• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Star_KillA

Volt-Modder(in)
570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Aufgrund von Geldmangels kann ich mir keine neue CPU kaufen , da bleibt nur eine neue Graka.
Da ich dann nicht wieder aufrüsten will wollte ich eine 570er nehmen.
Wie sinnvoll ist das mit nem E8500 ?
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Kommt auf die Auflösung und Einstellugen an!
Bis Full HD würd ich es nicht tun, dann eher mal eine GTX 560 kaufen und nach einem Quad schauen!
 
TE
Star_KillA

Star_KillA

Volt-Modder(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Wie meinst du bis FullHD ?
Ich spiele mit 1080P und einem 2. Bildschirm auf dem Skype bzw TS3 läuft.
Immoment habe ich eine 4870 mit 512MB ram , ein passendes Netzteil ist auch schon da .
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

BIs Full HD meine ich bis zu einer Auflösung von 1920x1080!
Aber mit zwei Monitoren kenn ich mich jetzt nicht so gut aus, aber ich würde trotzdem nach GTX 560+quad schauen.;)
 
TE
Star_KillA

Star_KillA

Volt-Modder(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Ich wollte aber eigentlich kein Geld mehr für einen Prozessor ausgeben , also einen der jetzt nicht 1155 oder sowas in der Richtung ist.
Aber sollte es nicht aber mehr Auflösung bzw Monitoren besser sein lieber mehr Graka als CPU zu haben ?
 

hendrx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

du könntest auch eine übertaktete 560 nehmen, da gibt es welche die an das niveau der 570 rankommen, aber 50-100 € weniger kosten :devil:
 
TE
Star_KillA

Star_KillA

Volt-Modder(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Kannst mir mal welche nennen die relativ gut aussehen und kühlen ?
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Mit einem Gut übertakteten C2Q bist du immer noch sehr gut dabei!
Und da du nur auf einem Monitor spielst, also die "richtig schweren" Anwendungen für die Graka machst...
Letzendlich ist es deine Enscheidung, wenn du demnächst auf einen Sandy umsteigst, dann ists ok!;)

ZUr GTX 560: Gigabyte SOC oder Gainward Phantom!
 
TE
Star_KillA

Star_KillA

Volt-Modder(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Das sieht aber bekloppt aus :D
Wie sieht mit einer EVGA und eigenem Kühler aus ?
Dann könnte ich selbst übertakten bzw. mir ein Bios suchen ;)
 
TE
Star_KillA

Star_KillA

Volt-Modder(in)
Wenn ich die Graka übertakte , bleibt der wert dann gespeichert wenn ich den Rechner wider anmache ?
 

m3ntry

PC-Selbstbauer(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Wenn du es im Bios der Karte änderst schon.
Hast du es mit einem Tool wie z.B. MSI Afterburner gemacht musst du das Programm in den Autostart setzen, damit die Übertaktung auch nach einem Neustart bleibt.
 
TE
Star_KillA

Star_KillA

Volt-Modder(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Bios ändern ist ja nich so schwer , steht ja in der aktuellen PCGh ;)
Das mit dem Autostart ist doof .... :(
 

Yakuza

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Hallo, habe den selben Prozessor und den auf 2 x 4 GHz hoch getaktet.
Werde jetzt auf die Gigabyte GTX 570 SOC warten und die mir auf jeden Fall kaufen.
Dann warte ich ab, bis AMD seinen Bulldozer rausbringt, was nochmal bei den Sandy Bridge Prozessoren zu einem Preisfall führen wird, oder ich greife dann zu besagtem Bulldozer. Die Grafikkarte kann man ja dann einfach weiter benutzen und in der zwischenzeit kann ich alles auf hoher Auflösung spielen. Habe auch 1920 x 1080
 

Core #1

Software-Overclocker(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

genau, den dualcore ein wenig hochtakten und einfach mit ordentlich AA und AF spielen, dann limitiert sowieso erst die grafikkarte! :daumen:
 

mksu

Software-Overclocker(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Ich befinde mich in einer ähnliche Situation, da mein C2D E8200 @ 3,6 GHz in BC2 doch an seine Grenzen stößt und es bei Physikeffekten zu Framedrops kommt. Ich hab jetzt bei einem gebrauchten C2Q Q9400 zugeschlagen, sowie der ankommt kann ich ein bisschen berichten.

Als Graka wollt ich ja zuerst eine HD 6970, allerdings wär dann kein Geld mehr für ne CPU dringewesen. Daher wird es "nur" eine HD 6950, die gesparte Differenz stecke ich eben in den Q9400. Ich denke, die Kombo Q9400 + HD 6950 wir mehr Fps bringen als E8200 + HD 6970.

Natürlich hängt es auch immer davon ab wie CPU-lastig ein Game ist, leider lassen sich da keine pauschalen Aussagen treffen. So heißt es ja z.B. dass Strategiespiele sehr CPU-lastig seien, allerdings gibt es einen Bericht zu Shogun 2 in der aktuellen Printausgabe der PCGH, der zeigt dass man von einem Quadcore in Shogun 2 wesentlich weniger profitiert als von einem Upgrade der Graka. Anscheinend skaliert das Spiel nicht gut mit mehr als 2 Kernen.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

@TE: Für die meisten Games langt immer noch ein hoch getakteter Dual-Core wie deiner aus. Gib ihm doch einmal ein bißchen die Sporen, mit einem guten Kühler sollten 4Ghz kein Problem sein... In höheren Auflösungen + AA/AF limitiert zudem meist eh die Graka. Sicher wirst du mit einem Quaddie mehr Fps haben, unspielbar wird ein Game mit deinem Prozzi aber noch lange nicht;)

Wenn du unbedingt eine GTX570 verbauen willst, wäre ich z.B. für diese hier:

Gigabyte GeForce GTX 570 OC, 1280MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI (GV-N570OC-13I) | Geizhals.at Deutschland

Aber eine übertaktete GTX560 Ti wie jene:

Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI (GV-N560OC-1GI) | Geizhals.at Deutschland

sollte auch reichen. Alternativ eine 6950:

ASUS EAH6950 DCII/2DI4S/2GD5, Radeon HD 6950, 2048MB GDDR5, 2x DVI, 4x DisplayPort (90-C1CQ80-S0UAY0BZ) | Geizhals.at Deutschland

Diese hat in der letzten PCGH-Print sehr gut abgeschnitten. Einzig die Breite von 3! Slots wurde kritisiert...

Gruß
 

DJ-SK

PC-Selbstbauer(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Ich befinde mich in einer ähnlichen Situation wie einige Vorredner...
Hab allerdings noch nen Core 2 Duo e6850 @3,3GHz, weiter kann ich den Frontside-Bus nicht hochdrehen (Mainboard zickt rum ^^).

Natürlich hängt es zunächst mal davon ab, wie viele Monitore man mit der Graka ansprechen möchte. Außerdem ist die Größe nicht unwichtig.
Hab für meinen 22" bis jetzt noch ne 8800GT mit 1GB drinne, die ich auch loswerden möchte ^^. Würde mir dafür ne GTX 560 holen.
Ein größeres Update (Mainboard, CPU, RAM) käme dann hinterher...
Ich denke die Ansprüche von Spielen werden in diesem Jahr nicht besonders ansteigen, sodass man bei Full HD noch mit einer GTX 560 gut dabei ist.

Bei zwei Monitoren würde ich dann wohl aber eher ne GTX 570 nehmen.
 

mksu

Software-Overclocker(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Hab hier mal ein Auslastungsdiagramm von einer BC2-Session angefügt. Mein System steht in meiner Signatur, Einstellungen waren ingame 1.280x1.024, Details Hoch, HBAO Aus, VSync Aus, 1xAA, 16:1 AF.

framedrops-jpg.387919


Die Framedops sind markiert, das waren alles Situationen in denen viel Physik im Spiel war, vornehmlich Gebäudeeinstürze und Panzerexplosionen. Obwohl ich locker auf 35 Fps im Durchschnitt komme, sind es eben diese Framedrops auf Minimum-Fps, die den Spielspaß trüben. Das Ruckeln ist dann für einen kurzen Moment sehr stark. Zwar kommt in meinem Fall auch noch eine schwache Graka hinzu, aber man sieht eindeutig dass beide CPU-Kerne ständig am Limit laufen.
 

Anhänge

  • Framedrops.jpg
    Framedrops.jpg
    249,8 KB · Aufrufe: 496
TE
Star_KillA

Star_KillA

Volt-Modder(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Danke für deine Mühe , ATI wollte ich eigentlich boykotieren.
Deswegen kam nur eine 570 / 560 infrage.
Da die dann aber auch wieder 3 Jahre halten muss würde ich lieber 60 € mehr bezahlen um eine 570 zu bekommen und dann später damit noch ordentlich spielen kann ^^
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Leistung auf Vorrat zu kaufen ist immer so eine Sache. Aber gönn dir doch ruhig eine GTX570, wie die schon empfohlene Gigabyte OC. Würde aber an deiner Stelle in absehbarer Zeit auch auf einen Quadcore umsteigen...

Gruß
 

mksu

Software-Overclocker(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

@ Star_KillA

Du kannst in meinem Post die HD 6970 gedanklich druch die GTX 570 ersetzen und die HD 6950 durch die GTX 560, an der Gültigkeit der Aussagen ändert sich nichts da diese Modelle im direkten Gegenüber gleichauf liegen.
 

Yakuza

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Also ist echt en heikles Thema. Der "Drang" etwas größeres zu kaufen ist meist unbegründet. Denke mir würde mit meinem e8500 @ 4GHz schon einfach ne 570 OC von gigabyte reichen und ich könnte die meisten Spiele weiterhin gut spielen. Denke dann rüste ich im Herbst das System mit Motherboard, CPU und Rams auf.
 
TE
Star_KillA

Star_KillA

Volt-Modder(in)
Aufrüstwahn nennt man das , aber ich finde das gilt nicht wenn man mit so einet Schrott Hardware rumspielt :D
 

Deadless

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Hallo, also ich habe auch einen e 8500 @ 4 GHz, und ich habe mir die normale Palit GTX 570 für 290 euro gekauft.
Im 3D Mark06 habe ich jetzt 20000, statt 13000 Punkte, im 3D Mark Vantage statt 9600, sogar 25700 Punkte,
3D Mark 11 4700 Punkte Und Leistungsindex klar max. 7,9. Ich weiß jetzt nicht, wie viel ich jeweils mit nem guten i7
bekommen würde, aber Fakt ist, die Leistung hat sich bei mir um mehr als das doppelte erhöht ! Darum behalte ich die
Graka auch. Und sie ist auch noch viel leiser, als meine alte ATI 4870. Im Sommer werde ich mir dann ein neues Board,
Ram und CPU holen, und dann werde ich ja mal sehen, wie die Grafikkarte richtig abgeht, aber solange kann ich im moment
wohl alles auf max. zocken.
 

The_Trasher

Software-Overclocker(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?

Wie meinst du bis FullHD ?
Ich spiele mit 1080P und einem 2. Bildschirm auf dem Skype bzw TS3 läuft.
Immoment habe ich eine 4870 mit 512MB ram , ein passendes Netzteil ist auch schon da .

Also meine 4870 von XFX hast 1024 MB ram, was hast du da für eine ??
 

bfgc

Freizeitschrauber(in)
AW: 570 + e8500 - überhaupt nicht sinnvoll ?




Mit Verlaub,aber einen schnellen Zweikerner gleicher Architektur durch einen Cache-kastrierten Quad mit 740MHz weniger Kerntakt zu ersetzen ist ineffektiv und zudem werden die 775er Sockel gerade aus dem Markt gedrückt und werden dem entsprechend immer teurer.
Selbst wenn man den Takt auf 3.0GHz anheben würde,machte der Quad allgemein keine wirklich bessere Figur zusammen mit einer 560er,als die 570er zusammen mit dem bestehenden 8500er C2D.
Es seihe denn man ziehe Multicore optimierte Paradebeispiele wie Anno herran,doch das dürfte selbst mit einer gut laufenden 460er kaum merklich Frames verlieren unter dem 8400er Quad.

Es ist eher die Frage ob man jetzt nicht generell das Augenmerk auf eine 560er legt und dann in anderthalb Jahren einen Rundumschlag macht.
Oder man setzt sich die 570er rein,freue sich ihrer Reserven und bringt im Laufe des Jahres neuen Wind in From eines Bulldozer oder einer Sandybridge ins Gehäuse. ;)



PS@Star_KillA:Einst hat man mich gefragt,warum ich eine viel zu große GTX 280 zu meinem @stock laufenden E6600er gepackt habe,juste kam ein Age of Conan raus und plötzlich jammerten alle "och..,ditt ruckelt" "im Raid muss ich immer die Details auf runter drehen" "in Alt Tarantia hab ich Standbilder...usw."
Anderthalb Jahre lief sie zusammen mit dem E6.6er,danach eine halbes Jahr mit dem Q9.5er und hätte sie nicht das Zeitliche gesegnet,würde sie wohl noch heute mit dem Q6.6er zusammen laufen.
Aber wahrscheinlich würde man sie dann als veraltetes,stromhungriges Ungetüm beschimpfen und ihr ihre Daseinsberechtigung absprechen. :hmm:
 
Oben Unten