• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

350 Watt für eine gtx 650ti?

emyaz

Schraubenverwechsler(in)
350 Watt für eine gtx 650ti?

Hallo liebe Hardware-Experten,

mein Kumpel will sich eine neue Grafikkarte kaufen. Zurzeit befindet sich eine HD5670 in dem Rechner mit einem AMD Phenom ii X4 910 4x2,6ghz.
Das Netzteil liefert gerade einmal 350 Watt. Der Prozessor hat einen max. Verbrauch von 65 Watt und die neue Grafikkarte, eine gtx 650ti, einen von max.110 Watt.
Eigentlich müsste das Netzteil doch locker reichen, oder?
Muss man noch was anderes beachten, wie zum Beispiel, ob der Stecker für die Grafikkarte genug liefert? Oder ist so was Quatsch? Hab mal sowas in einem Forum gelesen.
Noch eine Frage, die eigentlich nicht hierher gehört. Ist der Prozessor stark genug für die Grafikkarte? Eigentlich schon oder? Die GTX 650ti ist ja jetzt nicht so stark.

Vielen Dank,
emyaz
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: 350 Watt für eine gtx 650ti?

Sollte generelll reichen bei ca 250W im Worst Case, wobei die CPU mit 95W angegeben ist. Wenn du nicht gerade versuchst einen 10 Taler Klingetrafo zu verbauen gibt es bei den akt. NTs kaum noch was zu beachten ( PCIe Stecker sollte natürlich dran sein :D).
Die Teile sollten schon miteinander klarkommen
 

Haxti

Software-Overclocker(in)
AW: 350 Watt für eine gtx 650ti?

Kommt drauf an, obs ein hochwertiges Netzteil ist, was auch tatsächlich die Leistung liefert und vorallem wieviel Watt die 12V Leitung hergibt. Gerade die Grafikkarte schlägt meines Wissens großteils auf der 12V Leitung ein.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: 350 Watt für eine gtx 650ti?

Muss man noch was anderes beachten, wie zum Beispiel, ob der Stecker für die Grafikkarte genug liefert?

So in der Art, ja. :D

Du hast natürlich Recht wenn du sagst, dass der PC niemals 350W verbrauchen wird. Das Problem ist, dass die Leistung (genauer: die Stromstärke) auf der +12V Leistung bereit stehen muss für moderne Grafikkarten. Besonders wenn das NT schon älter ist kann es damit Probleme bekommen.

Nenne uns einfach mal die genaue Bezeichnung des NTs, dann können wir abschätzen ob der Rechner unter Last ausgeht oder nicht. ;)
 
TE
E

emyaz

Schraubenverwechsler(in)
AW: 350 Watt für eine gtx 650ti?

Danke für die schnellen antworten :)
Was für ein Netzteil es genau ist weiß ich leider nicht jedoch weiß dass es ein noname Produkt ist. Der Rechner ist ein komplett-pc von medion und wie gesagt soll jetzt die Grafikkarte ausgetauscht werden.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: 350 Watt für eine gtx 650ti?

Wenns ein No-Name Netzteil aus einem komplett-PC ist kannstes vergessen. Genau an den Stellen und Teilen wird an den Aldi-PCs nunmal gespart (weil man da keine großen tollen Zahlen ins Werbeblättchen schreiben kann) - und erst bei Situationen wie der in der du dich grade befindest bemerken die Kunden dann was für ein Ramsch ihnen angedreht wurde.

Du wirst also zusätzlich ein neues Netzteil einbauen müssen wenn eine neue Grafikkarte laufen soll - ein qualitativ gutes und nicht zu teures wäre beispielsweise ein Pure Power:
be quiet! Pure Power L8-CM 430W ATX 2.3 (L8-CM-430W/BN180)

Mit Glück könnte eine 650Ti auch auf dem alten NT zum laufen überredet werden aber empfehlenswert ist das bei billig-NTs nicht, da im Falle eines Defektes das Netzteil unter Umständen die restliche Hardware grade mit in den Tod reißt... denn Schutzmechanismen haben die NoName-Dinger natürlich auch meist keine. Und wenn dir das passiert kannste wenn du Pech hast nen kompletten PC neu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
E

emyaz

Schraubenverwechsler(in)
AW: 350 Watt für eine gtx 650ti?

Danke Leute :)
OK dann muss wohl ein neues nt her...
 
Oben Unten