• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Big Navi: Angeblich nur Konkurrenz zur RTX 3070 - bei 275 Watt

wtfNow

Software-Overclocker(in)
3070 - 3080 Leistung mit 16GB VRAM zum fairen Preis und ich bin dabei:top:
Wenn AMD irgendwie doch nichts vernünftiges auf den Markt wirft, soll nicht mein Problem sein, dann halt 3080.

Nichtsdestotrotz, für glaubwürdige Leistungsvermutungen basierend auf einer einzigen Quelle (jemand der jemanden kennt der...) finde ich ist es noch zu früh.
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
abwarten und teetrinken, was die karten alle tatsächlich können.
bisher gibt es ja nur grüchte und werbe-aussagen der hersteller....

kleinigkeit aber:
'evtl an eine 2080 heranreichen bei 275watt'
und?
da eine 2080 wohl so 320w verbrutzeln soll, ist das doch wenigstens effizienter wenn die leistung ähnlich/gleich ist.

naja, aber wir müssen eh abwarten wie die karten 'real live' performen usw...........

ps.: wem igor kein begriff ist hat ne bildungslücke oder ist zu jung ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

elmobank

Freizeitschrauber(in)
Solange es keine belastbaren Ergebnisse gibt, würde ich diesen "Spekulatius von Igor" nicht kauen wollen...
War seine Aussage in dem Video nicht auch, dass er nichts wirkliches von seinen Quellen erfahren hat und selbst die nur spekulieren...?

Im Endeffekt soll es mir egal sein, ich werde wie sonst auch auf die unabhängigen Benchmarks nach der offiziellen Vorstellung warten - zu verlieren hat man ja nichts und meine Karte wird dadurch ja nicht langsamer (wehe ihr macht da etwas im Treiber nvidia xD).

Also schön entspannt und alles ist gut.

Die 30xx er Serie wird seiner Aussage nach eh eher schlecht verfügbar seib zu Beginn...
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Ich frage mich allerdings, ob AMDs neue Top-Karte GDDR6x bieten wird. Wenn nicht, hätte nvidia alleine damit schon einen Vorsprung. Ist dazu schon was bekannt?
 

elmobank

Freizeitschrauber(in)
Ich frage mich allerdings, ob AMDs neue Top-Karte GDDR6x bieten wird. Wenn nicht, hätte nvidia alleine damit schon einen Vorsprung. Ist dazu schon was bekannt?

Es kommt drauf ab, wenn AMD auf eine breitere Anbindung, also 512 setzt, hebelt man den Vorteil von GDDR6X annährend aus, auch wenn man "nur" auf GDDR6 setzen sollte.

Aber nein, es gibt keine belastbaren Aussagen zu Big Navi.
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
"Zumindest für eine Alternative zur RTX 3080 sieht Igor allerdings noch Chancen:
AMDs Big Navi könnte demnach noch mit der altbekannten Brechstange ein bisschen zurechtgebogen werden,
um mit über 300 Watt TDP zumindest Nvidias Co-Flaggschiff anzugreifen."
Bitte nicht! Jetzt hat man mit RDNA endlich eine Weiterentwicklung hinbekommen,
bei der Leistung & Verbrauch, im Vergleich zum Vorgänger, erheblich besser sind.

AMD sollte stattdessen die 6900 (?) vom P/L - Verhältnis einfach unterhalb der 3080 belassen.
Etwas langsamer, dafür aber nur 275Watt TDP + 16GiB VRAM.

Wäre mir jedenfalls lieber als eine Karte, die auf über 300 Watt geprügelt wird, nur um in einigen Benchmarks
über- oder auf dem Niveau der 3080 zu liegen.

An eine Leistung auf dem Niveau der 3090 glaube ich auch nicht.
Das stand auch nie zur Debatte.

Immerhin handelt es sich vereinfacht gesagt nur um eine "doppelte" RX 5700-XT
mit diversen Architekturverbesserungen und RT.

Realistisch ist ein Niveau, das über der 2080-Ti, respektive zwischen 3080 und 3070 liegt.
Dazu gibt es noch bis zu 16GiB VRAM.

Ich persönlich habe jedenfalls nicht mehr erwartet oder verlangt.

auch mit 275W ist der Chip garantiert schon meilenweit vom Sweetspot entfernt - was sollen also die 25W da groß reißen?
Finde ich nicht. Die RX 5700-XT hat 225Watt TDP und Big Navi ist wohl doppelt so groß. So gesehen finde ich die 275Watt durchaus erwartbar.

Igor ist ein Depp, weil er kein Mathe kann.
Alleine durch die Recheneinheiten aufaddiert auf Navi ist RDNA2 mit Navi 2 schon locker schnelelr als eine 3070.
Es geht um das Leistungsniveau der 3080 - nicht um die 3070 bzw. 2080Ti.
 
Zuletzt bearbeitet:

xxRathalos

PC-Selbstbauer(in)
Die 3090 wird für AMD außer Reichweite sein schätze ich, aber die 3090 ist auch nicht der Gegner den AMD bezwingen muss. Für mich muss AMD NVIDIA's "New Flagship" GPU übertreffen, und das ist die 3080.

NVIDIA GeForce RTX 30 Series | Official Launch Event [4K] - YouTube

Bin für beide Hersteller offen, aber AMD müsste für mich aktuell mindestens die gleiche Leistung wie die RTX 3080 haben mit ~16GB Vram. Besser wäre natürlich eine Leistung zwischen 3080 und 3090.

Ob AMD das schafft? Bin gespannt auf die Vorstellung.

mfg Ratha
 

dragonslayer1

PC-Selbstbauer(in)
80CUs und 512Bit um dann mit der 256Bit 3070 zu kämpfen - ich bitte euch.

Mehr gibt es nicht zu sagen. Big Navi kämpft mit der 3080 wie die 5700 xt mit der 2070 super.

die 3090 ist eine meme karte völlig überzogener im Preis um Nvidias Macht zu demonstrieren mehr nicht. Bei der Vorstellung als der Preis einploppte da hat der Huang gleich weitergemacht gerade das man es noch sah.^^
 

sandworm

Freizeitschrauber(in)
Sorry das ich nur die Überschrift gelesen habe, aber die 3070 wird es nicht mal mit AMD's Mittelklasse Karten aufnehmen können,
da braucht es dann schon eine 3070ti um da halbwegs mithalten zu können.

Das ist nun wirklich das Dümmste was ich die letzte Zeit gelesen habe.
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
Ich frage mich allerdings, ob AMDs neue Top-Karte GDDR6x bieten wird. Wenn nicht, hätte nvidia alleine damit schon einen Vorsprung. Ist dazu schon was bekannt?

Da NVIDIA GDDR6X mitentwickelt hat, würde ich mal schätzen, dass man den Speicher zu mindestens zeitexklusiv hat. Gehe daher nicht von G6X für AMD RDNA2 aus.
 

weisserteufel

Freizeitschrauber(in)
Ganz ehrlich, ich brauch keinen RTX 3090 Killer von AMD und das der große Nvidia Chip so einen großen Sprung macht, kam doch ein wenig überraschend, aber dafür lässt ihn sich Nvidia auch wieder gut bezahlen.

Eine AMD Karte in Richtung RTX3080 mit einem guten Preispunkt, etwas weniger Stromverbrauch und gleichwertier RT Leistung würde ich mir wünschen, ich denke aber diese Generation wird das wieder nichts.

Nichts destoweniger bin ich gespannt, wie gut Big Navi am Ende wirklich sein wird und was Ampere in unabhängigen Benchmarks wirklich leistet.

So groß scheint der Sprung auch wieder nicht zu sein:
NVIDIA GeForce RTX 3080: 168% of RTX 2080 performance in CUDA and OpenCL benchmarks - VideoCardz.com

Da liegt die 3080 gerade mal 40% vor einer 2080ti. Die 3090 wird sich dann wohl in etwa bei 60% einordnen.
 

rumpeLson

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Falls AMD mit den größeren Karten irgendwo im Bereich einer 3080 wildert, wäre das doch völlig ok. Für mich und meine persönliche Kaufentscheidung wäre es völlig ausreichend, wenn AMD mit der 3060 und der 3070 konkurrieren kann, vielleicht 12GB statt 8GB VRAM bietet und über eine DLSS 2.0 Alternative verfügt. Ob dies so kommt, erfahren wir leider erst gegen Ende des Jahres. Schade, dass man bei AMD immer warten und hoffen muss :\
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Mehr gibt es nicht zu sagen. Big Navi kämpft mit der 3080 wie die 5700 xt mit der 2070 super.

die 3090 ist eine meme karte völlig überzogener im Preis um Nvidias Macht zu demonstrieren mehr nicht. Bei der Vorstellung als der Preis einploppte da hat der Huang gleich weitergemacht gerade das man es noch sah.^^
Die 3090 ist eine Luxus-Karte für Enthusiasten mit viel Geld, die z.B. auch einen 8k TV haben und gerne das Maximum aus ihrem Hobby Zocken herausholen wollen.

Ist halt wie ein Sportwagen. Ich habe auch keine 200.000€ übrig für einen Porsche GT3. Soll aber Leute geben, die sich das leisten können und wollen und damit dann z.B. Spaß auf der Rennstrecke haben. ;)
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Nach dem Preisrutsch der 3070 wegen den Konsolen die durch AMD Grafik unterstützt werden ist es offensichtlich das ein 3080 Konkurrent kommt.
Weil das was in den Konsolen Max ist wird nicht auf dem Desktop das Ende sein, wenn der Geldbeutel mehr her gibt kann AMD dann auch noch etwas mehr.

Nur die 3090 bleibt sehr wahrscheinlich außer Reichweite der Preis aber auch, dafür sind only 16GB Karten angekündigt... alles deutlich besser als der Nvidia Mist der da auf den Markt kommt...

Aber das wollen die Grünen Brillen da ja nicht wahrhaben... :D
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Nur die 3090 bleibt sehr wahrscheinlich außer Reichweite der Preis aber auch, dafür sind only 16GB Karten angekündigt... alles deutlich besser als der Nvidia Mist der da auf den Markt kommt...

Aber das wollen die Grünen Brillen da ja nicht wahrhaben... :D
Wird Zeit, dass der Kindergarten wieder aufmacht...
 

dragonslayer1

PC-Selbstbauer(in)
Nach dem Preisrutsch der 3070 wegen den Konsolen die durch AMD Grafik unterstützt werden ist es offensichtlich das ein 3080 Konkurrent kommt.
Weil das was in den Konsolen Max ist wird nicht auf dem Desktop das Ende sein, wenn der Geldbeutel mehr her gibt kann AMD dann auch noch etwas mehr.

Nur die 3090 bleibt sehr wahrscheinlich außer Reichweite der Preis aber auch, dafür sind only 16GB Karten angekündigt... alles deutlich besser als der Nvidia Mist der da auf den Markt kommt...

Aber das wollen die Grünen Brillen da ja nicht wahrhaben... :D

durch deine rote wurde aber gerade mein bildschrim rot.

beide werden gute produkte anbieten.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
durch deine rote wurde aber gerade mein bildschrim rot.

beide werden gute produkte anbieten.

War jahrelang Nvidia Käufer aber ich lass mich nicht mehrfach Verarschen sry.. :D, kauf dir ruhig den Speicherkrüppel oder lass den Geldbeutel sprechen.

Die habens halt an dem Punkt verk.., an dem sie 10GB auf eine Graka gepackt haben die Leistungstechnisch über der 2080TI und 1080TI mit 11GB liegt.
Mit der GPU Leistung kriegst du den VRAM immer voll also Endeffekt = Details reduzierern bei einer Nagelneuen Graka
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Wäre mir jedenfalls lieber als eine Karte, die auf über 300 Watt geprügelt wird, nur um in einigen Benchmarks
über- oder auf dem Niveau der 3080 zu liegen.

Wo ist denn das Problem ?
Dann hol' dir doch die Karte mit fetter Leistung und brems die selber manuell so weit ein, wie du das haben möchtest.
Werd' ich wohl mit der 3090 auch so machen.

Man muss die doch nicht bis Anschlag OCed laufen lassen ?
Ich weiß gar nicht wer das immer denkt ?

Vorteil ist dann aber, dass der Kühler wohl auch auf die Leistung angepasst ist.
Mit weniger Leistung isses dann leichtes Spiel das Ding kühler und leiser zu betreiben.

Ich werd' jedenfalls versuchen ein richtig fettes OC Modell der 3090 zu kriegen, um es dann leicht nach meinem Geschmack einzubremsen.
Immer noch Leistung satt und trotzdem nicht zu heftig was Temps/Lautstärke angeht.
Der Kühler ist ja dann mindestens auf die OC Leistung ab Werk eingestellt/angepasst. Meist sogar für noch mehr als das, weil Spitzen "OC-Modell", was drauf ausgelegt ist, noch weiter übertaktet zu werden.

Ich würd halt mit so einem Spitzen OC Modell nicht nur nicht weiter OCen, sondern eher sogar noch vom Werks OC etwas wieder runtergehen, so weit bis ich damit zufrieden bin.
Der Kühler ist allerdings auf viel mehr als das ausgelegt = Kühler, entspannter, leiser.

Trotzdem werd' ich mit dem Dingen dann wohl, auch mit sehr entspannten 24/7 Einstellungen, vor jeder 3080/BigNavi(voraussichtlich) liegen und entspannt im Standgas vor sich hin blubbern lassen. :D
Ähnlich wie mit meiner CPU/Cache/Speicher.

Es reicht doch dicke, was die Leistung angeht !

Es is halt schön, wenn man die FPS einfach bei 100 abriegeln kann(FPS-Limiter), diese nach Möglichkeit immer halten(je nach Einstellungen/Titeln) und ansonsten dreht man den Hahn zu, was überzählige Leistung angeht.
Ganz entspanntes Highend-Zocken. :)

Ich mein halt: Lieber 3x zu viel Leistung(die einfach ab Punkt X abgeriegelt wird, z.B. 100fps), als 1x zu wenig(25-45 fps ? Nein danke !). ;)

PS: Dass ne Karte 400 Watt und mehr ziehen kann, heißt ja nicht, dass sie auch so viel ziehen muss.


edit: Aber ok, ich hab da eh meine etwas "speziellen" Gedanken, die nicht jeder nachvollziehen kann. ;) :D
 

tallantis

Freizeitschrauber(in)
Wenn nichts bekannt ist, kocht auch ein Igor nur mit Wasser. Die Fragen wird nur AMD selbst beantworten können. Meine Glaskugel sagt, dass AMD auf die 3080 reagieren wird und dann deutlich mehr Vram hat.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Die 3090 ist eine Luxus-Karte für Enthusiasten mit viel Geld, die z.B. auch einen 8k TV haben und gerne das Maximum aus ihrem Hobby Zocken herausholen wollen. Ist halt wie ein Sportwagen. Ich habe auch keine 200.000€ übrig für einen Porsche GT3. Soll aber Leute geben, die sich das leisten können und wollen und damit dann z.B. Spaß auf der Rennstrecke haben. ;)
Eine 1.500€ Grafikkarte kann sich der Durchschnittsbürger locker leisten.
Die Frage ist nur ob ihm Computerspiele soviel wert sind und/oder ob er mehr (in der Regel teurere) Hobbys hat.
Dazu kommt auch das deutlich schlechtere Preis-Leistungsverhältnis verglichen zur 3080, der Kauf einer 4080 wäre ja praktisch auch schon drin und evtl. kommt man langfristig besser weg.
Ist ja nicht so dass es mit einer 3080 nicht ungenießbar wäre;)
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Tja man sagt es seit Monaten aber es hört ja keiner zu. :D
BigNavi wird langsamer als die Fanboys es hochhypen.
War doch so klar.

Und Nvidia liefert offensichtlich bzw erstickt den Angriff sofort im Keim.

Man kann halt nicht den Ryzen-Vergleich machen.
Intel hat komplett gepennt, Nvidia hat aber aufgedreht.

Das wird die Enttäuschung des Jahres.
Deshalb ist AMD gerade auch so still, es ist das beste was sie machen können.
So handeln sie sich später keinen Hate ein [sage nur Ryzen3000 mit 4.75GHz@PBO] und die Fanboys übernehmen die Werbung/den Hype.
Die Karten mögen über den Preis kommen, aber die Leistung wird Ampere in keinster Weise gefährlich, zumal die ganzen Features fehlen.
AMD ist bei den GPUs Jahre hintendran - leider.



Woher holst du deine Infos?
Ich denke die wenigsten Fanboys haben behauptet, dass ein Big Navi eine 3090 plätten (können) wird.
Auch wäre es absolut dumm zu glauben, ein Big Navi könne keine 2080 Ti locker knacken.
Alleine durch eine Erhöhung der Recheneeinheiten schlägt eine jetzt aktuelle 5700 XT schon eine 2080 Ti.
Ohne bessere Fertigung, ohne bessere Technik, ohne Optimierungen, ohne höheren Takt.
Eine 3070 wird je nach Spiel udn unter Berücksichtigung der Speicherlimitierung mit Glück in Benchmarks eine 2080 Ti etwas überholen können, ode rims chlimmsten Fall ordentlich federn lassen, wenn die entsprechenden Grfaikeinstellungen udn Spiele kommen.
Klar ist die 3090 am Ende wohl doch schneller als erwartet, man erwartete 50%, nun sind es 70 bis hin zu 100% (inkl. Raytracing).
Irgendein Vorserienmodell einer unbekannten AMD Karte soll bekanntlich bereits 17-29% schnelelr als eine 2080 Ti gewesen sein.
Mit entsprechdner Weiterentwicklung udn auch Treibernapassungen sollte man da zumindest 30+% erwarten dürfen.
Das scheint vermutlich realtischer als alles, was bisher viel weiter nach oben oder nach unten gesponnen wird.
Und egal wie lange wir jetzt wieder darüber reden, am Ende wird es vermutlich einfach wieder wie zuletzt, dass AMD etwa die 3080 erreichen kann.
Das ist auch nicht so schlimm, die Enthusiasten kaufen eh jetzt die 3090, die aber auf ein gutes Speicherpolster udn einen guten Preis hoffen, könnten vermutlich dann mit Big Navi glücklich werden können.
Da die Leistungskrone eh imemr unbezahlbar sein wird, reicht eine Leistung nicht alzuweit entfernt davon für die allermeisten User völlig aus.
 

Algo

Freizeitschrauber(in)
Also ich finde ja Lustig wie hier einge "War ja klar!" rufen ... habt ihr Igors Video auch mal gesehen? Außerdem schon interessant, dass Nvidia immer noch keinen Leistungsvergleich der 3090 gegeben hat und sich voll auf die 3080 konzentiert.

Wenn er schon vier Spekulatius oben dran klebt muss man das mit viel vorsicht genießen. Außerdem sagt er mit 275 Watt liege Big Navi über einer 3070 falls es stimmt was Nvidia sagt. D.h. die Info die er hat macht den Vergleich wohl mit einer 2080 Ti ... die Frage ist jetzt wie viel "über" der 3070/2080Ti liegt sie wirklich? Wenn man mit über 300 Watt (da ist dann auch die Frage wie viel drüber ist hier gemeint) dann sogar an eine 3080 ran kommen soll liegt sie vielleicht eher in der Mitte zwischen 3070 und 3080 oder gar näher an der 3080 als 3070. Einfach die Taktschraube anziehen bringt oft nicht sooo viel mehr Performance aber oft deutlich mehr Abwärme.
Und zu seinem Brechstangen Kommentar: Ich meine auch eine 3080 braucht 320 Watt. Eine 3090 schon 350Watt .... also das klingt für mich auch schon stark nach Brechstange.

Also ich bin ja gespannt auf echte Tests von Ampere und Big Navi ... mal sehen wie viel dann von den Best Case Szenarios die Nvidia bisher gezeigt hat übrig bleiben und wie schnell Big Navi dann tatsächlich sein wird.
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
Wo ist denn das Problem ?
Dann hol' dir doch die Karte mit fetter Leistung und brems die selber manuell so weit ein, wie du das haben möchtest.
Werd' ich wohl mit der 3090 auch so machen.
Sicher kann man das machen. Mache ich ja auch regelmäßig - vor allem bei älteren Spielen, wo ich nicht die volle Leistung benötige.

Aber immer wenn ich "Brechstange", "AMD" und "300 Watt TDP" lese, muss ich an Vega 64 denken und mir steigen die Grausbirnen auf.
Bei der standen Leistung und Verbrauch in einem sehr schlechten Verhältnis zueinander.

Eine 1.500€ Grafikkarte kann sich der Durchschnittsbürger locker leisten.
Die Frage ist nur ob ihm Computerspiele soviel wert sind und/oder ob er mehr (in der Regel teurere) Hobbys hat.
Dazu kommt auch das deutlich schlechtere Preis-Leistungsverhältnis verglichen zur 3080, der Kauf einer 4080 wäre ja praktisch auch schon drin und evtl. kommt man langfristig besser weg.
Ist ja nicht so dass es mit einer 3080 nicht ungenießbar wäre;)
Theoretisch ja. Aber um das Geld (1500€) baue ich mir normalerweise einen kompletten (neuen) PC :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Technologie_Texter

Software-Overclocker(in)
Tja man sagt es seit Monaten aber es hört ja keiner zu. :D
Man muß zum Glück nicht alles glauben!

BigNavi wird langsamer als die Fanboys es hochhypen.
War doch so klar.
Was war klar?

Und Nvidia liefert offensichtlich bzw erstickt den Angriff sofort im Keim.
Was soll offensichtlich sein?

Ich befürchte mittlerweile das es dazu kommen wird.
Das befürchtest du aber auch nur, weil du alle negativen Gerüchte bezüglich AMD immer sofort glaubst, ohne sie zu hinterfragen;)

So wie ich Igor verstanden habe soll Big Navi mit 275W mit der 3070 mithalten und mit 300W mit der 3080.
275W für 3070er Leitung und nur 25W mehr für den Sprung auf 3080er Leistung ist etwas sehr unglaubwürdig!

Wie sollen sie denn an die 3090 rankommen, wenn sie gerade mal mit der 3070 konkurrieren?
Du hast aber eh mitbekommen, daß die Karten noch nicht auf dem Markt sind?

Weil du schreibst gerade so, als ob das schon in der Vergangenheit liegen würde...

u meinst, weil sich die AMD-Fanboys in diesem Thread nicht gegenseitig in ihren Träumen bestärken?
Mehr als Framen kannst du nicht?
Dein Hass auf AMD ist echt nicht mehr normal;)

Ich frage mich allerdings, ob AMDs neue Top-Karte GDDR6x bieten wird. Wenn nicht, hätte nvidia alleine damit schon einen Vorsprung. Ist dazu schon was bekannt?
Welchen Vorteil sollte das bringen, wenn AMD dafür das breitere SI hat?
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Es sind nicht mal unabhängige Benchmarks von Ampere draußen und schon wird von den Dächern gepfiffen, dass AMD da nicht ansatzweise mitkommen kann. Mittlerweile sollte sich doch eigentlich rumgesprochen werden, dass man auf keiner Keynote auch nur ein Wort glauben sollte, aber erst Recht nicht, wenn die Keynote von Nvidia ist. Was auf Jensens Märchenstunde erzählt wird, hat häufig mit der Realität gar nichts zu tun. Ich verweise nur auf „up to twice as fast on average“ bzgl. der Geschwindigkeit der 3080 im Vergleich zur 2080. „Bis zu“ doppelt so schnell „im Durchschnitt“. Was dieses Geschwurbel heißen soll, weiß wohl nur Nvidia. Aber das ist ja auch Ok, schließlich geht es bei Keynotes auch um Investoren. Nur sollte man die Daten immer mit Vorsicht betrachten, bis es !unabhängige! Benchmarks gibt. Wie gesagt, eigentlich sollte das mittlerweile echt Jeder mitbekommen haben. Eigentlich.

Ampere setzt nach dem enttäuschenden Turing wieder mal eine ordentliche Schippe oben drauf und das Leistungsplus ist durchaus beeindruckend, ganz egal, ob die 3090 jetzt 30 oder 60% schneller ist, keine Frage. Aber ich sag’s mal so: dass Nvidia eine GPU auf Höhe der 2080 Ti für 500€ bringt, hat auch einen Grund. Nvidia macht das nicht, weil sie nett sind. Nvidia hat mit Sicherheit ihre Hände an das eine oder andere Konsolen-Devkit bekommen und kann daher hinter Microsoft, Sony und natürlich AMD am nächstbesten abschätzen, wo Big Navi landen könnte. Es hat einen Grund, dass Nvidia diese Geschütze auffährt. Es hat einen Grund, dass die 3080 plötzlich wieder auf einem 102 Die aufbaut, und nicht mehr auf einem 104. Es hat einen Grund, dass Nvidia ein 350 W Monster bringt. Und jeder darf sich jetzt selber ausmalen, was dieser Grund ist.
Es wird ein interessanter Herbst, das ist klar. Der mündige Käufer wartet so oder so, bis alle Karten (höhö) auf dem Tisch liegen.

gRU?; cAPS
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
Willst dich doch nur um den Kaffee drücken @ChrisMK72 :P.
Ne GK muss doch 24/7 auf 110% Stehen.
FPS Limiter sind was für Noobs :devil:.
Ich würde nie meine Spiele auf 48-55 FPS stellen, nenenene das wäre ja sinnvoll....
Alle ma ne Runde chillen
 

Technologie_Texter

Software-Overclocker(in)
Also daß AMD zumindest an die Leistung einer 3080 ran kommen wird, ist doch eigentlich klar.
Nur die Leistung einer 3070 ist ziemlich unrealistisch, man muß schon sehr von NVIDIA verblendet sein, um so einen Bullshit zu fressen;)
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Eine 1.500€ Grafikkarte kann sich der Durchschnittsbürger locker leisten.
Die Frage ist nur ob ihm Computerspiele soviel wert sind und/oder ob er mehr (in der Regel teurere) Hobbys hat.
Dazu kommt auch das deutlich schlechtere Preis-Leistungsverhältnis verglichen zur 3080, der Kauf einer 4080 wäre ja praktisch auch schon drin und evtl. kommt man langfristig besser weg.
Ist ja nicht so dass es mit einer 3080 nicht ungenießbar wäre;)
Nein, das kann sich der "Durchschnittsbürger" nicht "locker" leisten, höchstens vielleicht mit Finanzierung. Kannst dich ja mal intensiver damit beschäftigen, wie viel Geld die meisten Haushalte so für Luxusgüter im Monat zur Verfügung haben...

Davon abgesehen habe ich nie bestritten, dass die 3090 kein gutes Preis-Leistungsverhältnis hat. Das gilt aber prinzipiell für alle Luxus-Konsumgüter. Daher auch der Vergleich mit dem Porsche. Kannst aber auch z.B. gerne die 1000€ Smartphones zum Vergleich heranziehen für ein ähnliches Preisniveau, gleiches Prinzip. ;)
 

sifusanders

PC-Selbstbauer(in)
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
beide werden gute produkte anbieten.

Vernünftige Worte. :daumen:

Dieses gegeneinander und Bääääh, aber meine Firma hat da ne Karte, die is 5% schneller, Ätschibätschi.

Und neeee, kann nich sein ... deine Karte is aber doofer, als meine ! Sooo ! :P

Geht mir manchmal ganz schön auf den "Pinn". ;)

AMD und Nvidia selbst tun sich nicht so viel, wie die User hier untereinander.
Die haben sich den Markt zu zweit ganz schön gut aufgeteilt, ohne große Konkurrenz(so lange Intel, oder andere da nicht großartig mitmischen). Jeder hat halt seine Hauptbereiche, die er überhaupt gerade so ausreichend beliefern kann, siehe Konsolen, oder auch Desktop.

Und hier wird so getan, als wenn AMD und Nvidia Krieg führen würden, dabei sind das nur 2 Krähen, die der jeweils anderen kein Auge aushacken.
Insgeheim lachen die sich zusammen bei nem Bierchen kaputt, wenn die lesen, was hier manchmal für ein "Gekeife" abgeht, bloß weil man meint diese Karte is aber in XYZ leicht besser, als jene. ;)
 

Xzellenz

Freizeitschrauber(in)
Captain Obvious ist mal wieder unterwegs. Bis auf die Hardcore-Fanboys von AMD hat doch niemand ernsthaft gedacht, dass sie an eine 3090 rankommen? Eine Karte mit der Leistung einer 3080 mit mehr VRAM und für weniger Geld, wird NVIDIA ganz schön in Bedrängnis bringen.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Willst dich doch nur um den Kaffee drücken @ChrisMK72 :P.
Ne GK muss doch 24/7 auf 110% Stehen.
FPS Limiter sind was für Noobs :devil:.
Ich würde nie meine Spiele auf 48-55 FPS stellen, nenenene das wäre ja sinnvoll....
Alle ma ne Runde chillen


Ich such schon mal das Caffee aus, wo du mir n leckeren Milchkaffe ausgeben darfst ! :D
 
Oben Unten