• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

7970 - Max. Volt?

JonnyFaust

Freizeitschrauber(in)
Hi Leute,

bin gerade dabei die Grenzen meiner 7970 auszutesten. Da stellt sich mir die Frage, wie viel Volt noch als "gesund" zu bezeichnen sind?

Wären z.B. 1,3 V schon zu viel zum zocken? Komme aktuell auf 60 C, bei 75% Lüfterspeed, bei der im Sig angegebenen Spannung.

MfG
Jonny

Edit: Falls interessant ASIC: 63%
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
JonnyFaust

JonnyFaust

Freizeitschrauber(in)
Um die 75-80 °C. Sind gute Werte, schätze ich.

Frage mich halt, ob 1,3 V nicht etwas zu ungesund für den Chip sind. Solang die Temps im grünen Bereich bleiben, gibt es kein Problem?
 

Performer81

Software-Overclocker(in)
Da viele GHZ Versionen 1,25V als Standardspannung haben denk ich nicht das 1,3 kritisch sind. 60 Grad ist super bei der Spannung.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Frage mich halt, ob 1,3 V nicht etwas zu ungesund für den Chip sind. Solang die Temps im grünen Bereich bleiben, gibt es kein Problem?

Ein leider weit verbreiteter Trugschluss. :(
Die Stromdichte (steigt mit der Spannung) ist weit schädlicher für Chips als die Temperatur (warum das so ist findest du ausführlich hier: http://extreme.pcgameshardware.de/b...blog-19-oc-du-hast-dochn-atom-am-wandern.html).
Eine GPU wird bei 95°C und 1,1v viel länger überleben als eine GPU bei 20°C und 1,3v, die Temperatur ist was den verschleiß angeht im erlaubten Rahmen (vor der Notabschaltung^^) fast bedeutungslos.

Für deinen konkreten Fall würde ich sagen belasse es bei deiner Spannung und deinen 1200 MHz - mehr Spannung (bis vielleicht 1,3v) wäre zwar noch irgendwo vertretbar aber nicht mehr sinnvoll - der erhöhte Verschleiß und Stromverbrauch sowie Lüftergeschwindigkeit steht in keinem Verhältnis zu den paar MHz mehr die du da noch rausholen könntest (und deren Leistung dir niemals auffallen wird außerhalb von Benchmarks).
 

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
Hey, hast ja meine Karte. :D

Jenachdem wie stark der Vdrop bei deiner Karte ausgeprägt ist wirst du wohl mit der Spannung rauf müssen um den Takt stabil zu bekommen. Feststellen kannst du das mit GPUz (VDDC) wenn du die Karte belastest.
Ich hab da zum ausloten der Spannung für die jeweilige Taktrate das GPU Tool genommen. Zeigt dir das Tool keine Errors an, sind die Werte felsenfest bei jeder Belastung. Sind nur vereinzelt Errors zu verzeichnen, kann die Karte dennoch völlig stabil in den Games laufen, was wiederum von der Belastung der Karte abhängt.
Deine 1,273v sind bei mir ca 1,22v real. Daher ist es bei dir sogar notwendig die Spannung zu erhöhen, wenn du der Karte mehr Takt geben willst.
Die Temps des Chips sind auch völlig ok und sollten bei 60-65°C max 70°C bleiben umso höher ist eine stabile Taktausbeute. Auf die Wandler musst du mehr acht geben, denn die liegen bei Voltageerhöhung "jenach Belastung der Karte" meisst ca 20°C drüber. Die 1,3v für deine low Asic Karte sind daher völlig unbedenklich, solange die Temps im Rahmen bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
JonnyFaust

JonnyFaust

Freizeitschrauber(in)
Du hast, wie ich in einigen Themen gelesen habe, einen sehr guten Chip erwischt ;-)

Aktuell reicht ja die Power der Graka, aber irgendwann wird es notwendig sein auf 1,3 V zu gehen. Hier steht nun Meinung gegen Meinung. Habe aber auch öfter gelesen, dass bei low Asic Karten viel Spannung unbedenklicher ist. Wer hat denn nun recht?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Habe aber auch öfter gelesen, dass bei low Asic Karten viel Spannung unbedenklicher ist. Wer hat denn nun recht?

Prinzipiell stimmt das. Wenn der Chip einen geringeren ASIC hat ist der interne Widerstand größer, die VID steigt an und man benötigt generell höhere Spannungen. Bis 1,3v ist für einen Tahiti-Chip sehr wahrscheinlich auch noch lange genug zu ertragen (wer solche Grafikkarten kauft nutzt diese üblicherweise ja nicht gerne 5 Jahre und mehr...).

Man sollte darauf aber nicht zu viel Gewicht legen - so lange du Spannungen benutzt, die in einem sinnvollen Verhältnis zur erreichbaren Taktrate stehen (also nicht 0,1v mehr nur für 50 MHz mehr zu erreichen) ist der ASIC völlig wurscht da die karte damit länger überleben wird als du sie nutzen willst.

Das Problem an deiner "irgendwann reichts nicht mehr" Theorie ist - selbst wenn du der GPU wenns nicht mehr reicht 1,35v aufdrücken würdest und dann vielleicht 1300 MHz rausholst (denn mehr wird nicht drin sein)... dann reichts immer noch nicht, denn die vielleicht 5% mehr fps retten dich dann auch nicht mehr. ;)
 
TE
JonnyFaust

JonnyFaust

Freizeitschrauber(in)
Hast ja auch recht, aber irgendwo werden die paar Frames vllt den Unterschied machen.

@Hawk, hab mir das Tool runter geladen, aber der erkennt nicht die Clocks meiner Grafikkarte....
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Hast ja auch recht, aber irgendwo werden die paar Frames vllt den Unterschied machen.

Wenns mal ein paar sind :D

Ich meine wenn die karte nicht mehr reicht wo bist du dann? bei vielleicht 35fps?
Wenn du dann den Takt von 1200 auf 1300 hochprügelst mit viel Glück haste vielleicht 37fps. Ob man DEN Unterschied bemerkt (ohne Fraps in der Ecke...) wage ich stark zu bezweifeln... :P
 
TE
JonnyFaust

JonnyFaust

Freizeitschrauber(in)
Wenns mal ein paar sind :D

Ich meine wenn die karte nicht mehr reicht wo bist du dann? bei vielleicht 35fps?
Wenn du dann den Takt von 1200 auf 1300 hochprügelst mit viel Glück haste vielleicht 37fps. Ob man DEN Unterschied bemerkt (ohne Fraps in der Ecke...) wage ich stark zu bezweifeln... :P

Oder ein besseres Ergebnis in einem Benchmark, auf den ich stolz sein kann :-D
 
TE
JonnyFaust

JonnyFaust

Freizeitschrauber(in)
Werde es mal probieren. Wundere mich nur, wieso die anderen Tools keinen Taktanstieg anzeigen
 

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
Werde es mal probieren. Wundere mich nur, wieso die anderen Tools keinen Taktanstieg anzeigen

Hm, bist bestimmt auf apply gegangen. Nur den Test For Staby Botton nutzen. Der Rest des Tools ist uninteressant.
Ich würde es dir ja gerne peer Screen zeigen, leider ist meine Karte grad schwer beschäftigt.
 
TE
JonnyFaust

JonnyFaust

Freizeitschrauber(in)
Nope, hab "Find Max" angeklickt ^^. Schätze du meinst den "Test For Stability" anklicken und nebenbei nach und nach hochtakten und das Tool sagt mir, wenn es Bildfehler gibt?

Edit: Hab deine Nachricht gelesen. Alles klar
 

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
Drauf achten: Erst die Spannung und Taktrate anpassen, dann erst auf Errors testen.
Für mich ist das Tool sehr nützlich da ich mit der Karte falte, und da wäre es suboptimal wenn sie instabil läuft. Bei Spielen brauch ich deutlich weniger Spannung pro Takt, weil die Karte da anders beansprucht wird.
Kannst also von ausgehen das keine Errors auch keine Probleme bereiten. ;)

Tante Edit sagt: Es reicht wenn ein Error Test max 10min läuft. Und beobachte dabei die VRM/Chip Temps, vorallem den VDDC Wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo,

ich kram den Thread mal hoch, habe nun 10min den Stabilitätstest (Hawkys link) laufen lassen unten sind die Ergebnisse. (Fehler hatte ich keine) VDDC ging aber des öfteren runter auf 1,084 V.
Im Afterburner sind eingestellt 1169mV Core Voltage/ +20% Power Limit und den rest sieht man ja auf den screens. (Stock Spannung der Karte 1.050 V bei 925/1375)
Habe einen Asic >Wert von 72,4% und es handelt sich hierbei um diese Karte 3072MB Sapphire Radeon HD 7970 Dual-X Cooler Aktiv PCIe 3.0 x16 (Full
Ist das nun ok so? Was wäre der nächste Schritt um noch ein bissl mehr Power aus der Karte zu quetschen, bräuchte noch ein bissl Hilfe beim Feintuning.
Danke im Vorraus.

PS Wollt noch wissen ob ihr findet das die Karte eine gute ist bezüglich OC.

http://gpuz.techpowerup.com/13/05/22/acn.png

http://gpuz.techpowerup.com/13/05/22/70e.png
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
Gehe nicht über 1,2V auf Dauer, und lass den Mem Voltage auf stock;)

Edit, deine hat 1,5V Mem stock, also kannste auf 1,6V erhöhen:)
 

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
@Duvar
Die Karte hab ich heute auch bekommen. Bin grad am Takt ausloten beim Crossfire-Gespann. Deine Asic ist gut. und die Temps sind auch halbwegs in Ordnung. Beim Benchen solltest du aber die Kühlung etwas anziehen, das sollte dir noch etwas Taktreserven geben.


@Ultramarinrot
Unten links beim Rendertest sollte ERROR aufleuchten wenn die Karte Fehler produziert. Tut sie es nicht sollte sie stabil laufen.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Dann könnte ich ja mem höher wie 1600 stellen, aber soweit ich mitbekommen habe bringt das nicht all zu viel, wichtiger für mich ist der GPU Clock, oder meint ihr, dass 1139 MHz genug sind?
Immerhin ca 14% höher wie ne GHz Edition welche auf 1000 Mhz läuft und die Temperaturen und Spannung sind eigentlich ok, aber ihr wisst ja selbst, man hat nie genug Leistung, wills aber auch nicht sonderlich übertreiben.
Wäre trotzdem mal schön zu sehen, dass die Karte auch 1200 MHz schafft, nach längeren Tests habe ich gesehen das ich die net stabil bekomme, oder ich mache was falsch.

Edit: Halt uns mal hier am laufenden Hawky und poste pls deine Ergebnisse hier und danke an alle für die Antworten.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Kann es sein, dass meine Karte nicht mehr wie 1,2V verträgt, oder führen Spannungserhöhungen unabhängig vom Gpu Clock nicht zu Fehlern, weil hab das Gefühl sobald ich auf 1,2V+ steige das die Fehler entstehen.
Bekomme Fehler bei 1160 MHz bei 1,2V

Edit: 1 Fehler bekommen bei 1140 MHz mit 1,2 V
 
Zuletzt bearbeitet:

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
Ist das eine GHz Karte? Wenn ja, die sind alle Müll für OC:ugly:

Edit, genau die Karte hatte ich mal kurzzeitig, ging im Crossfire bis 1270/1800^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Nee keine GHz, ok 1000 MHz läuft mit 1,2V, bedeutet das also das bei dieser Karte max oc Takt um die 1140 MHz beträgt?
Wollte nur ausschliessen, dass es nicht wegen der Spannung harpert.
Ach nochwas, wenn ich bei GPU Z mal auf VDDC klicke dann steht da ja min/max/ avg. Bei mir steht da max 1440, das kann doch net sein oder?
Max was ich mal eigestellt hatte vor paar Tagen für 30 sek waren 1.3V.

Edit: Noch ne Frage wenn ich bei Trixx reset klicke steht bei VDDC 1175 beim Afterburner steht Core Voltage bei reset 1050, sind das nicht die selben Werte? Wenn ja warum habe ich dann unterschiedliche Werte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Juju123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ach nochwas, wenn ich bei GPU Z mal auf VDDC klicke dann steht da ja min/max/ avg. Bei mir steht da max 1440, das kann doch net sein oder?
Max was ich mal eigestellt hatte vor paar Tagen für 30 sek waren 1.3V.

Wird wohl nen Auslesefehler sein. Kommt häufiger mal vor.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Meine Tests haben nun ergeben, dass alles über 1139 MHz instabil wird. Das ganze läuft dann fehlerfrei mit 1163mV.(1050mV stock)
Memory Clock 1600 @1,5V, habs nicht getestet obs höher geht wenn ich Mem Spannung erhöhe, denke mal das reicht aber so. (Temps 70 C und VRM Temps 75 C)
Nur die 1139 MHz max Takt enttäuschen mich bissl... :heul:


Im Gegensatz dazu läuft das ganze auch wenn ich undervolte + übertakte, da packe ich 975/1600 (925/1375 stock) mit 1038 mV. In dieser Einstellung liegen die Temperaturen nach 10 min Render Test bei 60 C und VRM Temps bei 63 C.( Fanspeed 53%)

(925/1550 packt die Karte mit 1,006V Temps 58 C und 60 C VRM mit 49% Fanspeed)


Mein Fazit wäre (korrigiert mich falls ich falsch liege):

Unten rum gehts gut, relativ hoher Takt mit geringem Stromverbrauch und obenrum so lala max Takt 1139MHz mit 1,163V und im vgl zu den GHz Versionen welche mit 1,25V laufen erheblich weniger Spannung die anliegt, was natürlich dem Stromverbrauch/Temp/Lautstärke zu gute kommt und wenn man bedenkt, dass die meisten GHz Versionen mit 1000MHz Core Takt daherkommen immerhin ca 14% höherer Takt bei meiner Sapphire Dual X (non oc) mit 0,087 V weniger Spannung. Könnte trotzdem höher gehen die kak Karte :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
Bei der Spannung ist das doch ok. Ich brauch für meine Karten deutlich mehr Spannung. Was aber halbso wild ist da sie sich bei 64% Asic befinden, und schön kühl bleiben .
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Was ist dein Fazit? Kak Karte?
Weiss nicht ob ich mir lieber die Gigabyte WF3 GHz holen soll, die hat standartmäßig schon 1100 MHz, vllt würd da mehr gehen.
Die Gigabytes haben aber glaub ich nen V-lock...
 
Zuletzt bearbeitet:

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Was ist dein Fazit? Kak Karte?
Weiss nicht ob ich mir lieber die Gigabyte WF3 GHz holen soll, die hat standartmäßig schon 1100 MHz, vllt würd da mehr gehen.
Die Gigabytes haben aber glaub ich nen V-lock...

Auf 1100/1500mhz stellen und Spannung anpassen und glücklich sein ...die Leistung reicht locker aus
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Oder weniger - ich lasse meine Karte nur mit 1060 Mhz rennen, dafür ist sie dann auch schööööön leise.
Allerdings ist der Speichertakt was höher (1736 Mhz) - das macht vergleichsweise wenig aus, aber das entspricht dann in den meisten meiner Games (die in der Regel mit solidem AA laufen) einem GPU-Takt von 1150 Mhz bei 1500 MHz Speichertakt.
Man ist ja nicht gierig. ;)
Mehr GPU-Takt spare ich mir für den Notfall auf, falls es doch irgendwo mal verdammt eng werden sollte. Aber bis jetzt ist da noch nichts in Sicht. :)
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Oder weniger - ich lasse meine Karte nur mit 1060 Mhz rennen, dafür ist sie dann auch schööööön leise.
Allerdings ist der Speichertakt was höher (1736 Mhz) - das macht vergleichsweise wenig aus, aber das entspricht dann in den meisten meiner Games (die in der Regel mit solidem AA laufen) einem GPU-Takt von 1150 Mhz bei 1500 MHz Speichertakt.
Man ist ja nicht gierig. ;)
Mehr GPU-Takt spare ich mir für den Notfall auf, falls es doch irgendwo mal verdammt eng werden sollte. Aber bis jetzt ist da noch nichts in Sicht. :)

Na ist ja toll, dass du so die Option hast höher zu takten :heul:
 
TE
JonnyFaust

JonnyFaust

Freizeitschrauber(in)
@Duvar, haste auch die DUAL-X mit 2x8 Pin?

Habe einen ASIC von 63,2 % und folgende Taktraten sind BF3/Crysis3 stabil:

-925/1375 @1,069 V
-1150/1550 @1,237 V

Damit kann ich ohne Abstürze die Games zocken. Zum benchen waren die höchsten Taktraten:
- 1200/1700 @ 1,256 V
- 1220/1700 @ 1,3 V

Gamen ist damit aber nicht lange möglich. Die 1200/1700 @ 1,256 V gegen auch zum zocken, aber nur für 30 Min bei Crysis 3 und ca 1-2h bei BF3. Dann habe ich immer einen Treiber abstürz. da bleibe ich lieber bei 1150/1550 @1,237 V ^^
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Habe auch 2x8pin. Gamen konnte ich auch mit bissl höheren Taktraten als 1139, wobei ich nicht wirklich lange gespielt habe.
Alles jenseits der 1139MHz Takt führt aber beim benchen zu abstürzen.
Jedoch erreiche ich die 1139/1600 Takt mit weitaus weniger Spannung im vgl zu dir.(1163 mV)
Bin aber trotzdem enttäuscht ehrlich gesagt, mit min 1200 Takt wäre ich zufrieden.
 

Hawky1980

Freizeitschrauber(in)
Tröstet euch , hab genauso eine Taktkrückte erwischt. Bei 1225 Mhz ist bei Sapphire ( Asic 64%) mit Blauen PCB schluss. Spannung anbeben bringt da rein garnichts mehr. Die Sapphire (Asic 63,7%) mit Ref PCB packt da spielend die 1325mhz.
Da stellt sich mir die Frage, wozu die Karte 2x 8Pol braucht, denn die Leistungsaufnahme von 375Watt erreicht die Karte niemals.

Ein Trostpflaster gibt es, die 925mhz Biose lassen sich gegen 950mhz Bios1 und 1000Mhz Bios2 austauschen. Die Spannung von 1,175v bleibt dabei unverändert.
Video Bios Collection | techPowerUp
 
Oben Unten