• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wakü System befüllen...

fr0z0ne

Komplett-PC-Käufer(in)
Wakü System befüllen...

Hallo lieb Forenbesucher..

Ich habe mir eine Wakü zugelegt, und die diversen Schläche sorgfältig in meinem System verstaut...

Nun jedoch zu meinem Problem, wie befülle ich mein System am besten mit dem Medium. Beim ersten Mal war es so was von kompliziert bis ich das System voll hatte :(. Nun hoffe ich auf gelungene Vorschläge...

thx :rolleyes:
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü System befüllen...

Deckel vom AB auf, Wasser rein, (Pumpe sollte laufen, restlicher PC allerdings nicht), warten bis AB fast leer ist, Wasser nachschütten (so oft wiederholen bis genügend im Kreislauf ist), Deckel festschrauben, PC mal in alle Himmelsrichtungen kippen bis keine Luft mehr im System ist (evtl muss wieder Wasser nachgefüllt werden)------->fertig


MfG
GoZoU
 

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü System befüllen...

kann mich meinem vorredner nur anschliessen das ist eine altbewährte methodik die sehr gut funktioniert ;)

aber wenn du eine laing im system hast (oder auch ne andere pumpe) kann es sehr hilfreich sein die pumpe in intervallen immer an und aus zu schalten, das hilft auch die luft aus dem system zu bekommen
 
TE
fr0z0ne

fr0z0ne

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü System befüllen...

ja so ähnlich habe ich es schon beim ersten mal gemacht, aber so super hat das ehrlich gesagt nicht geklappt...daher dieser thread...sollte ich ca in der mitte des systems die verbindungen noch offen lassen, um das entweichen der luft zu vereinfachen?
 

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü System befüllen...

blos net dann haste den ganzen sabber im gehäuse und auf der teuren hardware
 

Anhänge

  • Foto 2.JPG
    Foto 2.JPG
    920,7 KB · Aufrufe: 55
  • Foto.JPG
    Foto.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 59
TE
fr0z0ne

fr0z0ne

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü System befüllen...

natürlich nur wenn die pumpe nicht an ist, hehe, da beim erstbefüllen die luft nur schlecht aus dem System gewichen ist, dachte ich das würde helfen!
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü System befüllen...

blos net dann haste den ganzen sabber im gehäuse und auf der teuren hardware

Jo! lass das lieber, ich frag mich zwar welchen Sinn das haben soll wenn die Pumpe aus ist, aber ich wette es würde eine riesen Sauerei werden:p


MfG
GoZoU
 
TE
fr0z0ne

fr0z0ne

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü System befüllen...

da die pumpe ja sowieso nicht durchgehend laufen darf, da keine schmierung vorhanden ist, nützt mir das natürlich wenig...es soll dazu beitragen das die luft schneller aus dem system entweicht. als ich das so gemacht habe wie ihr das vorgeschlagen habt, entwich die luft nur ganz schlecht, und somit war ich sicherlich drei stunden dran bis es entlich voll war.

Deckel des ausgleichsbehäler auf, medium rein, deckel zu...schütteln...deckel auf, wieder ein wenig rein, deckel zu...schütteln... - - - das kanns ja nciht sein
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü System befüllen...

Versteh ich auch nicht. Ich schütte den Plempel rein in den Ausgleichsbehälter, der befindet sich außerhalb des Gehäuses etwa auf Höhe der verbauten Komponenten und ist mit zwei je ca. zwei Meter langen Schläuchen (Vor- und Rücklauf verbunden). Die Pumpe befindet sich unterhalb des Ausgleichsbehälters. Ich hab so ein kleines Fläschchen mit ca. 1/2 l Inhalt und so einem Plastikrüssel zum draufschrauben und damit füll ich nach, bis der max. Füllpegel erreicht ist. Basta. Nix Luft und Gehäuse auf den Kopf stellen und drehen und wenden und kippen.

Ich würde an Deiner Stelle nicht mittendrin trennen, sondern vor dem ersten Wasserkühler im Vorlauf des Systems. Den Schlauch würde ich über eine Schüssel halten und die Pumpe dann ohne großen Widerstand erst mal pumpen lassen bis da Wasser rauskommt. Abschalten, anklemmen, Ausgleichsbehälter voll machen und wieder anschalten. Und wenn dann nichts läuft fehlts ja wohl eher an der Durchschlagskraft der verbauten Teile.
 
Zuletzt bearbeitet:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Wakü System befüllen...

nix "deckel zu - schütteln"
deckel auf, wasser rein bis die pumpe "nass" ist.
pumpe an - wasser nachkippen.
vielleicht immer nur soviel wasser rein, dass die einlauföffnung des agbs noch über der oberfläche liegt - die luft entweicht zwar auch durchs wasser, aber es blubbert und spritzt halt.

an anderer stelle im system offen lassen nützt dir nur was, wenn sich noch wasser reste im system befinden (luft kann nicht entweichen, weil der letzte schlauch zum agb noch voll wasser steht), sonst fließt das solange rein, bis es das niveau im agb erreicht hat.

(wenn der natürlich ganz unten liegt, kann das befüllen trotzdem etwas länger dauern.
ich hab meinen ganz oben installiert, ich krieg 80-90% des wassers bei stehender pumpe reingekippt)
 
Oben Unten