• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

5 Jahre sind genug, etwas Neues muss her....

Stoffelbauer

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
mein PC wird nun in wenigen Tagen 5 Jahre alt, also höchste Zeit für ein Upgrade, glaube ich;)
Wenn man sich nicht ständig auf dem Laufenden hält, was die Entwicklung der Hardware angeht, steht man ziemlich auf dem Schlauch bei der Auswahl der Komponenten, da frage ich doch lieber die Experten hier.


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

500-600 EUR

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)

Ein neues Betriebssystem sollte her, bisher nutze ich noch XP.

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)

1 x Geh ATX Midi Sharkoon Rebel9 economy black (ohne Netzteil)
1 x CPU AMD Athlon64 X2 5200+ EE 2x2700MHz 2x512kB AM2 Box G2-Stepping
1 x Geh Netzteil ATX be quiet! Straight Power BQT E6-400W
1 x DDR2 2048MB MDT DDR2 800MHz CL5 AMD Edition
1 x MB Asus M3A78 PRO AMD780 AM2+ HTB 5200MT/s PCI
1 x HDSA 640GB Samsung HD642JJ SpinPoint F1 16MB SATA2
1 x Tas Logitech Keyboard Deluxe 250 PS/2 beige OEM
2 x GehL Rasurbo 120x120x25 17 dBa
1 x VGA 512MB Powercolor Radeon HD4850 GDDR3 Play Edition DVI PCIe
1 x Samsung SSD 830 Series, 256GB SATA (noch nie verbaut)

Das sind die Komponenten meines jetzigen Rechners, ich würde gerne alles, was Sinn macht, weiterverwenden, aber auf jeden Fall die SSD und die HDD, bin mir aber nicht sicher wegen Case oder Netzteil.

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Eigenbau, falls ich noch ein paar Komponenten übernehmen kann.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?

LG W2261 VP, Full HD

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)

X Rebirth steht an, wäre schön, wenn das gut laufen würde. Ansonsten Gothic-Reihe, AOE, ab und an mal MMORPG´s (WoW, Neocron etc.).
Desweiteren bissel Excel oder GPS-Datenbearbeitung, also nix besonderes.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?

Nein

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

Bisher nicht;)

So, das wären die Rahmenbedingungen, ich hoffe mal, da lässt sich was draus machen?;)

Besten Dank und Grüße
Wolfgang
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
Hi Stoffelbauer,
da hast du ja ganz schön lange durchgehalten mit deinem Rechenknecht :-D
Dein Gehäuse etc. kannst du natürlich weiter verwenden, evtl. könnte man in ein neues Netzteil investieren.
Mit neuem Netzteil könnte man es z.B. so machen Preisvergleich | Geizhals Deutschland
dann bist du bei ca. 595€ und wärst wieder auf dem aktuellem Stand und könntest auch mal die neuen Spiele in höchsten Details zocken.

LG
der Maurer
 
Zuletzt bearbeitet:
3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)


1 x Netzteil ATX be quiet! Straight Power BQT E6-400W eventuell würde es gehen wenn nicht kauf dir ein neues, das hier zb, http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-e9-400w-atx-2-31-e9-400w-bn190-a677342.html
1 x HDSA 640GB Samsung HD642JJ SpinPoint F1 16MB SATA2
1 x Tas Logitech Keyboard Deluxe 250 PS/2 beige OEM
1 x Samsung SSD 830 Series, 256GB SATA (noch nie verbaut)

mitnehmen, alles andere spielt keine rolle mehr, hier meine konfig für dich (buget 600/700€
Intel Core i3-4130, 2x 3.40GHz, boxed (BX80646I34130) Preisvergleich | Geizhals Deutschland falls dir die zb leistung nicht reicht nimm i5.
Gigabyte GA-B85M-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (CMX8GX3M2A1600C9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
PowerColor Radeon R9 270X Devil, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (AXR9 270X 2GBD5-A2DH) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Noctua NH-L9i Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Fractal Design Arc Mini (FD-CA-ARC-MINI-BL) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit, DSP/SB, 1er-Pack (deutsch) (PC) (GFC-00603) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Da ja noch ein Windows ins Budget passen muss, würde ich eine Variante mit Xeon und einer Radeon HD7950 auswählen.

Das hätte den Charme, dass das alte NT sicher noch ausreicht. Die 7950 hat gut 50W weniger Leistungsaufnahme ohne wirklich langsamer zu sein, als die HD7970 / R9 280X. Und es werden gut 70€ dadurch frei.
Die R9 280 (ohne X) ist ja noch nicht draußen. Das wäre die "moderne" Entsprechung der Grafikkarte. (vllt noch 1-2 Wochen warten, die sollen jetzt irgendwann rauskommen)

Beim "kleinen" Thermalright-CPU-Kühler würde ich noch 10-15€ draufpacken und was "wuchtigeres" nehmen. Mit 6 Heatpipes und etwas mehr Masse. Die müssen die Drehzahl nicht so häufig ändern, weil sie Schwankungen leichter aufnehmen und drehen wegen der größeren Oberfläche auch langsamer.
In der PCGH (Heft) oder auch auf der Webseite gibts Empfehlungen. Du musst natürlich wegen der Höhe schaun, ich glaube das Sharkoon ist nicht so übermäßig breit.

Schau auch, ob du die Hardware von höchstens 1-2 Händlern beziehst. Sonst verbrätst du ja 50€ alleine für den Versand.
Bei Mindfactory gibts z.B. Midnight-Shopping ganz ohne Versandkosten. (Bestellung zw. 0 - 6 Uhr morgens und >200€ Einkauf)
 
oha ein X zocker :D wird ein hammer game muss man nur schauen ob es gegen Star Citizen standhält.

also mein empfehlung wäre,
das behalten

1 x Geh ATX Midi Sharkoon Rebel9 economy black (ohne Netzteil)
1 x HDSA 640GB Samsung HD642JJ SpinPoint F1 16MB SATA2
1 x Tas Logitech Keyboard Deluxe 250 PS/2 beige OEM
2 x GehL Rasurbo 120x120x25 17 dBa
1 x Samsung SSD 830 Series, 256GB SATA (noch nie verbaut)

die neuen Komponenten dazu kaufen,

1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x G.Skill DIMM Kit 8GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-8GBNT)
1 x MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V282-052R)
1 x ASRock B85M-HDS (90-MXGQG0-A0UAYZ)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

ca. 625 €

denke Laufwerk solltest du auch haben, sonst holl dir das 1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)

das Netzteil ist leider bissen zu schwach für das neue System, müsstes aber noch gutes Geld bei Ebay für bekommen, genauso wie die anderen Komponenten, vorausgesetzt du hast die Zeit und Muße ;)

mit dem rechner biste für die zukunft ziemlich gut gerüstet, durch das geringe Budget hab ich ein kleineres Board genommen was denoch gut ist nur etwas weniger anschlussmöglichkeiten bietet. Wenn mehr spielraum ist das auch zu empfehlen 1 x Gigabyte GA-H87-HD3

Windows ist halt nicht mit inbegriffen.

lg
 
Mein Vorschlag:
CPU: http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1230-v3-bx80646e31230v3-a954057.html ~200 €
Board: http://geizhals.de/asrock-h87-pro4-90-mxgpa0-a0uayz-a940316.html ~70 €
RAM: http://geizhals.de/g-skill-ares-dimm-kit-8gb-f3-1600c9d-8gab-a734660.html ~70 €
Graka: http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-280x-dual-x-11221-00-20g-a1012405.html ~250 €
Netzteil: http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-e9-450w-atx-2-31-e9-450w-bn191-a677345.html ~70 €

Ist jetzt zwar 50 € überm Budget und Windows ist noch nicht dabei, wenn du das nicht aufbringen kannst einfach ne kleinere Graka nehmen

Edit: Ist beim Xeon jetzt ein Kühler dabei?
 
Zuletzt bearbeitet:
Also wenn du dein Budget ausschöpfen möchtest, würde ich persönliche die Zusammenstellung von Icedaft in Betracht ziehen. Hat meiner Meinung nach die etwas höherwertigen Komponenten ( MB, NT ).
 
Also wenn du dein Budget ausschöpfen möchtest, würde ich persönliche die Zusammenstellung von Icedaft in Betracht ziehen. Hat meiner Meinung nach die etwas höherwertigen Komponenten ( MB, NT ).
Die Konfig wird nicht "hochwertiger", wenn ein H87-Mobo drinsteckt;) Man sollte da eher schauen, was man an Ausstattung benötigt... Das E9 ist allerdings ohne Frage der bessere Saftspender:daumen:

Gruß
 
An den Raijintek habe ich auch gedacht, aber da ja hier genöhlt wurde, das der True Spirit aufgrund seines geringen Gewichtes zu schnell drehen muß, habe ich halt mal ein wenig ausgeholt...:D
 
Der reicht locker, so lange der Lüfter keine Drehzahlorgel ist solten Geschwindigkeitsänderungen kein Problem sein.
Evtl. könnte man den Xeon 1230v3 nehmen
 
bin ich auch der Meinung, ich finde das ein E3 erst ab einem 900€ System wirklich effizient eingebaut werden kann!
 
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die zahlreichen Vorschläge, große Klasse!:daumen:

Da ich schon seit dem letzten Jahrtausend (klingt gut) bei Mindfactory einkaufe und dort bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe, möchte ich auch jetzt wieder dort bestellen.
Nun habe ich mir mal anhand der ganzen Vorschläge und der Verfügbarkeit bei Mindfactory einen Warenkorb zusammengestellt, Meinungen bzw. Kritik dazu nehme ich gerne entgegen.

https://www.mindfactory.de/shopping...2204803789721f20ce0be511482c34533d96546aea89b

Macht also 581 EUR ohne Windows, mit Windows wärens dann ca. 620 EUR, völlig akzeptabel.

Das Einzige, was ich bislang nicht wirklich verstehe, was den Unterschied beim Netzteil ausmacht, 400W gegen 400W tauschen klingt auf den Ersten Blick nicht sonderlich pausibel für mich,
ich habs mit in den Warenkorb gepackt, weil Ihr es empfohlen habt, Ihr werdet wissen, warum, ich wüsste halt auch gerne, warum;)

Grüße
Wolfgang
 
Du könntest noch nen bisschen Geld sparen indem du zum Asrock B85 Pro4 und zum 8GB TeamGroup RAM greifen würdest.
Hier der Vergleich zwischen dem H87 und dem B85 Board, das H87 hat hinten 4xUSB3.0 Anschlüsse und 2xUSB 2.0, das B85
hat 2xUSB 3.0 und 4xUSB 2.0 und intern bietet der H87 noch nen Anschluss mehr für USB2.0 und es kann RAID.
Meiner Erfahrung nach reichen den meisten 1 USB3.0 Anschluss für die externe Platte und RAID nutzen die meisten auch nicht.
Der RAM hat ne andere Taktung und anderes Timing, aber das ist für die Performance fast irrelevant,
jedoch ist er immerhin bei Mindfactory im direkten Vergleich günstiger. Hier nochmal die beiden RAMs im Vergleich.
Bei Mindfactory am besten Nachts (0-6 Uhr) bestellen, dann sparst du dir die Versandkosten ,
aber das wirst ja sicherlich als jahrelanger Kunde schon wissen :-D
So könntest du, je nachdem wie die Preise beim Kaufzeitpunkt stehen, ca. 20€ sparen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück