AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Lextron

Schraubenverwechsler(in)
AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Hey,

ich habe einen AMD-FX8350 mit einem Alpenföhn Gotthard drauf.Der PC wurde vor 6 Monaten zusammengestellt und hatte mit 4,4 Ghz 20 Grad im Idle und 40-50 auf Ultra in BF4.
Habe mir dan aus fun gestern wieder BF4 geholt und es gespielt,und die Temps sind auf 80 Grad hochgegegangen,danach kompletter Systemabsturz.Habe dan im BIOS nochmal alles zurückgesetzt.
Bringt aber auch nichts,hab im Idle jetzt 30-40 Grad und in BF4 gehen die Temps über 70 Grad.

Ka was ich jetzt machen soll?

Mfg
 

eXquisite

BIOS-Overclocker(in)
Du hast ein 125 Watt TDP Monster und nen kleinen Kühler, senk die Spannung Richtung 1,2 Volt und reinige den Kühler.
Dazu haben wir kein Winter mehr ;)

LG.
 
TE
TE
L

Lextron

Schraubenverwechsler(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Und wie stelle ich die Spannung um?Bei mir steht jetzt grade alles auf Auto,habe ein M5A97 Evo Motherboard von Asus.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

also 20 °C im Idle sind schon einmal physikalisch nicht möglich, außer du spielst im Kühlschrank. Da kann es sich nur um einen Auslesefehler handeln.

Hast du das Tool gewechselt, mit dem du die Temperatur ausließt ? Neue Hardware eingebaut,welche Wärme erzeugt? Wäre beim Grakawechsel nicht ungewöhlich, eine größere GPU führt auch mehr Wärme ab, diese geht normalerweise dann auch an der CPU vorbei.

Bei dem kleinen Kühler und dem Hitzkopf an CPU sind 70 °C unter Vollast noch vertretbar, welche Wärmeleitpaste wurde denn verwendet?
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Staub auf dem Kühler, zugesetzte Luftfilter, ruinierter Luftstrom im Gehäuse, warmes Zimmer. Danach solltest du zuerst sehen.

Der Gotthard ist schon ein ordentlicher Kühler. Irgendwas um 800g mit 6 (?) Heatpipes sollten mit dem FX locker klarkommen.
 

dynastes

Software-Overclocker(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Wenn sich auf einen Schlag so viel verändert, solltest du als erstes die Funktionsfähigkeit aller Lüfter im PC, insbesondere desjenigen auf dem CPU-Kühler, prüfen.

Außerdem: Kühler reinigen, eventuell Wärmeleitpaste erneuern, Spannung manuell festsetzen (Auto erlaubt dem BIOS / UEFI auch, zu hohe Spannungen anzulegen). Außerdem überprüfen, ob der Lüfter des Kühlers noch funktioniert, passiv lässt sich ein FX 8350 von einem Topblower wie dem Gotthard nicht kühlen, da bräuchte es, wenn denn überhaupt, sehr viel massivere (Tower-)Konstruktionen.

Außerdem beachten: Solange die Raumtemperatur nicht deutlich unter 20°C liegt, ist es undenkbar, dass der Prozessor im Idle nur eine so geringe Temperatur erreicht. Auch dürfte bei 80°C kein Systemabsturz erfolgen, eine 32nm-CPU sollte derartiges durchaus noch verkraften können.

Es ist daher denkbar, dass die Temperatur-Dioden einen zu niedrigen Wert ausgeben - ich habe im Ohr, dass das bei FX-CPUs ab und zu mal der Fall sein soll. Daher kannst du dich auf diese Werte nicht unbedingt verlassen. Wie sieht der Rest der Kühlung aus? Gehäuse, Anzahl der Gehäuselüfter etc.?
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Falls du der Meinung bist, im Vergleich zu Testberichten gehen die Temps viel zu weit nach oben, dann würde ich mal die Wärmeleitpaste überprüfen, vielleicht ist auch nur der Kühler nicht mehr richtig fest auf dem Sockel befestigt.
 

n3rd

Software-Overclocker(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Man darf den in die CPU eingebauten Sensoren nicht immer trauen, diese lesen des öfteren die Temperaturen falsch ab.
Das die Kühlleistung abgenommen hat, kann folgende Gründe haben:
1. Staubablagerungen
2. WLP-Aufgebraucht
3. etwas mit der Befestigung (zB. Abgebrochen, abgegangen, usw).
Würde an deiner Stelle (bevor du undervoltest) den CPU Kühler abnehmen und reinigen. Den Heatspeader, sowie die Kontaktfläche
des Kühlers von WLP-Resten reinigen (muss gründlich sein). Bevor der Kühler aufgesetzt wird - neue WLP auftragen.
Sollten die Temperaturen anschließend in die höhe schellen - mag sein, dass einer der Module einen abgekriegt hat.
In solchen Fällen hilft die Garantie oder (falls abgelaufen) Undervolting.

@Chinaquads: In einem Raum mit 15-17° sind CPU Temperaturen (bei einer guten Lüftung - Gehäuse + CPU) im Idle von Delta 2~5° möglich.
 
TE
TE
L

Lextron

Schraubenverwechsler(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Wie oft sollte man Wärmeleitpaste den erneuern? :0 Ich mein 6 Monate sind ja nicht viel.Als Wärmeleitpaste hab ich die Arctic Cooling MX4 verwendet.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Die Temperaturen klingen mit einem Silent Profil und so ungefähr 50-70% Lüfterdrehzahl bei dem Kühler realistisch, wenn eine Anwendung volle Kanne die CPU belastet. Da du übertaktet hast, ist auch der Absturz z.T. darauf zurückzuführen.

Aber wie wäre es zur Abwechslung mal mit 'nem vollständigen Satz an Informationen, damit wir dir auch helfen können und nicht nur im Kafeesatz lesen müssen?!
Dinge wie Board, Netzteil (Hersteller, GENAUE Modellbezeichnung, ungefähres Alter) sind nicht unwichtig.
 

Mark.us

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

die 70 Grad sind bei dem kraftwerk vollkommen ok bzw. normal ! sicherlich brummen die lüfter dann etwas höher, aber generell ist zu beachten das die temperatur allgemein höher liegen und dein system je nachdem wie du damit umgehst auch zu stauben kann. als abhilfe sollte ein besserer cpu lüfter reichen.
 

fxler

Freizeitschrauber(in)
Wie kann ein FX-xxxx Cpu 80° warm werden, wenn er aber aber 65° anfängt zu throtteln?
Entweder Troll oder ein Auslesefehler
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

@kevindersoziale
Ja, kann und nein, er drosselt nicht. Wenn das bei dir der Fall ist, hast du vielleicht ein nicht so tolles/billig Board.
Nicht immer von dir auf andere schließen oder irgendwelche Dinge veralgemeinern, die einfach nicht stimmen!

Mein FX wurde @ Default mit dem Fiend Shark auch schon an die 70°C warm, in Crysis 3 war das AFAIR. Kommt halt vor, wenn auf allen 8 'Kernen' ordentlich Last drauf ist. Und bei 'nem 990FX Sabertooth drosselt nix, auch bei über 70°C.
 

slaper688

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Erstmal halte ich kühler die einen riesen Block für nicht gut . Hab das mal auf einigen Systemen mit Freunden getestet zwar wird die CPU gut gekühlt doch alles andere erhitzt sich sehr stark . Ein Topblow Kühler ist dort besser die CPU wird etwas wärmer so 2-3 Grad aber alles andere bleibt Kühler . Zum 2 solltest Du lieber ein FX Board nehmen da dieser Chipsatz besser zu dem 8350 Passt . Der Topblow Kühler sollte schon ein guter sein .
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Die Sache mit dem Top Flow Kühler ist korrekt, dem schließ ich mich mal an.

Die Sache mit dem Chipsatz ist aber völliger Käse. Der Unterschied zwischen dem 970 und 990FX sind 16 Lanes (und 'nen paar Watt mehr), der Rest hängt nicht vom Chipsatz ab! SB ist immer die gleiche, wobei man das ganze ev. mal mit 'nem A88X kombinieren könnte...

Das, worauf es wirklich ankommt, sind die Spannungsregler. Und da ist das hier erwähnte ASUS Board kein Totalausfall wie es bei einigen Asrock Boards der Fall ist.
Motherboards - M5A97 EVO

Also einfach mal nach dem Board schauen, wie es ausschaut usw. Das hilft manchmal...
 

mlbcharly

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Ich habe den FX8350 auf einem Asrock 970 Extreme 4 verbaut. Als Kühler verwende ich den BeQuiet Dark Rock Pro 2.
Die Temperatur lese ich mit dem Asrock (AXTU) - Tool aus und komme bei einer Zimmertemperatur von ca. 23-24 Grad
in BF4 nicht über 55 Grad CPU-Temperatur.

Im Bios habe ich "Turbo" auf "AUS" und taktete ihn auf 4,2 GHz (21 x 200). Den V-Core senkte ich um 0,0325 Volt.

Wie bereits erwähnt, würde ich zunächst auf den festen Sitz des Kühlers achten, ggf. mit neuer Wärmeleitpaste neu
montieren. Ich hatte bei der ersten Montage meines CPU-Kühlers auch hohe Temperaturen. Nach Prüfung stellte ich fest,
dass er nicht richtig saß. Ebenso natürlich wichtig: Laufen alle Lüfter? Schmutzansammlungen?
 

Bulldog0107

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

was were den ein guter kühler für den 8350 , ich möchte mir auch ein holen ich habe jetzt ein 6350 mit einem
Scythe Katana 4.
 

eXquisite

BIOS-Overclocker(in)
Nochmal ab die ganzen nicht AMD Kenner, unter 45 Grad ist der Temperatursensor aus! Die Werte die dann gemessen werden sind die Sockeltemp und da sind 20 Grad realistisch!
 

n3rd

Software-Overclocker(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Nochmal an die ganzen nicht AMD Kenner, unter 45 Grad ist der Temperatursensor aus! Die Werte die dann gemessen werden sind die Sockeltemp und da sind 20 Grad realistisch!

Es sei den man hat zusätzlich einen Messfühler verbaut!;)


was were den ein guter kühler für den 8350 , ich möchte mir auch ein holen ich habe jetzt ein 6350 mit einem
Scythe Katana 4.

Habe den EreBoss drauf mit NH-1 WLP von Nocuta. Kann diese Kombination empfehlen (bzw. Macho). Ob der Umstieg von einem FX-6350 zu einem Fx-8350 lohnenswert ist, ist eine andere Sache.
Falls du näheres wissen willst => neuer Tread oder PN. :)


Das besagte MoBo von TE ist ganz gut. Der 990FX Chipsatz ist nicht zwingend (wie die Vorredner es bereits geschildert haben). Es ist ganz klar
ein Belüftungsproblem (bzw. CPU hat einen abbekommen - was ich für TE nicht hoffe). Der vorhandene CPU-Kühler ist auch sehr gut,
unabhängig von der Technik (Top-blow or not). Wer was anderes meint, kann sich die Reviews angucken (ist minimal wärmer als ein Macho [2-3° Differenz]).
Es ist aktuell sinnfrei sich weiter hier im Tread drüber zu debattieren was gut o. schlecht ist (verwirrt nur den TE), bis dieser wirklich die Hand an
Kühler/WLP angelegt hat und sich wieder hier meldet.
 

Bulldog0107

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: AMD-FX8350 Temperaturen plötlich extrem hoch!

Danke noch mal aber der NH-1 WLP von Nocuta passt nicht auf mein Sockel, ist das nicht gut von dem 6350 auf 8350 zu gehen .ich habe das Problem das mein 6350 nur auf drei kerne läuft.
 
Oben Unten