• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

Fire112

Kabelverknoter(in)
Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

Hallo zusammen,

mittlerweile stoße ich mit meinem aktuellen Rechner gerade was Flugsimulationen angeht doch schon an ziemliche Grenzen (siehe unten). Darum möchte ich mir gerne etwas Rat von euch einholen, ob es mit einer kleinen Aufrüstung im RAM / Grafikbereich getan ist oder doch besser was komplett neues her sollte.



1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?


CPU: Intel i7 4790k
CPU-Kühler: Noctua NH-D14
Mainboard: Gigabyte GA-Z97x-Gaming 5
RAM: 8GB G.Skill TridentX PC3-19200
Speichermedien: 2x SSD (Crucial MX 250 (System) und 500GB), 2 HDD (1 GB Seagate, 2 GB WD Black)
Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 970 G1 Gaming
Netzteil: be quiet! Straight Power 10-CM Modular 80+ Gold
Gehäuse: Lancool PC-K62 Midi Tower
Laufwerk: LG DVD/RW
Soundkarte: Soundblaster X-Fi Extreme PCI-E

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

1920x1080, 60 Hz (Dell U2312HM)

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?


Zum einen ganz klar der RAM, zum anderen lässte sich X-Plane je nach Addon nur mit reduzierten Grafikeinstellungen betreiben da der VRAM vollläuft, aktuelle Spiele wie Red Dead Redemption 2 geben die maximalen Grafikeinstellungen nicht frei.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?


in 4 - 6 Wochen pünktlich zum Jahresurlaub ;)

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?


ich kalkuliere derzeit mit ~800 €, bei gescheiten Komponenten und zukunftssicherheit ist auch mehr drin.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

- Flugsimulationen (nebst Addons): X-Plane 11, Digital Combat Simulator, Falcon 4 BMS, demnächst wahrscheinlich den neuen Flightsimulator

- aktuelle / zukünftige AAA Titel (GTA V mit Mods, RDR2, Cyberpunk, ...)

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

ist ausreichend vorhanden, zusätzlich als "Datengrab" gibt es zwei externe USB-Festplatten

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?


Folgende Sachen möchte ich gerne weiter verwenden:

Gehäuse, Netzteil, CPU-Kühler, Soundkarte


Ich brauche ausdrücklich KEIN LED-Blingbling. Der Rechner steht unterm Schreibtisch und keiner guckt rein.


Generell stellt sich mir die Frage, ob es sich noch lohnt "nur" den RAM nochmal um 16 GB aufzustocken (wäre halt eine Investition in "alten" DDR3-Speicher) und die Grafikkarte zu ersetzen.

Ansonsten habe ich mich die letzten Tage etwas eingelesen und die Kombination aus einem Ryzen 5 3600 (X), RX 5700(XT) und 32 GB DDR4-3200 klingt eigentlich ganz interessant. Da ergeben sich aber einige Fragen:

- lieber in 8 statt in 6 Kerne im Hinblick auf die Simulationen investieren?
- Muss es bei der CPU die x-Variante sein?
- Welcher Mainboard-Chipsatz muss es sein? (Übertaktet habe ich bisher noch nie)
- Grafikkarte AMD oder Nvidia? 8 GB VRAM sollten es schon sein. Welcher Custom-Hersteller ist empfehlenswert?
 

Elektroskalpell

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

Das Aufrüsten so alter Hardware ist immer ein Risiko. Zieh eher den Verkauf von Board, CPU und RAM in Betracht. Gerade für den 4790k werden immer noch Mondpreise gezahlt.

Ob bei deinem speziellen Spiel ein 3700x was bringt, kann ich dir nicht sagen. Prinzipiell fährst du mit dem 3600er sehr gut. Die "X"-Variante lohnt nicht. Als Mainboard bietet sich eines mit B450-Chipsatz an. MSI B450 Tomahawk Max oder Mortar Max sind derzeit die Standard-Boards im Budget-Bereich für rund 100 €. X570 lohnt nicht. Hat außer dem auf absehbare Zeit völlig nutzlosen PCIe 4.0 keine Neuerungen und ist viel zu teuer. Schon die Low End-Boards kosten mindestens 150 €. Ums Übertakten musst du dir bei 3000er Ryzen keine Gedanken machen. Die boosten dynamisch in Abhängigkeit von Power Limit und Temperatur in Richtung des vorgegebenen Limits.

Die Wahl der Grafikkarte könnte etwas schwieriger werden. Generell ist man bei 1080p 60 Hz wie bei deinem Bildschirm mit einer 1660 Super gut bedient. Flugsimulationen sind allerdings oft sehr anspruchsvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

X-Plane hing in letzter Zeit immer an wenigen Kernen, fragt sich ob das Update auf Vulkan das aufbricht.
DCS ... sollte mit dem Prozessor doch schon auf 100 FPS laufen. Teste doch einfach mal die CPU-Leistung.

Games so einstellen wie sie mit der neuen Graka laufen sollen (soweit es geht), und dann nur die Einstellungen verringern, die auf die Graka gehen.
Auflösung
Anti-Aliasing
Ambient-Occlusion
Texturen

Das alles auf Minimum. Rest nicht anfassen. Und schon siehst Du für was Deine CPU noch gut ist sofern Dir das RAM da keinen Strich durch die Rechnung macht.
Ganz ohne uns zu fragen ob es "reicht" oder nicht ... Dir muss es ja "reichen" nicht uns :-)

Edit: Gerade mal probiert. X-Plane ist weiterhin ein CPU-Killer und läuft auch weiterhin am Ende nur auf einem Kern wenn man es übertreibt. Auch Vulkan hilft da nicht. Schau mal auf die Auslastung meiner Graka. Die langweilt sich in 4K den Arsch ab ... weil sie auf die CPU wartet.
Hier also ein AMD 3960X mit 24 Kernen .....

X-Plane_2020_04_10_01_51_36_439.jpgX-Plane_2020_04_10_01_51_21_610.jpg

Ernüchternd .. oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
F

Fire112

Kabelverknoter(in)
AW: Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

Danke für euren Input.

Ich habe X-Plane heute neben DCS auch nochmal ausführlich getestet. Sobald mehr AI oder bei X-Plane viele Szenerieren mit im Spiel sind machen sich der fehlende RAM und der VRAM der Grafikkarte doch stark bemerkbar. Das bringt mich nu aber immer noch nicht aus der Zwickmühle, ob ich nicht doch nur den RAM aufrüsten und die Grafikkarte tauschen sollte.

Acht GB VRAM sollte die neue Grafikkarte dann doch schon haben, die genannnte 1660 hat ja nur 6 GB.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

Servus,

den Arbeitsspeicher kannst du ja ohne Probleme erweitern, entweder kaufst du dir gebraucht noch einmal 8GB (2x4GB) mit der gleichen Geschwindigkeit und Latenz dazu, oder du verkaufst dein Kit und suchst ein 2x8GB-Kit.

Als stärkere Grafikkarte schlage ich dir die MSI RX 5700 Evoke GP OC oder ASUS Dual RTX 2060 SUPER OC Evo vor.

Gruß Lordac
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

Edit: Gerade mal probiert. X-Plane ist weiterhin ein CPU-Killer und läuft auch weiterhin am Ende nur auf einem Kern wenn man es übertreibt. Auch Vulkan hilft da nicht. Schau mal auf die Auslastung meiner Graka. Die langweilt sich in 4K den Arsch ab ... weil sie auf die CPU wartet.
Hier also ein AMD 3960X mit 24 Kernen .....

Ist das jetzt das reine Spiel oder hast du da auch alle Addons mit drauf?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

Ist die Demo, gehen da Addons?
 
TE
F

Fire112

Kabelverknoter(in)
AW: Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

Besten Dank nochmal für die Tipps.

Da ich ja noch ein paar Wochen Zeit habe behalte ich mal noch den Gebrauchtmarkt im Auge, ob man da nicht noch etwas RAM günstig schießen kann.

Zur Grafikkarte habe ich mal einige Berichte gelesen, die MSI sollen ja doch recht laut sein. Wie schaut es mit den Herstellern Powercolor oder XFX aus?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Aufrüsten Rechner von 2014 für Flugsimulationen (X-Plane, DCS,...) und weitere Games

Ist die Demo, gehen da Addons?

Das kann ich dir leider nicht sagen.
Ich kenne jemanden, der das Spiel und die Addons hat und das mit einem 4790k spielen wollte, war aber nicht mehr spielbar.
Hat sich dann einen 9700k gekauft und das Spiel ist immer noch nicht spielbar. 5fps oder so.
 
Oben Unten