• Hallo Gast,

    du hast Fragen zum PCGH-Abo oder zur Bestellung eines (Sonder)hefts von PC Games Hardware? Dann wirf einen Blick auf unser PCGH Abo-FAQ mit Antworten zu den wichtigsten Fragen. Hilfreich bei der Suche nach dem nächstgelegenen Händler, bei dem die aktuelle PC Games Hardware ausliegt, ist die Website Mykiosk. Gib dort deine Postleitzahl und PC Games Hardware (Magazin/DVD/Spezial/Sonderheft) in die Suchfelder ein und dir werden die Verkaufsstellen in deiner Nähe aufgezeigt. Wenn du PCGH digital (über App, Tablet, Smartphone oder im Webbrowser) lesen willst, haben wir eine entsprechende Anleitung für dich zusammengestellt.

Warum werden im Heft Single Rail Netzteile empfohlen?!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

SonnyBlack7

Gesperrt
Hallo PCGH-Gemeinde&Redakteure

Ich möchte mit diesem Thread die Netzteilabteilung kritisieren. Vielleicht ist das etwas zu hoch gegriffen aber einer muss es tun.
Hab mir vor einigen Tagen die neue PCGH 06/2014 gekauft und durchgelesen,alles Tip&Top und wie immer sehr unterhaltsam,außer der Test auf Seite 92/93.
Dort wird das Cooler Master V1000 als Top-Produkt abgestempelt. Nur warum?! Das Teil ist Single Rail und kann 83A auf 12V liefern,wie kann so ein Produkt so gut abschneiden? Ich zitiere:
"Wenn mehrere Grafikkarten und ein übertakteter Prozessor im Rechner arbeiten,dann muss es manchmal ein 1000-Watt Netzteil sein. Das Cooler Master V1000 ist ein gut bis sehr guter Kanditat für diese Aufgabe".

Warum wird hier einem nicht auf die Single Rail Problematik hingewiesen? Warum wird nur die Lautstärke angekreidet? Warum wird nicht erwähnt dass die Hardware beschädigt werden kann wenn ein Kurzschluss auftreten sollte? Sorry aber dass kann ich absolut nicht nachvollziehen,wenn man ein SLI aufbauen will sollte man auf Dc-to-Dc(das hat das Cooler Master Netzteil auch) und Multi Rail setzen,beispielsweise auf das Revolution87+ von Enermax oder halt das P10 750/850 von Be Quiet. Die beiden BQs laufen sogar Platinum.
Es mag genügend Kabel etc haben aber was bringt es einem wenn die Sicherheit unter aller Sau ist? Es mag auch alle Schutzschaltungen haben,aber was bringt das einem wenn sie zu spät bzw gar nicht greifen?
Unerfahrene Nutzer,die hier nicht aktiv sind, kaufen sich euer Heft und verlassen sich auch drauf. Doch wenn ihnen nach paar Monaten die ganze Hardware abbrennt und 2000€ nur noch Kohle sind dann hat der Nutzer eben den kürzeren gezogen.
das Netzteil wurde mit 1.60 bewertet und steht sogar besser als das G-550 da. Das gilt jetzt auch nicht nur für das Cooler Master V1000,auch bei anderen Netzteilen wird nicht auf die Single Rail Problematik hingewiesen,ok ihr müsst das nicht tun aber wenn es als ein "Top-Produkt" ausgezeichnet wird ,dann kann ich das einfach nicht nachvollziehen.

MfG Sonny
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
Aber ich finde schon, wenn man Grafikkarten in Preisbereichen von 600 - 3000€ (Titan Z) testet, welche auch nicht grad wenig schlucken (bis zu 350 W single und 600 W multi-GPU), dann kann man auch gescheite und dazu passende Netzteile empfehlen und nicht so Single-Fail Dinger denen die Kabel bei längerer Vollauslastung wegschmelzen :ugly:
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Ich habe zwar nichts mit Netzteilen am Hut (okay, ich nutze sie ;)), aber vermutlich ist das folgendermaßen abgelaufen: Das Netzteil hat alle Stresstests ohne Abstürze/Notabschaltungen/Brände mit stabilen Spannungen gestemmt und ist damit allem gewachsen, was man ihm vorsetzt. Dabei wurde es aber laut, daher wird das als Kritikpunkt angeführt. Warum sollten wir im Test etwas kritisieren, was praktisch (im Test) funktioniert? Im Multi-GPU-Artikel haben wir übrigens einige Absätze zu Hochlast bei Single-Rail inklusive eine Rechtsabhandlung. :-)

Weil PCGH keine Ahnung von Netzteilen hat. Siehe PCGH PC's. L8 mit 630W in einem PC der Vllt 350 zieht???

Man kann's auch übertreiben. Besser, das Netzteil verfügt über Reserven (z. B. zum Übertakten oder Aufrüsten) als unter Last abzuschalten.

MfG,
Raff
 

XyZaaH

BIOS-Overclocker(in)
Man kann's auch übertreiben. Besser, das Netzteil verfügt über Reserven (z. B. zum Übertakten oder Aufrüsten) als unter Last abzuschalten.

MfG,
Raff
Das war jetzt von mir ein bisschen sehr drastisch formuliert, aber bei einem Rechner der 350W im Load zieht, kann es garnicht sein dass ein E9 480W z.b nicht reicht. Auch wenn durch irgendeinen Zufall der Rechner Viel mehr zieht, das E9 reicht trotzdem. Ich sag ja nicht dass ihr gleich ein 300W Netzteil nehmen müsst aber ein kleineres hätte locker gereicht.
Um aber mal wieder auf das Thema zurückzuführen, ich würde mir auch wünschen dass ihr ein bisschen mehr auf die Sicherheit hinweist, es muss ja nicht gleich mit der Note 6 bewertet werden, aber es kann ja schonmal deutlich darauf hingewiesen werden dass das Netzteil relativ unsicher ist, und die OCP zu spät greift ;)
 
TE
TE
SonnyBlack7

SonnyBlack7

Gesperrt
Die Diskussion mit Marco war intressant,aber am Ende musste ich dir Recht geben,wegen Eingabeverzögerung etc :devil:

Naja ok da habt ihr auch Recht,es hat alle Stresstests überstanden aber man sollte bisschen auch auf die Nutzer achten bzw immerhin darauf hinweisen dass es Single Rail ist,man muss es ja nichtmal erklären,da können sich die Käufer ja selber im Internet informieren.

Das Problem an dem L8 630 Watt ist eben dass es gruppenreguliert ist. Und alle gruppenregulierten Netzteile ab 500W kann man in die Tonne hauen denn die Spannung von 3.3 und 5 Volt fallen in den Keller. Das die PCGH Redakteure im Netzteilbereich keine Ahnung haben ist mMn auch zu übertrieben,aber ich muss XyZaah Recht geben,ein Straight Power E9 500 würde ausreichen.

Raff als Netzteilexperte wär ja auch mal was ^^ Kriegt ihr eigentlich die hier rein? DbA Werte sind für die Tonne,eure Sone Ergebnisse sind realer:
Gigabyte GTX Titan Black GHz Edition: Mehr Takt & fetter Selbstbau-Kühler - Einführung und technische Daten
 

skyhigh5

Software-Overclocker(in)
Ich versteh nicht was ihr euch so über gruppenregulierte NT's ab 500 Watt aufregt...
Solange man keine 2 Graka's dranhängt funtzen die ohne Probleme. Die Spannung auf den 3 und 5 V Schienen interessiert mich auch nicht. ^^
 

-sori-

Freizeitschrauber(in)
Ich versteh nicht was ihr euch so über gruppenregulierte NT's ab 500 Watt aufregt...
Solange man keine 2 Graka's dranhängt funtzen die ohne Probleme. Die Spannung auf den 3 und 5 V Schienen interessiert mich auch nicht. ^^

Auch nicht, wenn dir reihenweise die HDDs über den Jordan gehen?
 

XyZaaH

BIOS-Overclocker(in)
Bei den meisten PCGH PC's hätten die 450W version des E9 gereicht, die 500w version wäre nicht nötig gewesen. Und zu gruppenreguliert, ich sehe da auch kein Problem, solange die 12V nicht sehr stark belastet wird, sinken die anderen Spannungen auch nicht. Und mit einer Single GPU kann man die 12V Schiene garnicht so stark belasten, dass die anderen Spannungen absinken. Aber mit dem G550 PCGH Edition ist ja Abhilfe geschaffen ;)
Also mein Vorschlag an euch: bei den PCGH PC's die PCGH Edition nehmen, und im Heft mal vielleicht einen großen Netzteil Artikel der endgültig den Unterschied zwischen Multirail und Singlerail darstellt, sowie die Vorteile von Multirail. Und bei jedem Netzteiltest deutlich auf Single Rail Netzteile aufmerksam machen ;)
 

skyhigh5

Software-Overclocker(in)
Auch nicht, wenn dir reihenweise die HDDs über den Jordan gehen?

Du weißt schon, wenn die spannung in den Keller geht geht nix kaputt, sondern einfach aus.
Erst bei Überspannung gehn sie über den Jordan und das ist mir in meinen 11/2 jahren mit diesem äußert guten NT nicht passiert.
Einige im Forum reagieren hier deutlich über.
Nichts gegen Treshold, dieser sollte sich aber angesprochen fühlen als Beispiel. Gibt natürlich noch mehr, er ist einer der Extremfälle, der jedes NT ausser e9 p10 g550 und 9550 als elektroschrott abstempelt.
 

Multithread

Software-Overclocker(in)
Ich versteh nicht was ihr euch so über gruppenregulierte NT's ab 500 Watt aufregt...
Solange man keine 2 Graka's dranhängt funtzen die ohne Probleme. Die Spannung auf den 3 und 5 V Schienen interessiert mich auch nicht. ^^
Dich vielleicht nicht, aber Sowohl deine Festplatten als auch dein MB und ev sogar deine Grafikkarte interessieren sich BRENEND für die Spannungen auf 5V und 3,3V.
Und wenn die 3,3V anfängt in den regionen der 5V leitung zu wildern, dann nehmen diese Bauteile dir das sehr übel. Das gegegenteil, also das 5V runter geht, hast du höchstens in einem File Server mit Stromsparender CPU.

Ich gebe SonnyBlack7 recht, ein Gruppenrteguliertes NT über 500 Watt macht keinen sinn zu emfpehlen, denn wenn man die Spannung benutzt, sind die spannungen dann jenseits von gut und böse, was ebenfalls zu einer abschaltung des NT's führen sollte.

Ich finde es ja schön das Ihr getestet habt wie es im Normalbetrieb läuft. Aber die Schutzschaltungen hättet Ihr testen können, dort wäre dann wohl heruasgekommen das COP beim 1000Watt gerät ev eben auch bei nem Kurzen nicht einspringt. Solch einen Test habt Ihr ja auch schon mit dem AX1200 gemacht;)
 

skyhigh5

Software-Overclocker(in)
Also 1. die Spannung fallen in den Keller von 3,3 und 5v 2.interessiert die Graka nur 12V und 3. Habe ich unter vollast noch eine 12v spannung von 11,8v und das grillt auf keinen Fall meine HW oder sonstiges. Übertreibt mal nichr.
 

Useful

Software-Overclocker(in)
Man kann's auch übertreiben. Besser, das Netzteil verfügt über Reserven (z. B. zum Übertakten oder Aufrüsten) als unter Last abzuschalten.

Das habe ich mir auch beim Thermaltake Berlin in der aktuellen Ausgabe gedacht :ugly:
Ihr gebt dem Netzteil so eine gute Wertung, obwohl es technisch Schrott ist, es nichtmal bei 630 Watt Last abschaltet sondern erst bei so 800 Watt, wie aus manchen Tests zu sehen ist.
Außerdem werden nie wirklich die Innereinen begutauchtet.
Ihr solltet die teile mal aufschrauben und das in den Tests so zeigen und sagen ob das verbaute gut ist oder qualitativ schlecht.

Edit:
Hier hättet ihr auch das Bequiet System Power 7 mit 450 Watt testen können und es wäre eine Empfehlung Wert gewesen, kostet gleich viel wie das TT Berlin und ist wesentlich besser, reicht auch für so gut wie jedes Single GPU System.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Ja warum genau solche netzteile empfohlen werden weiß ich auch nicht.

Was mal sehr interessant wäre wie das Netzteil und grafikkarte in zusammenhang stehen wegen spulenfiepen?!

Das wünsche ich mir mal als test im pcgh heft!!!

Also liebes pcgh team bitte das mal testen. Danke!

Mfg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten