• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Nachdem Microsoft kürzlich die Verkaufszahlen aus den USA öffentlich machte, verkündete das Unternehmen inzwischen auch die weltweiten Verkaufszahlen der Xbox One. Dementsprechend wurde die Konsole insgesamt fünf Millionen Mal vom Handel geordert, was das damalige Ergebnis der Xbox 360 um 60 Prozent übertrifft.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert
 

Da_Vid

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

hmmm mich würd die Xbox One eigentlich auch eher interessieren als ne PS4 schlicht weils ein Multimedia Center ist... und die PS4 noch nicht mal MP3's abspielen kann...
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

"Vom Handel gefordert =!= Verkaufszahlen", die 5 Mio. der PR hören sich natürlich besser an. :D
Die aktuellen Verkaufszahlen nach aktuellem Stand liegen bei ~4,3 Mio. und die der PS4 bei ~7,1 Mio. ;)
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

"Vom Handel gefordert =!= Verkaufszahlen", die 5 Mio. der PR hören sich natürlich besser an. :D
Die aktuellen Verkaufszahlen nach aktuellem Stand liegen bei ~4,3 Mio. und die der PS4 bei ~7,1 Mio. ;)
^This.

Im Gegensatz zu MS wird bei Sony alles direkt durchverkauft an die Kunden, die kommen weiter mit der Produktion nicht nach, während man die XBone inzwischen überall im Laden kaufen kann, so man denn will.
 

mrpendulum

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Im Gegensatz zu MS wird bei Sony alles direkt durchverkauft an die Kunden, die kommen weiter mit der Produktion nicht nach, während man die XBone inzwischen überall im Laden kaufen kann, so man denn will.

Und was sagt uns das jetzt? Das Sony kein Geld in die Hand nehmen kann und Microsoft sich es leisten kann Konsolen im überschuss zu produzieren?
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Nö, die Nachfrage nach der XB1 ist einfach geringer als der Ausstoß seitens MS, wohingegen Sony die deutlich höhere Nachfrage nach der PS4 (noch) nicht stillen kann.;)
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

"Vom Handel gefordert =!= Verkaufszahlen", die 5 Mio. der PR hören sich natürlich besser an. :D
Die aktuellen Verkaufszahlen nach aktuellem Stand liegen bei ~4,3 Mio. und die der PS4 bei ~7,1 Mio. ;)

Wenn man sich den ganzen Hype um die PS4 mal anguckt und dann sieht, wie die One vergleichsweise runtergemacht wird, dann ist dieser Vorsprung der PS4 imo eher klein. Laut Internet hat ja jeder 'ne PS4, dagegen findet man kaum einen mit 'ner One, angeblich. :-)
 

Alex555

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Wenn man sich den ganzen Hype um die PS4 mal anguckt und dann sieht, wie die One vergleichsweise runtergemacht wird, dann ist dieser Vorsprung der PS4 imo eher klein. Laut Internet hat ja jeder 'ne PS4, dagegen findet man kaum einen mit 'ner One, angeblich. :-)

Man muss hierbei nur beachten, dass die 7,1 Mio nur durch den nicht ausreichenden Nachschub limitiert wird, im Gegensatz zur XBOX One.
Die PS4 hat vor allem den Vorteil dass sie 100€ günstiger ist als die XBOX one (für lange Zeit , anfangs sogar 130€). Jetzt sind ja Amazon und Co auf ca. 450€ gefallen.
Genau sagen kann es niemand, aber ich vermute, dass Microsoft höhere Produktionskapazitäten hat, und geringere Nachfrage, weshalb die XBONE gut verfügbar ist.
Die Liefersituation der PS4 scheint sich aber nach und nach immer mehr zu entspannen, dass Sony aber als Gewinner hervorgehen wird, ist jetzt schon ziemlich eindeutig.
Sollte Microsoft aber nicht großartig stören, die können es sich erlauben :D
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Mal abwarten, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln, wenn es die XBox One auch endlich in so vielen Ländern zu kaufen gibt wie die PS4. Da kommt dann wahrscheinlich nochmal einiges drauf.
 

HGHarti

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Wenn die One dann mal auf ca 300€ sinkt schlage ich zu.;)
Habe jetzt eine PS4 die verstaubt und eine PS3.

Aber gespielt wird meistens am PC.

Und das die PS4 kein Multimedia ect hat stört auch nicht wirklich,hat ja fast jeder Tv und oder Reciver.
 

AntiWantze

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Länder wie Chile, Argentinien etc. werden auch nicht großartig was an den Verkaufszahlen der One ändern.:ugly:

Die Kernmärkte wurden schon bedient und die One steht teilweise in Massen auf den Palletten rum während die PS4 den Verkäufern aus den Händen gerissen wird sobald welche da sind. Heute beim MM in Hamburg waren 2 Pallen voller Xbones da, aber von der PS4 war nichts zu sehen und dennoch Verkauft sich die Sony Konsole sehr viel besser...
Fragt sich nur wie weit Sonys Vorsprung schon wäre könnte man sehr viel mehr Produzieren.
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Länder wie Chile, Argentinien etc. werden auch nicht großartig was an den Verkaufszahlen der One ändern.:ugly:

Die Kernmärkte wurden schon bedient und die One steht teilweise in Massen auf den Palletten rum während die PS4 den Verkäufern aus den Händen gerissen wird sobald welche da sind. Heute beim MM in Hamburg waren 2 Pallen voller Xbones da, aber von der PS4 war nichts zu sehen und dennoch Verkauft sich die Sony Konsole sehr viel besser...
Fragt sich nur wie weit Sonys Vorsprung schon wäre könnte man sehr viel mehr Produzieren.
Ich weiß nicht, ob Sony durch die Verfügbarkeit wirklich so viele Verkäufe entgehen. Immerhin bedenke man z.B., dass die PS4 auf Amazon ab Lager lieferbar ist, einfach so, ohne Wartezeit oder Vorbestellung ;)

Wie ich schon sagte, nur die Zeit kann zeigen, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln. Bald wissen wir mehr.
 
M

matty2580

Guest
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Das ändert ja trotzdem nichts an von beren2707 genannten 4.3 Millionen verkauften Xbone.
Damit ist die Konsole nun einmal deutlich erfolgreicher als der Vorgänger.

Was sollen eigentlich die vielen Verkaufszahlen-Threads beweisen?

Die Software wird dadurch bestimmt nicht schlechter oder besser.
Aber egal, bringt halt einige Klicks für PCGH.
 

reudinho

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Immerhin bedenke man z.B., dass die PS4 auf Amazon ab Lager lieferbar ist, einfach so, ohne Wartezeit oder Vorbestellung ;)

ich weiß nicht welches amazon du kennst, aber bei dem das ich kenne ist die ps4 nur für 490€+ von iwelchen dritthändlern zu kaufen... nix mit ohne wartezeit
 

Christoph1717

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Mit dem ebay WOW Angebot hat ein Händler alleine gestern 300 PS4 "unter das Volk gebracht"
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

ich weiß nicht welches amazon du kennst, aber bei dem das ich kenne ist die ps4 nur für 490€+ von iwelchen dritthändlern zu kaufen... nix mit ohne wartezeit
Das frage ich mich auch, ich schaue regelmäßig auf Amazon nach und eine Lieferbare PS 4 von Amazon für 399€ habe ich noch nie gesehen.

Der Vorsprung von Sony ist wirklich schon beachtlich und wäre bei einer besseren Liefersituation sicherlich noch ein kleines bisschen größer. Als alter PS Fan freut mich das schon sehr. Dennoch verkauft sich die Xbox jetzt auch nicht grottig. MS hat halt die Quittung für ihre Produktstrategie und das arrogante auftreten bekommen.(wie Sony damals bei der PS 3)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

MS hat sich ja mit der Kinectpflicht und den daraus resultierenden 100€ mehr gehörig ins Bein geschossen, hinzu kommt das die X-Box One (gefühlt) kein 1080p beherrrscht. Wenn ein Multiplattform Titel für Konsolen ansteht (z.B. ein neues The Legend of Spyro [nicht der Skylanders Kinderkram]) wären beides für mich Gründe dafür eine PS4 zuerst zu kaufen.

Vor kurzem habe ich mir eine PS3 gekauft und mit 1,5TB HDD aufgerüstet, bald folgt dann wohl noch eine X-Box 360 (wenn es für die 250GB Variante gute Angebote gibt). Es hat lange gedauert bis dafür gute Spiele rauskamen (bzw. bis ich sie bei der X-Box 360 entdeckt habe).
 

REv0X

Freizeitschrauber(in)
hmmm mich würd die Xbox One eigentlich auch eher interessieren als ne PS4 schlicht weils ein Multimedia Center ist... und die PS4 noch nicht mal MP3's abspielen kann...

Und was willst du mit einem MP3 Player der 100 Watt verbraucht?
Oder geht es einfach nur ums Prinzip und es wird eh nicht genutzt?

Ich frag mich eh ob manche das wirklich wollen oder eher einfach nur meckern/flamen wollen weil es gerade jeder macht. Genauso Audio CD, wer will einen 100 Watt CD Player? Jeder der gerne Audio CDs hört hat mit Sicherheit einen der das besser kann als die PS4. 3D Blu-Ray hat jahrelang kaum jemanden interessiert, bei der PS4 will es auf einmal fast jeder unbedingt haben.
 

AntiWantze

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Ich weiß nicht, ob Sony durch die Verfügbarkeit wirklich so viele Verkäufe entgehen. Immerhin bedenke man z.B., dass die PS4 auf Amazon ab Lager lieferbar ist, einfach so, ohne Wartezeit oder Vorbestellung ;)
reudinhos post.

Wie ich schon sagte, nur die Zeit kann zeigen, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln. Bald wissen wir mehr.
Ich kann dir schon garantieren das sich da nicht großartig was tun wird.

Das ändert ja trotzdem nichts an von beren2707 genannten 4.3 Millionen verkauften Xbone.
Hat ja auch niemand was gesagt.

Damit ist die Konsole nun einmal deutlich erfolgreicher als der Vorgänger.
Kann schn sein, nur steht sie im direketen Vergleich zu Konkurrenz nicht gut.
Was sollen eigentlich die vielen Verkaufszahlen-Threads beweisen?
Das die Konkurrenz davon zieht während MS Konsole sicht relativ schleppend verkauft. Ob dich das interessiert
Die Software wird dadurch bestimmt nicht schlechter oder besser.
Das ist hier auch nicht das Thema.
Aber egal, bringt halt einige Klicks für PCGH.
Du bist doch sogut wie jedesmal mit dabei und trägst fleißig zu den Klicks bei. :schief:
 
M

matty2580

Guest
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Konsolenthreads lasse ich fast immer aus.
Ist so jeder 5. oder so, wo ich mich kurz melde. ^^

Ich falle Dir bestimmt auf, weil ich versuche etwas objektiver zu sein.;)
Und schleppend verkauft würde ich persönlich über 4 Millionen bei der Xbone in so kurzer Zeit nicht einschätzen.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Und was willst du mit einem MP3 Player der 100 Watt verbraucht?
Oder geht es einfach nur ums Prinzip und es wird eh nicht genutzt?

Ich frag mich eh ob manche das wirklich wollen oder eher einfach nur meckern/flamen wollen weil es gerade jeder macht. Genauso Audio CD, wer will einen 100 Watt CD Player? Jeder der gerne Audio CDs hört hat mit Sicherheit einen der das besser kann als die PS4. 3D Blu-Ray hat jahrelang kaum jemanden interessiert, bei der PS4 will es auf einmal fast jeder unbedingt haben.

Das dieses Ding 3 Cent in der Stunde verbraucht (wenn es wirklich so ist wie von die behauptet ist) ist mir egal, wenn ich etwas abspielen will dann soll es abgespielt werden. Hinzu kommt das meine PS3 (bei der PS 4 werden sie das nicht geändert haben) keine Medien frisst die mit exFAT oder NTFS formatiert sind, auch die höheren Linux Dateisysteme werden nicht unterstützt, Lediglich das uralte FAT32 geht und da ist bei 4GB/Datei Schluss.

Ich finde es irgendwie mies das Sony die Linuxunterstützung für die PS3 einfach so gestrichen hat, damit könnte meine PS3 sonst absolut alles abspielen (und ich hätte direkten Zugriff auf den Cell Chip).

Im übrigen weiß ich nicht wie es dir geht, aber ich höre auf meinem PC MP3s und der verbraucht mit Röhrenmonitor 200W, natürlich könnte ich auch Ökomäßig mein Smartphone (oder besser den MP3 Stick) nehmen, aber das ist einfach nicht das selbe...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AntiWantze

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Konsolenthreads lasse ich fast immer aus.
Ist so jeder 5. oder so, wo ich mich kurz melde. ^^

Ich falle Dir bestimmt auf, weil ich versuche etwas objektiver zu sein.;)
Und schleppend verkauft würde ich persönlich über 4 Millionen bei der Xbone in so kurzer Zeit nicht einschätzen.
Asooo, denn entschuldige ich mich natürlich. Gefühlt bist du halt bei jeder news dabei. Aber gut...
Nicht böse gemeint. Deine Versuche objektiv zu sein sind teilweise auch echt komisch, aber lassen wir das.

Schleppender Verkauf.
Nach dem anfänglichen Hype verkauft sie sich halt nicht so gut währen die Ps4 sich "fast" doppelt sogut verkauft. Die Ones liegen in den Läden Rum während die PS4 nicht zu bekommen ist und falls doch , ist sie auch gleich wieder ausverkauft. Was sagt uns das?
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

ich weiß nicht welches amazon du kennst, aber bei dem das ich kenne ist die ps4 nur für 490€+ von iwelchen dritthändlern zu kaufen... nix mit ohne wartezeit
Oh, tatsächlich, die kostet bei Amazon 486 Euro. Da hatte ich nicht drauf geachtet, sorry. Aber sofort lieferbar ist sie :ugly: Wer also bereit ist, 100 Euro Aufpreis zu bezahlen, kann sofort eine bekommen.

Ich kann dir schon garantieren das sich da nicht großartig was tun wird.
Schön, dass deine Glaskugel gerade so gut funktioniert :schief: Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit irrst du dich da. Weißt du eigentlich, welche 26 Länder im Herbst dazu kommen, wo man im Moment die XBox One noch nicht kaufen kann? Das sind Länder wie Schweiz, Belgien, Dänemark, Schweden, Türkei, Israel, Indien, Japan (!), etc. Quelle: Xbox One: Im September kommen 26 Lnder dazu - WinFuture.de. Alleine z.B. in einem Land wie Türkei, Japan oder Indien ist mit einem Absatz von jeweils vielleicht einer Million zu rechnen. Es ist also gewiss, dass mit dem Marktstart in diesen Ländern nochmal gewaltig etwas dazu kommt.

Das die Konkurrenz davon zieht während MS Konsole sicht relativ schleppend verkauft.
Wie schon von anderen erwähnt: Die XBox One ist die Konsole, die sich bislang am zweitbesten überhaupt verkauft, von allen Konsolen die je auf dem Markt erschienen. Da von einem schleppenden Verkauf zu sprechen, ist etwas albern. Ohne Frage, die PS4 verkauft sich besser. Ich würde dann aber eher schreiben, dass sich die PS4 mega-gut verkauft, und die XBox One immer noch sehr gut.
 

REv0X

Freizeitschrauber(in)
Wenn Fanboys sich etwas schönreden... Das dieses Ding 3 Cent in der Stunde verbraucht (wenn es wirklich so ist wie von die behauptet ist) ist mir egal, wenn ich etwas abspielen will dann soll es abgespielt werden. Hinzu kommt das meine PS3 (bei der PS 4 werden sie das nicht geändert haben) keine Medien frisst die mit exFAT oder NTFS formatiert sind, auch die höheren Linux Dateisysteme werden nicht unterstützt, Lediglich das uralte FAT32 geht und da ist bei 4GB/Datei Schluss. Ich finde es irgendwie mies das Sony die Linuxunterstützung für die PS3 einfach so gestrichen hat, damit könnte meine PS3 sonst absolut alles abspielen (und ich hätte direkten Zugriff auf den Cell Chip). Im übrigen weiß ich nicht wie es dir geht, aber ich höre auf meinem PC MP3s und der verbraucht mit Röhrenmonitor 200W, natürlich könnte ich auch Ökomäßig mein Smartphone (oder besser den MP3 Stick) nehmen, aber das ist einfach nicht das selbe...

Fanboy bla bla bla, Argumente oder Klappe halten. Für das "Fanboy" hab ich übrigens eine Verwarnung bekommen. NTFS also, ein Dateisystem von MS, sehr wahrscheinlich.
Aber du scheinst ja schon bemerkt zu haben das nicht du derjenige bist der bestimmt was abgespielt wird und was nicht. Linux ist mir latte, von daher...
Ich hab zwar keinen Röhrenmonitor, aber ich höre meine Musik auf dem PC ja. Ein weitere Grund warum ich das nicht auf der Konsole brauche und dann Konsole und TV laufen lassen muss.
Den PC wird ja dafür keiner ausschalten...
 

Kyrodar

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Fanboy bla bla bla, Argumente oder Klappe halten. Für das "Fanboy" hab ich übrigens eine Verwarnung bekommen. NTFS also, ein Dateisystem von MS, sehr wahrscheinlich.
Aber du scheinst ja schon bemerkt zu haben das nicht du derjenige bist der bestimmt was abgespielt wird und was nicht. Linux ist mir latte, von daher...
Ich hab zwar keinen Röhrenmonitor, aber ich höre meine Musik auf dem PC ja. Ein weitere Grund warum ich das nicht auf der Konsole brauche und dann Konsole und TV laufen lassen muss.
Den PC wird ja dafür keiner ausschalten...

Stell dir mal vor. Wenn die PS4 auch Musik abspielen könnt, die nich ausm Unlimited-Service kommt, könnt man sogar beim zocken was hören!!!!!! :wow::wow::wow::wow::wow:
Ernsthaft, du stellst dich an. Wenns für die PS4 wenigstens ne Steam-Chat-App und noch ne YouTube-App (oder der Browser Flash-Inhalte abspielen könnt) gäbe, würd ich meinen PC noch seltener anschmeißen.
Es geht so und so.
Auch ich lass schon manchmal den PC nebenher laufen und zock auf der PS4, hab aber über die keinen Ton, da ich Musik hören möcht und eben beides, und auch noch die PS3, am selben Soundsystem angeschlossen is, und mein Switch keinen Mischmodus besitzt. Und selbst dann wärs doof.

Ich müsst dann zwar wahrscheinlich erst alle Dateien umwandeln, weil ichs alles nur als M4A hab, aber ich würd mir die Platte mit Musik vollklatschen.
 
M

matty2580

Guest
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Was sagt uns das?
Das die Xbone mit über 4 Millionen "echten" Verkäufen sich gut geschlagen hat.

Hast Du Sony-Aktien gekauft, oder warum setzt Du dich hier so "extrem" ein?
Abgesehen davon hätten wir nach deiner Meinung bald ein Sony-Monopol bei den Konsolen.
Das findest Du toll? Ich weiß ja nicht....
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Was sicherlich auch nicht gerade unrelevant ist sind die verkauften Spiele pro Konsole. Bei der X1 sind es drei und bei der PS4 2.
Wenn MS die Konsole in den anderen Ländern veröffentlicht werden sich die beiden Konsolen von den Verkaufszahlen weiter annähern und bei einer Preissenkung wird MS aufschließen.

Alles in allem ein Top Ergebnis und zwar für beide Anbieter, auch wenn manche das hier wieder einmal betont nicht sehen wollen. ;)

MfG
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Fanboy bla bla bla, Argumente oder Klappe halten. Für das "Fanboy" hab ich übrigens eine Verwarnung bekommen. NTFS also, ein Dateisystem von MS, sehr wahrscheinlich.
Aber du scheinst ja schon bemerkt zu haben das nicht du derjenige bist der bestimmt was abgespielt wird und was nicht. Linux ist mir latte, von daher...
Ich hab zwar keinen Röhrenmonitor, aber ich höre meine Musik auf dem PC ja. Ein weitere Grund warum ich das nicht auf der Konsole brauche und dann Konsole und TV laufen lassen muss.
Den PC wird ja dafür keiner ausschalten...

Tut mir leid, das ich das so ausgesprochen habe, für mich ist das ultimative Fanboykriterium erfüllt wenn sich jemand einen absolut offensichtlichen Nachteil versucht zwanghaft schönzureden. Das die PS4 keine MP3s abspielen kann ist ein großer Nachteil für den Kunden - Punkt! Das du dann mit einen Stromverbrauch von 100W argumentierst und gleichzeitig selbst einen PC verwendest tut sein übriges.

Den Vogel abgeschossen hat bei mir ein Kumpel der mir erklären wollte es es zwei absolute Vorteile seines iPhone 4 wären das man weder den Speicher erweiteten noch den Akku tauschen kann.

Sachliche Argumente zum Thema habe ich oben genannt.
 

AntiWantze

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Oh, tatsächlich, die kostet bei Amazon 486 Euro. Da hatte ich nicht drauf geachtet, sorry. Aber sofort lieferbar ist sie :ugly: Wer also bereit ist, 100 Euro Aufpreis zu bezahlen, kann sofort eine bekommen.
Ja hst Recht. Wer Wucherpreise bezahlen will kann sich auch eine Kaufen.


Schön, dass deine Glaskugel gerade so gut funktioniert :schief: Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit irrst du dich da. Weißt du eigentlich, welche 26 Länder im Herbst dazu kommen, wo man im Moment die XBox One noch nicht kaufen kann? Das sind Länder wie Schweiz, Belgien, Dänemark, Schweden, Türkei, Israel, Indien, Japan (!), etc. Quelle: Xbox One: Im September kommen 26 Lnder dazu - WinFuture.de. Alleine z.B. in einem Land wie Türkei, Japan oder Indien ist mit einem Absatz von jeweils vielleicht einer Million zu rechnen. Es ist also gewiss, dass mit dem Marktstart in diesen Ländern nochmal gewaltig etwas dazu kommt.
Ich Brauche keine Glaskugel um zu sehen das diese Länder nicht viel ausmachen werden. Wenn mal diese Länder dazu gekommen sind verkauft sich die PS4 immer noch wie geschitten Brot während bei der One vielleicht eine Millionen dazugekommen sind und das Teil nachdem die Nachfrage wieder gesunken ist in den Regalen verstaubt. Die One ist ja schon jetzt in vielen dieser Länder zu haben und großartig geholfen hat es MS auch nicht.
Wie schon von anderen erwähnt: Die XBox One ist die Konsole, die sich bislang am zweitbesten überhaupt verkauft, von allen Konsolen die je auf dem Markt erschienen. Da von einem schleppenden Verkauf zu sprechen, ist etwas albern. Ohne Frage, die PS4 verkauft sich besser. Ich würde dann aber eher schreiben, dass sich die PS4 mega-gut verkauft, und die XBox One immer noch sehr gut.
Fragt sich auch wie lange sich das Teil "gut" verkauft. Nach dem anfänglichen "Ansturm" verstauben sie in den Läden. Der Vergleich zur last Gen interessiert mich auch nur bedingt, denn über die Marktmacht und wer diese Spielegeneration prägt/dominiert entscheidet sich jetzt gerade.
"Fast" das doppelte an den Endkunden verkaufte Konsolen sind schon einen Ansage.

Das die Xbone mit über 4 Millionen "echten" Verkäufen sich gut geschlagen hat.
Das die One die zweite Geige bei den Spielern spielt und sie es sein wird die die Ports bekommt.

Hast Du Sony-Aktien gekauft, oder warum setzt Du dich hier so "extrem" ein?
Von "extrem" kann garnicht die Rede sein. Nur ist es verdammt leicht sich mit Tatsachen über die One lustig zu machen.

Abgesehen davon hätten wir nach deiner Meinung bald ein Sony-Monopol bei den Konsolen.
Das findest Du toll? Ich weiß ja nicht...
Toll nicht unbedingt aber es gibt noch Nintendo. Ich sehe auch keinen Grund warum ich MS unterstützen sollte nachdem was sie sich mit der One erdreistet haben, bevor sie einen Rüchzieher nach dem anderen nach einem Wochenlangen Shitstorm machten. Wenn sie Verkaufen wollen sollen sie halt das besserer Produkt machen.
Zu PS2 Zeiten herrschte auch ein Quasimonopol zugunsten von Sony, Spiele gab es dennoch en masse und günstig konnte man auch welche kaufen.

@Pu244
Nachteil mag schon sein. Nur ich kenne niemandem der ernstahft Musik auf einer Konsole hört. Weder bei der PS1/2/3/4 noch bei der Box 1/360/Horst.
 
G

Gast20140625

Guest
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Es sind ja nicht nur MP3s, was die PS4 Multimediatechnisch nicht drauf hat.
Das Teil ist z.B nicht mal DLNA fähig.

Und das wäre für mich ein rießen Nachteil.
Mein Laptop wir die allermeiste Zeit als HTPC am TV missbraucht. Und da gucke ich meist Filme und Serien, die auf dem NAS liegen. Sowas geht der der PS4 dann schon wieder nicht. Ergo man braucht noch ein Gerät am TV im Wohnzimmer. Eines zum Zocken (PS4) und dann noch eines für Multimedia. (HTPC)
Oder man nimmt die Xbox und hat beides in einem. Zusätzlich zur besseren und leiseren Kühlung, die PS4 soll unter Last ja auch schon wieder nervig laut werden.

(Am Besten nimmt man natürlich nur einen PC, der ist so vielseitig einsetzbar, da kommen PS4 und Xbox aus dem Staunen gar nicht mehr raus.)
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

@Pu244
Nachteil mag schon sein. Nur ich kenne niemandem der ernstahft Musik auf einer Konsole hört. Weder bei der PS1/2/3/4 noch bei der Box 1/360/Horst.

Es geht hier gewissermaßen ums Prinzip, ich erwarte von einem Medienplayer das ich etwas hineinstopfe und es nach Möglichkeit auch funktioniert. Das Gerät welches das am besten kann ist mein PC, (mit Ausnahme des fehlenden HDDVD/Blu Ray Laufwerks) läuft da einfach alles und alles andere muß sich daran messen lassen. MP3s sind da relativ weit untern angesiedelt und gehören eigentlich zu den Grundelementen die jedes Gerät beherrschen sollte.

Gründe MP3s auf dem Fernseher wiederzugeben gibt es viele, allen voran wenn Kumpels vorbeischauen und mal so nebenher Musik abgespielt werden soll. Klar kann man dann auch einen Laptop herholen aber wenn die Konsole schon mal angesteckt ist liegt es näher die zu benutzen.

Ich persönlich habe noch einen alten Röhrenfernseher und mein Versuch den mit einer PS3 Smart zu machen war nicht ganz von dem Erfolg gekrönt den ich mir erhofft habe...
 

REv0X

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Stell dir mal vor. Wenn die PS4 auch Musik abspielen könnt, die nich ausm Unlimited-Service kommt, könnt man sogar beim zocken was hören!!!!!! :wow::wow::wow::wow::wow:
Ernsthaft, du stellst dich an. Wenns für die PS4 wenigstens ne Steam-Chat-App und noch ne YouTube-App (oder der Browser Flash-Inhalte abspielen könnt) gäbe, würd ich meinen PC noch seltener anschmeißen.
Es geht so und so.
Auch ich lass schon manchmal den PC nebenher laufen und zock auf der PS4, hab aber über die keinen Ton, da ich Musik hören möcht und eben beides, und auch noch die PS3, am selben Soundsystem angeschlossen is, und mein Switch keinen Mischmodus besitzt. Und selbst dann wärs doof.

Ich müsst dann zwar wahrscheinlich erst alle Dateien umwandeln, weil ichs alles nur als M4A hab, aber ich würd mir die Platte mit Musik vollklatschen.

Genau, ich stell mich an.
Die meisten besitzen mindestens 2, wenn nicht sogar mehr, weitere Geräte die MP3s abspielen können und heulen rum weil die PS4 das nicht kann. Da stellt sich mir die Frage wer sich sich anstellt.
Das MP3s abgespielt werden können bedeutet im übrigen nicht dass das auch während des spielens funktioniert. Es macht schließlich Sinn für Sony wenn viele Leute MU benutzen/benutzen müssen.
Steam App gibt es auf dem Smartphone/Tablet, youtube.tv geht wunderbar und lässt sich sogar über das Smartphone steuern wenn man möchte.
Wenn man wirklich Musik nebenbei hören möchte dann bekommt man das auch hin, ohne das die PS4 das kann.
Ich hab nichts dagegen wenn MP3s abgespielt werden können, aber da gibt es noch einige Funktionen die weitaus wichtiger sind als das. Trotzdem hört man immer nur MP3, Audio CD und 3D Blu-Ray. Die Frage die ich mir stelle ist, wer nutzt das denn am Ende wirklich? 5-10% insgesamt? 20% von denen die jetzt rumschreien? Ich nutz seit Jahren keine Audio CDs mehr, 3D Blu-Ray ist großartig gefloppt und die PS4 eh kein toller Blu-Ray Player und ich hab hier mehrere Geräte die MP3s abspielen können und ich glaube nicht dass das bei anderen großartig anders aussieht.


Tut mir leid, das ich das so ausgesprochen habe, für mich ist das ultimative Fanboykriterium erfüllt wenn sich jemand einen absolut offensichtlichen Nachteil versucht zwanghaft schönzureden. Das die PS4 keine MP3s abspielen kann ist ein großer Nachteil für den Kunden - Punkt! Das du dann mit einen Stromverbrauch von 100W argumentierst und gleichzeitig selbst einen PC verwendest tut sein übriges.

Den Vogel abgeschossen hat bei mir ein Kumpel der mir erklären wollte es es zwei absolute Vorteile seines iPhone 4 wären das man weder den Speicher erweiteten noch den Akku tauschen kann.

Sachliche Argumente zum Thema habe ich oben genannt.

Falsch, du merkst es ja schon gar nicht mehr. Ich hab nichts zwanghaft schöngeredet, ich habe nachgefragt was er damit will. Und darauf bislang übrigens keine Antwort bekommen die genau diese Frage beantwortet. Das die PS4 keine MP3s abspielen kann ein Nachteil für Kunden sein. Das mein Auto nicht fliegen kann ist auch einer, trotzdem heul ich nicht in jedem Auto Forum deswegen herum. Ich habe nicht geschrieben das es toll ist das keine MP3s abgespielt werden können, ich habe keine andere Funktion genannt um das auszugleichen, von schönreden kann also absolut nicht die Rede sein, fertig.
Das einzige was ich gefragt habe ist warum das wichtig ist, wenn es dafür schon genug Geräte gibt oder die Funktion eh kaum einen interessiert, es beschwert sich ja auch keiner das die PS4 nicht Kaffee kochen kann.
Ich frag mich was du an dem 100W Beispiel nicht verstanden hast, darf ich jetzt keinen PC verwenden deswegen oder was? Wozu die PS4 verwenden wenn PC, Laptop, Tablet, Smartphone,usw. das auch können und dabei weniger verbrauchen und auch noch leiser sind(bei Musik nicht so wichtig)?
Einen vernünftigen HTPC ersetzt die PS4 so oder so nicht, MP3 hin oder her. Und nochmal: die PS4 ist eine Spielekonsole, kein Mediaplayer und wird auch genauso beworben. Soll heißen es geht da auch nicht ums Prinzip.
 

AntiWantze

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Es geht hier gewissermaßen ums Prinzip, ich erwarte von einem Medienplayer das ich etwas hineinstopfe und es nach Möglichkeit auch funktioniert. Das Gerät welches das am besten kann ist mein PC, (mit Ausnahme des fehlenden HDDVD/Blu Ray Laufwerks) läuft da einfach alles und alles andere muß sich daran messen lassen. MP3s sind da relativ weit untern angesiedelt und gehören eigentlich zu den Grundelementen die jedes Gerät beherrschen sollte.

Gründe MP3s auf dem Fernseher wiederzugeben gibt es viele, allen voran wenn Kumpels vorbeischauen und mal so nebenher Musik abgespielt werden soll. Klar kann man dann auch einen Laptop herholen aber wenn die Konsole schon mal angesteckt ist liegt es näher die zu benutzen.

Ich persönlich habe noch einen alten Röhrenfernseher und mein Versuch den mit einer PS3 Smart zu machen war nicht ganz von dem Erfolg gekrönt den ich mir erhofft habe...
Muss jetzt auch meine Kaffeemaschine MP3 abspielen können da es ja zu den Grundelementen gehört die jedes Gerät beherrschen sollte?:wow::wow::wow:

Ich Versteh dich schon, nur wurde und wird die PS4 auch nicht als Medienzentrale beworben sondern als Spielekonsole.
Laptop ins Wohnzimmer hohlen dürfte für niemanden ein Problem/Aufwand sein der so ein Teil besitzt. Viele habe da auch schon einen Rechner oder eine Anlage stehen. Wenn es dennoch unbedingt auf der Konsole laufen muss und nicht auf den zahlreichen Geräten die es dafür gibt, dann muss man eben damit leben das es nicht auf der PS4 geht. Gibt schlimmeres. Stell dir bloß vor, du hättest eine Spielekonsole für die es kaum Spiele gibt oder du hättest eine Konsole die auf Multimedia ausgelegt ist aber dafür nichts richtig gut kann.:ugly:
Sicher wäre eine MP3 Unterstützung nett gewesen, aber mehr als das auch nicht.



Du hast immernoch einen Röhrefernseheher und spielst mit der PS3 darauf?:D
 

Thranthor

PC-Selbstbauer(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Mal abwarten, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln, wenn es die XBox One auch endlich in so vielen Ländern zu kaufen gibt wie die PS4. Da kommt dann wahrscheinlich nochmal einiges drauf.


Eben nicht !

Die "fehlenden" Länder tragen gerade einmal zwischen 10-20 Prozent des Gesamtabsatzes bei, dass allein reicht nicht um die PS4 einzuholen, das kapieren nur viele nicht - besonders die One-Fanboys ...

Allein die USA generieren mehr Umsatz als die ach so berühmten 26 Länder zusammen
!
MS war auch so schlau in allen wichtigen Märkten die One zu veröffentlichen, es werden also alle Märkte bedient, welche wesentlich zur Wertschöpfung beitragen ;)

Selbst wenn wir 20% auf die Verkäufe drauf schlagen, werden die Verkaufszahlen der PS4 nicht eingeholt !

Edit: Zumal sich "reiche" Gamer aus diesen nicht belieferten Ländern bereits mit einer Konsole eingedeckt haben dürften, und diese eben aus den USA oder Europa importiert haben.
Zu Super Nintendo Zeiten hatte ich auch eine Konsole aus Japan, weil es diese schlicht in Deutschland erst zwei Jahre später öffentlich zu kaufen gab ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

RobertFFM

Kabelverknoter(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Die Analysten dürften diesmal wohl Recht behalten...

www.vgchartz.com/#This%20Generation

www.vgchartz.com/#Year-to-Date
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Eben nicht !

Die "fehlenden" Länder tragen gerade einmal zwischen 10-20 Prozent des Gesamtabsatzes bei, dass allein reicht nicht um die PS4 einzuholen, das kapieren nur viele nicht - besonders die One-Fanboys ...

Allein die USA generieren mehr Umsatz als die ach so berühmten 26 Länder zusammen
!
MS war auch so schlau in allen wichtigen Märkten die One zu veröffentlichen, es werden also alle Märkte bedient, welche wesentlich zur Wertschöpfung beitragen ;)
Das ist deine persönliche Meinung dazu, und meiner Meinung nach liegst du da gewaltig falsch. Aber so lange der Marktstart der XBox dort nicht erfolgte, kann eh keiner wissen, wieviele Verkäufe es dort gibt. Das mit den 10-20% ist also eine geratene Zahl, entweder von dir oder von irgendwelchen Analysten. Es ist z.B. blödsinn, das von vorherigen Konsolengenerationen vor 10 Jahren hochzurechnen. In diesen Ländern ist der Lebensstandard inzwischen stark angestiegen. Da man also nur mutmaßen kann, ist es auch müßig, das jetzt zu diskutieren. Warten wir lieber ab, wie es im Spätherbst aussieht, und diskutieren das dann ;)

Edit: Außerdem hab ich auch nie behauptet, dass die Verkäufe der XBox One die der PS4 überholen würden. Meiner Meinung nach werden sich die Zahlen etwas angleichen. In einem Jahr liegen die Gesamt-Verkaufszahlen der XBox One vielleicht so 15-20% hinter der PS4. Aber wie gesagt, das ist nur meine Meinung.
 

AntiWantze

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

Es hat schon seine Gründe warum MS den Release ind diesen Ländern verschoben hat und sich auf die Kernmärkte konzentriert hat.
Vielleicht schafft es MS ja wie durch ein Wunder mehr zu verkaufen? Die Hoffnung stirbt zuletzt kann ich nur sagen...:ugly:
 

HGHarti

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Fünf Millionen Mal ausgeliefert

@AntiWanze:Wie deine Kaffeemaschine kan keine Mp3 Songs abspielen:D

Da hast du dir aber ein Ding andrehen lassen :D

Iergendwie nimmt das hier gerade merkwürdige Dimmensonen an.Also alle wieder etwas runter kommen;)
 
Oben Unten