• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 + ASRock 970M Pro3 (90-MXGXE0-A0UAYZ) kombinieren

stibaer

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,
habe mir das
be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2
geholt, da bei meinem
NZXT Vulcan (VULC-001BK)
die Lüftersteuerung den Geist aufgegeben hat.

Der Plan soweit: Alte Teile ins neue Gehäuse, altes Gehäuse reparieren, Ryzen3000/Zen2 abwarten (12-Kern-Ryzen-CPU), alte Teile wieder ans alte Gehäuse, neue Teile ins be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2.

Hat soweit auch alles gut geklappt, nur bekomme ich leider ein paar Sachen nicht angeschlossen.
PWM-Kabel von der Lüftersteuerung reicht leider nicht zum Motherboard, daraus resultierend funktionieren die Gehäuselüfter noch nicht. Bin etwas verwundert, dass das Kabel nicht lang genug ist und kein Verlängerungskabel im Lieferumfang des Gehäuses dabei war. Normal oder fehlend?
Welches Verlängerungskabel wäre geeignet? Link plz.

Das Gehäuse hat auch eine Halterung für eine SSD auf der Rückseite der Motherboard-Halterung. Aber es ist etwas zu klein für jede meiner SSD's?

Ansonsten lassen sich Qi-Ladepad, Usb-C-Frontanschluss etc. leider nciht anschließen, da da vermutlich das Motherboard zu alt ist und noch nicht die benötigten DirektAnschlüsse hat.
Wie bekommt an diese dennoch angeschlossen? Links zu Adapterkabel & co plz.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Normaler Weise solltest du am Mainboard doch einen Lüfteranschluss haben, bei dem das Kabel ausreichend lang ist. Ist mir jedenfalls noch nicht untergekommen.
Das QI Ladepad musst du einfach mit einem Sata Stromstecker vom Netzteil verbinden. Dann funktioniert es.
Für den USB C Anschluss musst du natürlich ein Mainboard haben, das einen USB C Frontheader hat.
Schau mal wegen der SSD Halterung ins Handbuch. Das passt schon. Du musst die Halterung abbauen, die SSD einsetzen und dann wieder einbauen.
 
TE
S

stibaer

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die Tipps.
Das mit der Halterung hat geklappt.
Verlängerungskabel haben die Probleme soweit möglich gelöst.
 
Oben Unten