Xbox Bethesda Showcase 2022 ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Breitenberg

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Starfield sieht hammer aus aber Silksong Tag 1 Gamepass und Plague Tale Requiem war die Höhepunkten bis Starfield.(Diablo 4 und Forza Motorsport nicht meins)
Wo bleibt Awowed Fable 4 Banjo and Goldeneye. Ja viel Futter für Gamepass aber kaum was neues von Microsoft was machen die ganzen Studios ?
Arbeiten an GTA 6 Exklusiv für Series X/S. Rockstar bekommt ja nix geschissen.
 

Cohen

Freizeitschrauber(in)
Naja pc ist jetzt nicht direkt eine Konosole...
Das alle Spiele wie Starfield eo es nicht dabeiatwht nur für PC und Xbox rauskommen ist schon lange klar. Konsolenexlusiv wäre für mich nur XBOX
"nur Xbox" wäre ein echter Exklusivtitel.

"Konsolenexklusiv" wird schon seit Jahren von Microsoft, Sony, Nintendo und Third-Parties verwendet und hält das PC-Hintertürchen auf. Genauso verwässert wie "zeitexklusiv".
 
Zuletzt bearbeitet:

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab Morrowind, Oblivion, Skyrim, Fallout 3&4 alle zuerst modlos gespielt und hatte immer eine Tonne Spaß, deshalb freue ich mich einfach extrem auf Starfield.
Bethesda-RPGs triggern eine ganz bestimmte Hirnregion bei mir, ich liebe diese Games. :love:

Morrowind, klar, da waren die Mods auch noch nicht wirklich nötig. Todd hat da aber auch noch nicht so viel im Vorhinein versprochen.
Aber schon Oblivion hatte am PC ein fürchterliches UI und Skyrim fand ich dann unzumutbar. Zum Glück gab es sehr bald SkyUI, ansonsten hätte ich mir das Spiel nicht angetan.
Fallout 3 ging, aber war auch suboptimal in der Bedienung. FO 4 hab ich nur an den Gratis Wochenenden angespielt, aber der Ersteindruck war so schlecht, dass ich es dann nicht mehr weitergespielt habe, insofern hab ich dazu keine Meinung.
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Jetzt geht es um Starfield. Erstmals zeigt Bethesda Gameplay-Material des Scifi-Rollenspiels. Das Spiel wird wohl aus der First-Person- und Third-Person-Perspektive gespielt. Die gezeigten Szenen spielen auf einem Mond namens Kreet am 07. Mai 2330. Die Grafik der Demo macht in jedem Fall schon mal gut was her.

wenn es denn nicht gefühlt mit "cinematischen" 24 bildern die sekunde laufen würde. man ist das ekelhaft ruckelig.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Nur Trailer, kaum Gameplay alles 2023+. Nix ausergewöhnliches. Meine SX langweilt sich teilweise. Samstag kam die 1Tb Speichererweiterung für 149 EUr konnte ich nicht nein sagen. Game Pass läuft noch bis April 2024.

Ich brauche mehr Zeit und ich muss umbedingt die PS5 verkaufen sonst komme ich nicht zum Xbox Spielen.

Ganz klar größter Fehler^^.
Sony wird es sehr ,sehr schwer haben gegen über Microsoft.
Glaub ich nicht 2013 hat MS seine Fanbase quasi halbiert. Und bis jetzt gab es keinen Grund zurück zu kommen.

Außer man will die schnellste und leiseste Hardware.
 

huenni87

Software-Overclocker(in)
Starfield sieht echt gut aus im Bezug auf die Möglichkeiten die es bietet. Grafisch und in den Animationen halt leider wieder Creation Engine, wenn auch aufgebohrt. Dennoch bleibe ich nach Fallout 76 skeptisch, auch wenn ich hoffe das Starfield dank Singleplayer wieder grandiosen Modsupport kriegen wird.

Was die Vergleiche hier zu SC angehen. Ich würde den Vergleich eher in Richtung SQ42 ziehen und da scheint Starfield abseits vom RPG tatsächlich so ähnlich zu sein, was SQ42 noch Anfangs werden wollte. Nur zweifle ich hart an, dass die Planeten in Starfield wirklich frei begehbar sind.

Das wird nach dem gesehenen gestern eher so laufen, dass du auf der Karte auswählst wo auf dem Planeten du landen willst und dann kommt eine Ladeanimation die dich auf dem Planeten auf eine a) prozedural generierte Map absetzt oder b) auf eine von X verfügbaren Maps absetzt. Dazu kommen die markierten Hotspots wie Städte. Das Raumschiff scheint ja zumindest nicht innerhalb der Planetenatmosphäre steuerbar zu sein. Sprich man wird denke ich nicht tatsächlich 1000 voll frei begehbare Planeten haben wo ich im Süden lande und dann zur nächsten Stadt laufen kann. Wenn doch wäre das tatsächlich eine technisch sehr beeindruckende Leistung.

Dazu sah das fliegen und kämpfen im All tatsächlich am ödesten aus. Hoffe da gehen die nochmal ran. Das wirkte wie eine leere Map mit ein paar bunten Kugeln als Hintergrund in der man nun fliegen darf. Und ich denke auch nicht, dass man im All aus dem Pilotensitz aussteigen können wird um im Raumschiff irgendwas zu machen. Ich denke das geht nur wenn das Schiff als "feste" Basis auf einem Planeten steht.

Aber immerhin weiß man jetzt endlich mal was Starfield werden soll. Und wenn der Mod Support wieder gut läuft dann freue ich mich schon drauf, was die Leute da draußen dann wieder daraus machen. Die Möglichkeiten sind auf alle Fälle groß.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Nur Trailer, kaum Gameplay alles 2023+. Nix ausergewöhnliches. Meine SX langweilt sich teilweise. Samstag kam die 1Tb Speichererweiterung für 149 EUr konnte ich nicht nein sagen. Game Pass läuft noch bis April 2024.

Ich brauche mehr Zeit und ich muss umbedingt die PS5 verkaufen sonst komme ich nicht zum Xbox Spielen.

Und diese Meinung ist so wichtig dass Du es 2x schreiben musst. Findest Du das nicht etwas kindisch? Man kann solche Themen auch ignorieren wenn man die PS5 so viel geiler findet wie die Xbox oder den PC oder was weis ich.

Zum Showcase kann ich nur sagen, es war wieder mal gute Werbung für den Game Pass, eher weniger für die Xbox als Konsole, aber das Thema ist bei MS eh durch. Gab schon ein paar Highlight oder interessante Sachen von den 1st Partys.

- Redfall.
Ich denke das wird in einer guten Gruppe richtig spassig, auch wenn wir von diesen Multiplayer Shootern etwas gesättigt sind. Wirkt aber viel erträglicher als dieser auf Hip gebürstete Trailer damals.

- Forza Motorsport.
Optisch eine Wucht und der Sound war auch ganz geil (Dort wo das Auto über den Bumper fährt, klingt verdammt realistisch). Physik scheint auch geil geworden zu sein. Aber mich interessieren diese reinen Racer sonst nicht.

- Starfield.
Ganz klar das 1st Party Highlight. Man wird das geil! Wer Bethesda RPGs bis jetzt nicht mochte wird die auch mit dem Spiel nicht mögen. Aber für Fans davon wird das ein Fest und ein echtes Highlight. Und auf dem PC reibt sich die Mod Community wohl schon die Hände was da noch alles möglich sein wird.

Da man sich nur auf Games konzentriert hat die in den nächsten 12 Monaten erscheinen, gab es leider zu Avowed, Perfect Dark, Everwild, State of Decay 3, Fable o.a keine Infos. Aber dafür werden wir wohl nächstes Jahr zur E3 erschlagen....

Bei den anderen Games gab es einige sehr interessante Sachen zu sehen. Asobo ist auch ein Wahnsinns Studio, was die raushauen und das sieht so gut aus. Wenn MS die nicht übernimmt - falls es mal eine Möglichkeit gibt - verstehe ich die Welt nicht mehr. Gerade diese Art von Games fehlt im Xbox/MS Portfolio noch mehr oder weniger.

Diablo 4 sieht auch toll aus. Könnte mein erstes Diablo werden, vorausgesetzt man hat da auch im Singleplayer seinen Spass.

Ich fand dies jetzt eine ehrliche Show mit viel Gameplay, ohne grosses Gelaber. Alles was man gesehen hat sollte - wenn alles passt - in den nächsten 12 Monaten kommen. Keine aufgehübschten Szenen vom High End PC wo ein Downgrade ansteht. Keine CGI Trailer die so gefilmt wurden dass es wie Gameplay wirkt. Keine Spiele auf die wir noch 2 oder 3 Jahre warten müssen. 90 Minuten gefüllt mit Spielen satt und das meisten für den Game Pass.

Also ich bin zufrieden. Auch wenn mir Starfield alleine gereicht hätte. Das wird so geil! :hail::hail:
 

BjornE

PC-Selbstbauer(in)
Bin nur gespannt wann der Gamepass preis steigen wird. Klar momentan wird alles versucht um zum Abonnieren zu bewegen aber das wird nicht so billig bleiben. Überhaupt mit dem Umwandlungstrick ein echtes Schnäppchen. 😁 Hoffentlich geht das 2024 noch.
 

BOMBER2

Schraubenverwechsler(in)
wenn es denn nicht gefühlt mit "cinematischen" 24 bildern die sekunde laufen würde. man ist das ekelhaft ruckelig.
Mir kam es mehr wie 5 fps vor. Wenn man sich mal an min 60fps gewöhnt hat ist es krass wie unzumutbar alles darunter wirkt... Ich befürchte stark das man selbst auf der series X mit diesem fürchterlichen 30 fps geruckel leben muss wenn man halbwegs ansehnliche Optik will. Klingt krass aber ich finde schon jetzt das midgen Updates der Konsolen nötig sind um diese fürchterlichen 30fps modes komplett unnötig zu machen.
 

Breitenberg

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir kam es mehr wie 5 fps vor. Wenn man sich mal an min 60fps gewöhnt hat ist es krass wie unzumutbar alles darunter wirkt... Ich befürchte stark das man selbst auf der series X mit diesem fürchterlichen 30 fps geruckel leben muss wenn man halbwegs ansehnliche Optik will. Klingt krass aber ich finde schon jetzt das midgen Updates der Konsolen nötig sind um diese fürchterlichen 30fps modes komplett unnötig zu machen.
Glaube ich nicht, mir RT vielleicht aber ohne stemmt das die Series X locker mit mindestens 60fps. Hab schon einiges auf der Series X gespielt, Power hat sie mehr als genug. Gears of War 5 hat gezeigt was drin steckt, bei guter Optimierung schneller als eine 2080ti. Quelle DF
 
Zuletzt bearbeitet:

iago

Software-Overclocker(in)
So viele Trailer und alle Spiele für Zielgruppe 8 bis max 16 Jahre!
Scorn, Plague Tale, As Dusk Falls und auch Starfield sahen mir jetzt nicht nach der o.g. Zielgruppe aus.

Nur Trailer, kaum Gameplay alles 2023+. Nix ausergewöhnliches. Meine SX langweilt sich teilweise.
Haben wir andere Präsentationen gesehen? Fast jede Vorstellung hatte auch Game Play und vieles davon kommt bereits 2022:
 

Anhänge

  • FVElUBiaQAATpKY.jpg
    FVElUBiaQAATpKY.jpg
    978,2 KB · Aufrufe: 13

Emil_Esel

PC-Selbstbauer(in)
da kommen ja in nächster zeit so viele gute spiele auf uns zu und dann noch kostenlos im gamepass :daumen:

ms hat echt erkannt was die spieler wollen

seit dem gamepass hab ich steam seit jahren nicht mal mehr angeworfen und bin nur noch am zocken und das für 120€ im jahr :daumen:
 

Prypjat_no1

Freizeitschrauber(in)
da kommen ja in nächster zeit so viele gute spiele auf uns zu und dann noch kostenlos im gamepass :daumen:

ms hat echt erkannt was die spieler wollen

seit dem gamepass hab ich steam seit jahren nicht mal mehr angeworfen und bin nur noch am zocken und das für 120€ im jahr :daumen:

Ich habe jetzt einige Monate Pause gemacht und mir vor ein paar Wochen wieder für 3 Monate den Gamepass zugelegt, aber das meiste ist entweder nur kurzweilig (Far: Chaninging Tides und Trek to Yomi) oder ich habe es schon gespielt weil es schon ältere Titel sind.
Für ein ganzes Jahr lohnt sich das Abo für mich nicht. Und wenn es Spiele wie Grounded sind, kaufe ich mir diese sowieso, weil man die immer mal wieder für einige Wochen zocken kann. Aber die ganze Zeit dazwischen würde ich keine Kohle für den Gamepass ausgeben.

BTT
Starfield sah schon sehr gut aus. Wie groß der Umfang später wirklich ist, werden wir noch früh genug sehen.
Für ein SP Game sieht es aber wirklich gut aus.
Vielleicht nicht direkt ab Release zocken und erst mal die gröbsten Bugs ausbügeln lassen. Dann noch ein paar Mods rauf die das Spielen angenehmer machen und dann wird das bestimmt eine tolle Zeit mit dem Game.
 
Oben Unten