• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Grafikkarte kaufen? Radeon VII oder 5700XT?

BlackBestie

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe PCGH Gemeinde,

Momentan habe ich noch eine Vega 56 Pulse mit der ich nun 1 Jahre rum gespielt habe.
Meinen Finalen Firestrike Score habe ich mal beigefügt.

Nun möchte ich mir gerne eine neue Karte kaufen.....nur ich kann mich nicht richtig entscheiden.

Zum einen eine 5700XT
- Effizienter als eine Radeon VII
- Billiger als eine VII

Zum anderen eine Radeon VII.
Klar diese ist schon EOL aber noch ab und zu bekommen.

Aus welcher Karte kann man mehr rausholen bzw mehr tweaken?

Meines Wissens bisher ist, das die VII genau so wie die Vega56 & 64er ordentlich potential besitzt und
das die 5700XT mal ab von den Treiber Problemen eher eingeschränkt tauglich für ordentliches Overclocking und Undervolting sind.

Dann habe ich noch gelesen, das man sich auch eine 5700 (nonXT) holen kann und die per BIOS Flash zu einer XT machen kann?!?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.
 

Anhänge

  • FSEndergebnis.JPG
    FSEndergebnis.JPG
    114,5 KB · Aufrufe: 152
Zuletzt bearbeitet:

Der_Strumpf

PC-Selbstbauer(in)
Zu einer XT kannst du sie nicht machen, aber du kannst die Taktbeschränkung entfernen und kommst so auf fast die gleiche Performance wie die XT. Aber die Hardwaremäßige Beschneidung des Chips kann man damit nicht rückgängig machen.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
das die 5700XT mal ab von den Treiber Problemen
Seit den letzten 3 Treibern haben sich diese erheblich reduziert. Die letzten 3 Treiber laufen so gut wie noch nie, es tauchen kaum mehr Probleme auf mit den Karten.
Dann habe ich noch gelesen, das man sich auch eine 5700 (nonXT) holen kann und die per BIOS Flash zu einer XT machen kann?!?
Wenn du dich damit ein wenig auskennst, dann ja, das geht.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Eine V56 mit 25k im Firestrike ist bereits schon sehr schnell, keine der genanten Karten wird dir also einen massiven Schub geben.
Um die VII gut zu übertakten benötigt die Karte eine bessere Kühlung, hat zudem den Vorteil von 16GB Ram.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Naja moderner hin oder her, die Navi ist eigentlich nirgends schneller als die VII.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Das stimmt sicherlich, ich sehe halb nur dieses moderner nicht wirklich. Ich hab ja alle drei Gens.
 
TE
BlackBestie

BlackBestie

Komplett-PC-Käufer(in)
Zu einer XT kannst du sie nicht machen, aber du kannst die Taktbeschränkung entfernen und kommst so auf fast die gleiche Performance wie die XT. Aber die Hardwaremäßige Beschneidung des Chips kann man damit nicht rückgängig machen.

Ok also im Endeffekt vergleichbar wie bei einer Vega56 mit einen Vega64 Bios Flash.


Seit den letzten 3 Treibern haben sich diese erheblich reduziert. Die letzten 3 Treiber laufen so gut wie noch nie, es tauchen kaum mehr Probleme auf mit den Karten.

Na das hört sich grundsätzlich ja schon mal super an.


Eine V56 mit 25k im Firestrike ist bereits schon sehr schnell, keine der genanten Karten wird dir also einen massiven Schub geben.
Um die VII gut zu übertakten benötigt die Karte eine bessere Kühlung, hat zudem den Vorteil von 16GB Ram.

Ja ich bin auch ein wenig stolz auf die kleine Vega :-D
Das mit den originalen Luftkühler.
Ich entnehme daraus, das sich keine der beiden Karten lohnt im Gegensatz zur 56er?
Ich bin davon ausgegangen (mit Hilfe des PCGH-Magazins) das Stock vs Stock zwischen der Vega56 und den beiden anderen bereits ca. 40% Mehrleistung liegt. (Aufrüstmatrix)


Auch nicht außer Acht lassen sollte man GNC (R VII/Veaga) und RDNA (5700er). RDNA ist klar moderner und da liegt die Zukunft.
Nett ist halt der HBM2 der älteren Karten.
Gruß T.

Das stimmt schon das die Zukunft in RDNA steckt, doch bisher (bei der 5000er Serie) lässt sich ja nur die GPU "verschnellern"
und der GDDR6 ist verglichen mit den GeForce Karten kaum bis gar nicht zu mehr Takt zu bewegen.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Das stimmt sicherlich, ich sehe halb nur dieses moderner nicht wirklich. Ich hab ja alle drei Gens.

Gebe ich Dir recht. RDNA 1 ist eher überflüssig (bitte nicht falsch verstehen) und wird RDNA 2 den Weg ebnen. Ähnlich wie das RT der Turing für die Nextgen. Aber RDNA wird halt weiter verbessert (>Zukunft) und GNC ist EOL.
Gruß T.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich bin davon ausgegangen (mit Hilfe des PCGH-Magazins) das Stock vs Stock zwischen der Vega56 und den beiden anderen bereits ca. 40% Mehrleistung liegt. (Aufrüstmatrix)
Guckst du hier für Navi:
Navi 5700 @ XT Build Custom & Referenz
Guckst du da für VII:
Radeon VII Overclocking & Undervolting

Entscheiden musst du selbst, ne gepimpte VII ist schon ne Ecke schneller als ne gepimpte V56, für WQHD reicht aber meiner Meinung nach die V56 übertaktet völlig aus.
 

Kirby01978

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da hast ja auch eine gute Karte erwischt :daumen:
Darf ich fragen was deine eingestellten Werte sind ?
Bei mir sieht es derzeit so aus:

Unbenannt.jpg

1.jpg

Zum Topic noch:
Ich war auch am überlegen auf eine 5700XT zu wechseln... aber wenn ich meine Verkaufe etc müsste man ja trotzdem noch um die 200€ raufpacken um das ganze möglich zu machen.
Spiele selber in 1440p und mit den derzeitigen Werten erreiche ich eigentlich immer noch in den höchsten Einstellungen die 72FPS.
War auch am überlegen das V64 Bios zu flashen aber da ich meinen HBM2 schon so auf 980Mhz bekomme glaube ich nicht daß es noch so viel mehr bringen würde.
Habe Benchmarks der geflashten V56 gesehen die ihren Speicher dann auf bis zu 1100Mhz laufen lassen haben aber in Benchmark nicht wirklich mehr Punkte hatten.
Daher belasse ich es erstmal noch bei der V56 und warte ab was die nächste Generation so bringen wird :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
da ich meinen HBM2 schon so auf 980Mhz bekomme glaube ich nicht daß es noch so viel mehr bringen würde.
Dann geht er mit V64Bios bis 1,1Ghz

Daher belasse ich es erstmal noch bei der V56 und warte ab was die nächste Generation so bringen wird
Nennenswerte Mehrleistung gegenüber einer getweakten V56 bezahlt man derzeit mit mindestens 650 Euro aufwärts.
Kluge Entscheidung.
 

Kirby01978

Komplett-PC-Aufrüster(in)
TE
BlackBestie

BlackBestie

Komplett-PC-Käufer(in)
Da hast ja auch eine gute Karte erwischt :daumen:
Darf ich fragen was deine eingestellten Werte sind ?
Bei mir sieht es derzeit so aus:

Anhang anzeigen 1085434

Anhang anzeigen 1085435

Zum Topic noch:
Ich war auch am überlegen auf eine 5700XT zu wechseln... aber wenn ich meine Verkaufe etc müsste man ja trotzdem noch um die 200€ raufpacken um das ganze möglich zu machen.
Spiele selber in 1440p und mit den derzeitigen Werten erreiche ich eigentlich immer noch in den höchsten Einstellungen die 72FPS.
War auch am überlegen das V64 Bios zu flashen aber da ich meinen HBM2 schon so auf 980Mhz bekomme glaube ich nicht daß es noch so viel mehr bringen würde.
Habe Benchmarks der geflashten V56 gesehen die ihren Speicher dann auf bis zu 1100Mhz laufen lassen haben aber in Benchmark nicht wirklich mehr Punkte hatten.
Daher belasse ich es erstmal noch bei der V56 und warte ab was die nächste Generation so bringen wird :)

Na klar kannst du fragen.
Habe dir mal meine aktuellen Settings (mit dem ich das Firestrike Ergebnis aus dem ersten Post gemacht habe) beigefügt.

Auf meiner 56er Pulse bekomme ich den HBM max bis 960MHz stabil.
Einen Benchdurchgang konnte ich auch mal auf 1000MHz laufen (Firestrike) lassen aber komischerweise war das Ergebnis kleiner. (ca. 22500 Grafikpunkte)

Da meine 56er nun schon 2 Monate so nun läuft und ich bock auf Basteln habe (ja ohne rumtüfteln ist es mittlerweile langweilig^^) ...... dachte ich eine VII oder eine 5700XT währe doch was geiles zum spielen und Zoggen.
 

Anhänge

  • Timings_Pulse_ver_4.JPG
    Timings_Pulse_ver_4.JPG
    123,1 KB · Aufrufe: 91

Kirby01978

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn ich es mir aussuchen müsste würde ich dann die 5700XT nehmen auf jeden Fall.
Zum einen neuer und zum anderen günstiger bei eigentlich fast der selben Leistung :)

Zum Benchmark:
980Mhz läuft der HBM bei mir ohne Probleme.
Nachdem ich aber nun mit dem gezeigten Profil noch ein wenig rumgetestet habe bin ich doch wieder auf mein sparsames gewechselt :schief:

Unbenanntdd.jpg

Der Unterschied zwischen diesem und dem anderen liegt dann bei ca 5 FPS in Spielen wie Rage 2 z.B. allerdings spare ich mit diesem Profil auch 100W.
Der Unterscheid beim core sind dann ca 100Mhz.
Solang ich die 72FPS gut hinbekomm werd ich damit weiterarbeiten ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Demon1980

Komplett-PC-Käufer(in)
Zum basteln ist die VII klar die interessantere Karte.
Nicht nur zum basteln ist sie interessanter ��
Ich selbst bin vor 1J von Vega 64 Wakü auf Gtx 180ti auch OC umgestiegen weil ich mehr vram für einige Spiele brauchte was spätere Updates der Games wieder beseitigt hatten und 8gb fast wieder reichten.
Dann mit neueren Games die letzten Monate kam die 1080Ti auch an ihre Grenzen mit 11Gb in hohen Auflösungen mit Max Details wo ich vor 2 Monaten auch auf eine RVII gewechselt habe. Standard undervolting perfekt, doch wollte Sie auch In Oc kühl benutzen,also kam der Mod morpheus2 drauf und nur der große Kühler (nur den Kühler ausgetauscht-Rest auf der Karte verbaut gelassen-also kühlplatte vorn und hinten drauf gelassen)ohne weiteres verbaut (keine kleinen kühlkörper)weil Karte da am kältesten war(15-25grad weniger als Standard kühler). Dachte mir aber das muss günstig kälter gehen. Also machte ich den Mod Kraken G12 drauf mit der corsair h80i V2 und das Blech von den G12 etwas bearbeitet (Muss man damit Löcher passen so wie Halterungen auch-Anleitung in netz zu finden)und von Blech was weg geschnitten damit seitlich auf GPU /Wakü Pumpe ein 120 noctua drauf blasen kann um neben gpu auf Platine zu kühlen und die Seite mit gpu hintere Teil kühlt ein 140‘er noctua(120 ginge auch aber hatte noch ein 140‘er über)-zusätzlich mit etwas Abstand bläst auch ein 120‘er Lüfter auf die Rückseite(bei den G12 mod kühlplatten von der Karte natürlich alle entfernt). Zusätzliche Kühlelemte habe ich nicht auf der Karte verbaut weil dies nur Hitzestau wäre. Ergebnis kann sich sehen lassen. Temperaturen liegen gleich auf, so gar etwas besser als Mit einer teuren Fullblock wakü für die RVII(Temperaturen in Stock oder undervolting bei 30-50 grad Hotspot zw.50-60 und OC keine 70 und Hotspot in oc ebenso .Karte selbst zw 40-50grad in oc. Von dieser kühlleistung war ich selbst mehr als überrascht.
Was aber stabilen Treiber betrifft, habe ich nur negativ die letzten Monate mitbekommen das diese nicht so stabil laufen wie ältere Treiber. Am stabilsten ohne Macken läuft der 20.Q.1.1 Treiber der für die Workstation W5000 Karten gedacht ist. Bisher keine Probleme wie zuvor mit den ganzen Treibern ob in Games oder Windows selbst.
Wer sich wundert mit den Lüftern, dass G12 Blech so weit weg geschnitten das Quadratisch eine stabile Fläche für die Wakü und bei der Befestigung bleibt ein Steg oberhalb und unterhalb nach hinten hin womit man über den hinteren Teil neben der Wakü einen Lüfter mit kabelbindern festmachen kann und die mitgelieferten Abstandshalter des G12 Mods für hinten ebenso . Vordere Teil wo wakü sitzt ist Nun ringsherum frei was zuvor mit den Blech des Mods viel verdeckt hatte. Nun kann dort seitlich ein Lüfter der neben der Karte Richtung gpu/wakü bläst platziert werden. Die Rückseite der Karte lasse ich nur zusätzlich auch mit Lüfter kühlen weil kurz daneben meine Soundkarte dahinter sitzt und evtl Hitzestau sonst verursacht.

Evtl. Fehler wenn einer Lösungen sucht.
Für Aktuelle Spiele Wie CoD MW mit den Grafikfehlern, Man nimmt den 20.Q.1.1 Treiber und Installiert diesen Normal mit Neustart.
Dann nach Neustart entpackt man den neusten AMD Treiber und installiert in Gerätemanager den aktuellen Treiber manuell - nur den Treiber aus den Ordner.
Nur so habe Ich bei meinen System keinen Absturz mit Blue Screen oder Freeze oder andere Probleme welche reichlich durch neue Treiber vorhanden waren.
Und das Game " COD MW " Grafik - Vega Chip Problem was auch einige andere Grafikkarten aufweisen, was Gegenstände oder Visier Verpixelt betrifft-- Lösung ist derzeit nur, dass man die Auflösung auf 4K stellt (wenn 1080p Monitor dann vorher VSR aktiviert) Problem von Gegenstände nicht mehr sichtbar und Visier kaum noch. Skalieren auf 200 ginge auch noch, was aber nur das Visier Problem etwas beseitigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Demon1980

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn ich es mir aussuchen müsste würde ich dann die 5700XT nehmen auf jeden Fall.
Zum einen neuer und zum anderen günstiger bei eigentlich fast der selben Leistung :)

Zum Benchmark:
980Mhz läuft der HBM bei mir ohne Probleme.
Nachdem ich aber nun mit dem gezeigten Profil noch ein wenig rumgetestet habe bin ich doch wieder auf mein sparsames gewechselt :schief:

Anhang anzeigen 1085832

Der Unterschied zwischen diesem und dem anderen liegt dann bei ca 5 FPS in Spielen wie Rage 2 z.B. allerdings spare ich mit diesem Profil auch 100W.
Der Unterscheid beim core sind dann ca 100Mhz.
Solang ich die 72FPS gut hinbekomm werd ich damit weiterarbeiten ^^
In spielen wie gta5 oder Wolfenstein neuere Teile und division2 lacht die RVII aber noch in hohen Auflösungen wohingegen die 5700 schon sehr in die Knie geht wie ein Freund mir bei seiner 5700xt zeigte :lol::banane:
 
H

hks1981

Guest
In spielen wie gta5 oder Wolfenstein neuere Teile und division2 lacht die RVII aber noch in hohen Auflösungen wohingegen die 5700 schon sehr in die Knie geht wie ein Freund mir bei seiner 5700xt zeigte :lol::banane:

Du kannst jede Karte in die Knie zwingen selbst mit 16GB. Aber ich würde dir auch zu einer 5700XT raten. Erstens gibt es sehr gute Karten wie die Nitro, Devil die verdammt schnell sind und super leise sind. Bei der VII gibt es keine Out of the Box die leise ist, also müsstest du da mit Umbau und weiteren Geld rechnen.

Sieh dir mal hier auf PCGH benches an da liegt die RX5700XT in den meisten Spielen vor einer VII (auch wenn es die VII User nicht gerne lesen oder überlesen). Sie ist auch günstiger und bedient sich auch nicht am Strombedarf so hoch wie die VII.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Nicht nur zum basteln ist sie interessanter ��
Ich selbst bin vor 1J von Vega 64 Wakü auf Gtx 180ti auch OC umgestiegen weil ich mehr vram für einige Spiele brauchte was spätere Updates der Games wieder beseitigt hatten und 8gb fast wieder reichten.
Dann mit neueren Games die letzten Monate kam die 1080Ti auch an ihre Grenzen mit 11Gb in hohen Auflösungen mit Max Details wo ich vor 2 Monaten auch auf eine RVII gewechselt habe. Standard undervolting perfekt, doch wollte Sie auch In Oc kühl benutzen,also kam der Mod morpheus2 drauf und nur der große Kühler (nur den Kühler ausgetauscht-Rest auf der Karte verbaut gelassen-also kühlplatte vorn und hinten drauf gelassen)ohne weiteres verbaut (keine kleinen kühlkörper)weil Karte da am kältesten war(15-25grad weniger als Standard kühler). Dachte mir aber das muss günstig kälter gehen. Also machte ich den Mod Kraken G12 drauf mit der corsair h80i V2 und das Blech von den G12 etwas bearbeitet (Muss man damit Löcher passen so wie Halterungen auch-Anleitung in netz zu finden)und von Blech was weg geschnitten damit seitlich auf GPU /Wakü Pumpe ein 120 noctua drauf blasen kann um neben gpu auf Platine zu kühlen und die Seite mit gpu hintere Teil kühlt ein 140‘er noctua(120 ginge auch aber hatte noch ein 140‘er über)-zusätzlich mit etwas Abstand bläst auch ein 120‘er Lüfter auf die Rückseite(bei den G12 mod kühlplatten von der Karte natürlich alle entfernt). Zusätzliche Kühlelemte habe ich nicht auf der Karte verbaut weil dies nur Hitzestau wäre. Ergebnis kann sich sehen lassen. Temperaturen liegen gleich auf, so gar etwas besser als Mit einer teuren Fullblock wakü für die RVII(Temperaturen in Stock oder undervolting bei 30-50 grad Hotspot zw.50-60 und OC keine 70 und Hotspot in oc ebenso .Karte selbst zw 40-50grad in oc. Von dieser kühlleistung war ich selbst mehr als überrascht.
Was aber stabilen Treiber betrifft, habe ich nur negativ die letzten Monate mitbekommen das diese nicht so stabil laufen wie ältere Treiber. Am stabilsten ohne Macken läuft der 20.Q.1.1 Treiber der für die Workstation W5000 Karten gedacht ist. Bisher keine Probleme wie zuvor mit den ganzen Treibern ob in Games oder Windows selbst.

Netter Mod, was erreichst du in nem FS Extrem Loop für genaue Temperaturen? Würde mich mal interessieren. Den Morpheus hab ich ja selbst verbaut.
 
TE
BlackBestie

BlackBestie

Komplett-PC-Käufer(in)
Sieh dir mal hier auf PCGH benches an da liegt die RX5700XT in den meisten Spielen vor einer VII (auch wenn es die VII User nicht gerne lesen oder überlesen). Sie ist auch günstiger und bedient sich auch nicht am Strombedarf so hoch wie die VII.


Ich habe mir mal ein paar Videos zu den Karten bei Youtube angesehen.
Die Karte liefen da alle OC und UV also eher optimiert. (warscheinlich nicht perfekt)
Ich hoffe es ist OK wenn ich den Link hier setzte ansonsten lösche ich den gerne wieder.

YouTube

Da sieht man das die Radeon VII deutlich den anderen Karten FPS mäßig "wegläuft" und die 5700XT + Vega64 sehr sehr nah zueinander sind.
Die Vega 56 kocht in der ecke ihr eigenes Süppchen. ;-)

Was haltet ihr davon?
 
P

Patrikpcgamer

Guest
Radeon 7 ist die schnellste AMD Karte ohne wenn und aber. Optimiert geht da viel. Gerade in UHD da schwächelt Navi. Gäbe es die 7 in Custom Versionen würde ich sie der Navi vorziehen. Für die meisten ergibt die Navi mehr sinn gerade Preislich. Meine bestellte Pulse mit 2 Games nur 390€ anbetracht des Marktes Preis/Leistungsskracher.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe mir mal ein paar Videos zu den Karten bei Youtube angesehen.
Die Karte liefen da alle OC und UV also eher optimiert. (warscheinlich nicht perfekt)
Ich hoffe es ist OK wenn ich den Link hier setzte ansonsten lösche ich den gerne wieder.

YouTube

Da sieht man das die Radeon VII deutlich den anderen Karten FPS mäßig "wegläuft" und die 5700XT + Vega64 sehr sehr nah zueinander sind.
Die Vega 56 kocht in der ecke ihr eigenes Süppchen. ;-)

Was haltet ihr davon?

Die Seven ist schon ne gute Ecke schneller als ne 5700Xt wenn man die pimpt.
 

Demon1980

Komplett-PC-Käufer(in)
Du kannst jede Karte in die Knie zwingen selbst mit 16GB. Aber ich würde dir auch zu einer 5700XT raten. Erstens gibt es sehr gute Karten wie die Nitro, Devil die verdammt schnell sind und super leise sind. Bei der VII gibt es keine Out of the Box die leise ist, also müsstest du da mit Umbau und weiteren Geld rechnen.

Sieh dir mal hier auf PCGH benches an da liegt die RX5700XT in den meisten Spielen vor einer VII (auch wenn es die VII User nicht gerne lesen oder überlesen). Sie ist auch günstiger und bedient sich auch nicht am Strombedarf so hoch wie die VII.

Mag Teilweise richtig sein.
Strombedarf kann gut durch Undervolting sehr weit eingegrenzt werden.
Und obwohl Undervolting ist auch OC möglich was die Leistung nochmals hoch schraubt.
Was Lautstärke betrifft, KAnn man die Lüfter der RVII einfach abmachen und durch 2 gute 120èr ersetzen was am billigsten ist und sie nochmals weiter runter Kühlt.
Benchmarks sind gut und schön, doch man sollte sich alle Benchmarks mal angucken. PCIe Gen4 macht extrem viel aus was in vielen Test nicht getestet wird und auch die Settings sind fast überall nicht genau aufgelistet wo man nicht sieht ob die Einstellungen alle gleich sind.
Ich selbst habe bei meinen Freund gesehen das seine RX5700XT von MSI auch in OC nicht mal gleich der RVII das Wasser reichen kann wenn man in den Games alles auf dreht.

Netter Mod, was erreichst du in nem FS Extrem Loop für genaue Temperaturen? Würde mich mal interessieren. Den Morpheus hab ich ja selbst verbaut.

FireStrike Extrem? Loop - Wie lange laufen lassen ?

Netter Mod, was erreichst du in nem FS Extrem Loop für genaue Temperaturen? Würde mich mal interessieren. Den Morpheus hab ich ja selbst verbaut.

Hier mal 2 Fotos in normalen Modus und 1 Bild für dich in niedrigen OC Modus -- Hot Spot ist nicht der Rede wert --
 

Anhänge

  • IMG_2790.jpg
    IMG_2790.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 93
  • IMG_2791.jpg
    IMG_2791.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 91
  • IMG_28011.jpg
    IMG_28011.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 92
Zuletzt bearbeitet:
H

hks1981

Guest
Mag Teilweise richtig sein.
Strombedarf kann gut durch Undervolting sehr weit eingegrenzt werden.
Und obwohl Undervolting ist auch OC möglich was die Leistung nochmals hoch schraubt.
Was Lautstärke betrifft, KAnn man die Lüfter der RVII einfach abmachen und durch 2 gute 120èr ersetzen was am billigsten ist und sie nochmals weiter runter Kühlt.
Benchmarks sind gut und schön, doch man sollte sich alle Benchmarks mal angucken. PCIe Gen4 macht extrem viel aus was in vielen Test nicht getestet wird und auch die Settings sind fast überall nicht genau aufgelistet wo man nicht sieht ob die Einstellungen alle gleich sind.
Ich selbst habe bei meinen Freund gesehen das seine RX5700XT von MSI auch in OC nicht mal gleich der RVII das Wasser reichen kann wenn man in den Games alles auf dreht.



FireStrike Extrem? Loop - Wie lange laufen lassen ?



Hier mal 2 Fotos in normalen Modus und 1 Bild für dich in niedrigen OC Modus -- Hot Spot ist nicht der Rede wert --

Geh bitte sei so gut und zähle mal Spiele auf wo die Navi der VII nicht das Wasser reichen kann.

Dann würde ich gern eine Quelle sehen das die Gen 4.0 ggü dem Gen 3.0 ich zitiere extrem viel ausmacht.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen denn wenn du schreibst das man den Stromverbrauch mit Einstellungen auf der VII einschränken kann, dies kann man auch wunderbar auf der Navi.

Also meine Sicht ist da keine 5-7% zu der VII zu sehen und gibt ja auch einige BSP wo sogar die Navi die Nase vorne hat und das ganze bei 200€ günstiger und auch mit moderneren Features ausgestattet. Das einzige was für die VII spricht ist ihr 16GB Speicher aber das wars dann auch.

Warum soll ich eine Karte auseinander nehmen wenn ich eine Karte kaufen kann die leise, gleich schnell -> schneller oder mal ein paar prozente langsamer ist und auch weniger kostet? Und als Abschluss wenn du mir ja das Gen 4.0 dann belegen kannst das dies extrem besser ist, dies gibt es auf Navi auch :)
 

Demon1980

Komplett-PC-Käufer(in)
Geh bitte sei so gut und zähle mal Spiele auf wo die Navi der VII nicht das Wasser reichen kann.

Dann würde ich gern eine Quelle sehen das die Gen 4.0 ggü dem Gen 3.0 ich zitiere extrem viel ausmacht.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen denn wenn du schreibst das man den Stromverbrauch mit Einstellungen auf der VII einschränken kann, dies kann man auch wunderbar auf der Navi.

Also meine Sicht ist da keine 5-7% zu der VII zu sehen und gibt ja auch einige BSP wo sogar die Navi die Nase vorne hat und das ganze bei 200€ günstiger und auch mit moderneren Features ausgestattet. Das einzige was für die VII spricht ist ihr 16GB Speicher aber das wars dann auch.

Warum soll ich eine Karte auseinander nehmen wenn ich eine Karte kaufen kann die leise, gleich schnell -> schneller oder mal ein paar prozente langsamer ist und auch weniger kostet? Und als Abschluss wenn du mir ja das Gen 4.0 dann belegen kannst das dies extrem besser ist, dies gibt es auf Navi auch :)

Es kommt der Punkt wo du selbst merkst das 8-11GB VRam hier und da mal nicht reichen wenn du ein Game Manuell auf Max stellst und dazu noch die Auflösung hoch schraubst.
Zum arbeiten ebenso, viele Tabs und Monitore und zeitgleich Game laufen lassen sind 8GB Vram schon zu wenig und 11GB VRam reichen nur manchmal aus. (Dies Problem hatte ich schon sehr oft):schief::hail:
Wer sich reichlich beliest und nicht den ganzen Mist glaubt wie in den Medien:hail::wall: -was man glauben soll, dann wüsstest du, sind die Einstellungen auf automatisch oder Manuell geändert.?!. Je nach stärke einer GPU oder CPU passen sich die Einstellungen immer selbst an wenn auf Automatisch steht.:nicken::nicken:
Hier was zu deinen PCIe Gen3-4 , jeder Chip auch in anderen test kann auch weniger oder mehr Leistung dazu bekommen.
Nur 1 Test Vergleich - YouTube -
Und nein ich sagte nicht das Navi kein PCIe Gen4 hat. Da hast du falsch gelesen. :wall:-------- In den Test sieht man aber oft einen neunen AMD CPU mit Mainboard und da weis man nicht ob alle Karten denn in PCIeGen 3 laufen oder die RVII und die NAVI in PCIe Gen4. Und ja solche Test dann mit Intel zu vergleichen wo PCIe Gen4 bei Intel gesucht wird, sind für mich keine Benchmarks.:lol::lol::lol::lol::lol::lol:
 

Demon1980

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe mir mal ein paar Videos zu den Karten bei Youtube angesehen.
Die Karte liefen da alle OC und UV also eher optimiert. (warscheinlich nicht perfekt)
Ich hoffe es ist OK wenn ich den Link hier setzte ansonsten lösche ich den gerne wieder.

YouTube

Da sieht man das die Radeon VII deutlich den anderen Karten FPS mäßig "wegläuft" und die 5700XT + Vega64 sehr sehr nah zueinander sind.
Die Vega 56 kocht in der ecke ihr eigenes Süppchen. ;-)

Was haltet ihr davon?
Schade das man hier nicht das verbaute Mainboard sieht -x3xx/4xx/5xx Chipsatz ,und PCIe Gen3 / Gen4 benutzt wird.
 
TE
BlackBestie

BlackBestie

Komplett-PC-Käufer(in)
Soweit ich gelesen habe...macht sich der Unterschied zwischen PCIe 3.0 zu 4.0 am meisten bei der 5500XT mit 4GB VRam bemerkbar.
Bei den Karten mit 8GB und mehr VRAM soll die Leistung nahezu gleich sein.
 

Demon1980

Komplett-PC-Käufer(in)
Soweit ich gelesen habe...macht sich der Unterschied zwischen PCIe 3.0 zu 4.0 am meisten bei der 5500XT mit 4GB VRam bemerkbar.
Bei den Karten mit 8GB und mehr VRAM soll die Leistung nahezu gleich sein.

Dies ist Teilweise richtig.:daumen:
Gibt aber auch Test die zeigen das es Spielabhängig ist (Also welche Engine oder Schnittstelle z.B. DX12 ,Unreal Engine ....usw. ) und auch in welcher Auflösung man spielt:daumen:
 
H

hks1981

Guest
Es kommt der Punkt wo du selbst merkst das 8-11GB VRam hier und da mal nicht reichen wenn du ein Game Manuell auf Max stellst und dazu noch die Auflösung hoch schraubst.
Zum arbeiten ebenso, viele Tabs und Monitore und zeitgleich Game laufen lassen sind 8GB Vram schon zu wenig und 11GB VRam reichen nur manchmal aus. (Dies Problem hatte ich schon sehr oft):schief::hail:
Wer sich reichlich beliest und nicht den ganzen Mist glaubt wie in den Medien:hail::wall: -was man glauben soll, dann wüsstest du, sind die Einstellungen auf automatisch oder Manuell geändert.?!. Je nach stärke einer GPU oder CPU passen sich die Einstellungen immer selbst an wenn auf Automatisch steht.:nicken::nicken:
Hier was zu deinen PCIe Gen3-4 , jeder Chip auch in anderen test kann auch weniger oder mehr Leistung dazu bekommen.
Nur 1 Test Vergleich - YouTube -
Und nein ich sagte nicht das Navi kein PCIe Gen4 hat. Da hast du falsch gelesen. :wall:-------- In den Test sieht man aber oft einen neunen AMD CPU mit Mainboard und da weis man nicht ob alle Karten denn in PCIeGen 3 laufen oder die RVII und die NAVI in PCIe Gen4. Und ja solche Test dann mit Intel zu vergleichen wo PCIe Gen4 bei Intel gesucht wird, sind für mich keine Benchmarks.:lol::lol::lol::lol::lol::lol:

Also zu den Gen 4.0 ist richtig ja Wolfenstein hat davon profitiert ABER das betrifft nur die 4GB Versionen! Bisher konnte ich nichts finden, was Karten von 8-XX GB einen Vorteil bringen sollten. Da kannst du aber gerne was nachreichen.

Das mit den Autoeinstellungen von den Games halte ich für ein Gerücht denn nehme ich mal PCGH her die testen die Games mit den exakt gleichen Einstellungen und hier kann ich beim besten Willen keinen Bench vorfinden wo eine VII der Navi davon läuft, da sieht das Bild eher aus, dass die Navi für den Preis und in manchen Benches sogar vorne liegt, das bessere ist. Auch auf anderen Testseiten kann ich keine bemerkenswerten Benches vorfinden wo eine VII der Navi die Rücklichter zeigt auch hier trifft es das Gegenteil eher. Natürlich gibt es das eine oder andere Game wo das mal der Fall ist und wo auch die VII ihre Muskeln spielen kann aber es gibt auch genügend Haarsträubende Benches wo die VII ziemlich daneben liegt.

Auch kann und darf man nicht ausgehen, dass ein jeder ein AMD Mainboard und CPU im System hat, daher ist der PCIe 4.0 für mich nicht relevant weil es eben genügend User gibt die Intel haben und weil wie schon oben erwähnt ich bis jetzt keinen Vorteil dazu gesehen hätte.
 

Demon1980

Komplett-PC-Käufer(in)
Also zu den Gen 4.0 ist richtig ja Wolfenstein hat davon profitiert ABER das betrifft nur die 4GB Versionen! Bisher konnte ich nichts finden, was Karten von 8-XX GB einen Vorteil bringen sollten. Da kannst du aber gerne was nachreichen.

Das mit den Autoeinstellungen von den Games halte ich für ein Gerücht denn nehme ich mal PCGH her die testen die Games mit den exakt gleichen Einstellungen und hier kann ich beim besten Willen keinen Bench vorfinden wo eine VII der Navi davon läuft, da sieht das Bild eher aus, dass die Navi für den Preis und in manchen Benches sogar vorne liegt, das bessere ist. Auch auf anderen Testseiten kann ich keine bemerkenswerten Benches vorfinden wo eine VII der Navi die Rücklichter zeigt auch hier trifft es das Gegenteil eher. Natürlich gibt es das eine oder andere Game wo das mal der Fall ist und wo auch die VII ihre Muskeln spielen kann aber es gibt auch genügend Haarsträubende Benches wo die VII ziemlich daneben liegt.

Auch kann und darf man nicht ausgehen, dass ein jeder ein AMD Mainboard und CPU im System hat, daher ist der PCIe 4.0 für mich nicht relevant weil es eben genügend User gibt die Intel haben und weil wie schon oben erwähnt ich bis jetzt keinen Vorteil dazu gesehen hätte.

Aber gerne kannst du Vergleiche haben.
Hier sieht man die Unterschiede ob Intel oder AMD wo man denken kann ob es an den Chipsatz liegen könnte und welche Gen Version.
Bei den AMD System in sehr hoher Auflösung sieht man die Radeon7 Vorteile.
AMD System -- YouTube ---
Intel System -- YouTube ---
Kann man nun spekulieren wie man will.
Und ja, in den Videos sieht man das jede Karte in OC läuft.:hail:
Wer zweifel hat kann nur Live Unterschiede vergleichen was ich gemacht hatte. Aber jeder sollte selbst seine Erfahrungen sammeln und Meinung haben.:)
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Ashes to Ashes ist die VII schneller als ne 5700XT, dafür auch teurer und schluckt mehr Strom.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Gen 4 bringt in sehr CPU lastigen spielen etwas, die vor allem am Arbeitsspeicher hängen. Also typische Open World Giganten.
Ansonsten halb wenn einem der Vram ausgeht.
Die VII hat übrigens kein Gen4, alle meiner Versuche das zu aktivieren sind fehlgeschlagen.
 
TE
BlackBestie

BlackBestie

Komplett-PC-Käufer(in)
Gen 4 bringt in sehr CPU lastigen spielen etwas, die vor allem am Arbeitsspeicher hängen. Also typische Open World Giganten.
Ansonsten halb wenn einem der Vram ausgeht.
Die VII hat übrigens kein Gen4, alle meiner Versuche das zu aktivieren sind fehlgeschlagen.

Besteht nicht die Möglichkeit eines FlashBack zu einer alten Bios Version um PCIe 4.0 freizuschalten?
Es kam ja mindestens eine Version für 300 und 400er Boards raus. Ich glaub das war Agesa 1.0.0.3AB

Oder meinst du bei der VII? Die hat doch eh nur 3.0 (verwirrt schau)
 

Demon1980

Komplett-PC-Käufer(in)
Solche Temperaturen hätte ich gerne mal :hail:

Dann mach dir doch den Morpheus drauf mit 2 starken Lüftern.Auf Dauerlast unhörbar die Noctua 2x120èr mit den Klemmen drauf anbringen oder kombiniert 120èr und hintere Teil ein 140èr noctua dann mit Kabelbindern drauf.
Drauf blasen lassen und nicht wie viele Zeigen, von Karte weg saugen ergibt schlechtere Kühlergenisse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten