• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Wie von Paul Thurrott berichtet wurde, soll Microsoft angeblich darüber nachdenken, in Windows Blue den Start-Button sowie das direkte Booten in den Desktop wieder anzubieten. Allerdings sollen die Funktionen nur in den Pro- und Enterprise-Versionen erhältlich sein.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?
 

Killer

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

man man man, microsoft fängt schon an wie apple und will uns vorschreiben wie wir arbeiten wollen. wieso geben sie uns bei der win installation die wahl ob wie metro oder die klassische oberfläche haben wollen. so schwer ist es wohl nicht, es durchzusetzten. siehe die custom tools. damit gehts ja wohl auch ohne probs
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Daumen hoch falls dem wirklich so sein sollte. Ich frage mich dann nur, warum nicht gleich so? Hat man erst auf die Schnauze fallen müssen obwohl es eigentlich schon die ganze Welt prophezeit hatte?!
 

brb101

Schraubenverwechsler(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

was habt ihr alle nur mit diesen beschissenen startbutton
seid ihr alle zu blxx euch zu merken wo man was findet kann doch nicht so schwer fallen
sorry für ein paar harte worte, aber diese diskusion über diesen startbutton um dann zu sagen win 8 ist scheixx, regt mich sehr auf
das umgewöhnen dauert max. 1 woche
ich bin sehr sehr zufrieden mit win 8 pro, es funktioniert alles tadellos
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

was habt ihr alle nur mit diesen beschissenen startbutton
seid ihr alle zu blxx euch zu merken wo man was findet kann doch nicht so schwer fallen
sorry für ein paar harte worte, aber diese diskusion über diesen startbutton um dann zu sagen win 8 ist scheixx, regt mich sehr auf
das umgewöhnen dauert max. 1 woche
ich bin sehr sehr zufrieden mit win 8 pro, es funktioniert alles tadellos

Ein neues OS sollte schon einen gewissen Mehrwert bringen und einem auch die Optionen offen halten so zu arbeiten wie man es gewohnt ist (Stichwort Firmenumgebung). Modern UI macht schlichtweg bei Maus/Tastatur keinen Sinn. Wenn MS dies nun einsieht und für die Enterprise/Business Version den Boot direkt in den Desktop + Startbutton einbaut, warum nicht?

Ich finde in diesem Zusammenhang eher deinen Kommentar sehr fragwürdig :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

MR_Metall

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

was habt ihr alle nur mit diesen beschissenen startbutton
seid ihr alle zu blxx euch zu merken wo man was findet kann doch nicht so schwer fallen
sorry für ein paar harte worte, aber diese diskusion über diesen startbutton um dann zu sagen win 8 ist scheixx, regt mich sehr auf
das umgewöhnen dauert max. 1 woche
ich bin sehr sehr zufrieden mit win 8 pro, es funktioniert alles tadellos

Startbutton hin oder her, aber was soll man bitte mit 2 verschiedenen Oberflächen, zwischen denen man dann ständig hin und her wechseln muss? Das ist mMn einfach inkonsequent umgesetzt und taugt nicht für den Business-Sektor. Mal ganz abgesehen von der Touch-Geschichte...aber egal.
Ich würde das booten auf den Desktop samt Startbutton jedenfalls sehr begrüßen. Klar kann man sich umgewöhnen, aber man muss es dann nicht unbedingt gut finden oder?

Außerdem solltest du mal an deiner Ausdrucksweise arbeiten, die ist nämlich ziemlich "beschissen" :daumen2:
 

spinal227

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

das umgewöhnen dauert max. 1 woche

Wenn ich mir eine Woche Zeit (und Lust) nehme, hab ich mich auch an Linux gewöhnt. Kann doch aber nicht angehen, dass ich von 7 auf 8 wechsele und erstmal gefühlte Dutzend Mal Google anschmeissen muss, um ein Windows-OS vernünftig bedienen zu können.
 

Netboy

Software-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Wie Thurrott berichtet, plane Microsoft allerdings nur den Startknopf wieder einzubauen, nicht aber das klassische Startmenü. Der Knopf würde demnach den neuen Startscreen, wie man ihn von Windows 8 kennt, aufrufen.
In dem Fall können sie ihn auch weg lassen :daumen2:Das bringt doch auch niemanden weiter ohne Startmenü.

das Umgewöhnen dauert max. 1 Woche

Was denkst du was es eine Firma Kostet ihre Angestellten 1 Woche zu schuhlen? Nur damit Sie hinterher in der Lage sind ihre normale Arbeit zu erledigen.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Jetzt brauchen wir den auch nicht mehr und so schon garnicht. Haben sich grad alle Umgewöhnt :ugly:. Ein Spittel das hin und her.
Stellt lieber neue Projektplaner ein das sowas nicht mehr vorkommt :schief:
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

was habt ihr alle nur mit diesen beschissenen startbutton
seid ihr alle zu blxx euch zu merken wo man was findet kann doch nicht so schwer fallen
sorry für ein paar harte worte, aber diese diskusion über diesen startbutton um dann zu sagen win 8 ist scheixx, regt mich sehr auf
das umgewöhnen dauert max. 1 woche
ich bin sehr sehr zufrieden mit win 8 pro, es funktioniert alles tadellos

Das hat nichts mit Blödheit zu tun das sich die Leute drüber aufregen. Das Betriebssystem ist einfach in teilen umständlich und unbequem aufgebaut, teilweise braucht man für das ausführen von bestimmten Funktionen in Windows 8 mehr klicks als noch in W7, bzw. ist erstmal ratlos wo bestimmte Funktionen versteckt sind. Ich habe mir, im Rahmen der Analyse bei uns in der Firma ob wir auf Windows 8 umsteigen, beim ersten benutzen erstmal ein wenig gesucht um die Systemsteuerung zu finden und herrauszufinden wie ich vom Desktop wieder auf die Kacheloberfläche komme. Man stelle sich da jetzt mal vor ich setze da einen Mitarbeiter ran der weit weniger Technikafin ist, der verzweifelt und ist arbeitsunfähig sofern er keine umfassende Schulung bekommt und Schulungen kosten richtig viel Geld und ob ein Unternehmen richtig viel Geld in die Schulung für ein umständlich, völlig neu zu bedienendes Betriebssystem steckt? Wir habens nicht gemacht, zu teuer, zuviel Aufwand. Viele andere Firmen denken denke ich auch so.

Von daher ist es ja wohl verständlich das viele Menschen sich drüber aufregen das Windows 8 in teilen eine Zumutung ist.
Und ich finde es schon von dir etwas anmaßend das du die Leute als blöd betitulierst nur weil sie deine Einstellung und schnelle Eingewöhnung an Windows 8 nicht teilen. Jeder Mensch lernt unterschiedlich schnell und viele Menschen, grade älterer Generation tun sich schwer und lernen nicht in 1 Woche und ohne fremde Hilfe mit Windwos 8 umzugehen.

Ich finde es jedenfalls ersteinmal gut das Microsoft den Startbutton wieder einführt, inwieweit die Umsetzung dann ein Fortschritt ist wird sich zu gegebener Zeit zeigen.
 

Multithread

Software-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Startbutton hin oder her, aber was soll man bitte mit 2 verschiedenen Oberflächen, zwischen denen man dann ständig hin und her wechseln muss?
Wenn man mindestens nicht hin und her Wechseln Müsste.
Viele Linux Systeme haben neben der grafischen Oberfläche noch die Komandozeilen als weitere screens (irgendwas mit ctrl+Alt+ eine F Taste), aber da macht es mindestens Sinn und man wird auch nicht gezwungen hin und her zu wechseln.

bezüglich Umgewöhnung: nach einer Woche Linux Schulung kannst du fast die Hälfte der Supporter entlassen wenn die angestellten wirklich wollen. Danach können auch diese Leute ein Manual durchsuchen:D
Pinke Umgemoddelte OS bei Frauen wären dann wohl an der Tagesordnung, zumindest meinen Erfahrungen nach:)


Macht M$ neuerdings Rückzieher von den Rückziehern? Gerade in der Home und Profesional Version dürfte der Start Button am meisten vermisst werden, aber Home unterstützen sie nicht, dafür Ultimate. Ich hab schon vor über nem Jahr aufgegeben schlau aus der M$ Geschäftspolitik zu werden.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Na das ist doch ein absolut genialer Coup von MS!

- Man entferne wichtige Grundfunktionen eines Betriebssystems
- Man warte ab bis der Großteil der Menschen bemerkt hat dass man die Funktionen doch bitte wieder haben will
- Man implementiere die Funktionen wieder in einer teureren Pro-Version des OS und verdiene die Extrawurst

Wenn ichs nicht mit eigenen Augen sehen würde könnte ichs nicht glauben. :haha:


Was die Umgewöhnung angeht: Ich habs versucht. Ehrlich. Aber mit Win8 zu arbeiten ist das unproduktivste was ich bisher erlebt habe, da würde ich lieber wieder XP benutzen. Ich bin froh, dass unsere IT auf der Arbeit das auch so sieht und jetzt grob 5000 PCs von XP auf Win7 umstellt und nicht auf 8.

Auf lange Sicht bewahrheitet sich wohl der Spruch eines dieser tollen Geek-Shirts:

"Windows = Spielen
Linux = Arbeiten
Apple = Obst"

:P
 

boxleitnerb

Freizeitschrauber(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Was für ein Kindergarten, Microsoft. Ihr wollt eine ernsthafte Firma sein? Total lächerlich! :daumen2::daumen2::daumen2:
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Zitat von brb101
was habt ihr alle nur mit diesen beschissenen startbutton
seid ihr alle zu blxx euch zu merken wo man was findet kann doch nicht so schwer fallen
sorry für ein paar harte worte, aber diese diskusion über diesen startbutton um dann zu sagen win 8 ist scheixx, regt mich sehr auf
das umgewöhnen dauert max. 1 woche
ich bin sehr sehr zufrieden mit win 8 pro, es funktioniert alles tadellos

Junge hast du überhaupt irgendeine Ahnung wovon du da redest? Neue Software soll die Arbeitsabläufe verbessern und nicht erschweren oder optisch aufpimpen. Win 8 bringt im Büroalltag bestenfalls keine Nachteile gegenüber Win 7. Keine Sau arbeitet im Büro auf Touchscreens, weils nix bringt. Meine Arbeitskollegin, die in Ihrem Arbeitsgebiet eine echte Spezialistin und fast unersetzbar ist, hatte die ärgsten Probleme mit dem Umstieg auf Win 7 und den Superbar. Von einer Metrooberfläche möcht ich mal garnicht reden. Abgesehn davon gibts für unsere Büroanwendungen keine Metro-Version. Das heist ich kann sie eine Woche auf Win 8 einschulen, kostet der Firma ein kleines Vermögen, weil Gehalt bleibt das selbe, aber in der Zeit bringt sie keinen Cent in die Kasse. In Summe außer Spesen nix gewesen.

Edit: In einem muss ich meinen Vorrednern recht geben: In dieser Zeit könnt ich genauso gut alles auf Linux umstellen. z.B. mit der Gnome-Oberfläche finden sich die meisten schneller zurecht als mit Modern-UI, das würd sich finanziell sogar lohnen wenn man viele Lizenzen braucht.
 

Insider

Freizeitschrauber(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Habe kein Verlangen nach dem Startbutton in Windows Blue. Läßt sich auch ohne startmenüe alles genauso schnell erreichen. Windows 8 ist ein gutes und gelungenes Betriebssystem für mich, obwohl ich keinen Touchscrenn Monitor habe bzw. habe möchte.
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Wie Thurrott berichtet, plane Microsoft allerdings nur den Startknopf wieder einzubauen, nicht aber das klassische Startmenü. Der Knopf würde demnach den neuen Startscreen, wie man ihn von Windows 8 kennt, aufrufen.
In dem Fall können sie ihn auch weg lassen :daumen2:Das bringt doch auch niemanden weiter ohne Startmenü.
Es kommt ja noch besser:
Der Start-Button soll es allerdings noch nicht in die für Sommer geplante Preview Windows 8.1 schaffen, da die Entwickler mehr Zeit für die Umsetzung benötigen würden. Der Grund für die Entscheidung läge bei den Nutzern, die ohne Touchscreen arbeiten. Mit der Maus ist das Aufrufen des Startmenüs im Moment noch recht umständlich.
Jaja das halbe OS muss dafür neu gestrickt werden... Das ist nicht in der Kaffeepause zu schaffen? :what:
Klickt man aber ernsthaft mit der Maus unten in die Ecke, um dieses Ding zu öffnen? :Nene: Über nicht vorhandenen Bedienkomfort müssen sich die extremen Mausfetischisten aber bei keinem OS aufregen.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Na das ist doch ein absolut genialer Coup von MS!

- Man entferne wichtige Grundfunktionen eines Betriebssystems
- Man warte ab bis der Großteil der Menschen bemerkt hat dass man die Funktionen doch bitte wieder haben will
- Man implementiere die Funktionen wieder in einer teureren Pro-Version des OS und verdiene die Extrawurst

Wenn ichs nicht mit eigenen Augen sehen würde könnte ichs nicht glauben. :haha:


Was die Umgewöhnung angeht: Ich habs versucht. Ehrlich. Aber mit Win8 zu arbeiten ist das unproduktivste was ich bisher erlebt habe, da würde ich lieber wieder XP benutzen. Ich bin froh, dass unsere IT auf der Arbeit das auch so sieht und jetzt grob 5000 PCs von XP auf Win7 umstellt und nicht auf 8.

Auf lange Sicht bewahrheitet sich wohl der Spruch eines dieser tollen Geek-Shirts:

"Windows = Spielen
Linux = Arbeiten
Apple = Obst"

:P

Ich verstehe das Gejammere bis heute nicht.
Was haben die Leute alle gegegen den Wegfall von dem großen Startknopf?
Wer zu doof ist, an der gleichen Stelle wie vorher hinzuklicken, der hat das Arbeiten am PC nicht wirklich verdient!
Ich habs ausprobiert - und es klappt echt besser als früher. Linke MAustaste eine schöne komfortable Ansicht mit selbst konfigurierten Anwendungen und Spielen. Rechte Maustaste Systemsteuerung usw. Ist also alles noch da. Dafür ne bessere Oberfläche, also ich finde nun endlich meine Programme und Spiele viel schneller!!!
Auch darf es jedem Nutzer zugemutet werden, dass er sich zumindest ein 5-minütiges What's New-Video reinziehen kann.
Das muss man wirklich mal ganz klar und deutlich so sagen.
Ich hoffe, das das Genörgel endlich mal aufhört.
Ändert man nichts, lohnt das Update nicht.
Ändert man etwas, lohnt das Update auch nicht? Weil es nicht mehr exakt genauso ist wie früher???
Was für ein Schwachsinn.
Da finde ich es schon schlimmer, das das Auto von meinem Vater keine Handbremse und keinen Start mit Schlüssel mehr hat, sondern irgendwas mit Kupplung hier und Dingens da.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Ändert man nichts, lohnt das Update nicht.
Ändert man etwas, lohnt das Update auch nicht?

Genau das ist der Punkt.
Es gibt keinen Grund am Bedienkonzept von 7 irgendwas zu verändern, einfach weil es bereits sehr gut ist und die Leute dran gewönt sind! Man müsste bei kommenden Versionen schlicht immer den Kernel aktuell halten und systemintern einige Dinge auf Stand halten (was ja auch getan wird) und schon hätte man ein super Nachfolge-OS.

Was wäre so schlimm daran, nichts an der Bedienung zu verändern sondern nur die Systeminterna zu verbessern? Ganz einfach: Der normalo-User würde keinen Unterschied feststellen und es nicht für nötig halten es zu kaufen.

Der einzige Grund für MS, die Oberfläche ständig zu verschlimmbessern ist, dass das neue OS anders aussehen muss als das alte, denn sonst hätte man ja keinen "Kaufgrund", den man den Leuten in der Werbung vorhalten kann.

(Bei Autos da du es ansprichst übrigens dasselbe: Ich hab bei nem Kollegen das Nachfolgemodell von meinem Leon gefahren und fands furchtbar. Hauptsache Bewegungssensoren, Bunter Boardcomputer mit hundert Apps, tonnenweise Blingbling-Technik die keiner braucht aber teuer ist wenn sie kaputt geht. Dazu super-ungenaue aber moderne LED anzeigen für Temperaturen und Tankinhalt anstelle eines simplen analogen aber viel genaueren Zeigers. Hoffentlich hält mein Cupi noch 10 Jahre dass ich mir das vorerst nicht antun muss -.-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

. Wie Thurrott berichtet, plane Microsoft allerdings nur den Startknopf wieder einzubauen, nicht aber das klassische Startmenü.
Der Knopf würde demnach den neuen Startscreen, wie man ihn von Windows 8 kennt, aufrufen.
:daumen2:Sehr Sinvoll und zwar gar nicht. Die eine Startknopf APP besitzen haben dann auch ein Problem, denn die geht dann nicht mehr.
brb101 aber Intel ist auch nicht mehr auf Microsofts Seite. Windows 8 stickt denen auch langsam an.

winfuture.de schrieb:
Intel will x86-Tablets mit Android statt Windows 8
Der Prozessorhersteller Intel will angeblich wegen der bisher enttäuschenden Verkaufszahlen von Notebooks mit Windows 8 in naher Zukunft auch den Vertrieb von Android-basierten Touch-Notebooks und Tablets mit abnehmbarer Tastatur fördern.

Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Quellen bei den in Taiwan ansässigen Notebookherstellern berichtet, wirbt Intel derzeit unter den Anbietern für die Entwicklung von Android-basierten Convertible-Geräten unter Verwendung seiner x86-Prozessoren der Atom-Reihe.

Angeblich will der chinesische Hersteller Lenovo im Mai bereits ein erstes entsprechendes Gerät auf den Markt bringen. Es soll sich um ein Hybrid-Modell aus Tablet und Notebook handeln, bei dem das Display bei Bedarf komplett auf die Rückseite umgeklappt werden kann.

Das Gerät ist dem Vernehmen nach Teil der Lenovo IdeaPad Yoga-Serie, die auch mit Windows RT und Windows 8 erhältlich ist, und soll ein 11,6-Zoll-Display besitzen. Im dritten Quartal 2013 sollen dann angeblich alternative Modelle von Herstellern wie Hewlett-Packard, Toshiba, Acer und ASUS folgen.


Intel geht laut dem Bericht davon aus, dass die mit Android und x86-Prozessor ausgestatteten Hybrid-Geräte zu Preisen von rund 500 Dollar von den Kunden am besten angenommen werden dürften. Anders als bei dem neuen Yoga-Modell von Lenovo sollen die Hersteller dabei vor allem auf Designs setzen, bei denen der Großteil der Technik im Tablet-Teil untergebracht ist, während die Tastatur abgenommen werden kann.

Intel und seine Partner hoffen angeblich, dass die Vertrautheit der Kunden mit Android als Betriebssystem dazu beiträgt, dass die neuen Tablets mit Tastatur oder Hybrid-Modelle wie das Lenovo Yoga gut angenommen werden. Unter anderem sollen wohl Textverarbeitungs-Anwendungen und ähnliche Produktivitäts-Apps zum Einsatz kommen, um die Nachfrage anzukurbeln.
Intel will x86-Tablets mit Android statt Windows 8 - WinFuture.de

da der Startknopf vom Windows 8.1 eine Lachnummer ist, wird der das Problem, StartMenü ist auch nicht verbessern. Die Mehrheit der Bevölkerung will den Startknopf mit StartMenü und kein Startscreen. Es gibt Dinge, die machen vieles besonders, so wie Startknopf mit StartMenü, was MS Idee war. Nur mit solcher Dummheit kann man alles zerstören.

Windows 8: Enttäuschte Microsoft-Kunden steigen auf Apple um
Die Windows 8-Kundschaft soll Microsoft laut neuster Gerüchte in Scharen davonlaufen. Wie das Portal zdnet.de berichtet, soll Microsoft als letzte Option eine Kehrtwende planen, mit der vertraute Features wieder in Windows 8 integriert werden könnten.
Und:

Windows 8 - Soll Millionen Kunden zu Apple getrieben haben - News - GameStar.de
Angeblich soll Microsoft mit dem Update auf Windows 8.1 die größten Kritikpunkte an dem neuen Betriebssystem ausmerzen – aus Angst vor Apple?
Die nach wie vor nur aus Gerüchten bekannte »Kehrtwende« von Microsoft bei Windows 8 , die zur Rückkehr des Startbuttons und dem direkten Booten auf dem Desktop führen soll, könnte laut ZDNet der »Plan B« von Microsoft sein. Das Risiko der Änderungen beim neuen Betriebssystem sei Microsoft klar gewesen und Windows 8.1 sei als die Möglichkeit, geplant gewesen, Fehler und Kritikpunkte zu beheben.

Viele PC-Hersteller seien aber mit der Art und Weise, wie Microsoft mit der Kritik an Windows 8 umgegangen ist, nicht zu frieden. Einige Hersteller hätten im privaten Gespräch laut der Meldung sogar die Meinung geäußert, dass Windows 8 „Millionen Kunden zu Apple“ getrieben habe und Microsoft den PC-Markt zerstöre. Inwiefern das der Wahrheit entspricht, ist natürlich nicht klar. Zumindest dürfte eine Umstellung auf Mac OS X für Windows-Nutzer kaum einfacher sein als von Windows 7 auf Windows 8, ganz abgesehen von der komplett fehlenden Kompatibilität zu vorhandener Software.

Microsoft muss einlenken, den Mac OS ist sehr einfach zu bedienen und für den Normalverbraucher sehr gut, und das neue iPhone, so wie iPad machen es Perfekt. Für einige ist Linux sehr gut, und einige Behörden stellen auch auf Linux um. Für Microsoft wird es langsam eng.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Also ich habe mir für umgerechnet vier Euro den Startbutton mitsamt direkten Boot auf den Desktop gekauft. Was jetzt MS ändern will oder nicht, ist mir ziemlich wayne. Selbst als Nutzer einer Pro-Lizenz. :ugly:

Mir wäre es fast lieber, dass gar nix geändert wird, um Probleme mit dem Zusatzprogramm zu vermeiden.
 

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Also ich habe mir für umgerechnet vier Euro den Startbutton mitsamt direkten Boot auf den Desktop gekauft. Was jetzt MS ändern will oder nicht, ist mir ziemlich wayne. Selbst als Nutzer einer Pro-Lizenz. :ugly:

Mir wäre es fast lieber, dass gar nix geändert wird, um Probleme mit dem Zusatzprogramm zu vermeiden.

Schade um die 4 Euro, denn mit 8.1 kannst du es nicht mehr nutzen.
 

klink

PC-Selbstbauer(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Schade um die 4 Euro, denn mit 8.1 kannst du es nicht mehr nutzen.

Natürlich kann man diesen weiter nutzen.

Startknopf ohne klassisches Startmenü kann sich MS sonst wohin stecken! Ich will kein Fullscreen Starmenü haben und schon gar nicht eines welches auf Touch Oberfläche ausgelegt wurde.
Auch wenn ich dank Start8 ein das klassische Startmenü habe, wäre ein Natives besser!
 
  • Like
Reaktionen: hfb

TommiX1980

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Was sich hier ein paar Leute herausnehmen und andere als dumm und doof bezeichnen geht ja mal gar nicht. :daumen2:

Ich zitier mich mal selber!^^
Nutze Win8 und Win8 to Go Testversion. Des weiteren nutze ich Decor8 und Start8. Start8 Button ist so eingestellt, dass es die Win8 Standardfunktionen (Windows + X Menü, Metro/Modern UI)einblendet. Decor8 macht den Wechsel zu Modern UI mit dem Desktophintergrund homogener. Das und einen optionalen Startbutton, hätte MS gleich einbauen sollen.

Was mir noch fehlt, berichtigt mich falls es das schon gibt, Widgets! Zum Beispiel Video- oder Audioplayer, welche Play und Pause Tasten haben. Oder Player mit entsprechend großer Kachel, die in Metro direkt eingebettet sind. Außerdem wie bei Android, eine Anordnung von mehreren Homescreens nebeneinander oder wie bei Linux, 4 oder mehr unterschiedliche Desktopansichten, eben hier mit Metro/Modern UI Startscreen verwirklicht. So hat man IMHO einen besseren Überblick und muss nicht ewig lange Scrollen.

Edit ist eingefallen, dass man das auch Tabs nennen kann. Also ein Startscreen mit mehreren Tabs für Games, Medien etc. die man sich selber erstellen, bearbeiten und sortieren kann. Diese werden durch Scrollen gewechselt.
Hab mir den Startbutton draufgezimmert, weil ich des öffteren anstatt den Einblendbutton zu treffen, die darunterliegende Anwendung bzw. das Explorer Icon getroffen hab. Mal davon ab, das der MS Startbutton auch noch in der Charmbar vorhanden ist. An Modern UI hab ich mich aber gewöhnt und hab auch ein paar kostenlose Apps (Radio, Kindle).
Metro/Modern UI sollte MS wie oben schon zitiert, auch noch ein wenig aufbohren, vielleicht eine Listenansicht für jene die diese großen Kacheln nicht mögen und keine Apps wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AnthraX

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Natürlich kann man diesen weiter nutzen.

Startknopf ohne klassisches Startmenü kann sich MS sonst wohin stecken! Ich will kein Fullscreen Starmenü haben und schon gar nicht eines welches auf Touch Oberfläche ausgelegt wurde.
Auch wenn ich dank Start8 ein das klassische Startmenü habe, wäre ein Natives besser!


wie wäre es mit classic shell? Das bringt auch ein startmenü, ist kostenfrei und bietet ungeahnte modifikationsmöglihckeiten. Also mein Win 8 Startmenü hat mehr funktionen als jedes bisherige Startmenü und ist dabei noch aufgeräumter. Wenn ich mall will drücke ich "strg+wintaste" und lande in der Modern UI ! Damit habe ich das bisher ultimative OS ^^ das neue sowie das alte Startmenü, und dabei ist die classic Shell auch noch viel besser als das "alte" Startmenü !
 

derP4computer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Und ich habe mir wieder Ubuntu installiert, einfach weil mir W8 das Ende von meinem Rücken mal mit der Zunge putzen kann, das ändert auch kein neuer alter Startbutton.
 

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Inkonsequenz ist Mist. Ich habe mich an ein modernes Bediengefühl gewohnt und nun geht man wieder zurück. Danke :daumen2:
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Wasser auf die Mühlen der Kritiker, die das (Desktop-Start und Startknopf) lächerlicher-weise schon viele Monate lang fordern.
Was soll man dazu sagen, etwa "Besser spät als nie" oder "Warum nicht gleich so", ich würde persönlich letzte Variante bevorzugen.
Wahrscheinlich haben sich zur Abwechslung mal die Realisten in der MS Chefetage durchgesetzt, die auch die Kritik der User wirklich lesen, verstehen und vor allem nachvollziehen können.
Darf man jetzt wirklich schon Aufatmen, oder geht die Kostenpflichtige Langzeit-Beta munter weiter, ich befürchte es wird wieder nur eine Halbgare Lösung geben, deswegen :
Artikel schrieb:
plane Microsoft allerdings nur den Startknopf wieder einzubauen, nicht aber das klassische Startmenü.
Das was man MS ohne zweifel vorwerfen muss ist, das sie sich nicht am Kunden bzw den Firmen orientiert haben, sondern Illusorisch alle Oberflächen der Plattformen (PC,Tablet,Handy) auf biegen und brechen vereinheitlichen wollten.
Bevor ich beim PC an einen Touch-Bildschirm Arbeite oder Spiele, stelle ich lieber komplett auf Linux um, denn dort gibt es noch Vielfalt und Entscheidungsfreiheit.
 

klink

PC-Selbstbauer(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

wie wäre es mit classic shell? Das bringt auch ein startmenü, ist kostenfrei und bietet ungeahnte modifikationsmöglihckeiten. Also mein Win 8 Startmenü hat mehr funktionen als jedes bisherige Startmenü und ist dabei noch aufgeräumter. Wenn ich mall will drücke ich "strg+wintaste" und lande in der Modern UI ! Damit habe ich das bisher ultimative OS ^^ das neue sowie das alte Startmenü, und dabei ist die classic Shell auch noch viel besser als das "alte" Startmenü !

Classic Shell gefällt mir nicht, da das Startmenü eher eine Mischung aus Windows XP und 7 ist, während Start8 1zu1 des Windows 7 entspricht.
 

RuhigeHand

PC-Selbstbauer(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Wenn der Start Button und das direkt in den Desktop booten per Update kommt gibts eigentlich keinen Grund mehr zu mosern, auch im Unternehmensbereich, der im Moment ja noch einen grossen Bogen um Win8 macht, wird es dann über kurz oder lang bei Neuanschaffungen Win7 verdrängen. Laut aktueller Zahlen hat das ganze Win8 gebashe MS überhaupt nicht geschadet, im Gegenteil der Gewinn wurde um 19% gesteigert

Microsoft steigert Gewinn - crn.de
 

klink

PC-Selbstbauer(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Wenn der Start Button und das direkt in den Desktop booten per Update kommt gibts eigentlich keinen Grund mehr zu mosern, auch im Unternehmensbereich, der im Moment ja noch einen grossen Bogen um Win8 macht, wird es dann über kurz oder lang bei Neuanschaffungen Win7 verdrängen.

Startbutton ohne das alte Startmenü macht keinen Sinn!
Unternehmen werden einen Teufel tun und auf Win 8 umsteigen.
 

RuhigeHand

PC-Selbstbauer(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Für den Anwender im Unternehmen ändert sich ja dann nicht soviel, Start auf den Desktop, Startbutton (Ich geh jetzt mal davon aus beim Öffnen des Startbuttons was ähnliches passiert wie bei Win7). Warum sollte sich ein Unternehmen davor fürchten. Wie das BS heisst ist im Unternehmensumfeld absolut unwichtig, Hauptsache die Anwendungen laufen und der User muss sich nicht mit dem BS beschäftigen sondern kann sich auf seine Arbeit konzentrieren.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Wenns beim klicken auf den Startbutton dann doch wieder nur auf dieses Damliche Kachel-Zeug springt hat sich praktisch NICHTS verbessert .... Einzig die erreichbarkeit von dem Scheiß .

Startmenü wie in Win7 und früher sonst indiskutabel/lächerlich diese "Lösung" , das grenzt schon eher an Verarsche wie der Aprilscherz von denen ..... NIX anderes ist das (praktisch gesehen)
 
  • Like
Reaktionen: hfb

AnthraX

BIOS-Overclocker(in)
Wenns beim klicken auf den Startbutton dann doch wieder nur auf dieses Damliche Kachel-Zeug springt hat sich praktisch NICHTS verbessert .... Einzig die erreichbarkeit von dem Scheiß .

Startmenü wie in Win7 und früher sonst indiskutabel/lächerlich diese "Lösung" , das grenzt schon eher an Verarsche wie der Aprilscherz von denen ..... NIX anderes ist das (praktisch gesehen)

Wie gut das du weisst, das die Lösung dann indiskutabel und lächerlich ist. Das einzige , was sich lächerlich macht, bist du mit dieser Aussage.
Schonmal daran gedacht das es auch Leute gibt, die das neue bedienkonzept begrüssen? Bei und im Handel ist die Nachfrage nach Windows 8 Produkten vielfach höher als nach Windows 7. Besonders die Nachfrage von aussendienstlern nach surface steigt an.

Man sollte nicht immer von sich selbst auf andere schliessen. Wenn für dich diese Lösung nicht ausreichend sein sollte, ok. Dann bleib bei 7. Aber hier rumzuflamen ist einfach nur ein grosser Witz.
 

miwalein1

Kabelverknoter(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Ich muss ehrlich sagen, ich verstehe dieses ganze Miesmache gegen Windows 8 überhaupt nicht.

Das Hauptargument ist immer Metro und Kacheln. Aber mal ehrlich Jungs und Mädels... ihr installiert ICQ, Firefox, Thunderbird, Adobe Reader, Java, Flash, 200 Spiele und weitere Software,,,, warum dann nicht einfach Classic Shell?(Classic Shell - Download - CHIP Online). Das macht genau das was ihr wollt. Es sorgt dafür dass man direkt zum Desktop durch bootet und man hat nen Startmenü welches nicht auf Metro zeigt.

Ich selbst benutze es seid 3 Monaten und gehe so gut wie nie auf die Metro Oberfläche.


Also hört auf zu winen und zu flamen. Ich bekomme da immer das verlangen euch nen High Five zu geben... ins Gesicht .. mit einem Stuhl.... -.-
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windows Blue: Kommt der Startbutton für die Pro- und Enterprise-Versionen?

Die Frage müsste eher lauten warum ich nun auf eine weitere zusätzliche Software angewiesen bin obwohl es zuvor auch ohne ging... Neue Bedienkonzepte sind ja ok, aber dann müssen diese auch bei einer bestehenden Umgebung sinnvoll einsetzbar sein. Toucheingabe -> Gut; Maus/Tasta -> absoluter Mist

Dieses Feedback bekommt MS auch von der Industrie und genau deshalb lenkt man hier auch ein. Die Heimanwender aber lassen natürlich wieder alles über sich ergehen, genauso wie DRM verseuchte Spiele :schief:
 
Oben Unten