• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

16 vs 32 GB RAM und Bankbelegung

LeeHarv3y

Schraubenverwechsler(in)
Da ich schon viele Unterschiedliche Meinungen und Tests dazu gehört habe und nächste Woche einen Spiele-PC mit folgenden Komponenten aufsetzen werde:
Core i7-3770K; Gigabyte GA-Z77-D3H; GTX 680
-> für FarCry3 und CoD BO2 in Full HD ohne 3d; keine Übertaktung (nur CPU-Multiplikator) geplant

- bringen 32GB RAM einen Leistungsvorteil bei Spielen
- ist es besser ein Dual-Channel Board mit 2 oder mit 4 belegten RAM-Bänken zu betreiben

Vielen Dank schonmal.
Bin heute neu hier im Forum und finde so eine "Sprechstunde" wirklich spitze!
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
Für Spiele reichen sogar 8GB locker. Ideal wäre ein 2x4GB Kit wie z.B. dieses hier; Vollbestückung schmälert i.d.R. die Übertaktbarkeit oder verlangt nach höheren Latenzen und/oder Voltzahlen. Höchstens für Videoschnitt und/oder Bildbearbeitung sind 16GB oder mehr empfehlenswert.

P.S. Ich würde mich an deiner Stelle mal hier im Forum beraten lassen. Für Spiele allein wären ein 3570K und eine GTX 670 (oder 7970) deutlich günstiger, aber kaum langsamer als deine genannten Komponenten.
 
Oben Unten