Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.527
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    In einer Umfrage von Ende Juli wollten wir wissen, wie viel Geld Sie für Ihren Spiele-PC ausgeben. Konkret ging es dabei um den "nackten PC" ohne Gehäuse, optisches Laufwerk oder Peripherie. Nachdem nun über 660 Teilnehmer an der Umfrage teilgenommen haben, gibt es nun die Ergebnisse. Und die zeigen doch die eine oder andere Überraschung.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    8.208

    Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    Ok, mit so einem Ergebnis hätte ich definitiv nicht gerechnet.

    Dann liegt es vielleicht doch am Kaufrausch der User, dass der 3900X so gut wie nicht zu bekommen ist. ^^
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  3. #3
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.173

    AW: Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    Mir persönlich hatten eher noch die Optionen 2000-3000€, 3000-5000€ und 5000-10000€ gefehlt

    Immerhin schön zu sehen, dass die Enthusiasten hier noch nicht ausgestorben sind. Dass bei PCGHX jeder 5. mehr als 2000€ für seine hardware zahlt setzt die Community doch sehr deutlich von "normalen" Käufern ab.

    (geschrieben auf einem bereits 6 Wochen alten 3900X. *SCNR*)
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  4. #4
    Avatar von Hellhound
    Mitglied seit
    01.04.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Heusenstamm
    Beiträge
    203

    AW: Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    Jetzt fehlt nur noch ein Nachfolger der RTX 2080 oder die RX5800 und dann lege ich auch mit einem 3700X oder größer los, weil ansonsten tut es wirklich noch mein gut gealtertes System in der Signatur ( CPU von 2013 ) !!!
    Intel Core i7-3770K@3,5 GHz / Asrock Z77 Pro3 / Corsair 16 GiByte RAM / Toshiba 3TB HDD DT01ACA300 + Samsung SSD 840 Pro 128 GB + 512 GB / EVGA GeForce GTX 1080Ti 11 GiByte SC2 Gaming / Soundblaster X-Fi HD USB sowie Steelseries und Logitech Headsets ( 7H und G930 ), Sennheiser HD558 für Musik / Coolermaster 600W PSU / Fractal Design R4 PCGH-Edition / Windows 10 Pro x64 / XBOX 360 Gamepad / Logitech Extreme 3D Pro Joystick, Dell U2515H Monitor

  5. #5
    Avatar von cuthbert
    Mitglied seit
    14.10.2009
    Beiträge
    2.040

    AW: Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    Ich würde aus diesem Ergebnis vor allem schlussfolgern, dass die meisten hier älter sind als man hinter einem Klischee-Gamer vermuten dürfte. Einem Schüler, Azubi oder Studenten würde es sicher jedenfalls recht schwer fallen, derartige Summen zu investieren, außer Mama/Papa sind sehr spendabel.
    Vllt. ist dies aber auch eine generelle Entwicklung, da der Anteil an Personen jenseits der 30er Marke, die schon in ihrer Jugend gezockt haben und dies auch weiterhin tun sicher größer ist als jemals zuvor. Nicht ohne Grund dürften sich Spieleschmieden wie Rockstar als Konkurrenten zu Netflix und Co sehen.

    Aber dennoch interessant zu sehen, dass viele ihre Spiele scheinbar nur maxed out genießen können. Ich bin zwar auch schon deutlich über 30, aber mir kommt es mittlerweile nur noch auf Content an, der mich unterhält. Bling-Bling-Schnickschnack ist mir egal, wie man an meinem System erkennen dürfte .
    Hauptsystem:I7-2600K@4,5GHz, MSI Z77A-G45, 4x 4GB DDR3 1600, Gigabyte GeForce GTX 970 G1 (http://www.sysprofile.de/id26039) Notebook: Dell Vostro 3550, i5-2410M@2,3 GHz,2x 4GB DDR3 1333, HD 6630M

  6. #6
    Avatar von cryptochrome
    Mitglied seit
    17.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    451

    AW: Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    Interessant wäre bei einer solchen Umfrage tatsächlich mal das Alter und den Berufsstand mit abzufragen. Das würde ein noch besseres Bild zeichnen. Vielleicht beim nächsten mal, @PCGH?

  7. #7
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.036

    AW: Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    Wären die Spiele mal so gut wie früher, dass sich so nen Preis auch rechtfertigt
    AMD Ryzen R7 3700X , MSI B450 Gaming Pro Carbon, Sapphire RX Vega 56 Pulse, 16 GB Corsair Dominator DDR4 3733 CL 16/ IF @ 3733 , 512GB Samsung 970 Evo Plus , 256GB Crucial MX 100, 1TB Seagate HDD, Bequiet! Straight Power10 500W

  8. #8
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.173

    AW: Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    Zitat Zitat von cryptochrome Beitrag anzeigen
    Interessant wäre bei einer solchen Umfrage tatsächlich mal das Alter und den Berufsstand mit abzufragen. Das würde ein noch besseres Bild zeichnen. Vielleicht beim nächsten mal, @PCGH?
    Wäre es tatsächlich, das ist aber schwierig mit Forenumfragen, da bräuchte es ein Formular das Budget, Alter und Berufsstand eindeutig zuordnet (oder einen Praktikanten der getippte Posts der User in solche Auswertungen überträgt...).

    Aber du hast natürlich Recht - ich würde ganz sicher nicht zur "2000+€-Gruppe" gehören wenn man diese Umfrage vor 10 oder 15 Jahren gemacht hätte und ich noch armer Student/Schüler war. Noch früher wars eher die "500 Mark"-Gruppe.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  9. #9
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    5.834

    AW: Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    Zitat Zitat von cryptochrome Beitrag anzeigen
    Interessant wäre bei einer solchen Umfrage tatsächlich mal das Alter und den Berufsstand mit abzufragen. Das würde ein noch besseres Bild zeichnen. Vielleicht beim nächsten mal, @PCGH?
    Frag mich, was das mit der eigentlichen Fragestellung zu tun haben soll. Ist doch völlig irrelevant ob einer ein Jahr spart um sich seinen Wunsch zu erfüllen oder das spontan aus der Portokasse zahlt. Beide sind bereit diesselbe Summe aufzubringen um ihre Bedürfnisse zu stillen.

    Ob einer dann 3 Monate nur Nudeln mit Ketchup ist, spielt für die Umfrage keinerlei Rolle.

    Übrigens auch nicht wie lang die Hardware genutzt wird. Hier im Forum wird selbst von Leuten die es besser wissen müssten zu viel für Hardware bezahlt, weil man glaubt x Generationen damit überspringen zu können usw.. Gibt genug Threads in denen Rechner auf 5 Jahre und mehr geplant werden sollen. Da wird dann bei der Anschaffung hier und da mal ein Auge zugedrückt und zu teurerer HW gegriffen als nötig, weil soll ja halten und auch morgen noch genug Leistung haben.
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    NV2080 FE / 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.173

    AW: Das Ergebnis: So viel Geld geben PCGH-Leser für Ihren Spiele-PC aus - Überraschungen inklusive

    Zitat Zitat von -Shorty- Beitrag anzeigen
    Frag mich, was das mit der eigentlichen Fragestellung zu tun haben soll. Ist doch völlig irrelevant ob einer ein Jahr spart um sich seinen Wunsch zu erfüllen oder das spontan aus der Portokasse zahlt. Beide sind bereit diesselbe Summe aufzubringen um ihre Bedürfnisse zu stillen.
    Es kommt drauf an ob jemand überhaupt 2000€ in einem überschaubaren Zeitrahmen sparen KANN. Oder ob er bereit dazu ist 3 Monate Nudeln mit Ketchup dafür zu essen... denn das macht schon eine Aussage darüber wie wichtig einem Hardware ist. Solche Dinge erfährt man aber natürlich eher nicht durch weitere Umfrageoptionen, da bräuchte es eher Klartext der Person.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •