WaKü Umbau: 5800X + 3090 + MoRa3 mit ganz viel RGB im Corsair 7000d Airflow

TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Das Problem ist halt, das es am Anfang schon längere Zeit gelaufen hat, auch 2h zocken. Deswegen kommt mir Überhitzung nach ~1 Minute oder so seltsam vor...
Aber gut, reisse ich die Graka nochmal raus und schraube sie nochmal auf...
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Ok, ich denke ich habe es gefunden.
Ich verstehe zwar nicht, warum es beim ersten Mal so lange gelaufen hat, aber gut...
Aufgrund mehrerer unglücklicher Umstände sind nicht alle VRAM-Bausteine richtig gekühlt gewesen. Und noch ein paar andere Kleinigkeiten.
Ich denke ich werde mir jetzt bei AQ einmal alle richtigen Schrauben (da musste ich improvisieren), nochmal neue Pads und neue WLP besorgen und dann einen neuen Anlauf starten.
Zumindest sieht an der Karte nichts kaputt aus.
Und ich hab gesehen, der Cleriker wohnt bei mir um die Ecke, hab mal gefragt, ob wir das zusammen machen können. :)
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Soo, neues Zeug bei Aquacomputer ist bestellt, ich hoffe das ist bis übernächstes Wochenende da...
Und ich hab dann mal bei ein paar Leuten hier und im hardwareluxx gefragt, ob sie dann zufällig Zeit und Lust haben, mir über die Schulter zu gucken und hilfreiche Tipps geben können?
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Ja, das ist das einzige. Ich war ein paar Tage unterwegs und von daher noch nicht weiter dran gebastelt.
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Btw GraKa-Umbau:
Die GraKa hat ja einen Schalter zum Wechseln zwischen Performance und Silent Bios.
Den kann man nach dem Umbau nicht mehr bedienen, weil Aquacomputer genau über der Stelle die Anschlüsse für die Schläuche gesetzt hat...
Ich würde es jetzt erstmal auf Performance stellen und dann später ggf. per Software anpassen...
Oder hat jemand eine bessere Idee?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Diesen Schalter brauchst du normalerweise gar nicht mehr, denn bei meiner letzten Grafikkarte hat es nur das Verhalten der Lüfter geändert. Silent war mit Zerofan und mit Performance liefen die Lüfter immer mit. Mit dem Wasserkühler hast du jetzt aber keine Lüfter mehr auf der Grafikkarte verbaut.
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Diesen Schalter brauchst du normalerweise gar nicht mehr
Irgendwie dachte ich, bei meiner würde das im Bios das Stromlimit auf die 480W anheben, aber das muss man per GPU-Tweak anpassen... Danke für den Hinweis, hab daraufhin nochmal nachgelesen...

Aktueller Stand:

AQ gibt das Zeug heute in den Versand, ich hoffe es ist bis zum WE da.

Aktuell werkelt immerhin eine geliehene 1030 im Rechner.
Hab mir mal den Spaß gemacht und versucht Satisfactory zu starten, die Karte ist sogar für das Menü zu langsam. Ich kriege es nicht mal hin, alles auf Minimum zu stellen ... :D
 

Anhänge

  • 20220503_085531.jpg
    20220503_085531.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 51

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Irgendwie dachte ich, bei meiner würde das im Bios das Stromlimit auf die 480W anheben, aber das muss man per GPU-Tweak anpassen... Danke für den Hinweis, hab daraufhin nochmal nachgelesen...
Das kann ich dir nicht 100 % genau sagen, bei meiner damals hat sich zumindest damit nichts geändert. Suche mal nach weiteren Informationen dazu. Vielleicht steht im Benutzerhandbuch mehr dabei.
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Das kann ich dir nicht 100 % genau sagen, bei meiner damals hat sich zumindest damit nichts geändert. Suche mal nach weiteren Informationen dazu. Vielleicht steht im Benutzerhandbuch mehr dabei.
Welches Handbuch? Die Doku ist (wie Doku fast immer in der IT) mal wieder fürn Arsch...
Was ist denn jetzt mit deiner Karte ?
Ich warte wie oben geschrieben auf eine zweite Lieferung Pads/Paste und mache dann nochmal einen zweiten Umbauversuch zusammen mit @Verminaard .
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe jetzt 5min dazu gebraucht, denn im Internet lässt sich einiges finden. ;)
Die GeForce RTX 3090 Strix OC kommt mit zwei verschiedenen BIOS-Versionen daher: Standardmäßig ist das Performance-BIOS aktiviert, alternativ gibt es ein Quiet-BIOS. Die Lüftersteuerung ist der einzige Unterschied zwischen den Software-Varianten und wie die Testreihen zeigen werden, sollte unbedingt das Quiet-BIOS genutzt werden. Dieses lässt sich mit einem beschrifteten Schalter auf der Karte selbst aktivieren.
Quelle: https://www.computerbase.de/2020-11/asus-geforce-rtx-3090-test/
In diesem Sinn, für dich gar nicht mehr relevant, weil du keine Lüfter mehr drauf verbaut hast.
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Danke!

Und wieder stellt man sich die Frage...
Warum gibt es kein ordentliches Handbuch in dem das steht...? :kotz:
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem, vermutlich ist das Leakshield wegen Unterdruck schuld?
Die Distroplate ist über Nacht immer wieder leer. (Bild in der Mitte)
Ich stelle dann das Leakshield auf entlüften, warte bis Überdruck aufgebaut wird und drehe dann die Schraube an der Distro oben auf, bis es etwa so aussieht wie auf Bild 1.
Das läuft dann dann super und lehrt sich auch im Betrieb nicht.
Aber wenn ich den Rechner Abends ausschalte, ist die Distro am nächsten Morgen wieder leer (Bild 2)
Wenn ich das Leakshield auf Monitoring stelle statt Schutz (deutlich weniger Unterdruck -80mbar statt -250 mbar oder so), dann passiert das nicht.
Jemand eine Idee, wie ich das hinbekomme, ohne das ich den Schutzd es Leakshield deaktivieren muß?
 

Anhänge

  • 20220506_160215.jpg
    20220506_160215.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 33
  • 20220506_160519.jpg
    20220506_160519.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 24
  • 20220506_160142.jpg
    20220506_160142.jpg
    3,6 MB · Aufrufe: 31
Zuletzt bearbeitet:

Belzebub13

PC-Selbstbauer(in)
Dann zieht dein System irgendwo Luft welche sich in der Distro ansammelt.
Vergleich mal den Unterdruckwert Abends beim Ausschalten und Morgens beim Einschalten.
Du könntest auch probieren nach dem Ausschalten kurz 30 min oder so zu schauen ob man irgendwo Luftblasen umherrauschen sieht. So habe ich schonmal gesehen das mein AGB nicht ganz verschlossen war und konnte ihn dann dicht machen.

Bei mir sammelte sich auch oft Luft im Radiator ... Distroplatte ist bei dir wohl so ähnlich.
Steigt denn der Spiegel im AGB ?
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Bevor du das leakshield in betrieb nimmst sollte dein Kreislauf entlüftet sein bzw keine Luft mehr in Radiatoren usw
Wenn du kein Wasseraustritt hast spricht alles dafür daß du noch eine Menge Luft hast

Mora sowie PC schwenken das die Luft die in stellen Festsitzt in den AGB wandern kann und dann nachfüllen

Wenn Luft in den AGB landet durch das leakshield dann fällt natürlich auch der Druck ab
Luft ist komprimierbar
 
Oben Unten