• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AC-Origins ruckelt wodran liegt es?

whatever93

PC-Selbstbauer(in)
Was habt ihr alle ? Kuckt mal wie schnell mein Ryzen ist. Mhz ist komplett irrelevant. der ram machts. Ist in 4k.
 

Anhänge

  • Screenshot (115).jpg
    Screenshot (115).jpg
    2 MB · Aufrufe: 83

Keyborder

PC-Selbstbauer(in)
Denuvo läuft selbstverstädnlich hochperformant und ein Verwaltungsaufwand gibt es nicht.
Man benötigt natürlich KEINE potentere CPU um das vernachlässigbare zu kompensieren, rein die Spiele erfordern es.
Immer.
So einfach ist es. :P
 

Drake_87

Kabelverknoter(in)
Ich hol das Spiel jetzt erst nach und habe auch nicht wirklich konstante 60FPS. Bin gerade in Alexandria angekommen. Und da fällt sie schon manchmal auf 40 runter. Davor war die FPS eigentlich immer recht in Ordnung. Auflösung ist FullHD.
Rein von meiner Hardware müsste das Spiel ja butterweich laufen, oder?

Bei den Grafikeinstellungen hab ich rumgespielt, jedoch kommen mir die Drops immer gleich vor. Was ich jetzt zum Schluss probiert habe, da ich das hier im Thread auch schon gelesen haben, den internen Framelimiter ausstellen. Vsync hab ich trotzdem an, Tearing vertrag ich gar nicht. Mir kam vor, das hat geholfen. Ist das möglich?

Hab jetzt schnell leider nicht mehr die Möglichkeit es weiterzutesten, jedoch würde mich interessieren was das Forum dazu zu sagen hat.

Meine Hardware:
Prozessor:
Intel Core i7-8700K Processor (6x 3.7 GHz Taktfrequenz, 12 MB L3-Cache)

Grafikkarte:
ASUS ROG Strix GeForce GTX1080-A8G

Arbeitsspeicher:
Corsair Vengeance LPX 16GB (2x8GB) DDR4 3200MHz C16 XMP 2.0
 

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
Ich Spiele es auf 4k mit einem 7700k ich kann nicht klagen das es mies läuft mit einer 1080ti

Es darf nur kein Programm im Hintergrund laufen. Und schon gar keine Asus aura Software sonst ruckelt es wie noch was.

Genau das gleiche gilt für Odyssee
 

Drake_87

Kabelverknoter(in)
Nun, Programme laufen im Hintergrund keine. Jedoch einige Hintergrundprozesse, ein paar davon auch von dem Lighting Service von Asus.
Doch ich glaube nicht dass das viel bewirkt, da gibt es andere Windows interne Prozesse die mehr Leistung ziehen. Allerdings auch nur beim Arbeitsspeicher...

Und richtig mies laufen tut es auch nicht, jedoch bin ich bei Framedrops relativ empfindlich. Gestern z.b. waren sicher 30 Minuten von meiner Spielzeit in Alexandria konstant 60FPS.
Dann plötzlich bei einer zufäligen Stelle, meist wenn Feuer mit im Spiel ist, gehen die FPS teilweise runter.
 

Drake_87

Kabelverknoter(in)
Hab jetzt probehalber die Aura Software deinstalliert und tatsächlich kommt es mir jetzt besser vor. Kann natürlich auch daran liegen, dass ich wieder außerhalbs Alexandrias unterwegs bin.
Aber selbst da kamen ab und an Ruckler.

Warum sollte die Software so in Spiel eingreifen, wo doch keine CPU oder RAM Last herrscht?
 

LaVolpe

Freizeitschrauber(in)
Vllt liegt es auch an Vsync was bisschen runbuggt, vorallem wenn die Fps aufeinmal massiv einbrechen und dann wieder normal werden
 

Neppi88

PC-Selbstbauer(in)
Das Problem wird sein das du bei offenen fps ins CPU Limit rennst was bei ACO wohl sehr empfindlich auf das Bild auswirkt.

Habe das auch bei meinen 7700k so gehabt.
Offene FPS: störende unsaubere Frames.
VSync limitiert auf 60: Aal glatte Frames.

Daher vermute ich das auch einfach mal bei dir. :)
 

Drake_87

Kabelverknoter(in)
@ Neppi88 VSync ist aktiviert, zusätzlich Frames auf 60 fixiert. Trotzdem manchmal Einbrüche auf 30 runter. Auch die Zwischensequenzen stocken, obwohl das Spiel mir eigentlich 60 FPS anzeigt.

@ LaVolpe Ein verbuggter VSync? Müsste das dann nicht bei allen der Fall sein?
 

Drake_87

Kabelverknoter(in)
@iWebi

Normaler VSync oder andere Versionen davon?
Hatte eigentlich mal alle durchprobiert, entweder Tearing oder Ruckeln...
 
Oben Unten