• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

was halten ihr von diesen Netzteil

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
Die g serie von lepa ist recht gut, wobei ich aber infrage stelle ob du 650 watt brauchst. Daher: Wie sie dein restsystem aus?
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Kommt drauf an für was für ein SLI System auf Basis von 2x 7970 sicher gut aber ansonsten mit einer Karte total zu viel dann lieber <500W gehen und es passt.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
... dann sprechen wir halt in der Marketing Sprache und ersetzen SLI durch Crossfire, macht allerdings keine Unterschied.
 
TE
shakal

shakal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mein system

I5 2500 k
Asus hd 7950 dc2t v2
Asrockp67 extreme 4
1x ssd
1x hdd
Dvd laufwerk
2x 200 mm Lüfter
3x 140 mm
Xilence xp1000 will ich unbedingt loswerden
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
Für das System reicht ein gutes Netzteil ab 400W gut aus. Das Lepa G gibts offenbar nicht kleiner.
Ebenfalls gut wäre ein be quiet! E9-450W oder E9-480W (letzteres bietet Kabelmanagement).
Das Lepa kannst du jedoch auch nehmen. Bei geringer Auslastung (Idle) arbeitet ein Netzteil jedoch ineffizienter. Das G650 ist bei 10% Auslastung (ca. 65W, Idle-Auslastung deines Rechners ist in der Regel geringer) mit 83% nicht ganz so effizient, siehe: http://www.plugloadsolutions.com/80PlusPowerSuppliesDetail.aspx?id=241&type=2.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeepXtreme

Komplett-PC-Aufrüster(in)
400W sind zu wenig, wenn man das System in die Grenzen belastet. Mindestens 450W, aber besser 500W.
Noch fast im Preisbereich des LEPA wäre das DC-DC Netzteil Seasonic G-Series 550W meine Empfehlung, womit des Netzteil unter keinen Umständen je zu heiss wird.
 
TE
shakal

shakal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ein netzteil nutz doch bloß die leistung die gerade gebraucht wird oder
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
400W sind zu wenig, wenn man das System in die Grenzen belastet. Mindestens 450W, aber besser 500W.
Noch fast im Preisbereich des LEPA wäre das DC-DC Netzteil Seasonic G-Series 550W meine Empfehlung, womit des Netzteil unter keinen Umständen je zu heiss wird.

Ein System aus HD7950 und 2500K benötigt unter hoher Spielelast circa 260W (Quelle: Computerbase), daher sind 400W mit 80+ Gold Effizienz eigentlich schon ausreichend.

Ein netzteil nutz doch bloß die leistung die gerade gebraucht wird oder

Wenn alle PC Komponenten zusammen z.B. 200W benötigen und der Wirkungsgrad des Netzteils bei 85% liegt, dann benötigt der PC 200W/0,85 = 235,3W aus der Steckdose. Das Netzteil sollte den geforderten Leistungsbedarf bereitstellen können. Große Netzteile sind jedoch häufig bei geringer Auslastung ineffizenter als kleinere. Daher sollten Netzteile nicht erheblich zu groß sein.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)

DeepXtreme

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ein netzteil nutz doch bloß die leistung die gerade gebraucht wird oder

Ja richtig.

Aber es ist ein Irrtum, dass man sich auf solch Verbrauchsmessungen wie von Computerbase stützen kann. Diese Messungen sind sehr stark von den Einstellungen abhängig. Zudem berechnet man eine netzteilkapazität nicht im laufenden Betrieb, sondern mit Einschaltlast. Und etwas Reserve für weiteres wie zweiten Monitor oder einfach um die NT-Temperaturen, sprich Lüfterdrehzahl, in Zaun zu halten, schadet nie.
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
Ja richtig.

Aber es ist ein Irrtum, dass man sich auf solch Verbrauchsmessungen wie von Computerbase stützen kann. Diese Messungen sind sehr stark von den Einstellungen abhängig. Zudem berechnet man eine netzteilkapazität nicht im laufenden Betrieb, sondern mit Einschaltlast. Und etwas Reserve für weiteres wie zweiten Monitor oder einfach um die NT-Temperaturen, sprich Lüfterdrehzahl, in Zaun zu halten, schadet nie.

Beim Test von anspruchsvollen Spielen und ähnlichen Setups ist die Aussagekraft von solchen Verbrauchsmessungen sehr gut vergleichbar. Z.B. komme ich mit i5-2500K und GTX560Ti in keinem Spiel über 230W (aus der Steckdose), mit Folding@Home (GPU) und Prime zusammen nie auf 270W.
Beim Kauf ist darauf zu achten wie viel "Leistung" [Watt] das Netzteil bereitstellen kann, nicht wie viel "Kapazität" [Farad] es hat.
Ein Monitor hängt nur indirekt mit der Leistungsaufnahme des Netzteils zusammen. Lediglich das zweite Bild erfordert etwas mehr Rechenleistung und erhöhte Leistungsaufnahme, allerdings auch nicht übermäßig. Und ich halte gegenüber der Spitzenlast ab rund 25% Reserve für angemessen.
 

DeepXtreme

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist mir absolut egel, wieviel du vom Netz ziehst, das ist deine Stromrechnung, nicht mehr
Hier die Liste mit max. Verbrauch (ohne Übertaktung)
plus...
CPU 100W
Mobo & RAM 60W
SSD HDD ODD = 40W
3-4 Lüfter 15-20W
+ 10% um nicht 100% Vollast zu haben
+ 10-20% für Kondensatorenalterung
= NT 500W
 

Klinge Xtream

Software-Overclocker(in)
Diese ganzen Tabellen sind doch Käse wie ich finde!
Jeder Hersteller gibt doch von seinem Bauteil die max TDP an, sogar auf Lüftern steht das drauf.
Somit kann man sich das ja ausrechnen und kauft sich ein NT mit Reserve, sodass man sich im hohen Effizienzbereich aufhält!
Shakal hat ja sogar schon ein NT und könnte unter Volllast messer wie hoch die Leistungsaufnahme ist(nur PC:ugly:).
Da eine HD7950 mehr braucht als ne 560Ti, sollte er ein 450W Marken NT nehmen und fertsch.
Meist wird hier das BeQuiet E9 450W oder 480W(modular) empfohlen, womit du nichts falsch machen kannst:daumen:
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Aber es ist ein Irrtum, dass man sich auf solch Verbrauchsmessungen wie von Computerbase stützen kann.
Nein es ist völlig korrekt. Denn beim starten ist der Strom nicht soo hoch, wie du behauptest, denn da läuft nix auf vollast...

Diese Messungen sind sehr stark von den Einstellungen abhängig.
Was meinst du damit?

Zudem berechnet man eine netzteilkapazität nicht im laufenden Betrieb, sondern mit Einschaltlast.
Netzteillast berechnet man nach der zu erwartenden Belastung. Das heißt Furmark + Prime. Das ist der absolute Worst Case. Man kann aber auch mit dem durchschnittlichen Verbrauch + Reserve arbeiten.

Aber das ist jedem selbst überlassen, wie er das sieht oder handhabt...

Und etwas Reserve für weiteres wie zweiten Monitor oder einfach um die NT-Temperaturen, sprich Lüfterdrehzahl, in Zaun zu halten, schadet nie.
Sorry, aber was du hier erzählst, ist mal echt fürn Eimer.

WAS hat die Anzahl der Schirme mit dem Verbrauch der Grafikkarte zu tun?
Warum sollte ein 750W Netzteil, dass auf dem gleichen Design basiert, bei einer bestimmten Last kühler als ein 550W Netzteil sein?! Wie soll das gehen, wenn beide die gleichen Kühler haben, gleich effizient sind und der Lüfter gleich schnell dreht. Magst du uns diesen Zustand bitte erklären?! Wäre dir sehr dankbar dafür...


Ist mir absolut egel, wieviel du vom Netz ziehst, das ist deine Stromrechnung, nicht mehr
Hier die Liste mit max. Verbrauch (ohne Übertaktung)
plus...
Ist das deine Seite?! Warum versteifst du dich so sehr auf diese Seite?!
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
Da eine HD7950 mehr braucht als ne 560Ti, sollte er ein 450W Marken NT nehmen und fertsch.

GTX560Ti, HD7950 und HD7950v2 liegen sogar relativ eng beisammen: Test: AMD Radeon HD 7950 mit 925 MHz (Seite 10) - ComputerBase

In dem Test zieht das System unter hoher Spielelast <280W aus der Dose, wobei der i7-3770K auf 4,5GHz läuft. Theoretisch sind bei diesem System 400W nicht knapp bemessen.
Da das be quiet! E9-450W relativ günstig ist, würde ich auch dieses nehmen.
 

DonBanana

Kabelverknoter(in)
Ist mir absolut egel, wieviel du vom Netz ziehst, das ist deine Stromrechnung, nicht mehr
Hier die Liste mit max. Verbrauch (ohne Übertaktung)
plus...
CPU 100W
Mobo & RAM 60W
SSD HDD ODD = 40W
3-4 Lüfter 15-20W
+ 10% um nicht 100% Vollast zu haben
+ 10-20% für Kondensatorenalterung
= NT 500W

Unglaublich, dass du hier denselben Mist wie im Luxx verbreitest.

100W nimmt sich die CPU (inklusive Wandler!) nur bei hohem Overclocking 4.5Ghz+ und unter Last wie Prime mit AVX. In Spielen wird solch eine hohe Last nicht erzeugt.
Ein Z77 Motherboard verbraucht inklusive aller On-Board-Chips nicht mal 10W, ein Ram-Riegel unter absoluter Volllast wie Linx mit voller Ramauslastung maximal 2A bei Standardspannung 1.5V = 3W.
Ein DVD-RW nimmt sich maximal 5W, SSDs 3-5W, HDDs 5-10W je nach Modell.
Der Großteil der Lüfter auf dem Markt genehmigt sich maximal 0.2 Ampere bei 12V = 2.4W.

Datenblätter und fundierte Testergebnisse zu den einzelnen Verbräuchen findet man mit wenig Recherchearbeit zuhauf.

Übrigens: 10-20% Abzug für Kondensatorenalterung bei neuen und neuwertigen, hochqualitativen Netzteilen einzurechnen, ist wohl der letzte Murks. Ein E9 400W läuft auf halber Auslastung bei dem System.

Ein gutgemeinter Tipp am Rand: Kauf dir einen Verbrauchsmesser und miss selbst nach, was dein Rechner an der Dose zieht. Und ja, das ist der tatsächliche Verbrauch inklusive Effizenzverlust.


@Stefan

Den Typen erreichst du weder mit Fakten noch mit gutem Zureden. Man kann eigentlich nur schauen, dass er keinen Hilfesuchenden falsch berät.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Übrigens: 10-20% Abzug für Kondensatorenalterung bei neuen und neuwertigen, hochqualitativen Netzteilen einzurechnen, ist wohl der letzte Murks.
Ich halte diese Ansicht auch für totalen Bullshit.

Die Caps (Sekundär) haben eine max. Lebensdauer von etwa 1000h bei 105°C. Aber schon bei 75°C sind es 8tausend Stunden. Das trifft aber nur bei der Belastung mit maximalem Ripplestrom zu. Wenn diese auch noch etwas geringer ist, halten die auch noch mal bisserl länger...
Und selbst diese Betriebszeit bedeutet nur, dass die Caps bisserl Kapazität verlieren.

Kurzum: Das ist einfach nur völlig übertrieben...
Da ist es wahrscheinlicher, dass 'nen Cap aufgrund eines Herstellungsfehlers die Grätsche macht.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Versteh ich hier grade etwas falsch oder warum wird ihm zu einem 400+ Watt Netzteil geraten wenn er doch schreibt das er Crossfire machen will ? :huh:
 
TE
shakal

shakal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich will kein crossfire
Bequiet oder enermax mit kabelmanagement wären gut aber welches ist die frage
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
ohne Crossfire reichen 400-500W mehr als aus, wenn du auf KM verzichten kannst nimm das deutlich günstigere 450W Model.

Aber welches Xilence XP 1000W hast du genau?
die sind eigentlich gar nicht so übel nur etwas überdimensioniert für ein SIngle GPU System
 

Soldat0815

Volt-Modder(in)
Ja reichen. Hier mal mein System
Nix Übertaktet.
Core i5 3350P
GTX460 SLI

Verbrauch laut Verbrauchsmesser unter Volllast mit Core Damage und FurMark ca.460 Watt jedoch hängt da auch noch mein Bildschirm,Boxen und W-Lan Router drann also kannst nochmal 15-20Watt abziehen.
Also da wirst du mit deiner CPU und einer Graka selbst mit Ocen noch weit unter 400Watt bleiben.
 
TE
shakal

shakal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das netzteil ist schon 5 jahre alt und noch aus meinen alten system mit 3 gtx 260
Deshalb so viel leistung aber ich will nicht wissen was das teil für strom zieht. Hat keine effizient zertifkat
 
TE
shakal

shakal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ForumRunner_20130314_095838.png
 

thom_cat

Software-Overclocker(in)
Ja richtig.

Aber es ist ein Irrtum, dass man sich auf solch Verbrauchsmessungen wie von Computerbase stützen kann. Diese Messungen sind sehr stark von den Einstellungen abhängig. Zudem berechnet man eine netzteilkapazität nicht im laufenden Betrieb, sondern mit Einschaltlast. Und etwas Reserve für weiteres wie zweiten Monitor oder einfach um die NT-Temperaturen, sprich Lüfterdrehzahl, in Zaun zu halten, schadet nie.

ich werden nachher mal die einschaltlast bei meinem system ermitteln und dann die last dagegen halten wie sie z.b. von cb ermittelt wird.
ich weiß zwar das ergebnis schon, aber mit den passenden harten zahlen macht es gleich noch mehr her :D

und dass ein monitor ein eigenes netzteil hat, weißt du, oder?
 
TE
shakal

shakal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe mir jetzt das bequit straight power e9 480 gekauft und hoffe das ich damit glücklich werde und vor allem auch ein bissel geld spare
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
Xp1000 so wie es aussieht das ganz alte ohne 80+ Zertifikat usw. schwer einzuordnen aber hat ja 3x260er bei laune gehalten^^

Sollte aber wirklich ersetzt werden und mit dem E9 machst ncihts falsch, viel spaß damit
 
TE
shakal

shakal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jetzt habe ich das bequiet drin und versuche es loszuwerden für ein paar Groschen
 

Klinge Xtream

Software-Overclocker(in)
Hast nen guten Fang damit gemacht:daumen:
Btw.: Dein Pc sieht von innen auch gut aus. Kabel vernünftig verlegt, farblich passt es auch.
Das einzige was die Optik ein wenig trübt eis der Straps am Laufwerkschacht :ugly:
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Ja schwarze Kabelbinder sind besser, da sollten beim Netzteil eigentlich auch welche dabei gewesen sein :D Zumindest war das bei mir so :D
 

thom_cat

Software-Overclocker(in)
naja, bei seiner empfehlung wird auch das seasonic noch leise genung sein... wird ja nicht mal zu 50% ausgelastet ;)
 
Oben Unten