AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

passi0509

Schraubenverwechsler(in)
Nehm das Setting von Cydras.
Zuerst den HBM-Takt auf 1040 und hochtesten.
Fang mit P6+7 je 20MHz weniger an. Erst als Zweites hochtesten.

Unbedingt die Gehäuselüfter hochdrehen. Sollten auch an die Strixx anschließbar sein.

Hi, vielen Dank schonmal dafür! Was meinst du mit Gehäuselüfter an die Strix anschließen?
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Wie siehts bei Vega beim HBM aus?

1100 Mhz, verträgt HBM das auf lange Zeit oder sollte man doch ehr niedriger sein?


Bei DDR macht das OC ja quasi nix an der Langlebigkeit.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Bis Jetzt hat sich noch Keiner beschwert nach 1 1/2 Jahren.
Es gibt von Treiber zu Treiber mal kleine Unterschiede beim stabilen Takt, so das man Es gar net 100%ig einschätzen kann.

Ich selbst habe mein Max. ermittelt und lasse 24/7 dann 5..10MHz Puffer. Wird ja beim Langzeitspielen auch wärmer im Gehäuse als bei nem kurzen Benchmark.
 

Skears

Komplett-PC-Käufer(in)
Hier mal mein Ergebnis mit Superposition, da meine Werte öfter Mal genannt werden wollte ich weitere Anhaltspunkte geben. Leider bin ich noch nicht weiter gekommen(höherer Takt) da ich zurzeit sehr eingespannt bin Dank Familie und Job.
Pstate 1 992 MHz mit 900mV
Pstate 2 1137 MHz mit 915mV
Pstate 3 1267 MHz mit 930mV
Pstate 4 1327 MHz mit 950mV
Pstate 5 1532 MHz mit 975mV
Pstate 6 1582 MHz mit 995mV
Pstate 7 1642 MHz mit 1025mV(
Hbm ist bei 925 MHz bei 950 mV

IMG_20190222_200052.jpeg

Gesendet von meinem ONEPLUS A6003 mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

HetzerDotz

Kabelverknoter(in)
hallo !
hatte mal die zuletzt empfohlenen werte übernommen :

Pstate 1 992 MHz mit 900mV
Pstate 2 1137 MHz mit 905mV
Pstate 3 1267 MHz mit 915mV
Pstate 4 1327 MHz mit 925mV
Pstate 5 1532 MHz mit 945mV
Pstate 6 1582 MHz mit 960mV
Pstate 7 1622 MHz mit 990mV

HBM 925mV


HBM hab ich dazu auf 940 MHZ

hab etwas gespielt und ca 10 benchmarks laufen lassen ohne Probleme !

Werte : 1515-1525clock 53c gpu max 70c hot spot max 55c hbm ca 200watt verbrauch max


is das ok ? noch was erhöhen senken ! super4k score lag bei ca 5751
 

Anhänge

  • Superposition_Benchmark_v1.0_9527_1550864994.png
    Superposition_Benchmark_v1.0_9527_1550864994.png
    604,1 KB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet:

HetzerDotz

Kabelverknoter(in)
PT is bei den von dir empfohlenen +20%
ok probiere ich mal !
Metro 2033 redux lässt die Temperaturen um 2c höher gehen als die benchmarks
Fallout 76 merkt die karte garnicht Clock irgendwas um 800 Mhz HBM 700MHZ der rest genauso niedrig

kann leider die gpuz logs hier nicht anhängen
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Bei Fallout 76 kannst Du mal HBM-P3 als Minimalstatus setzen + übernehmen und dann GPU-P4 als Minimalstatus setzen + übernehmen.
(jeweils oberhalb auf Zustand 3 bzw. 4 klicken dann wird Dir der Status angeboten)

Nach dem Spielen wieder HBM und GPU -Status 0 als Minimalstatus setzen, sonst hast Du auf dem Desktop den hohen Takt +Lüfter.

Bei GPU-Z gibt es oben Rechts den Fotoapparat.
Wenn Du mal einen Teil vom Desktop zeigen möchtest mit Benchmark-Ergebnis kannst Du das Snippingtool nehmen.
Rechtsklick auf Windowssymbol unten Links auf dem Desktop und Suchen nach snippingtool.
 

Anhänge

  • GPU-Z.gif
    GPU-Z.gif
    71,1 KB · Aufrufe: 61
Zuletzt bearbeitet:

HetzerDotz

Kabelverknoter(in)
Fallout 76 findet der treiber nicht allein kann es da nur global ?!
sind die werte normal bei F76 ?
Metro redux läuft normal mit 1530gpu und 940 HBM
 
Zuletzt bearbeitet:

HetzerDotz

Kabelverknoter(in)
alos habe p7 um 20 erhöht ! jetzt nur ein komischen wert drin ! hbm für 1sek angeblich 99C 1 sek davor 57 eine sek danach 57
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    1,6 MB · Aufrufe: 47

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Kein Problem! Alles Gut, ist nur ein Auslesefehler von GPU-Z.
Für Stabilitätstests und echte Benchmarkscores macht man deswegen auch GPU-Z net an. (fehlerhaft, macht instabil)
+20Mhz ist sehr gut. Evtl. noch P6 +10Mhz und dann teste in aller Ruhe beim Spielen.

Wg. F76 und Minimalstatus bei HBM und GPU:
Würde soundso Global nehmen, Da ist man wenigstens sicher, Was passiert.

Falls Du ein Profil für F76 erstellen möchtest, kannst Du Das über oben Rechts HInzufügen im Wattman und dann nach der .exe suchen in der Steam oder XYZ-Library.
(mal als Bsp mit RoTR)
 

Anhänge

  • Bsp.PNG
    Bsp.PNG
    42,4 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:

HetzerDotz

Kabelverknoter(in)
Also kann ich alles so lassen oder noch was hoch oder runter ? muss auch nicht alles auf max was geht karte soll ja etwas leben XD hab nur kein vergleich zum standart vorher
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Du kannst noch den P6-Takt um 10MHz anheben als letzten Versuch. Spannung mal auf 962..969mV, was stabil ist.

Vorher das Profil oben Rechts abspeichern.
Und das geänderte dann unter einem anderen Namen.

Die Werkseinstellung kannst Du Dir zurückholen, wenn Du auf Ausgewogen klickst. Falls Du einen Vgl. machen möchtest.
 

Anhänge

  • ausgewogen.PNG
    ausgewogen.PNG
    59,8 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
@IphoneBenz
Nochmal alle States +25mV incl. HBM/Uncore (Achtung! auch jeweils Takt geä.)
Das Ganze mit HBM-P3=1075mV. PT bleibt auf +50.
HBM-Takt könnte ca.1070 werden.

P7 1602@1106mV (wenn net stabil auf 1112mV)
P6 1522@1081mV
P5 1422@1075mV= HBM-P3

P4 1337@1050mV
P3 1232@1025mV

P2 1147@1000mV
P1 1002@950mV
 
Zuletzt bearbeitet:

blink86

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@RX480

Da man dir ja Kompetenz in Bezug auf das UV von Vega vorwerfen kann, spreche ich dich mal direkt an. ^^

Es darf aber gerne jeder seinen Senf dazu geben, welcher mir helfen kann.

Ich habe das Problem, dass meine Vega 56 Red Dragon von Powercolor seit einem (leider notwendigen) Mainboardtausch so gut wie gar nicht mehr in den P3-State des HBM reinkommt. Getestet habe ich das gestern sowohl mit Witcher 3 als auch 3D Mark und es gab immer nur kurzzeitige Ausreißer auf die 975 MHz. Hauptsächlich lief der HBM mit 700 MHz, während die Frequenz des Chips in der Regel zwischen 1250 und 1300 MHz bei einer Chip Power von 225 W schwankt. Mit gelegentlichen Ausreißern des Taktes.

Ich habe schon einmal versucht die Frequenzen auf allen höheren States zu verringern, aber dadurch verringert sich der effektive Takt nur. Scheinbar kommt auch der Chip selber so gut wie nie höher als P4.
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    241 KB · Aufrufe: 46
Oben Unten