• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wakü Zusammenstellung

scorplord

Software-Overclocker(in)
Guten Tag ich möchte nun endlich auch unter die Wakü-Nutzer gehen

Primär möchte ich einfach wissen ob der Kram so sinnvoll zusammen passt und ob mir noch irgendwas fehlt.
Zudem wären einige kleinere Fragen zum Schluss, erstmal mein aktueller Einkaufswagen:
Alphacool:
Aquacomputer:
EKWB:

Ich hatte jetzt erstmal einfach die 12mm Hardtubes gewählt, gerne Beratung dazu ob andere besser wären.
Was mir aufgefallen ist, für die 12mm kann ich zumindest bei Alphacool keine Winkelstücke für kaufen, nur für 13mm? Müsste ich dann auf 13mm wechseln oder gibts da andere Alternativen?

Zudem würde ich gerne einen Wasserablass einbauen, wie mach ich das am besten mit Hardtubes? Ich hätte jetzt an ein T/Y-Stück gedacht und eine Schnellkupplung dran für einen Schlauch.

Die letzte Frage wäre bezüglich Kühlmittel. Gerne hätte ich ein farbiges, habe da aber häufig von Problemen gehört das nach gewisser Zeit die Partikel ausfällen. Gibts da Empfehlungen oder so zu?

Gerne auch Hinweisen wenn was fehlt oder irgendwas nicht ganz optimal ist, ist immerhin meine erste Wakü.

Ergänzung:
Ich wollte auch Durchflusssensor und 2 Temperatursensoren einbauen falls es da was zu beachten gäbe.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
scorplord

scorplord

Software-Overclocker(in)
Ich habe tatsächlich keine Eile damit aber bin gerne für Alternativen offen. Wollte aber dann eh noch Preisvergleich machen, geht mir jetzt erstmal um die Teile an sich.

@Mods sorry habe gedacht ich wäre im richtigen Unterforum aber hab mich verklickt... kann ich das verschieben?
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Das Leakshield gibt es nur von AC. Wenn du so was magst, musst du wohl warten.
Evtl. Brauchst noch eine extra Steuerungseinheit.
Und Lüfter für den Radi fehlen bei deiner Aufstellung.
 

Derjeniche

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin

Zwar sieht man, dass du dich eingelesen hast, aber erste WaKü und direkt Hardtubes halte ich für gewagt. Geht schon, aber gerade wenn soviel neues auf einmal ansteht, ist das vielleicht etwas Overkill.

Für DFS => Aqua Computer High Flow und Temperatur Sensoren kannste dann auch direkt Aqua Computer Dinger nehmen. Das Ganze am besten mit einem Aqua Computer Quadro oder Aquaero und du musst in Sachen Messen/Regeln wahrscheinlich nie wieder rumtun, sobald das einmal alles steht.

Kühlmittel kann ich nur stark von welchen mit Farbzusätzen abraten. Man liest regelmäßig von Ablagerungen in Kühlfinnen und damit einhergehende Verstopfungen des Kühlkreislaufs durch Kühlmedien mit Farbzusätzen. Am häufigsten wird hier DP Ultra empfohlen. Ich persönlich nutze Alpha Cool Cape Kelvin Catcher oder wie das Zeugs heißt, verdünnt mit destilliertem Wasser und habe damit keine Probleme gehabt bisher.
Für Farbeffekte nutzen einige Nutzer hier LEDs, die mit dem Wasser schöne Farbspiele ergeben. Vielleicht wäre das ja auch was für dich.

€dit: Deutsch schwere Sprache und so
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
scorplord

scorplord

Software-Overclocker(in)
Das Leakshield gibt es nur von AC. Wenn du so was magst, musst du wohl warten.
Evtl. Brauchst noch eine extra Steuerungseinheit.
Und Lüfter für den Radi fehlen bei deiner Aufstellung.
Die Lüfter liegen bereits hier vergessen zu erwähnen, aber danke für die Anmerkung.
Moin

Zwar sieht man, dass du dich eingelesen hast, aber erste WaKü und direkt Hardtubes halte ich für gewagt. Geht schon, aber gerade wenn soviel neues auf einmal ansteht, ist das vielleicht etwas Overkill.

Für DFS => Aqua Computer High Flow und Temperatur Sensoren kannste dann auch direkt Aqua Computer Dinger nehmen. Das Ganze am besten mit einem Aqua Computer Quadro oder Aquaero und du musst in Sachen Messen/Regeln wahrscheinlich nie wieder rumtun, sobald das einmal alles steht.

Kühlmittel kann ich nur stark von welchen mit Farbzusätzen abraten. Man liest regelmäßig von Ablagerungen in Kühlfinnen und damit einhergehende Verstopfungen des Kühlkreislaufs durch Kühlmedien mit Farbzusätzen. Am häufigsten wird hier DP Ultra empfohlen. Ich persönlich nutze Alpha Cool Cape Kelvin Catcher oder wie das Zeugs heißt, verdünnt mit destilliertem Wasser und habe damit keine Probleme gehabt bisher.
Für Farbeffekte nutzen einige Nutzer hier LEDs, die mit dem Wasser schöne Farbspiele ergeben. Vielleicht wäre das ja auch was für dich.

€dit: Deutsch schwere Sprache und so
Habe wen dabei der auch bisschen hilft und bezüglich PMMA-Rohren Erfahrung hat also denke ich mal das haut hin.
Möchte auf jeden Fall für die Optik Hardtubes aber haben.

Wegen den LEDs müsste ich dann mal schauen, wollte erst farbige Tubes aber das findet man wohl nur bei Schläuchen leider.

Und Danke wegen der Steuerung etc, wollte das vielleicht übers Mainboard machen. Ist davon generell eher abzuraten?
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Solange du keinen Ausgang überlastest und sich alles nach deinen Wünschen steuern lässt, passt das.
Auf jeden Fall, würde ich dir empfehlen, die Lüfter vom Radiator in Abhängigkeit von der Wassertemperatur anzusteuern. Wenn das bei deinem Mainboard geht, ist es i.O.
 
TE
scorplord

scorplord

Software-Overclocker(in)
Ok wenn sonst nichts weiter wäre dann vielen Dank!
Mit dem Mainboard schau ich noch, ansonsten wird es der Aquaero vermutlich werden.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Nur mal so zur Info, der High Flow Next und auch die D5 Next haben integrierte Temperatursensoren. Diese Temperatursensoren können dann später über die Aquasuite als Quelle bezogen werden, so das man sich normalerweise keine extra Temperatursensoren noch verbauten muss. Natürlich kannst dir Temperatursensoren noch extra verbauten und diese dann auch am Quadro oder Aquaero mit anschließen.

Was für Winkel meist du? Als Anschlüsse oder als Zwischenstücke? Denn ich würde sofern möglich versuchen viel selbst zu biegen. Für Acrylglas Röhren brauchst du auch eine Metallsäge und zum Biegen ein Heißluftföhn. Der Eiskoffer ist gut, ich würde es aber mit günstigeren Mitteln versuchen.

Auf Amazon habe ich mir dazu solche Teile bestellt.

Habe ich mir dann auch auf Maß auf ein Brett festmachen können.
An Röhren solltest du dir einiges bestellen, denn vorallem wenn du damit keine große Erfahrungen hast, kannst nicht genug da haben.

Ob du 12, 13 oder gar 16mm Röhren nimmst, hängt von dein optischen Geschmack ab.
Kühltechnisch ist es egal. In meinem Fall habe ich mich auch für 13/10er Röhren entschieden. Der Nachteil daran ist aber, das nur ALC solche Anschlüsse anbietet. Für die Maße 12/14/16 gibt es auch von anderen Hersteller Anschlüsse zu kaufen.

Schau dir aber auch einige Aufbauten auf YouTube an, denn damit kannst du auch einiges erfahren und Beispiele sehen. Vom DP-Ultra gibt es auch in Farbe, diese Kühlflüssigkeit ist zwar transparent, aber besser als mache Pastelfarben.

Ich selbst nutze nur DP-Ultra ohne Farbe und lasse die RGBs für Farbe sorgen.
In meinem Fall habe ich einiges an Winkeladapter verwendet.
IMG_20210622_185010.jpg
IMG_20210614_181957.jpg


Tipp: Hier habe ich meine Acrylrohe gekauft.
Bekommst als Meterware und sind ein klein weniger günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
scorplord

scorplord

Software-Overclocker(in)
Vielen Dank für die viele Info!
Ich wollte 2 Winkelstücke nehmen zum montieren an der Pumpe. Der Rest wird dann gebogen aber dort habe ich eventuell etwas wenig Platz (noch nicht ausgemessen) und wollte dann da auf Nummer sicher gehen


So in der Richtung meinte ich.

Bleibt dann ja nur noch die Frage bezüglich einem Ablass.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bleibt dann ja nur noch die Frage bezüglich einem Ablass.
Vielleicht so, wie ich es bei meinem Sohn sein Rechner verbaut habe?

Ashampoo_Snap_Mittwoch, 7. Juli 2021_12h04m49s_004_.png


Zutaten:
1x T-Stück
1x Winkeladapter (drehbar)
2x Doppelgewindeadapter (drehbar)
1x Kugelhahn
1x Verschlussschraube

Mit Hardtube musst dann halt den Kugelhahn so stehen haben, so dass du direkt mit einem Schlauch zum Ablassen dran kommst. In meinem Beispiel kann der Kugelhahn nach unten abstehen, weil der Schlauch flexibel ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

NewBie

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,
ich glaube ich schliesse mich hier mal an.
Aktuell plane ich ebenfalls auf eine Wasserkühlung umzusteigen.
Mein System:
Ryzen 9 5950x, 64 GB Gskill DDR4-4000, RTX 3090 Strix OC, 2 x 2 TB M2 und eine Alpenföhn 360 Gletscherwasser AiO. Verbaut ist das alles in einem LianLi O11DynamicXL.
Gedacht habe ich an folgende Komponenten:
2 x Alphacool NexXxoS V.2 XT45 Full Copper Radiator - 360m… (caseking.de)
1 x CPU Waterblock AMD AM4 - Techn GmbH (in schwarz).
Leuchtmittel im Wasser brauche ich nicht, da helfe ich evtl. mit irgendwelchen LED-Stripes nach.
Bzgl. Pumpe dachte ich an sowas:
EK Water Blocks EK-Quantum Kinetic TBE 300 D5 PWM D-RG… (caseking.de)
Passt das?
Was meint ihr?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo,
ich glaube ich schliesse mich hier mal an.
Besser wäre ein eigenes Thema, denn wir kommen hier ehe schon nach länger Zeit durcheinander was bereits geschrieben wurde und dann würde eine Beratung mit zwei unterschiedliche Systeme mit zwei unterschiedliche User sich nicht einfacher erweisen.
 
Oben Unten