• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragebogen - PC zusammenstellen/aufrüsten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

du möchtest einen komplett neuen PC, oder willst den vorhandenen aufrüsten? Dann bist du hier richtig!


Damit wir dir schnell und gezielt helfen können, bitten wir dich um ein paar Angaben, um nicht die wichtigsten Punkte jedes mal erfragen zu müssen.

Die Fragen kopierst du bitte in ein neu erstelltes, aussagekräftiges Thema, und beantwortest sie so gut es geht!
Lies dir vor dem Beantworten der Fragen bitte auch noch die Anmerkungen durch.


Fragebogen:
1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Anmerkungen:
1.) Bitte gib dein vorhandenes System und/oder schon neu gekaufte Komponenten möglichst genau an.

Solltest du keinen PC oder Teile haben, oder den vorhandenen weitergeben/verkaufen wollen, musst du nichts angeben und machst z.B. drei Striche: "---".

Falls du nicht weißt welche Komponenten in deinem PC stecken, hilft dir das Programm CPU-Z *klick*, und GPU-Z *klack* weiter.
Auf dem Netzteil ist in der Regel ein Aufkleber, da steht dann das Modell, die Wattzahl und der Hersteller drauf.

CPU:
CPU-Kühler:
Mainboard:
RAM:
Speichermedien:
Grafikkarte:
Netzteil: Modell- und Leistungsangabe (z.B. Straight Power E9-CM 480W), nur Hersteller und Watt reicht meist nicht aus!
Gehäuse:
Laufwerk:

2.) Falls du nicht weißt, welche Auflösung oder Frequenz dein Monitor hat (= Rechtsklick auf den Desktop --> Bildschirmauflösung), nenne uns einfach die Modellbezeichnung.
Wenn du mehrere Bildschirme nutzt, gib bitte an welche es sind, und auf wie vielen davon das Spiel läuft!


3. ) Bitte installiere den MSI-Afterburner *klick*, schau dir das PCGH-Video dazu an *klack*, und lass dir folgende Werte im gewünschten Spiel anzeigen: Auslastung von GPU, VRAM, RAM, sowie die FPS.
Anhand der Werte kannst du folgende Rückschlüsse ziehen:
- Grafikkarte voll ausgelastet und zu wenig FPS: eine schnellere Grafikkarte ist nötig
- VRAM voll und zu wenig FPS: Grafikkarte mit mehr VRAM kaufen
- RAM zu mehr als 80% gefüllt: mehr RAM kaufen
- nichts davon: CPU zu langsam, neue CPU kaufen, ggf. Unterbau erneuern

Um die CPU zu testen (wie viele FPS schafft sie), gehst du wie folgt vor:
- Stell deine Spiele so ein, wie sie mit der neuen Grafikkarte laufen sollen.
- Anschließend reduzierst du ausschließlich Auflösung, Kantenglättung (Antialiasing), Render-Skalierung, Texturen und Umgebungsverdeckung (Ambient Occlusion) auf den kleinsten Wert.

- Hast du dann genügend FPS und keine Ruckler --> die CPU kann bleiben!
- Hast du zu wenige FPS und Ruckler --> die CPU und ggf. der Unterbau muss erneuert werden!

Mit dieser Vorgehensweise findest du selbst raus was limitiert, dies hilft uns dich schnell und konkret zu beraten!
4.) Der Hardwaremarkt ist zum Teil sehr schnelllebig, bitte gib einen Zeitraum an (z.B. in 1-2 Wochen), damit wir einen Anhaltspunkt haben ob eine konkrete Zusammenstellung schon Sinn macht, oder man noch besser damit wartet.

5.) z.B. Monitor (welche Größe, Auflösung und Frequenz soll er haben?), Betriebssystem, Maus, Tastatur, Lautsprecher, Kopfhörer...

6.) Falls du Hilfe beim Zusammenbau brauchst, und niemanden im Freundes-/Bekanntenkreis hast, dann schau ob du dir hier Hilfe holen kannst: Die PCGH-Bastler - Vor-Ort-Hilfe bei Montage und Problemen

7.) Diese Summe beinhaltet den PC (bzw. einzelne Komponenten), alles was du bei Punkt 5.) genannt hast, und mögliche Kosten für den Zusammenbau!

8.) Gib bitte die Spiele / Programme an, welche du am häufigsten spielst / verwendest, bzw. was der PC können soll.
Bei einem geplanten Streaming-PC, ist es wichtig das du uns nennst Wo der Stream laufen soll (z.B. Twitch), und mit welcher Auflösung und FPS (z.B. 1080p@60).

9.) Am besten schreibst du, wie viel Speicherplatz auf einer schnellen SSD sein soll, und für wie viel eine langsamere Magnetfestplatte (HDD) reicht.

10.) Besondere Wünsche sind z.B. Ansprüche an die Größe oder das Design vom Gehäuse, USB-C 3.1 am Frontpanel, integrierte Lüftersteuerung, optisches Laufwerk, Lautstärke, WLAN, Bluetooth...

Musterfragebogen:
Hier ist eines von vielen sehr guten Beispielen wie eine Anfrage aussehen könnte: Neuer Allzweck-Rechner (Ryzen 3700X?) als Ersatz für 10 Jahre altes System

Um sich vorab schon einmal etwas zu informieren, kann man sich hier ein paar Beispielkonfigurationen anschauen: [Guide] PC Beispielzusammenstellungen von 9Strike

Wenn ihr Anregungen/Verbesserungsvorschläge zu diesem Thema habt, schaut bitte hier rein: Fragebogen - Diskussionsthema

Gruß Team PC-Zusammenstellen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten