• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alten PC reaktivieren

Jaran91

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich bin vor längerer Zeit auf Grund der Mobilität hauptsächlich auf dem Laptop zu zocken.
Jetzt bin ich wieder regelmäßiger zu Hause und würde daher gerne meinen „alten PC“
wieder rausholen.
Dieser hat folgende Komponenten:
i7 2600k
16GB RAM
As Rock Z77 Pro3
Asus GeForce GTX 1060

Ich möchte eigentlich nicht großartig investieren sondern lediglich wissen ob diese Konfiguration noch spiele tauglich ist oder nicht ?
Ich spiele aktuell primär Assassins Creed Valhalla und Call of Duty Cold War.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

am besten probierst du es einfach aus!

Wir haben bei Punkt 3.) der Anmerkungen zum Fragebogen der oben in diesem Unterforum angeheftet ist, eine Kurzanleitung wie du deinen PC auf den Prüfstand stellen kannst:
3. ) Bitte installiere den MSI-Afterburner *klick*, schau dir das PCGH-Video dazu an *klack*, und lass dir folgende Werte im gewünschten Spiel anzeigen: Auslastung von GPU, VRAM, RAM, sowie die FPS.

Anhand der Werte kannst du folgende Rückschlüsse ziehen:
- Grafikkarte voll ausgelastet und zu wenig FPS: eine schnellere Grafikkarte ist nötig
- VRAM voll und zu wenig FPS: Grafikkarte mit mehr VRAM kaufen
- RAM zu mehr als 80% gefüllt: mehr RAM kaufen
- nichts davon: CPU zu langsam, neue CPU kaufen, ggf. Unterbau erneuen

Um die CPU zu testen (wie viele FPS schafft sie), gehst du wie folgt vor:
- Stell deine Spiele so ein, wie sie mit der neuen Grafikkarte laufen sollen.
- Anschließend reduzierst du ausschließlich Auflösung, Antialising, Renderscale, Texturen und Ambient-Occlusion auf den kleinsten Wert.

- Hast du dann genügend FPS und keine Ruckler --> die CPU kann bleiben!
- Hast du zu wenige FPS und Ruckler --> die CPU und ggf. der Unterbau muss erneuert werden!

Mit dieser Vorgehensweise findest du selbst raus was limitiert, dies hilft uns dich schnell und konkret zu beraten!
Wenn du einen entsprechend starken CPU-Kühler hast (diese Info fehlt leider), macht es Sinn den i7-2600K vor dem Test bis an sein sinnvolles Limit zu übertakten.

Gruß, Lordac
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Gibt halt Games, die mit einem 4-Kerner nicht mal mehr starten. Aber bei allen Anderen sollte es funzen. Mein Tipp: Regler so einstellen, das es zu Deiner Zufriedenheit läuft.
Gruß T.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Bei meinem Sohn (i7 6700K@4.4GHz) startet Breakpoint, stürzt aber sofort wieder ab. Alles erst nach dem letzten Update. Division2, R6S usw. laufen ohne Probleme.
Wenn Du eine Lösung weißt, kann ich Dir mal ja seine eMail geben:D Außer neu aufsetzen, wurde schon alles probiert.
Ich dachte auch die ganze Zeit, das es nur die 2-Kerner betrifft.
Gruß T.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Du darfst nicht vergessen, dass der 6700k 8 Threads hat und mir ist kein spiel bekannt, das nicht mit 8 Threads startet und wenn es da ein Problem gäbe, wäre das sicher schon kommuniziert worden.

Und hier im CPU Benchmark ist der 7700k sogar schneller als der 8700k oder 9900k.
Mein Tipp -- das Problem sitzt vor dem PC. :D
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das liegt aber sicher nicht daran, dass der Prozessor nur 8 Threads hat. sonst wäre das Netz ja voll von Beschwerden.
 
Oben Unten