AMD bietet Core-i7-8086K-Gewinnern einen Ryzen Threadripper 1950X in den USA an

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD bietet Core-i7-8086K-Gewinnern einen Ryzen Threadripper 1950X in den USA an

Intel hat Anfang Juni zur Feier seines ersten x86-Prozessors, dem 8086, 8.086 Exemplare des Jubiläumsmodells Core i7-8086K verlost. AMD hat auf die Marketing-Aktion mit einer Eintauschmöglichkeit reagiert: 40 in den USA lebende Gewinner eines Core i7-8086K werden die CPU gegen einen Ryzen Threadripper 1950X eintauschen könnte. Intel reagierte darauf mit Humor.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD bietet Core-i7-8086K-Gewinnern einen Ryzen Threadripper 1950X in den USA an
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AMD bedankt sich formell für Intels Hilfe, die x86-Architektur über die vergangenen vier Jahrzehnte mit vorangetrieben zu haben, wolle aber von hier an übernehmen. Mit 40 16-Kernern sollen die nächsten 40 Jahre x86 zelebriert werden.
:-D:top:
Intel hat indes über Twitter auf die AMD-Aktion reagiert und zeigt sich humorvoll: "Wenn ihr auch einen Intel Core i7-8086K haben wolltet, hättet ihr uns einfach fragen können. :) Danke, dass ihr den 8086 mit uns feiert!"
Ebenfalls toll reagiert. :top:

Man darf halt auch nicht außer acht lassen, AMD wurde u.a. mit der Hilfe von Robert Noyce gegründet, der zuvor schon u.a. Intel gegründet hatte. Intel und AMD verbindet so gesehen eigentlich schon eine ganze Menge, bzw. sind es mMn keine "richtigen Erzfeinde". Konkurrenz ja, aber eben auch irgendwie Geschwister. Sie haben sich beide gegenseitig einiges zu verdanken.

Gut, zuletzt dürfte AMD Intel mehr Stress gemacht haben als umgekehrt, auch wenn die Jungs von Intel es noch so gerne bestreiten. ;)
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Haha voll geil die Aktion. :D Fragt sich nur was AMD mit den Intel CPUs anstellt? :devil: Mein Tipp liegt darauf das sie bei Amazon Retouren mit untergejubelt werden. :lol:
 
D

DaBo87

Guest
Ganz einfach eine nette, kleine Spitze von AMD mit sympathischer Reaktion von Intel. Muss auch mal sein in der heutigen, oft rauhen und unfreundlichen Zeit :)
 
S

Schaffe89

Guest
Ganz lustige Geschichte auch wenn mir die Störaktionen von AMD immer etwas kindisch vorkommen.
 
S

Schaffe89

Guest
Zum Glück entscheidest du nicht, was als "Störaktion" gilt.

Das ist ungefähr so, wie wenn du bei einer Geburtstagsfeier bei dem es lecker Törtchen gibt, ungeladen vorbeikommt und draussen mit Käsekuchen aufwartest und dem Jubilaren somit die Suppe versalzt.

Jedenfalls fand ich die Antwort von Intel süffisant.

AMD ist für solche Störfeuer bekannt, weil sie damit mehr Aufmerksamkeit bekommen ohne gross etwas zu machen.
Ob das immer positiv aufgenommen wird ist die andere Seite der Medaille.

Ryzen 2000 verkauft sich jedenfalls relativ schleppend, da nimmt man auch dünnes Marketing noch mit.

Ich finde so manches bei Intel/Nvidia, die bei dir ja die großen Wohltäter sind, deutlich störender.

Intel und Nvidia sind keine Wohltäter sondern Unternehmen, genauso wie AMD.
Und wenn du das Thema wechselst, wo es nicht mehr um Marketing geht, dann kennst zu dem was auch immer du da meinst gar nicht meine Ansicht, die nicht überraschenderweise ziemlich Anti NV und Intel ist, da sie
illegale Mechanismen in Gang setzen oder gesetzt haben, die ihre Marktdominanz sichern und ausbauen sollen.

Und was die GPUs und CPUs angeht, kann ich für meinen Gamingrechner kein AMD kaufen, da ich nach Leistung und Fakten kaufe und nicht nach gefühlten Fakten.
 
Zuletzt bearbeitet:

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Hehehehe
Witzige Sache und gute Reaktion von beiden.

Ich würde den 8086k gegen den Threadripper eintauschen, auch wenn er für Spiele nicht die gleiche Leistung bringt :).
Nen Intel 6Kerner hab ich schon ein weilchen.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Das ist ungefähr so, wie wenn du bei einer Geburtstagsfeier bei dem es lecker Törtchen gibt, ungeladen vorbeikommt und draussen mit Käsekuchen aufwartest und dem Jubilaren somit die Suppe versalzt.

Jedenfalls fand ich die Antwort von Intel süffisant.

AMD ist für solche Störfeuer bekannt, weil sie damit mehr Aufmerksamkeit bekommen ohne gross etwas zu machen.
Ob das immer positiv aufgenommen wird ist die andere Seite der Medaille.

Ryzen 2000 verkauft sich jedenfalls relativ schleppend, da nimmt man auch dünnes Marketing noch mit.



Intel und Nvidia sind keine Wohltäter sondern Unternehmen, genauso wie AMD.
Und wenn du das Thema wechselst, wo es nicht mehr um Marketing geht, dann kennst zu dem was auch immer du da meinst gar nicht meine Ansicht, die nicht überraschenderweise ziemlich Anti NV und Intel ist, da sie
illegale Mechanismen in Gang setzen oder gesetzt haben, die ihre Marktdominanz sichern und ausbauen sollen.

Und was die GPUs und CPUs angeht, kann ich für meinen Gamingrechner kein AMD kaufen, da ich nach Leistung und Fakten kaufe und nicht nach gefühlten Fakten.

Bis hierhin war doch alles friedlich, musst du jetzt echt Öl ins Feuer gießen? :nene:
 

AmdNator

Freizeitschrauber(in)
Ja die Aktion ist lustig und wie auch die gegen Antwort von Intel :daumen: vorallem weil es beide Firmen ja betrifft

was ich eher bedauerlich wieder finde mancher Kommentar sei es hier oder auf anderen Seiten, :what:
 
Oben Unten