• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

Ich kauf mir nVidia eben wegen PhysX, Gameworks (Flameworks), GSync Option, TXAA, Treiber und Qualität bei den Boardpartnern. So bindet man Kunden. Ich bin mit meiner GTX 770 zufrieden und als nächstes kommt der grosse Maxwell ins Gehäuse. Warum wechseln?

Ich spüre als nVidia Kunde das "meine" Firma was für mein Produkt macht. Als nVidia Kunde könnte ich nicht zufriedener sein.

Nur um mal meine Sichtweise darzulegen.

Das bringt dir alles gar nichts, wenn dein Lieblingsspiel "powered by AMD" ist und keines der oben genannten Features unterstützt wird...

Und genau darum geht es ja. ;)
 

Framinator

Software-Overclocker(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

Ja, dann muss man halt zu ner nVidia Graka greifen wenn die Punkte die ich aufgezählt habe den AMD`lern fehlen. Oder man tritt als AMD User mal nicht den nVidia Käufern auf die Füsse sondern AMD den Hersteller.

Wir leben im Kapitalismus. Oder besser gesagt Kanibalismus. Da ist nicht Friede Freude Eierkuchen.
 

kartenlehrling

Freizeitschrauber(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

Hast du dafür auch irgendwelche Quellen???

Abgesehen davon wurden Physx-Effekte nachträglich in AC IV eingefügt.


Quellen von Was?
Mag ich nicht danach suchen, mach das ruhig selber, du weist ja das Internet vergisst nie ... Ich schon,
zum Release Tag waren keine PhysX effekte drin und wir reden nur von Turbulenz beim Rauch das 2? Monate später dazugekommen ist.
Haben sie das überhaupt nochmal nachgepatch,
die FPS Zahlen haben sich ja bei sowieso schon schlechter Performance nochmal halbiert beim aktiveren.
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

Ja, dann muss man halt zu ner nVidia Graka greifen wenn die Punkte die ich aufgezählt habe den AMD`lern fehlen. Oder man tritt als AMD User mal nicht den nVidia Käufern auf die Füsse sondern AMD den Hersteller.

Wir leben im Kapitalismus. Oder besser gesagt Kanibalismus. Da ist nicht Friede Freude Eierkuchen.

Das Problem ist ja, das X Spiele "powered by AMD" und Y Spiele "powered by Nvidia sind. Daher bringt das alles überhaupt nichts. Ich bin ja absolut deiner Meinung, dass man sich diejenige Grafikkarte besorgen sollte, von deren Features man überzeugt ist. Das hilft nur nichts, wenn in 50% aller Spiele diese Features nicht angeboten werden und man auch noch künstlich eine schlechte Performance hat, weil nur für den anderen Hersteller richtig optimiert wurde. Egal was man sich heutzutage kauft, bei einem guten Teil der Spiele hat man immer das nachsehen. Das mag vielleicht Kapitalismus sein, aber gut muss ich das nicht finden. Und wenn das eine gewisse Anzahl an Konsumenten nicht mehr gut finden, hat auch der Anbieter in der Regel ein Problem... ;)
 

Framinator

Software-Overclocker(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

@Kartenlehrling
Nö. PhysX wurde nachgepatcht und es wurde nix halbiert. Man kann PhysX auch auf niedrig stellen. Glaubs mir ich hab AC4 mit Genuss durchgezockt. Hab aber auch ne ziemlich potente Graka ne stark übertaktete GTX 770. Ausserdem ist das was anderes als ein Watch Dogs was von Geschwindigkeit lebt. AC4 konnte ich entspannter ohne Ruckeln zocken als Watch Dogs. Kein Vergleich.

@Scholdarr Du gibst mir ja grösstenteils Recht. Ich werde mir weiterhin nVidia zulegen, da fühl ich mich halt wohler. Bei AMD dieses Treibermenü schreckt mich schon ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

kartenlehrling

Freizeitschrauber(in)

Framinator

Software-Overclocker(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

Ja schön geschrieben. Aber bei mir wars so. Ich hab nen 2600K auf 4,5GHZ und ne 770 auf 1,2GHZ zu der Zeit. Jetzt läuft die mit dem Morpheus 1,25GHZ. Aber egal. Ich kann das so nicht bestätigen. Man kann das so nicht vergleichen. Für mich ruckelt Watch Dogs sehr. AC4 läuft nicht schnell ab eher wie ein Film. Und das ohne Ruckler. Man kann diese Spiele nicht miteinander vergleichen und PCGH Redakteure werden wenn sie ehrlich sind eben das bestätigen können. Bei AC4 muss man PhysX auf niedrig stellen und noch einen button unter dem Anschlag den ich gerade vergessen hab. Ansonsten alles am Anschlag.

Und Watch Dogs sieht schlechter aus. Das Wasser von AC4 ist überlegen. Das Wasser von AC4 ist für mich die Referenz schlechthin. Total echt und brilliant sieht das aus.

AC4 hab ich mit Genuss durchgespielt ebenso South Park the Stick of Truth. Mit Watch Dogs wollte ich wirklich warm werden konnte es aber nicht. Leider.

Der Hype bricht dem Durchschnittsspiel das Genick. Es ist kein Must Have und wird es niemals werden. Da hilft auch ruckelfrei (Irgendwann nächstes Jahrhundert) nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

@Scholdarr Du gibst mir ja grösstenteils Recht. Ich werde mir weiterhin nVidia zulegen, da fühl ich mich halt wohler. Bei AMD dieses Treibermenü schreckt mich schon ab.

Ich bin so gut wie nie im Catalyst-Treibermenü. Was soll ich da auch? ;)

Übertaktet wird per MSI Afterburner und den Rest mache ich im Spiel oder notfalls mit RadeonPro. Aber jedem das seine. Ich persönlich habe Grafikkarten bisher immer nach dem Preis-Leistungsverhältnis ausgewählt und dabei wird es wohl auch bleiben. Imo hat da AMD bisher meist die Nase deutlich vorne gehabt, aber das kann sich ja ändern, zumal bei diesen ganzen Exklusivspielen neuerdings...

Ach ja, auf meiner AMD-Karte läuft Watch_Dogs 99% ruckelfrei mit einer vergleichbaren Optik zu AC IV. :P
 

Jonnymcmod

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

Wie kommt es eigentlich das, dass Spiel auf den Konsolen ohne Probleme läuft? (Ps4/xOne) Ist doch auch Amd
 

Samba1984

Gesperrt
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

Wie kommt es eigentlich das, dass Spiel auf den Konsolen ohne Probleme läuft? (Ps4/xOne) Ist doch auch Amd

lol, konsolen zu programmieren ist doch viel einfacher, jede PS4 hat die gleiche hardware und jede Xbox auch.. da reichts wenn man das einmal richtig konfiguriert.. bei der PC Branche ist das schon etwas schwerer, da es 100.000 verschiedene Konfigurationen gibt und es auf allen laufen soll.

Und da das spiel von der Konsole auf dem PC umentwickelt wurde bei der PC Version (sieht man an manchen stellen und auch an den Einstellungen) ist das natürlich so ne Sache mit dem Ruckeln
 

Jonnymcmod

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

lol, konsolen zu programmieren ist doch viel einfacher, jede PS4 hat die gleiche hardware und jede Xbox auch.. da reichts wenn man das einmal richtig konfiguriert.. bei der PC Branche ist das schon etwas schwerer, da es 100.000 verschiedene Konfigurationen gibt und es auf allen laufen soll.

Und da das spiel von der Konsole auf dem PC umentwickelt wurde bei der PC Version (sieht man an manchen stellen und auch an den Einstellungen) ist das natürlich so ne Sache mit dem Ruckeln

Weiß nicht was es da zu lachen gibt, entschuldige bitte meine Unwissenheit oh Allwissender xD
 
Zuletzt bearbeitet:

da brew

Freizeitschrauber(in)
AW: Watch Dogs: Nvidia streitet Vorwürfe von AMD ab und dreht den Spieß um

Wie kommt es eigentlich das, dass Spiel auf den Konsolen ohne Probleme läuft? (Ps4/xOne) Ist doch auch Amd

Wäre ein Indiz dafür, dass diese ganze Diskussion vollkommen übertrieben und überflüssig ist.
 
Oben Unten