• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

500/50 Mbit/s bei Vodafone Kabel

FTTH

Software-Overclocker(in)
In Nürnberg und Ingolstadt bietet Vodafone ab sofort in einem Pilotprojekt Kabelanschlüsse mit bis zu 500 Mbit/s im Downstream und 50 Mbit/s im Upstream an.
Der Preis des Internet & Phone Kabel 500V-Tarifs beträgt 59,99€ im ersten und 79,99€ im zweiten Jahr. Ab einem Verbrauch von 1000 GB wird bis zum Ende des Abrechnungszeitraumes auf 10/1 Mbit/s gedrosselt.
Ein Wechsel aus einem bestehenden Vertrag ist nicht möglich. Wer sich für das Angebot interessiert, sollte die Vodafone-Läden in Ingolstadt und Nürnberg besuchen.
Es wird nicht erwähnt, ob DOCSIS 3.0 oder schon das neue DOCSIS 3.1 genutzt wird.


Meine Meinung:

Ich finde das Angebot sehr gut, der Preis ist für die hohe Geschwindigkeit absolut angemessen und man macht der Telekom und ihren Bitstreamern und Wholesalern deutlich Druck FTTB oder FTTH auszurollen.

Quelle: Neuer Tarif, hohere Bandbreite - Internet & Phone ... - Vodafone Community
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Nice,
es geht langsam in die richtige Richtung.
Ich habe im laufenden Jahr mal meinen Traffic angeschaut, und bin nie über die 1000GB bekommen, bei einer 100Mbit-Leitung.
Deshalb bin ich für das gleiche Geld jetzt auf den 200Mbit-Volumentarif gewechselt. Mehr wird bei mir leider nicht angeboten.
Ich schätze die 400er kommen im Laufe des Jahres ... und selbst für 500Mbit finde ich den Preis angemessen. Der hohe Upload ist schon nett.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Das bedeutet dass Du auf einen Steam-Download nur noch ein paar Minuten wartest, und mehr Zeit zum zocken hast^^
 
A

azzih

Guest
Auch wenn ne Volumengrenze nervt sind 1000GB doch recht ordentlich. Hab mit normalem Surfverhalten (2 Personenhaushalt) um die 200-300GB an Monatsverbauch. Hatte mir diesen Monat nach uploaded Account gekauft und selbst damit hab ich "nur" 600ebbes GB verbraten....
 

Ash1983

Freizeitschrauber(in)
Ich habe aktuell 100 mbit/s Downstream und ca. 500 GiB pro Monat an heruntergeladenen Daten. Eine Drossel ab 1 TiB ist nicht zeitgemäß.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Und wie hoch ist dabei die Uploadrate? 10 mbit/s? Oder doch gar ganze 20 mbit/s. :ugly:

Edit:
Doch zumindest bis zu 50 mbit/s. :)

Wäre mir persönlich allerdings zu wenig für die Leistung und ist selbst bei meiner Leitung (Ca. 130-150 mbit/s down) noch langsamer. (erreiche ca. 60 mbit/s im Upload)
 

D3N$0

BIOS-Overclocker(in)
Anstatt den Download immer weiter zu pushen sollten sie lieber mal veruchen die uploadrate zu steigern, wäre mit einem 200/100 Tarif ohne Begrenzung und Anständigen Preis vollkommen zufrieden. 1TB Volumendrossel wäre nix für mich, die hätte ich je nach Gemütslage nach 2 Wochen aufgebraucht :ugly:
 

NBLamberg

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Weil Du automatisch mehr runterlädst wenn Deine Leitung schneller wird?
Das ist totaler Schwachsinn, Du lädst vielleicht schneller herunter, aber des wegen mehr ist eher unwahrscheinlich
Ich habe mir vor einem Monat die 200V von Kabel Deutschland gegönnt und habe es nie geschafft 500GiB zu erreichen und das obwohl ich spiele wie Doom herunterlade und Amazon Prime regelmäßig davor und auch jetzt regelmäßig benutzt habe und ich rede täglich von mehreren Stunden
 

target2804

Volt-Modder(in)
Weiß nicht für was ihr da euren Traffic verbraucht, aber ich tracke das seit einiger Zeit, weil ein Freund von mir auch behauptet hat, er würde 10-20GB am Tag wegmachen.
Ausgehend von einem Monat, in dem man keine großen Windows Updates lädt oder sich neue Spiele lädt, hab ich so 30-60GB Traffic über den gesamten Monat.

30min Rb6 Siege und TS dazu, verbauchen laut NetWorx 5-6Megabyte.
 

BigBeard89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe mir jetzt auch die Vodafone 200V gegönnt. Wird dann im August geschaltet. Hatte erst überlegt, die 100 er mit Flat zu nehmen für den gleichen Preis. Habe mich dennoch für die 200 er mit 1000 GB entschieden, da ich kein "power-user" bin.

Wenn man keine Blu-rays etc. runterlädt reichen 1000 GB meiner Meinung nach völlig aus (surfen, youtube, netflix, zokken, steamgames etc.).
 

D3N$0

BIOS-Overclocker(in)
Weiß nicht für was ihr da euren Traffic verbraucht, aber ich tracke das seit einiger Zeit, weil ein Freund von mir auch behauptet hat, er würde 10-20GB am Tag wegmachen.
Ausgehend von einem Monat, in dem man keine großen Windows Updates lädt oder sich neue Spiele lädt, hab ich so 30-60GB Traffic über den gesamten Monat.

30min Rb6 Siege und TS dazu, verbauchen laut NetWorx 5-6Megabyte.
5 Personen Haushalt, dazu kommt der regelmäßige Zugriff auf NAS Systeme von Bekannten und natürlich Streaming und pipapo :)
 

netheral

Software-Overclocker(in)
Statt überall neue, schnellere Tarife einzuführen wäre es doch mal zeitgemäß, zumindest 50 Mbit/s im Download bundesweit zu stellen und das nicht mit LTE, weil es schlicht großer Mist ist, wenn die Verbindung nicht 100 % optimal ist (vom Traffic fange ich lieber nicht an). Die hohen Bandbreiten, die nach und nach verfügbar werden sind zwar schön und gut, aber eben nur für die Haushalte, welche regional das Glück haben, auch sowas buchen zu können und nicht im ADSL-Nirvana (max. 16 Mbit/s - mit Glück!) hängen.

Ansonsten ist das - insbesondere der Upload - ein Schritt, in die richtige Richtung: So langsam kommen die Uploads also auch aus dem Keller. Finde ich ja besonders bei UM extrem: 400 Mbit/s down, aber 20 up, das passt - finde ich - einfach nicht zusammen. Denken die Provider immer noch, dass hohe Uploads nur für illegale Verbreitung von Filmen etc. genutzt werden? Gibt doch mittlerweile viele legale Szenarien (Homeserver, -cloud, YouTube, ...), in denen Upload wichtig ist. Hier in meiner Region wird momentan viel Glasfaser ausgebaut, wo der Upload stets symmetrisch mit dem Download angeboten wird, was ich sehr positiv finde. Aber das ist wahrscheinlich auch nicht mit jedem Medium so einfach zu realisieren, was Coax-Kabel angeht habe ich kein Hintergrundwissen, um da eine Aussage treffen zu können.

Und zu 10/1 nach der Drosselung: Würden viele Leute in meiner Gegend - an denen der regionale Glasfaserausbau vorbei gegangen ist - mit Handkuss nehmen. :ugly: Dennoch finde ich es etwas krass. Zumindest 20/2 oder idealerweise 50/5 wären angemessener, da gerade bei Mehrpersonen-Haushalten 10 Mbit/s verdammt eng werden. Dass so langsam eine Drosselung wieder in die Verträge zurückfindet, ist in meinen Augen insgesamt bedenklich.
 

Ash1983

Freizeitschrauber(in)
Weiß nicht für was ihr da euren Traffic verbraucht, aber ich tracke das seit einiger Zeit, weil ein Freund von mir auch behauptet hat, er würde 10-20GB am Tag wegmachen.
Ausgehend von einem Monat, in dem man keine großen Windows Updates lädt oder sich neue Spiele lädt, hab ich so 30-60GB Traffic über den gesamten Monat.

30min Rb6 Siege und TS dazu, verbauchen laut NetWorx 5-6Megabyte.

Wir haben Netflix, was oft parallel auf dem 4k-TV und auf einem der PCs läuft. Zudem kann ich im Arbeitszimmer nur über horizon.tv (Unitymedia-Online-TV sozusagen) oder Alternativen fernsehen.
Letzten Monat habe ich damit 476 GiB Downstream erzeugt, aktuell bin ich bei 270 GiB und wir haben erst den 14. Juli.

Wenn du sowas nicht nutzt, sondern nur zockst, surfst und Musik hörst, dann reicht das Volumen natürlich locker aus, ist eben vom Benutzerprofil abhängig.
 
G

Gast20180319

Guest
Finde ich gut, das sich was tut. Allerdings finde ich das die Leistung stabil ankommen soll und ein vernünftiges Routung vorhanden ist.
Das ist oft auch selbst bei solchen Leitung nicht der Fall.

Außerdem dümpeln manche sogar noch in großen Städten mit 6k oder sowas rum.
Da muss man den Hebel ansetzten.

Wo 100 Mbit oder Ähnliches verfügbar ist, werden wohl nur wenige zu solch einer Leitung greifen.

Datenmengen werden immer größer, da halte ich 1 TB bei einer so dicken Leitung für zu wenig.

Ist jetzt vielleicht ein übertriebenes Beispiel, aber es kommt ab und zu mal vor das man einen Monat mit viel mehr Traffic hat als sonst.

Sind über 400 GB Traffic ausgehend, das ist von einem einzigen Tag.

Unbenannt.PNG
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Wir haben Netflix, was oft parallel auf dem 4k-TV und auf einem der PCs läuft. Zudem kann ich im Arbeitszimmer nur über horizon.tv (Unitymedia-Online-TV sozusagen) oder Alternativen fernsehen.
Letzten Monat habe ich damit 476 GiB Downstream erzeugt, aktuell bin ich bei 270 GiB und wir haben erst den 14. Juli.
.
Solche Leute müßten das 10fache der üblichen Gebühr zahlen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Weil sie ihren Volumenstrom nicht ausschöpfen?

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 

DarkMo

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab ne 16er weils nix kleineres zu buchen gibt - über Kupferkabel. Da kommen ungefähr 10 von an. Ich weiß damit schon nich wirklich, was ich machen soll xD
 
M

MezZo_Mix

Guest
Gut das wir hier Unitymedia haben, hier gibts 400Mbit/s Drosselfrei. :D
 

pedi

Software-Overclocker(in)
Ich habe aktuell 100 mbit/s Downstream und ca. 500 GiB pro Monat an heruntergeladenen Daten. Eine Drossel ab 1 TiB ist nicht zeitgemäß.

das ist keine drossel, sondern ein volumentarif.
steht eindeutig auf der vodafonseite.
ist halt bei einigen das lesen-verstehenproblem.
 

kloanabua

PC-Selbstbauer(in)
Ich finde 500k übertrieben.
Ich war mit meinem 16.000er vollstens zufrieden, ich bin kein ungeduldiger Mensch der ein Spiel runterladen will und das sofort haben muss, lädt hald ne Stunde oder 2, is doch egal solangs stabil läuft.
Ich hätte meinen Vertrag nicht auf die 50.000 umgestellt aber Bayerndsl würde an inexio verkauft und ich konnte ohne Aufpreis auf 50.000 aufstocken.
Ich wohne in nem 200 Seelendorf und meiner Einschätzung nach benutzen vielleicht nur etwas mehr als die Hälfte der Haushalte regelmäßig das Internet.
Ist zwar schön das das ausgebaut wurde, ich hätts aber nicht unbedingt gebraucht.

Gesendet von meinem SAMSUNG-SM-G870A mit Tapatalk
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
Gut das wir hier Unitymedia haben, hier gibts 400Mbit/s Drosselfrei. :D
Meinen Glückwunsch, jetzt hast du's aber geschafft :bday::banane:

Ich finde 500k übertrieben.
Ich war mit meinem 16.000er vollstens zufrieden, ich bin kein ungeduldiger Mensch der ein Spiel runterladen will und das sofort haben muss, lädt hald ne Stunde oder 2, is doch egal solangs stabil läuft.
Ich hätte meinen Vertrag nicht auf die 50.000 umgestellt aber Bayerndsl würde an inexio verkauft und ich konnte ohne Aufpreis auf 50.000 aufstocken.
Ich wohne in nem 200 Seelendorf und meiner Einschätzung nach benutzen vielleicht nur etwas mehr als die Hälfte der Haushalte regelmäßig das Internet.
Ist zwar schön das das ausgebaut wurde, ich hätts aber nicht unbedingt gebraucht.

Gesendet von meinem SAMSUNG-SM-G870A mit Tapatalk

Naja, viele haben einfach keine Lust zu warten. Im heutigen Zeitalter muss immer alles schneller und besser werden und die Geduld wird immer geringer.
Aber verständlich ist es schon, ich meine bei heutigen Datenmengen... Ich selbst könnte mir nicht vorstellen weiterhin eine 16K Leitung zu haben, klar downloaden geht damit auch wie mit jeder anderen Leitung... Aber 50-60 GB zu downloaden ist damit nicht wirklich spaßig, mal abgesehen davon das Streaming in 1080p bereits schon gut buffern dürfte. Von 2160p mal ganz abgesehen.
 
TE
F

FTTH

Software-Overclocker(in)
das ist keine drossel, sondern ein volumentarif.
steht eindeutig auf der vodafonseite.
ist halt bei einigen das lesen-verstehenproblem.
Hast du vielleicht ein Problem mit dem Leseverständnis? Es handelt sich eindeutig nicht um einen Volumentarif, nach Überschreiten des inkludierten Datenvolumens fallen weder zusätzliche Kosten an, noch wird der Internetzugang gesperrt, er wird nur gedrosselt.
 

volvo242

Gesperrt
Also ich mach ohne 4K usw. gerne mal 400GB und mehr mit 30 Mbit,
mir ist nur Zeit zu schade.

So im November werde ich mit 30mbit die 1TB schaffen,
hui mit 200Mbit wär ich wohl schnell bei 10/1
 

Ash1983

Freizeitschrauber(in)
das ist keine drossel, sondern ein volumentarif.
steht eindeutig auf der vodafonseite.
ist halt bei einigen das lesen-verstehenproblem.

Wenn ich ab einem gewissen Datendurchsatz gedrosselt (i.e.: die Geschwindigkeit wird technisch abgesenkt) werde, ist das inwiefern keine Drossel?


Es gibt aber keine Millibit.

Du hättest diskutieren können, hast dich aber dafür entschieden, dich an einem Zeichenfehler aufzuhängen, bei denen der gebildete Leser aus dem Kontext heraus weiß, dass das nicht gemeint sein kann. Hatte ich fast so erwartet, nachdem ich deine Beiträge mal überflogen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Und zu 10/1 nach der Drosselung: Würden viele Leute in meiner Gegend - an denen der regionale Glasfaserausbau vorbei gegangen ist - mit Handkuss nehmen. :ugly: Dennoch finde ich es etwas krass. Zumindest 20/2 oder idealerweise 50/5 wären angemessener, da gerade bei Mehrpersonen-Haushalten 10 Mbit/s verdammt eng werden. Dass so langsam eine Drosselung wieder in die Verträge zurückfindet, ist in meinen Augen insgesamt bedenklich.

Wobei 10 MBit im vergleich zu den 360 kBit bei LTE ja noch gut zu verwenden ist.
 

pedi

Software-Overclocker(in)
Wenn ich ab einem gewissen Datendurchsatz gedrosselt (i.e.: die Geschwindigkeit wird technisch abgesenkt) werde, ist das inwiefern keine Drossel?




Du hättest diskutieren können, hast dich aber dafür entschieden, dich an einem Zeichenfehler aufzuhängen, bei denen der gebildete Leser aus dem Kontext heraus weiß, dass das nicht gemeint sein kann. Hatte ich fast so erwartet, nachdem ich deine Beiträge mal überflogen habe.

eine drossel ist für mich das, was KD/VF vor einigen monaten abgezogen hat.
bei diesem tarif weiß man VORHER bescheid.
ist vermutlich auslegungssache, was eine drossel ist. (abgesehen von dem singvogel):D
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Es wird aber eben trotzdem gedrosselt, wenn auch nicht so extrem, wie bei LTE oder KD.
 

royaldoom3

Freizeitschrauber(in)
Bei mit 28 Tagen im Monat gerechnet kommt man auf 35,7GB am Tag, also völlig ausreichend. Außer man ist ein Power Leecher, aber da sowas ja nicht legal ist berücksichtigt Vodafone dieses nicht. Und daher finde ich 35GB pro Tag völlig ausreichen.. Ich komme am Tag mit durchgehend Twitch auf Source gestellt + Youtube, Internet surfen und ab und zu paar Downloads auf nicht mal 30GB
 

Talhuber

PC-Selbstbauer(in)
Speed-Test 3.jpgWingo by Swisscom, Fr. 75.- im Monat, Fr. 49.- Kaution für den Router und Fr. 9.- für das Porto, der Download/Upload ist unlimitiert...
 

Ash1983

Freizeitschrauber(in)
Bei mit 28 Tagen im Monat gerechnet kommt man auf 35,7GB am Tag, also völlig ausreichend. Außer man ist ein Power Leecher, aber da sowas ja nicht legal ist berücksichtigt Vodafone dieses nicht. Und daher finde ich 35GB pro Tag völlig ausreichen.. Ich komme am Tag mit durchgehend Twitch auf Source gestellt + Youtube, Internet surfen und ab und zu paar Downloads auf nicht mal 30GB
Streaming ist nicht illegal, Dinge herunterladen per se auch nicht. Scheuklappen runter und nachdenken, dann posten.
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Streaming ist nicht illegal, Dinge herunterladen per se auch nicht. Scheuklappen runter und nachdenken, dann posten.

Es gibt auch einfach Menschen, die zunehmend mehr Daten in der Cloud speichern statt zuhause. Gerade mit so schnellen Internetleitungen bietet sich das an.

Wenn ich dann mal einen Film in/aus der Cloud gucke, habe ich sehr schnell 50GB Datenvolumen an einem Tag verbraucht.


1TB pro Monat ist noch immer recht viel, keine Frage. So viel lädt mein Haupt-PC ungefähr in einem Jahr, allerdings bin ich auch nicht das ganze Jahr über hier.

Trotzdem, wenn man die neuen Möglichkeiten einer solchen Bandbreite auch nutzt, dann explodiert die Volumenstatistik förmlich.
 

royaldoom3

Freizeitschrauber(in)
Streaming ist nicht illegal, Dinge herunterladen per se auch nicht. Scheuklappen runter und nachdenken, dann posten.

Wo schreibe ich das Streaming illegal sei? :D Und mit Power leecher meine ich Copyright geschützte Inhalte über sogenannte "Boersen" runterladen. Und das ist illegal. "nachdenken, dann posten"
 
Oben Unten