• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Anime/Manga

A

Ajani

Guest
Ich habe jetzt mal den Manga von MHA durchgesuchtet, dieses HighSchool Feeling gemischt mit Superkräften macht einfach nur Laune. Man merkt wirklich, dass der Mangaka früher auch gerne Marvel Comics gelesen hat. Besonders die Protas, also die Schüler der Klasse A, sind ziemlich sympathisch und entwickeln sich ordentlich, stärketechnisch wie auch charakterlich. Besonders Bakugo, ein echt verdammt gut geschriebener Charakter, der durchaus zu überraschen weiß. Noch hat allerdings nicht jeder Schüler genug Screentime bekommen, lediglich vereinzelte Szene, wo sie punkten können. Aber das kommt sicherlich nach und nach.
Aktuell darf erstmal Kirishima ran, hoffentlich dann im nächsten Arc Tokoyami.
Ansonsten mag ich viele der Villains auch, besonders vom Design.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seefracht

Kabelverknoter(in)
Ich habe jetzt mal den Manga von MHA durchgesuchtet, dieses HighSchool Feeling gemischt mit Superkräften macht einfach nur Laune. Man merkt wirklich, dass der Mangaka früher auch gerne Marvel Comics gelesen hat. Besonders die Protas, also die Schüler der Klasse A, sind ziemlich sympathisch und entwickeln sich ordentlich, stärketechnisch wie auch charakterlich. Besonders Bakugo, ein echt verdammt gut geschriebener Charakter, der durchaus zu überraschen weiß. Noch hat allerdings nicht jeder Schüler genug Screentime bekommen, lediglich vereinzelte Szene, wo sie punkten können. Aber das kommt sicherlich nach und nach.
Aktuell darf erstmal Kirishima ran, hoffentlich dann im nächsten Arc Tokoyami.
Ansonsten mag ich viele der Villains auch, besonders vom Design.

Hatte den auch mal angefangen, aber nach einiger Zeit damit aufgehört. Die Ideen sind ja im Grunde nicht schlecht, nur das Pacing war in meinen Augen viel zu unausbalanciert. Mal zu zäh und mal viel zu schnell und abrupt :/
 
A

Ajani

Guest
Hatte den auch mal angefangen, aber nach einiger Zeit damit aufgehört. Die Ideen sind ja im Grunde nicht schlecht, nur das Pacing war in meinen Augen viel zu unausbalanciert. Mal zu zäh und mal viel zu schnell und abrupt :/

Ich finde manchmal, dass der Manga zu viel erklärt, auch Dinge, die eigentlich selbstverständlich sind. Und generell ist das Werk auch sehr textlastig für einen Shonen, und dann kann es schonmal etwas langatmig werden. Stören tut mir das aber nicht so wirklich, da man auch eine Menge Informationen über die verschiedenen Quirks bekommt und die Charakterbeziehungen hier auch mehr ausgebaut werden. All voran natürlich Deku und All Might, wobei ich generell ein Fan von solchen Mentor-Schüler Geschichten bin. Hat mir auch zB damals in Naruto mit Naruto - Jiraiya, Kakashi-Sasuke oder Shikamaru-Asuma sehr gut gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Oh man, das neue HxH Kapitel macht mal wieder Lust auf mehr. Aber besser als gar nichts. Die Info zu Emperor Time war nice :daumen:
 

BL4CK_92

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab jetzt mal endlich Saenai Heroine no Sodatekata flat geschaut. Tolle zweite Staffel. Super Anime generell.
Hoffentlich kommt noch ne dritte, bin zwar Team Eriri, aber wenn er nicht mit Megumi zusammenkommt bricht mein Herz.

Amazons Übersetzung aber leider ein Verbrechen an Deutsch und Japanisch.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
ne hxh würde ich auch besser einschätzen. Aber hero machte Mega Spaß auf jeden Fall.

Sent from my ONEPLUS A3003 using Tapatalk
Ja, BnHA macht das was es will ziemlich gut, nämlich ein traditioneller Shonen zu sein.
Da gibts jetzt nicht so viel Tiefe wie in HxH, aber sowas will BnHA ja gar nicht sein.
Ich bin immer noch der Meinung dass Midoriya vs Todoroki einer der besten Kämpfen der letzten Seasons war.
 

Seefracht

Kabelverknoter(in)
Ja, BnHA macht das was es will ziemlich gut, nämlich ein traditioneller Shonen zu sein.
Da gibts jetzt nicht so viel Tiefe wie in HxH, aber sowas will BnHA ja gar nicht sein.
Ich bin immer noch der Meinung dass Midoriya vs Todoroki einer der besten Kämpfen der letzten Seasons war.

Dieses "wissen was man sein will" ist vollkommen in Ordnung. Nur glaub ich, wird sich auch der Manga/Anime mit den Jahren ordentlich verrennen. :/
 

Seefracht

Kabelverknoter(in)
Ja, aber irgendwie schade, dass es so Standard ist. Selbst One Piece verliert langsam aber sicher seinen Charme und verrennt sich zu sehr :/
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Ja, aber irgendwie schade, dass es so Standard ist. Selbst One Piece verliert langsam aber sicher seinen Charme und verrennt sich zu sehr :/

Ehrlich gesagt war ich mit Zou und Whole Cake Island sehr zufrieden. Das Pacing passt wieder, das war einfach grottig in Dressrosa. Und ich ärgere mich noch immer wie dadurch einer der coolsten Charaktere in Mitleidenschaft gezogen wurde, nämlich Doflamingo. Eigentlich hätte er das Potenzial zu einem der besten Antagonisten bisher gehabt (und für mich war er es auch zusammen mit CP9 und Eneru), aber dadurch dass der Arc viel zu lang war und insgesamt ein paar ziemlich miese Charaktere hatte, erfreut sich Doflamingo nicht so großer Beliebtheit, trotz Style und einer guten Hintergrundgeschichte.
Rebecca war irgendwie keine gute Idee. Ein Nami-Klon vom Aussehen her, der mich nie wirklich interessiert hat. Dieser Rotz-Typ (Name fällt mir nicht mehr ein) war einfach nur unnötig und schlecht gemacht. Die Dontattas (oder wie man sie schreibt) waren für mich auch zu präsent. Der Kampf Luffy vs Dofi war auch nicht so gut wie erwartet, vor allem dass Luffy diesen gewinnen konnte. Das zeigt wiederum dass Luffy derzeit viel zu schwach für einen Yonkou ist. In einem normalen 1vs 1 hätte Doflamingo überlegen gewonnen.
Was mich noch gewaltig stört ist die ständige Aufteilung der Crew. Von mir aus soll es Oda wieder so wie bei Enis Lobby machen und die Charaktere erst zum Schluss aufteilen.

Aber Whole Cake Island Arc hat mir gut gefallen. Man merkt dass auch der Verlag etwas "gedrängt" hat und keinen weiteren Arc wollte der zwei Jahre dauert.
Brook war für mich der Gewinner des Arcs, denn zuletzt ist er mir zu sehr zu einem Running-Gag verkommen obwohl Brook ziemlich cool ist.
Es ist auch klar geworden dass Nami ein Power-Up braucht.

Wo ich dir insofern zustimmen muss ist der Charme: Ja, die Zeichnungen von Oda haben gewaltig abgebaut. Er zeichnet ja längst nicht mehr alles und vor allem bei den Gesichtern merkt man es. Luffy sieht immer gleich aus, die Emotionen kommen nicht mehr so gut rüber. Das ist zwar schade, aber nach 20 Jahren irgendwie auch verständlich. Trotzdem fällt es mir schon negativ auf, vor allem da Oda nie der beste Zeichner war wenn man ihn mit Toriyama oder Kubo vergleicht.
 

Seefracht

Kabelverknoter(in)
Der Cake Arc ist defintiv wieder ein Schritt in die richtige Richtung, zumindest was das Pacing angeht. Doch insgesamt finde ich, dass besonders dieser Arc ein wenig verloren wirkt und auch lose durchdacht. Dressrosa mag langgezogen gewesen sein, wirkte insgesamt aber runder und vor allem klarer strukturiert :)
 

Gripschi

BIOS-Overclocker(in)
Einer den Trailer zu Death Note von Netflix gesehen?

So eine Verhunzte *Schimpfwort* sah ich selten. Es hat bis auf die Namen nix und auch nix mit dem Original zu tun.

Da gegen wirken die Filme wie Meisterwerke. Ich fand sie nicht so schlecht, aber auch nicht Perfekt.
 

Seefracht

Kabelverknoter(in)
Einer den Trailer zu Death Note von Netflix gesehen?

So eine Verhunzte *Schimpfwort* sah ich selten. Es hat bis auf die Namen nix und auch nix mit dem Original zu tun.

Da gegen wirken die Filme wie Meisterwerke. Ich fand sie nicht so schlecht, aber auch nicht Perfekt.


Das liegt daran, dass man absichtlich entschied, sich von der Vorlage zu entfernen. Der Regisseur hat in einem Interview gesagt, dass eine 1:1 Übertragung schlicht nicht funktionieren würde (zumindest mit dem Ansatz in Amerika) und ich gebe ihm da völlig recht. Was zählt ist hier die Grundlage und diese ist universell und kann auch auf andere Nationen übertragen werden (wie es der Manga/Anime ja schon angedeutet hatte). Warum wollen immer alle exakt das, was die Vorlage machte? Warum einen Film machen, wenn es eh gleich ist? Bei neuen Sachen hat man eben auch etwas Neues zum schauen und ich begrüße den Ansatz, da er so Death NOte selbst ein größeres Publikum beschert :)
 

Gripschi

BIOS-Overclocker(in)
Das man etwas adaptiert ist mir bewusst.

Das man dann etwas ändert ja. Aber das hat mmn Null mit dem Original zu tun.

Light ist eine Pussy, L nunja dagegen wirkte Nier noch besser. Einzig Ryuk macht einen guten Eindruck.
__

Tut mir Leid, aber wenn man eine Vorlage hat soll man sich bitte an sie zumindest grob Halten.

Kira ist hoch Intelligent und ist sich durchaus seiner Taten bewusst. Er geht Klug vor und tötet nicht einfach Leute ohne Grund.

L ein genialer Gegenspieler und Interessanter Charakter, im Trailer, nunja...

Möchte nicht wissen wie das noch weiter wird.

Aber da scheitern viele Filme und Serien dran. Nach dem Trailer gehe ich auch davon aus, das DN von Netflix ******* wird.
 

Seefracht

Kabelverknoter(in)
Finde es bisher schwer nach den bisherigen Clips zu urteilen. Gerade was das Duell zwischen Light und L angeht. Und wie gesagt, wahrscheinlich passen die Charaktere wie sie jetzt sind eher zu den High-School-Feeling in Amerika. Ein solche Charakter wie der Anime Light, hätte nicht in die westliche Welt gepasst, imo. Und schließlich geht es bei Death Note auch um die Frage, was ein Mensch mit einer solchen Macht machen würde. Da ist es doch umso spannender, wenn man einmal andere Facetten sieht :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Einer den Trailer zu Death Note von Netflix gesehen?

So eine Verhunzte *Schimpfwort* sah ich selten. Es hat bis auf die Namen nix und auch nix mit dem Original zu tun.
Und hast du irgendwelche ideologische Propaganda entdeckt??
Das ist nämlich gerade das Problem, dass die Ami Filmemacher in ihrer Bubble völlig losgelöst von der Realität sind.
Und du, wenn du bestimmte Ansichten (eher konservativ) hast, ausgegrenzt wirst...

Und dadurch gibts dann häufig Propaganda Filme oder Werke, die einfach nur grotten schlecht sind, weil niemand den Leuten widerspricht und sagt, dass das, was sie machen, einfach bescheuert ist...
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
David Nathan auch nicht, wundert mich aber absolut nicht. Ist halt das Problem einer langen Serie.

Sent from my D5803 using Tapatalk
 

Seefracht

Kabelverknoter(in)
Sop...endlich HunterxHunter durch und bin restlos begeistert. Zwar hat der letzte Arc ein wenig geschwächelt, aber das GEsamtbild ist hervorragend. Könnte sich hier auch um mein neuen Lieblingshonen handeln. Jetzt nur hoffen, dass der Autor nicht wieder eine Pause einlegt, was er ja scheinbar schon öfter gemacht hat. Dann gibt es später vielleicht auch wieder mehr Animefolgen :D
 

MetallSimon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Kann jemand was in der Rictung von Unbreakable Machine Doll, Infinite Stratos, Gakusen Toshi Asterisk oder Trinity Seven empfehlen?
Bzw. Welche Anime sollte man eurer Meinung nach unbedingt gesehen habe?
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
Hey, nichts gegen Spongebob ja :lol:

Spongebob?! Ja, stimmt! Jetzt wo du es erwähnst. *Facepalm*

Kann jemand was in der Rictung von Unbreakable Machine Doll, Infinite Stratos, Gakusen Toshi Asterisk oder Trinity Seven empfehlen?
Bzw. Welche Anime sollte man eurer Meinung nach unbedingt gesehen habe?

Unbreakable Machine Doll & Trinity Seven kenne ich. Sind ziemlich unterhaltsam.

Infinite Stratos nur, wenn du auf das Mecha/Gundam/Kampfanzug/Roboter Gedöns stehst.
Gakusen Toshi Asterisk habe ich glaube ich abgebrochen, also k. A.

(Meine Meinung)

Bin auf die dritte Code Geass Staffel gespannt. Sollte eigentlich dieses Jahr kommen, aber wann?
 

soth

Volt-Modder(in)
Kann jemand was in der Rictung von Unbreakable Machine Doll, Infinite Stratos, Gakusen Toshi Asterisk oder Trinity Seven empfehlen?
Vielleicht Freezing?

Allgemeine Animeempfehlungen kann man viele aussprechen. Von den letzten Seasons finde ich besonders 3-gatsu no Lion und beide Staffeln Shouwa Genroku Rakugo Shinjuu empfehlenswert.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Infinite Stratos nur, wenn du auf das Mecha/Gundam/Kampfanzug/Roboter Gedöns stehst.
Nein, wenn man auf Harem Klamauk steht. DAS steht dabei ja mehr im Vordergrund als alles andere...

Kann jemand was in der Rictung von Unbreakable Machine Doll, Infinite Stratos, Gakusen Toshi Asterisk oder Trinity Seven empfehlen?
Was meinst du genau?
Harem Action Anime??

Da würd ich besonders Word Break, Blade Dance, Rosario to Vampire, Rokujouma no Shinryakusha, Absolute Duo empfehlen.
Relativ neu: Busou Shouji.

Aber auch mal ein Blick auf folgende Werfen:
Outbreak Company
Sora no Otoshimono (der ständige Wechsel zwischen 'normal' und Chibi ist z.T. nervig und auch die blondine)
Asu no Yoichi
C3 (Cube Cursed Curious)
Kampfer
Tayutama
Date a Live
Seikoku no Dragonar
Maji de Watashi ni Koi Shinasai
Jitsu wa Watashi wa
Kuusen Madoushi
Demon King Daimaoi
Dragon Crisis
Hayore Nyaruko-san
Hagure Yuusha no Estetica

ev. auch Kami Nomo zo Shiru Sekai, Zero no Tsukaima
Bzw. Welche Anime sollte man eurer Meinung nach unbedingt gesehen habe?
Log Horizon, Ars Nova, Sakamoto desu ga, Gundam SEED (und das Sequel: SEED Destiny), Aa! Megami-sama! und die Stars Saga (Crest of the Stars, Banner of the Stars), Gate...


Ev. Gosick, Toari Majutsu no Index, Bokura wa Minna Kawaisou (heißt das nicht auch: wir sind alle erbärmlich??)
 
Zuletzt bearbeitet:

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Kann jemand was in der Rictung von Unbreakable Machine Doll, Infinite Stratos, Gakusen Toshi Asterisk oder Trinity Seven empfehlen?
Bzw. Welche Anime sollte man eurer Meinung nach unbedingt gesehen habe?
Rakudai Kishi no Cavalry, sofern dir Asterisk War gefallen hat, denn ersteres ist sehr ähnlich aber in allen Belangen besser.

@Stefan
Date a Live ist ganz amüsant, aber ein weiblicher Charakter nervt mich persönlich einfach, kA wie die kleine silberhaarige Nervensäge heißt.

Sent from my D5803 using Tapatalk
 

Memphys

Software-Overclocker(in)
Hat hier noch jemand Quan Zhi Gao Shu gesehen? Ist zwar technisch betrachtet kein Anime, ich fand ihn aber trotzdem verdammt gut :)
 

Gripschi

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe den Anime gestern beendet.

Mir hat er äußerst gut gefallen. Das MMO Thema, die Charaktere usw.

Werd jetzt noch den Manga lesen. Bin sehr gespannt wie der ist.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Habe jetzt mal die letzten drei Episoden von Boku no Hero Academia angesehen. Und tja, was soll man sagen, der Anime ist echt sehr gut.
Und mittlerweile finde ich sogar Endeavor gegen Nomu fand ich richtig cool.

Und der Kampf gegen Stain, auch sehr gut gemacht.

Boku no Hero Academia macht sich echt gut und arbeitet sich auf meiner Liste nach oben.
 

Seefracht

Kabelverknoter(in)
Habe es endlich geschafft meine Freundin zu überzeugen "Monster" mit mir zu schauen. Bin gespannt was sie davon hält (spare mir die Frage bis zum Ende auf). Für mich aber DIE Animeserie schlechthin...muss mir echtmal die Mangas besorgen. :P
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Hajimete no Gal ůberrascht mich echt. Hatte eineb typischen Harem-Ecchi-School-Käse erwartet, aber nö, ist es nicht. Yame ist ziemlich "normal" und Junichi ist halbwegs realistisch was einen Jugendlichen in der Pubertät anbelangt, ohne ein komplett klischeehafter Trottel zu sein.
Für mich defintiv eine Empfehlung wert.

Sent from my D5803 using Tapatalk

Ach ja, Kimi no na wa wurde von Universum Anime lizensiert.
 

Ruptet

Software-Overclocker(in)
Hat hier noch jemand Quan Zhi Gao Shu gesehen? Ist zwar technisch betrachtet kein Anime, ich fand ihn aber trotzdem verdammt gut :)

Ich bin da vor einigen Wochen ganz zufällig drüber gestolpert und fand den eigentlich auch echt nett.

Genauso Drifters - keine Ahnung was es ist, aber ich fand den Anime so genial und freue mich auf Season 2.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Drifters hab ich zwar abgebrochen, aber nur weil ich irgendwann darauf vergessen hatte und mir die Zeit gefehlt hat. An sich fand ich Drifters aber schon unterhaltsam.

Sent from my D5803 using Tapatalk
 

DoertyHarry

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schaut ihr eigentlich die gnzen animes auf englisch(mit oder ohne sub), deutsch oder japanisch mit sub (glaub nicht dass jemand japansich kann sry wenn doch :D)
 

DoertyHarry

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schaut ihr eigentlich die gnzen animes auf englisch(mit oder ohne sub), deutsch oder japanisch mit sub (glaub nicht dass jemand japansich kann sry wenn doch :D)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Mit englischen Subs. Mangas in der Regel Deutsch wenn ich sie kaufe, sonst englisch.

Sent from my D5803 using Tapatalk
 
Oben Unten