Seite 5 von 27 12345678915 ...
  1. #41

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.346

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Zitat Zitat von KI_Kong Beitrag anzeigen
    Erfreulich wär wenn AMD sich langsam aber sicher um ein Äquivalent zu Intel's XMP kümmert.
    Du meinst so etwas, wie AMP, das es lange gab aber wegen mangelnder Unterstützung nicht mehr existiert?
    Ja, wäre toll...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Avatar von Pisaopfer
    Mitglied seit
    09.10.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Anne Waterkant
    Beiträge
    1.423

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Zitat Zitat von barfoo Beitrag anzeigen
    Lächerlich, träumt weiter...
    Ihr aber seht und sagt: Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht?

    George Bernard Shaw
    In the fields a blackbird cries
    And another star has died
    Mothers wail and search for sons
    Brothers and the child

  3. #43
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    15.689

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Freu mich schon drauf, solange AMD auf Intel Niveau ist und auch wenn die sich preislich nix nehmen, werde ich immer auf AMD setzen, shice selbst wenn AMD minimal langsamer wäre.
    Hätte echt nicht gedacht, dass ich mit dem 2600 wirklich zufrieden wäre, kommen von einem sehr starken 8700k. Meine Liebe zu AMD wächst und wächst
    Mavericks Igno Liste ist ja mal der Hammer, der Kollege fackelt nicht lange^^
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014 (150-160W @ 4K)
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 2600 + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB 3535CL14 @ 1.45V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB +2x Corsair ML 120

  4. #44
    Avatar von Metamorph83
    Mitglied seit
    29.05.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    569

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Ryzen 2700x | MSI Gaming Pro Carbon | GSkill Trident 3000 CL 14 | Samsung NVME 960 EV 256 GB SSD | 2x Samsung 850 Evo 512 GB SSD | MSI 2080 DUKE OC | Bequiet Straight Power 600W | Corsair Carbide Air 540 | NZXT Kraken x62 V2 | 3x Silent Wings 2 140 | MSI Optix MAG27CQ 27" Monitor

  5. #45
    Avatar von Cruach
    Mitglied seit
    14.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    385

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    2019 werd ich meinen 1700X gegen den entsprechenden Nachfolger auch austauschen. Mainboard werd ich wohl behalten, wenn es keine gravierenden Nachteile bringt.
    CPU: Ryzen 1700X RAM: G.Skill Flare X 3200 16GB Mainboard: Asus Prime X370-Pro GraKa: EVGA 2080 FTW3 Ultra CPU-Kühler: beQuiet Silent Loop 280 Netzteil: beQuiet Straight Power 10 500W SSD: M.2 Sata SanDisk X400 128GB & Samsung 850 Evo 500GB & Crucial MX500 1TB Gehäuse: Define R5 PCGH Monitore: Acer Predator 27 Zoll WQHD TN & LG 24GM77

  6. #46
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Beiträge
    10.833

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Zitat Zitat von Abductee Beitrag anzeigen
    Wenn der Preis passt hab ich mit einem Feature weniger überhaupt kein Problem.
    HT stand beim Thema Sicherheit auch schon ein paar mal in der Kritik.
    Auch mag nicht jedes Programm die virtuellen Kerne.
    Wenn es einen normalen 8kerner um (Hausnummer) 100€ weniger gäbe, ich würd einen kaufen.
    Es würde die Produktpalette ja auch nur erweitern, CPU's mit HT dürfens ja trotzdem anbieten.
    Mein Problem an dieser Stelle ist, dass es eine rein künstliche Entscheidung wäre.
    Es gibt keinen Grund wieso SMT/HT 100€ mehr bzw. weniger kosten sollte, dass wäre simple Willkür bei der Preisgestaltung.
    Und ebenso die OC-SKUs, wo man bei AMD größtenteils nicht gezwungen wird spezielle Modelle zu kaufen, nur um an der Taktschraube drehen zu dürfen.
    AMD ist auch nicht so krass am Sack wie Intel, die sogar Grundinstruktionen wie AVX deaktivieren.

    Natürlich sind viele Produkteigenschaften künstlich gestaffelt und aufgrund der Marge und dem möglichen Gewinn gibt es Produktdifferenzierungen, um mehr Geld herauszuholen, aber für mich als Konsument ist es besser, wenn ich mit so wenig künstlichen Einschränkungen bei der Produktauswahl konfrontiert werde wie möglich.

  7. #47
    Avatar von BigYundol
    Mitglied seit
    07.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.036

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Zitat Zitat von DisOrcus Beitrag anzeigen
    Geht mir genauso. Wobei ich tatsächlich auch nicht weiß wie das bei hier bei PCGH gehandhabt wird.

    Sind die Beiträge dann wirklich einfach "weg" und man sieht sich nicht oder kann man die nachträglich noch "aufklappen".

    Im Luxx kann ich mir diese nämlich nachträglich einblenden lassen und, ich kenne mich zu gut, würde es dann machen weil ich ein oller Masochist bin.

    Aber genug OT.
    Du kannst die ausgeblendeten Beiträge manuell mit einem Klick einzeln im Threadverlauf einblenden.
    Sollte also ein Igno tatsächlich mal etwas Konstruktives beitragen, kriegt man das mit, aber nur wenn man das aktiv will
    Haupt-PC: Ryzen 7 2700X@TL2UV0.1, AMD R9 Fury X, 16GB DDR4@3.47GhzCL14, ZxR & Asus RoG Crosshair VI Hero
    Büro-PC: Ryzen 5 2400G@3.9/1.5Ghz, 16GB DDR4@3.2GhzCL14 & Asus Prime X470-Pro
    Retro-PC: Athlon FX-60, Ati Radeon HD4770, 4GB DDR, X-Fi Platinum, GA-K8NF9 Ultra
    Konsolen: SNES, GameGear, Megadrive II, Saturn, PS 2, GBA DS

  8. #48

    Mitglied seit
    16.05.2017
    Beiträge
    1.480

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Zitat Zitat von Daggy82 Beitrag anzeigen
    Wow, ich muss immer schon schwer an mich halten um nicht ständig einen R5 2600x zu bestellen, bis jetzt konnte ich schweren Herzens immer noch den Warenkorb wieder löschen und mir selbst sagen mein 4770K langt doch noch, aber spätestens beim R5 3600x werde ich schwach, das weiß ich jetzt schon.
    Wenn ich mit meinem Q6600 den Ryzen 1600 abwarten konnte, schaffst du es auch noch bis zum 3600X

    Zitat Zitat von iWebi Beitrag anzeigen
    Außer AMD erhöht mit Zen2 die Preise.
    Wäre durch teurere Produktion bzw. vorerst schlechtere Ausbeute bei 7nm denkbar. Andererseits kann AMD durch das Modulverfahren ja den "Abfall" immer noch verkaufen. Da sie insgesamt wohl eher den Fokus auf Marktanteile anstatt von Gewinn legen werden, bezweifle ich, dass AMD die Preise zu stark anzieht, falls überhaupt.
    Zitat Zitat von Maverick3k Beitrag anzeigen
    Keine Rechtschreibung, mehrere Accounts registrieren und sich dann in einem Forum wichtig machen. Man merkt wer geistig unterbelichtet ist.
    In Österreich sagen wir zu sowas "Ned amoi ignorieren"
    Zitat Zitat von Maverick3k Beitrag anzeigen
    Normalerweise tue ich das auch nicht: *klick*
    Na du greifst aber hart durch ^^
    Schaffe hab ich bspw. nicht geblockt, weil er abseits von AMD/Intel/Nvidia Artikeln sogar gelegentlich was Sinnvolles beizutragen hat.
    Zitat Zitat von DisOrcus Beitrag anzeigen
    Sind die Beiträge dann wirklich einfach "weg" und man sieht sich nicht oder kann man die nachträglich noch "aufklappen".
    Kann man ausklappen.

  9. #49
    Avatar von Maverick3k
    Mitglied seit
    19.12.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    2.093

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Zitat Zitat von DisOrcus Beitrag anzeigen
    Sind die Beiträge dann wirklich einfach "weg" und man sieht sich nicht oder kann man die nachträglich noch "aufklappen".
    An der Stelle ein Verweis auf diesen Thread.


    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Freu mich schon drauf, solange AMD auf Intel Niveau ist und auch wenn die sich preislich nix nehmen, werde ich immer auf AMD setzen, shice selbst wenn AMD minimal langsamer wäre.
    Hätte echt nicht gedacht, dass ich mit dem 2600 wirklich zufrieden wäre, kommen von einem sehr starken 8700k. Meine Liebe zu AMD wächst und wächst
    Mavericks Igno Liste ist ja mal der Hammer, der Kollege fackelt nicht lange^^
    Ich würde es auch begrüßen, wenn das tatsächlich stimmt. Lisa Sue sagte ja letztes Jahr, Ryzen ist nur der Anfang. Jetzt haben sie halt endlich ein gutes Produkt wo sich das verbessern lohnt und sie holen wohl offensichtlich schnell auf.

    Hoffentlich gelingt AMD sowas endlich auch mit GPUs.

    Deine neue Liebe zu AMD finde ich interessant, solange sie nicht so ausartet wie bei facehugger...
    CPU: i7 6700K Kühler: Corsair Hyro H80i GT Board: Gigabyte Z170X Gaming 3 RAM: 32GB (2x16) HyperX Savage 2400MHZ PSU: be quiet! Straight Power E10 (600w) GPU: ASUS GTX 1070 Dual OC OS: Win 8.1 Pro (64bit) HDD: 4x, SSD: 1x, Gehäuse: Fractal Define R5 Monitor: Asus VX279Q KB: Speedlink Parthica Beste Maus: Logitech G403 (Wired)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #50
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    7.168

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Zitat Zitat von iWebi Beitrag anzeigen
    Außer AMD erhöht mit Zen2 die Preise.
    Wenn höhere Preise durch eine entsprechend höhere Leistung begründet werden, dann kostet ein AMD Ryzen 3800X/4800X hoffentlich 800€.

    Und bevor hier wieder irgendwer "Intel-Bashing" rein phantasiert, Intel lag ja wohl lange genug vorne, also sollte wirklich jeder - auch jeder Intel-Fan - es AMD gönnen, wenn sie sich mal wieder an Intel vorbei schieben (würden).

    So eine Situation würde nicht nur der CPU-Entwicklung, sondern dem PC-Markt im Ganzen, mal wieder gut tun. Und die Zeichen stehen scheinbar gar nicht so schlecht, damit es wenigstens halbwegs in diese Richtung weiter geht. Intel wird früher oder später sowieso wieder aufholen, da muß man sich keine Gedanken machen. Aber für AMD würden ein paar Jahre an der Spitze die Erholung bringen, die man (nach den letzten 10-12 Jahren) dringend nötig hat. Und für das Thema Radeon wären ein paar Milliarden mehr Einnahmen durch die CPU-Sparte sicher auch nicht schlecht. Was würde Nvidia schneller dazu bewegen eine Graka vom Schlage einer 2080Ti statt für 1200€ für nur 600€ anbieten zu müssen, wenn nicht eine entsprechend schnelle und günstige Radeon. ^^

    Was bei Intel in den letzten 2 Jahren alles im CPU-Bereich passiert ist, wäre ohne Ryzen nicht mal in den nächsten 5 Jahren passiert. Daran sollten die Besitzer der entsprechenden Intel-Hexacores bzw. Intel-Vielkerner immer denken, wenn sie mal wieder "herablassend" auf AMD schauen.

    Ich drücke AMD jedenfalls so feste die Daumen wie schon lange nicht mehr.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


Seite 5 von 27 12345678915 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •