• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Munin666

Freizeitschrauber(in)
Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Guten Tag,

ich habe vor ner Weile mir ein Asus Z97 Deluxe gegönnt, damit bin ich allerdings nicht 100% zufrieden.
Was mich aktuell am meisten stört ist, dass die USB Buchsen weiterhin unter Strom stehen, wenn der PC ausgeschaltet ist.
Dies stört besonders während der Nacht sehr, da manche USB Geräte leider eine LED haben. (alle Buchsen sind weiterhin unter Strom!)
Ich denke dies ist nur eine BIOS Einstellung, allerdings habe ich diese bisher nicht gefunden, zwar könnte ich jetzt einfach eine Steckdosenleiste nehmen und nachts ausschalten, dies wäre aber eine Bekämpfung des Problems und nicht der Ursache.

Außerdem hatte ich unter dem Sata Express Anschlüssen vorher meine SSD und mein BlueRay Laufwerk angeschlossen, da diese ja auch 4x Sata bieten, dort war es dann manchmal so das die SSD beim Bootvorgang nicht erkannt wurde, meistens war es aber die HDD und das DVD Laufwerk (welche über die normalen Sata Buchsen angeschlossen waren.
Jetzt habe ich alle über die normalen SATA Buchsen angeklemmt und es läuft alles wie es soll....zumindest ist mir bisher nichts aufgefallen. Allerdings verwundert es mich trotzdem sehr!

Des weiteren braucht mein PC meiner Meinung nach ziemlich lange bis er überhaupt anfängt mein Windows zu laden, weshalb mein alter PC mit ner alten HDD und Windows 10 aktuell 1s schneller bootet als mein PC mit SSD und Windows 8.
(Alter PC: AMD Phenom II X4 850 Propus, Nvidia Geforce GTX 550ti, 2x4GB ADATA Ram 1333mhz DDR 3)
(Neuer PC: I7 4790k, Nvidia Geforce GTX 760 Phantom, 2x8GB GSkill 2400mhz)

Jetzt wo ihr meine beiden Systeme kennt, kann ich auch mein letztes Problem ansprechen, aktuell beziehe ich mein Wlan über einen Stick da die Antennenkabel zu kurz sind, dieser bricht allerdings immer die Verbindung ab (wird einfach nicht erkannt) wenn er hinten angeschlossen ist, egal ob USB 3 oder 2. Vorne kann ich ihn aber perfekt nutzen! Ich hab auch schon den HUB vorne am Board umgesteckt, klappt noch immer, auch hier egal ob USB 2 oder USB 3.
Meine Tastatur (Logitech G19s) funktioniert nur, wenn sie an USB3 hängt, bei USB 2 reißt ständig die Verbindung ab, und mein G930 Headset wird ohne Treiber sofort erkannt, sobald dieser Logitech Treiber aber geladen wurde, bricht die Verbindung ca 20x immer sofort ab bis er dann erkannt wird.
Vorher war die Hardware 100% gleich, nur das der alte CPU und Mainboard noch in diesem Gehäuse waren (jetzt im alten PC), funktionierte dort super und funktioniert auch jetzt noch an diesem PC oder auch an meinem Notebook, nur an diesem nicht.

Letztens hatte ich auch mal den CPU Kühler getauscht und dabei auch den CPU mal kurz entfernt um zu prüfen ob alle PINs gerade sind, diese stehen alle noch super weshalb ich hier einen Fehler ausschließen mag.

Ich hatte auch mal den Asus Support angeschrieben, dieser sagte jedoch, dass Verbindungsabbrüche bei USB und SATA Anschlüssen auf ein defekt, bzw eine zu niedrige Leistung meines Netzteils zurück zu führen wäre.
Dies hat 580W und funktionierte mit dem alten Board + CPU noch super. Ich hatte auch mal die Graka entfernt um das Netzteil zu entlasten und hier waren die selben Probleme fest zu stellen.
Und mit dem alten Board + CPU funktionierte weiterhin alles super mit diesem Netzteil, als ich es mal zum Test umgebaut habe.

Daher frage ich noch einmal hier und hoffe, dass ich für alle angesprochenen Probleme eine Lösung finde.

PS: Windows hab ich schon 5x neu installiert, immer das selbe Problem :P.
Mit den meisten Problemen hab ich mich schon abgefunden, der WLan Stick hängt vorne und die 20 Verbindungsversuche vom Headset überlebe ich auch. Maus Tastatur externe Soundkarte und USB Sticks funktionieren ja fehlerfrei.
Nur die BIOS Einstellung damit nach dem vollständigen Herunterfahren kein Strom mehr auf den USB Buchsen liegt, wäre schon mal sehr hilfreich!
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Nur die BIOS Einstellung damit nach dem vollständigen Herunterfahren kein Strom mehr auf den USB Buchsen liegt, wäre schon mal sehr hilfreich!

Auf älteren Boards hat man sowas noch über Jumper gemacht, falls es bei deinem auch noch der Fall ist. EInfach von 5VStBy auf 5V umstecken.

Zum Board kann man nicht viel sagen, entweder das Board umtauschen oder mit einm anderen Netzteil testen.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Dass die USB weiterhin mit Strom versorgt werden, ist bei fast allen Boards normal. Abschalten lässt sich das nur, indem man dem ganzen Computer den Strom abdreht (Netzteilschalter/Steckerleiste)
 
TE
Munin666

Munin666

Freizeitschrauber(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Auf älteren Boards hat man sowas noch über Jumper gemacht, falls es bei deinem auch noch der Fall ist. EInfach von 5VStBy auf 5V umstecken.

Zum Board kann man nicht viel sagen, entweder das Board umtauschen oder mit einm anderen Netzteil testen.

Anderes Netzteil testen ist leider schwer, Freunde von mir haben ihre einzig guten Netzteile im täglichen Betrieb und mein 2. Netzteil wäre eins mit 350W, welches sogar nur 1 CPU Stecker besitzt, ich brauche aber 2.
Ist also leider schlecht es zu testen, es sei denn Asus würde mir zum Test ein 2. zu schicken :D
Aber ich werde garantiert kein neues Netzteil nur so zum Test kaufen.
 

Chimera

Volt-Modder(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Das mit dem USB und Strom ist leider wirklich ein Problem, dass ich bisher auch nur über ne Leiste lösen konnt. Der Hintergrund ist laut nem Händler, dass man so sein Phone auch am USB Port laden kann ohne den PC jedes Mal starten zu müssen. Klang für mich auch logisch. Ansonsten muss man, falls das Board überhaupt(!) ne Möglichkeit bieten sollt, im UEFI was unter USB Standby finden. Leider kann ich dir keine genauen Angaben zu exakten Bezeichnungen machen, doch im Normalfall steht so was auch im Booklet.
Der mit dem Jumper... nun, den hatte man eben auf älteren Brettern noch, aber auf neuen? Auch so was sollt im Booklet zum Brett stehen, meist auf der Seite, wo alle Steckanschlüsse abgebildet und erwähnt sind (wie z.B. den Fan Headern, den USB, usw. dort müsst dann auch stehen, ob es nen Jumper für den Standby USB Saft hat oder eben nicht).
Und eben, am besten ist eh ne Steckleiste. Nur schon deshalb, weil dann der PC auch wirklich aus ist und kein Mü Strom mehr fliesst. Im Standby verhält es sich ja beim PC wie beim TV, ner HiFi-Anlage, etc.: da fliesst trotzdem noch ein Minimum an Saft aus der Steckdose zum Netzteil. Und wenn man den Saft anlassen will und sich ab LEDs in der Nacht stört, dann empfehl ich dir meine Lösung, die ich am Modem anwandte (welches in der Nacht ne Diskobeleuchtung hatte, in rot-grün-blau): hab nen schwarzen Klebestreifen über die LEDs geklebt und nur nen Mini-Schlitz freigelassen. So leuchtet es in der Nacht nicht mehr so heftig und ich kann trotzdem noch sehen, ob was nicht funzt bzw. die LEDs an sind.
 

RobinsonC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Hallo Munin,
Du schreibst:
"Außerdem hatte ich unter dem Sata Express Anschlüssen vorher meine SSD und mein BlueRay Laufwerk angeschlossen, da diese ja auch 4x Sata bieten, dort war es dann manchmal so das die SSD beim Bootvorgang nicht erkannt wurde, meistens war es aber die HDD und das DVD Laufwerk (welche über die normalen Sata Buchsen angeschlossen waren.
Jetzt habe ich alle über die normalen SATA Buchsen angeklemmt und es läuft alles wie es soll....zumindest ist mir bisher nichts aufgefallen. Allerdings verwundert es mich trotzdem sehr!"

Es kann sein - davon gehe ich schwer aus - dass auch bei Dir von diesen beiden Anschlüssen nur einer zur gleichen Zeit genutzt werden kann. Deshalb wird nur ein Laufwerk erkannt. Im Manual zum MB steht es unter der Rubrik SATA Anschlüsse sicherlich beschrieben. EDIT: Bei Gigabyte GAZ97X sind es die Anschlüsse 4 u. 5 ...


Bzgl. der Spannungsprobleme kann es auch am Anpressdruck des Kühlers liegen. Check mal, ob er nicht zu stramm angedreht ist. Ich hatte das selbe Problem. Nachdem ich den Anpressdruck nochmals korrigierte war alles in Butter.


mfG R.
 
TE
Munin666

Munin666

Freizeitschrauber(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Aktueller Zwischenstand:
Es treten aktuell keine Fehler der Festplatten oder DVD Laufwerke mehr auf, auch mein Wlan Stick funktioniert an dem USB 3.0 Port mit einem USB 3.0 Verlängerungskabel ganz gut, aber das mit dem Empfänger für die Kopfhörer hat sich bisher gar nicht geändert .

Vorher mit dem Boxed Kühler waren die Probleme ja auch da, ich bezweifel das dieser zu fest angezogen war....aber den jetztigen Kühler hab ich noch mal eine 1/4 Drehung gelockert.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Dass die USB weiterhin mit Strom versorgt werden, ist bei fast allen Boards normal. Abschalten lässt sich das nur, indem man dem ganzen Computer den Strom abdreht (Netzteilschalter/Steckerleiste)

Einfach ErP ready im UEFI aktivieren (in S4 und S5)...dann brauch ihr auch keine Steckerleiste.
Mit ErP wird das Teil nahezu komplett stromlos
 
TE
Munin666

Munin666

Freizeitschrauber(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Einfach ErP ready im UEFI aktivieren (in S4 und S5)...dann brauch ihr auch keine Steckerleiste.
Mit ErP wird das Teil nahezu komplett stromlos

Vielen Dank für den Hinweis, ich werde das heute Abend mal probieren. Mal gucken ob ich das ErP überhaupt finde.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Wenn ich mich recht erinnere unter Advanced->APM dort ErP Ready auf "Enable (S4+S5)"
 
TE
Munin666

Munin666

Freizeitschrauber(in)
AW: Asus Z97 Deluxe Probleme über Probleme

Es wurde nicht ganz Mittwoch Abend, sondern erst Montag Abend ;D aber bisher scheint es geholfen zu haben.
Der W-Lan Stick leuchtet nun nicht mehr, wenn der PC abgeschaltet ist.
Dabei frage ich mich wieso dies standartmäßig eingeschaltet ist...

Nun habe ich allerdings was lustiges bemerkt, der Steam Download bricht bei mir immer ab und jedes heruntergeladene Profil ist beschädigt.
Wenn ich jetzt den Stick heraus ziehe und in eine andere USB Buchse stecke, dann klappt alles wieder und sogar die Downloadrate ist deutlich höher.
Starte ich den PC erneut neu, dann wird der Stick erkannt, dass Internet funktioniert auch so weit, aber Steam downloads werden wieder abgebrochen und Archive sind beschädigt.
 
Oben Unten