• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Nabend Leute,
Ich probierte in letzter Zeit ziemlich lange und nervendzerstörend meinen Computer über die 3,2 ghz zu bringen. Ab 3,3 ghz wird die CPU instabil (RAM (DDR2) hab ich ~800 mhz = nicht stark übertaktet).

Sobald ich auf die 3,6 ghz (nur das getestet) gehe, kommt der PC noch durch den BIOS check, ab da geht es nicht mehr weiter (Windows Ladet nicht).
Mein Ziel waren 3,6 - 4 ghz (4 wären geil <3)

Nun zum System selber:
Prozessor: AMD Phenom x6 1055t auf 3,2 ghz
Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 (~800 mhz)
Grafikkarte: NVIDIA Geforce 460 gtx (GLH)
Mainboard: M4A78L-M LE (Vorsicht: gibt es 2 - einmal mit DDR3 und einmal mit DDR2) ( ASUS - Mainboards- ASUS M4A78L-M LE )
BIOS: Das neueste (0510)
Netzteil: 550W (Name weiß ich nicht)

Dazu muss ich noch sagen, dass der Prozessor Benchmarks (Ala. Prime95) ohne Probleme durchzieht ( ca. 5 Stunden kein Error oder Bluescreen), allerdings bei Spielen kurz nach dem Start (~1 - 3 Minuten) ein Bluescreen kommt.


Weiß wer, was da ist? :(

~Timo :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Weiß grad nich welches du meinst :D

CPU/NB Voltage sagt 1,2
NB Voltage 1,100

Weiß nich ob das passt, haste ein gutes Programm zum gucken?

Bevor man weitermacht, könntet ihr mir noch ein gutes Programm zum auslesen sagen?
Würde zu lange dauern, den PC dauernd neuzustarten - trotz SSD


Ok, Spannungen:

Core Voltage pendelt gerade - und warum auch immer läuft der Prozessor gerade auf Max. Taktrate ohne Auslastung (glaub, hab Cool'n quite aus :P)

Meiner Ansicht is die Voltage viel zu hoch: 1,37 - 1,46 - oder ist das noch ok?

Edit2: Ich mach einfach mal ein Bild rein^^

Wieso zeigt CPU-Z eig. 1050t an?
Gibts den überhaupt?
BIOS zeigt 1055t an.
 

Anhänge

  • CPU-Z1.png
    CPU-Z1.png
    50,9 KB · Aufrufe: 201
Zuletzt bearbeitet:

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Der in CPU-Z angegebene HT. Der wird mit übertaktet. Sollte bei 2,2 GHz aber kein Problem sein.
Ich erreiche mit meinem 1090T bei 1,424 3,92GHz. 4 Kommen demnächst.
HT auf 2,4GHz.
AUch komme ich nur auf 126Watt.
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Appropo Watt:
Ich hab das Netzteil vergessen^^
Es hat (wenn ich's richtig sehe) 550 Watt.
 

na:L

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

sollte an der ACC-funktion liegen, wenn ich die an mache, dann steht bei mir auch 1095T statt 1090T, ausserdem sollte doch alleine der turbotakt des 1055t bei 3,2 GHz liegen(1,35V standard mMn).

Hast du denn ausgeschaltet ?

(hat nicht wirklich was mit dem übertakten zu tun, aber mit dem auslesefehler)

wichtig ist auch das der HTlink nicht über der CPUNB frequenz liegt, da machen manche boards auch nen abgang, kannst du über die multiplikatoren regeln.

tipp: cpu NB voltage ruhig auf 1.15V/1.2V anheben und versuchen über die 2GHz zu kommen.
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Ich guck mal nach, ob ACC an ist - sollte das an oder aus sein?
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

So, Entschuldigung schon mal, falls ich nicht alles lese - ich benche gleichzeitig (Prime etc.) und guck den Temperaturen zu.
Bewegen sich im 30 - 50° bereich.

Turbo Core ist jetzt aus!

Sollte ich mal ein paar Bilder des Bioses machen?
Damit ihr besseren Überblick habt?

Ps. ALLE Cores sind momentan zwischen 29 und 30°
Und die Temperatur der CPU selbst scheint verbuggt zu sein O.o

AMD Overdrive zeigt mir -294.7° an, und das kann nicht sein.

Ebenso ist alles auf 0 unter "Voltage" (Board Status).




Achja, die CPU läuft gerade auf 3,4 GHZ
Bevor ich Turbo ausgemacht hatte, wäre er schon abgeschmiert (Bluescreen).


Für ein paar Minuten offline, ich mache schnell Bilder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Netboy

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

So könnte es aussehen :devil:
Ref. Takt , Multi
290 * 14 = 4060 mhz CPU
290 * 7 = 2030 mhz ht link
290 * 8 = 2320 mhz cpu NB
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Ich lad erstmal noch schnell Bilder vom BIOS hoch, da ich nicht genau weiß, wo und was ich da genau umstellen muss.^^

Und sicherheit geht vor ;)
 

Anhänge

  • IMG_0036.JPG
    IMG_0036.JPG
    223,2 KB · Aufrufe: 85
  • IMG_0035.JPG
    IMG_0035.JPG
    226,9 KB · Aufrufe: 71
  • IMG_0034.JPG
    IMG_0034.JPG
    229,2 KB · Aufrufe: 66

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

@meCapa

Mein Ziel waren 3,6 - 4 ghz (4 wären geil <3)

Kannste mit deinem Board vergessen, da zuwenig Spannungwandler die noch nichtmal gekühlt sind auf diesem Board verbaut sind.
Das Board kann einfach nicht genug Saft für die übertaktete CPU bereitstellen, was du auch an der Liste der kompatiblen CPUs ( ein 125watt Phenom sucht man hier vergebens) sehen kannst.
Kannst also froh sein wenn die Kiste mit 3,2ghz stabil läuft. ;)
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

3,4 ghz laufen auch grade stabil :D
Wobei, ich teste mal ein Spiel, denn er schmierte immer bei spielen ab :)

So, Testspiel war: Need For Speed: Most Wanted 2

Es stürzte davor immer direkt nach Start ab (Entweder: Spiel funktionierte nicht mehr oder Bluescreen) - ich konnte aber diesmal ein ganzes Rennen beenden, also muss es gehen ;)

Nichts ist unmöglich


Erinnert ihr euch, als ich schrieb, der PC lässt sich nicht mit 3,6 ghz starten?
Hat er grade, ich glaub Turbo Core war das schwarze Schaf


EDIT: Bei Prime hat sich der PC verabschiedet.
Bluescreen konnte ich nicht lesen, nur, dass es auf die Systemdatei "Ndis.sys" bezogen wurde.


EDIT2: Bei einem Spiel ist der PC auch abgestürzt (Nach ca. 5 Minuten).

Ps.
So könnte es aussehen :devil:
Ref. Takt , Multi
290 * 14 = 4060 mhz CPU
290 * 7 = 2030 mhz ht link
290 * 8 = 2320 mhz cpu NB

Wenn der 258 * 14 nicht stabil schafft, brauch ich 290 * 14 gar nicht probieren, oder?


@Netboy:
Ich hatte es jetzt einfach probiert - der PC piept sogar einmal (= Alles ok), allerdings hängt sich das System direkt nach dem Piep auf.
Es hängt genau dann, wenn auf dem Bildschirm steht: LOADING ASUS EXPRESS GATE
 
Zuletzt bearbeitet:

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Soweit ich weiß kommt die Ndis.sys von Avast.. Hast du das zufällig installiert ?
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Windows 7, soweit ich weiß mit allen Updates
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Hm... Probier mal zur Sicherheit einfach mal ein anderes Antiviren Programm aus... Bei Win 8 habe ich auch Bluescreens von einer Ndis.sys gehabt, avast deinstalliert und siehe: keine Probleme mehr mit bluescreens :)
 

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Nochmal für Anfänger:
Je besser das Board umso höher bekommst du ein stabilen Takt hin. Was bringt dir das Übertakten wenn mangelts Stromversorgung das Board schlapp macht, und die ganze Kiste instabil läuft?!
Dein Board hat:
Eine 4Pol CPU Stromversorgung.
3+1 Phasenwandler ohne Kühlung.
Maximale Unterstützung 95watt CPUs.
Mit viel Glück und wenig Spannung kommst du so auf 3,3- 3,4 ghz stabil.

Mein Board hat:
Eine 8Pol CPU Stromversorgung.
8+2 Phasenwandler verbaut und werden aktive von CPUKühler mitgekühlt.
Maximale Leistungsaufnahme für die CPUs sind 160-180 Watt möglich.
Schafft somit 4,3 ghz unter Luft, und mit besserer Kühlung sind sogar 4,5ghz drin.

Da wir den gleichen CPU Typ mit Ausnahme des freien Multiplikators meinerseits haben, sollten die 4ghz jenach Chipgüte auch bei dir mit einem passenden Unterbau (Mutterbrett) möglich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Ich hab Avast jetzt deinstalliert, werde nochmal auf 3,6 ghz gehen und es nocheinmal probieren.
Aber was hat es mit dem aufgehangenen System beim "loading asus express gate" zu tun?

Das BIOS sagte mir ja, dass alles OK ist.


Nochmal für Anfänger:
Je besser das Board umso höher bekommst du ein stabilen Takt hin. Was bringt dir das Übertakten wenn mangelts Stromversorgung das Board schlapp macht, und die ganze Kiste instabil läuft?!
Dein Board hat:
Eine 4Pol CPU Stromversorgung.
3+1 Phasenwandler ohne Kühlung.
Maximale Unterstützung 95watt CPUs.
Mit viel Glück und wenig Spanung kommst du so auf 3,3- 3,4 ghz stabil.

Mein Board hat:
Eine 8Pol CPU Stromversorgung.
8+2 Phasenwandler verbaut und werden aktive von CPUKühler mitgekühlt.
Maximale Leistungsaufnahme für die CPUs sind 160-180 Watt möglich.
Schafft somit 4,3 ghz unter Luft, und mit besserer Kühlung sind sogar 4,5ghz drin.

Da wir den gleichen CPU Typ mit Ausnahme des freien Multiplikators meinerseits haben, sollten die 4ghz jenach Chipgüte auch bei dir mit einem passenden Unterbau (Mutterbrett) möglich sein.


Und ebenso kostet dein MB ~100€, dann müsste ich noch neuen RAM etc. kaufen ;)

Dann wäre ich bei 130 - 150€ und das wäre mir (leider) schon ein bisschen zu teuer.

Ich persöhnlich würde ja gerne zu Intel wechseln, was allerdings an meinem Geldmangel scheitert.
 

Netboy

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

HT link speed und cpu/nb frequency =HT Link und CPU-NB Multiplikator

Was für eine cpu spannung hast du eingestellt ?
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

An der CPU Spannung hatte ich gar nichts umgestellt (Sollte also noch auf Auto oder sonstiges stehen).

Aber wie gesagt, 3,4 ghz schein ich schon mal stabil zu haben.
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Aber was hat es mit dem aufgehangenen System beim "loading asus express gate" zu tun?

Das BIOS sagte mir ja, dass alles OK ist.

Das kann ich dir leider nicht sagen... Aber die Ndis.sys deutet eigentlich auf Avast hin... Und da du das ja installiert hast, müsste es daran liegen ( der Bluescreen zumindest )
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Bevor ich es vergesse: ich hab übrigends 2 verschiedene!! RAM-Riegeln, da es einen 2ten der selben Art nicht mehr gab.

Die Spannung ist im moment um rund 1,4 V.
 

Netboy

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Stell die CPU spannung mal höher 1,40 oder 1,45
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Unter CPU OverVoltage, richtig?

Kannst du mir sagen, was da dann genau stehen sollte?
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Wird bei mir nicht angezeigt.
Prozessor läuft gerade wieder unter 3,4 ghz

Und die +0.020 müsste ich dann einfach zu den Volt's dazu rechnen, richtig?
Bsp. 1,35v = 1,37v, richtig?
 

Netboy

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Unter CPU OverVoltage, richtig?

ja richtig

Du solltest danach auch die Spannung unter Last Prime und Desktop idle beobachten (cpu-z) ggf. musst du die Loadline Calibation hoch setzen


Und die +0.020 müsste ich dann einfach zu den Volt's dazu rechnen, richtig?
Bsp. 1,35v = 1,37v, richtig?

Richtig ;)

Und Schau auf die Temperatur


Falls du doch ein anderes Bord suchst http://geizhals.at/de/679893
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Wird bei mir in anderen Schritten gemacht und hab jetz falsche Volts. Darf CMOS reset machen

Bin gerade mit dem iPod on

Was passiert eig. wenn ich den pc ohne CMOS Batterie starte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Und ebenso kostet dein MB ~100€, dann müsste ich noch neuen RAM etc. kaufen
Dann wäre ich bei 130 - 150€ und das wäre mir (leider) schon ein bisschen zu teuer.
Hab ich was von geschrieben das du dir ein neues Board und Rams kaufen sollst? Wenn ja wo steht das.
Hab dir nur begreiflich gemacht, dass du von deinem Board nicht viel erwarten kannst, und so das Übertaktungspotenzial deiner CPU bei weitem nicht erreichen wirst.
Was du machst, ist auf ein Office Lowend Board der alten 700er Reihe, einen X6 mit hohen Takt ausserhalb der Spezifikationen ( 95watt TDP) zu betreiben. Früher oder später wird sich dein Board mit ein lauten Knall dafür bedanken. :D

Ich persöhnlich würde ja gerne zu Intel wechseln, was allerdings an meinem Geldmangel scheitert.
Tja dann ist wohl sparen angesagt.:D
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Bei solchen Leuten kann man aber auch reden und reden, verstehen tun die es doch eh nicht.

Versuchs weiter, dann fliegt dir bald die Kiste um die Ohren, dann brauchst mindestens ein neues Mobo.
Find es schon beeindruckend das dass Board deine Versuche überhaupt so lange mitmacht.

Wenn du ohne CMOS startest, passiert oh Wunder... gar nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Früher oder später wird sich dein Board mit ein lauten Knall dafür bedanken. :D


Tja dann ist wohl sparen angesagt.:D

Wär nicht schlimm, ich frag meine Mutter morgen mal, wegen dem MB, dass Netboy angab.
Sie hatte gestern Geburtstag, vielleicht kann Sie mir da ein bisschen Geld lockern ;)

Bei solchen Leuten kann man aber auch reden und reden, vertehen tun die es doch eh nicht.

Versuchs weiter, dann fliegt dir bald die Kiste um die Ohren, dann brauchst mindestens ein neues Mobo.
Find es schon beeindruckend das dass Board deine Versuche überhaupt so lange mitmacht.

Wenn du ohne CMOS startest, passiert oh Wunder... gar nix.

Ich verstehs schon, aber Probieren geht über Studieren ;)

Mich wunderts selbst, wobei ich an den Spannungen jetzt nicht soo viel änderte.
Lüfter ist übrigends einer von Alpenföhn, weiß aber gerade nicht genau welcher :/

Und auf 3,4 ghz läuft er Stabil, werde ich den vorerst darauf belassen (bis/falls ich ein neues MB bekomme, probiere ich es nochmal).

Falls es jemanden interessiert, ich liste jetzt noch mal ALLES auf.:

Prozessor:
Core V.: 1,4V
Core Speed: 3,4 GHz
Multiplier: x14
Bus Speed: 243.01 MHz
HT Link: 2,4 GHz

MB:
Model: M4A78L-M LE (DDR2 Version)
Chipset: AMD (780g)
Southbridge: AMD (SB700)

BIOS:
Brand: AMI
Version: 0510

RAM:
Dram Freq.: 405 MHz
NB Freq.: 2,4 GHZ

Grafikkarte:

Nvidia Geforce 460 GTX auf 800 MHz übertaktet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Netboy

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

stell doch mal den multi des ht link und der nb runter ht link über 2000 bringt dir nichts
 

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Wär nicht schlimm, ich frag meine Mutter morgen mal, wegen dem MB, dass Netboy angab.
Sie hatte gestern Geburtstag, vielleicht kann Sie mir da ein bisschen Geld lockern ;)
Mach dir da mal kein Stress. Die Hardware läuft dir ja nicht weg.:D

Ich verstehs schon, aber Probieren geht über Studieren ;)
Mich wunderts selbst, wobei ich an den Spannungen jetzt nicht soo viel änderte.
Lüfter ist übrigends einer von Alpenföhn, weiß aber gerade nicht genau welcher :/
Und auf 3,4 ghz läuft er Stabil, werde ich den vorerst darauf belassen (bis/falls ich ein neues MB bekomme, probiere ich es nochmal).

Du probierst aber in die flasche Richtung. Schau mal unten was mein Phenom mit 3,2ghz an Spannung benötigt.
Solltest also runter mit der Spannung, dann bekommst das Board etwas stabiler. Mit Glück könnten so 3,5-3,6ghz drin sein, was aber von der Chipgüte abhängt.
 

Anhänge

  • CPU Temps 3,2ghz +UV.JPG
    CPU Temps 3,2ghz +UV.JPG
    413 KB · Aufrufe: 70
  • 4,3 ghz Prime über 2 Stunden.jpg
    4,3 ghz Prime über 2 Stunden.jpg
    249,4 KB · Aufrufe: 55

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Sorry, aber das einzige was mich noch Interessiert ist wann dein Board die Grätsche macht.

Das Board ist einfach nicht für die CPU ausgelegt und kann schon rein Physikalisch keine stabile Stromversorgung gewährleisten, dafür ist auch die "Supported CPU List" von dem Motherboard Hersteller!
Ob du da an der Spannung drehst oder nicht ändert nichts an der vorhandenen Basis.
Schon allein dadurch das die CPU auf dem Board betrieben wird, sollte die Lebenserwartung von dem Board rapide sinken, wobei ich mich überhaupt Frage wozu man so eine CPU übertakten muss.
 
TE
M

meCapa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

@Hawky
Du musst aber daran denken, dass du mit dem Multi übertaktest was ich nicht kann, da es nicht freigeschaltet ist.

@Jeretxxo
Grad ne Stunde BF3 gezockt, kein einziger miniruckler und IMMER über 60 fps und die einzelnen cores sind nicht auf 50°, UND man übertaktet die CPU, da die meisten Spiele keine 6-core Unterstützung haben und dann nur 4 cores wirklich benutzen.

Höherer Core Speed -> mehr FPS

Und das MB hat die CPU jetz schon über 1 1/2 Jahre ausgehalten ;) - Hatte nie Probleme (ausser einmal, als bei Windows was falsch war.. hatte aber nichts mit der HW zu tun).

Die Zeit, für die ich das Board noch brauche, wird (hoffentlich) nicht mehr lange sein.

Momentan bin ich "Zufrieden" und was ich mit meinem System mache, liegt immer noch an mir :)

@Netboy
Ich hatte da nichts umgestellt, im BIOS ist momentan fast alles auf Auto.
Sollte ich den HT link auf 2000 machen?
Und auf was empfiehlst du den NB vom RAM?
 

Netboy

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Wenn du bei Ht link un NB alles auf auto läst, ist es kein Wunder das du nicht höher mit dem Takt kommst ! Die übertaktest du sonst mit Pcie solltest du auch auf mauell stellen und auf 100 festsetzen ! Aber das steht auch alles in den Anleitungen die ich dir auf Seite 1 verlinkt hab :schief:
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Phenom x6 1055t kommt nicht über 3,2 ghz

Höherer Core Speed -> mehr FPS

Das würde ich jetzt nicht behaupten. Klar, ein höhere Takt werden dir schon ein paar FPS geben, aber auch auf die Architektur des Prozessors kommt es an und die ist bei AMD Phenom x6 nicht soooo berauschend. Wäre die besser, hätte man durchaus mehr FPS
 
Oben Unten