• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü***Quatsch***Thread

fritzelschnitzel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Oh, Ok.
Was mache ich da jetzt? Ich denke mal alle Kühler öffnen und reinigen, die Schläuche ersetzen und die Radis mit Essig spühlen oder?
 

fritzelschnitzel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Wie soll ich meinen Radi an die Dusche bekommen?
Die hat kein G 1/4 Gewinde. Und verkraften die Kühler den Druck überhaubt?
 

FeuerToifel

Volt-Modder(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Dran halten reicht. Und wenn du nur den schlauch ohne duschkopf hast, ist da eh nicht viel Druck drauf. Zumal du den auch noch selber regulieren kannst. Die meisten wakü-Komponenten sind druckgeprüft, bis 2 bar
 

Ulami

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ach du schraubst die echt zusammen. Na vielleicht kommt sowas auch auf meine nächste Einkaufsliste:D
 

Kindercola

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich hätte da mal eine kurze Frage :D
Lohnt es sich eine WaKü gebraucht zu kaufen oder ist das eher quatsch und eventuell sogar gefährlich. Hatte nämlich überlegt meinen kleinen i5 3570k das Schwimmen beizubringen. Deswegen wollte ich erstmal eine CPU Only WaKü haben und dies natürlich auch zum "Schnäppchenpreis "^^
Gibt es vielleicht auch irgendwas auf was man achten sollte?
 

FeuerToifel

Volt-Modder(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Meine aktuelle wakü besteht zum größten Teil aus gebrauchten Sachen. Nur schlauch kaufe ich immer Neu.
 

bennySB

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Spricht eigentlich nix dagegen, denn die meisten behandeln ihre WaKü immer recht pfleglich. Solltest die Teile vor dem Einbau halt nur gründlichst reinigen. Wie FeuerToifel schon schrieb nur am besten den Schlauch neu kaufen, ist aber auch meistens eher ne optische Frage.
 

FeuerToifel

Volt-Modder(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Und wenn "gebraucht" gleichbedeutend mit "einmal angeschlossen für einen Test" musst du dir eh keine Gedanken machen. Die Tester gehen damit meistens noch besser um, weil sie es oft eben auch wieder verkaufen wollen
 

Kindercola

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

sehr gut danke :daumen:

Muss ich mir nur mal raussuchen was ich alles so genau brauche und mich bisschen einlesen.
Aber dafür gibt es ja den Guide :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Thaiminater

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Mal so ne Frage wenn man sich ne Wakü mit nem Moa baut und auf silent gehen will also Low Rpm lohnt es sich dann ein Corsair Carbide Air 540 gegen ein gedämmtes auszutauschen?
 

IssaP

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich denke mal du meinst den Mora, wenn du den benutzt ist das Gehäuse ja eigentlich egal weil der eh immer irgendwo extern steht und du musst dein Gehäuse auch nicht dämmen (außer du willst den Mora irgendwo IM Gehäuse unterbringen :D)
 

Joselman

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Kann man eigentlich anstatt Teflonband auch Hanf verwenden? Mein Klemptner hat das leztztens bei mir verwendet um eine Rohrverbindung abzudichten!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Joungmerlin

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Geht auch. Ist aber etwas komplizierter.

Man muss die Anschlussgewinde vor dem Umwickeln anrauen damit das Hanf hält. Zudem muss es dann zwingend entgegen der Gewindesteigung gewickelt werden, sonst rutscht das beim einschrauben runter.
 

bennySB

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Geht auch. Ist aber etwas komplizierter.

Man muss die Anschlussgewinde vor dem Umwickeln anrauen damit das Hanf hält. Zudem muss es dann zwingend entgegen der Gewindesteigung gewickelt werden, sonst rutscht das beim einschrauben runter.

Das mit der Richtung ist aber auch bei Teflonband zu beachten.
Ist mir schon öfters passiert, dass es sich beim zuschreiben einfach runter geschoben hat weil ich es falsch herum gewickelt hatte.
 

Joungmerlin

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ja, aber Teflonband ist da etwas unempfindlicher bei.

Edit:
Wenn man das Teflonband stramm genug drumwickelt ist es meistens egal.
Ist jedenfalls meine Erfahrung.
 

illousion

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Mal so ne Frage wenn man sich ne Wakü mit nem Moa baut und auf silent gehen will also Low Rpm lohnt es sich dann ein Corsair Carbide Air 540 gegen ein gedämmtes auszutauschen?

Naja so technisch gesehen hast du ja immer auch Lüfter und ne Pumpe im Case, je nach dem wie wichtig dir die Lautstärke ist, hat es natürlich einen Sinn da noch das Gehäuse zu dämmen, bei mir zum Beispiel sind das lauteste das Fiepen der gtx 970 und meine Samsung Ecogreen. Aber das Fiepen der 970 ist echt kaum auszuhalten :c

Kann man eigentlich anstatt Teflonband auch Hanf verwenden? Mein Klemptner hat das leztztens bei mir verwendet um eine Rohrverbindung abzudichten!?

Haste wohl nurnoch Hanf da? :ugly: :lol:
 

Woiferl94

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Mal eine Frage: Hat wer Erfahrungen bezüglich Farbzusätzen ? Habe diesbezüglich leider nur schlechtes gelesen :( Deswegen bin ich auch schon seit längerer Zeit auf der Suche nach orangenen 16/10 Schlauch, aber hier finde ich kein einziges Modell das nicht UV aktiv ist :( Was da jemand was dazu wo ich sowas finden kann ?
 

illousion

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Warum wollt ihr die Gewinde denn abdichten? wird das normalerweise nicht mit O - Ringen gemacht? o:
 

FeuerToifel

Volt-Modder(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich hatte mal einen undichten Deckel bei einem Aufsatz-agb. Dieses Teil mit der großen 1" Öffnung. Da war das gewinde einfach nicht vollständig geschnitten, weshalb der Deckel nicht ganz zu ging. Da hat der ö-ring natürlich nix gebracht, teflonband hat geholfen.

Edit: ach Moment genau, der original Deckel hat problemlos gepasst, aber das gewinde von dem 1" zu G1/4" Adapter war länger und daher hat es nicht so einfach gepasst. Später habe ich einfach mit schleifpapier nachgeholfen, dann war es auch auf dem normalen weg dicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulami

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Die Standardkomponenten bei Waküs sind heute alle mit sog. Kompressionsgewinden. Sprich es wird nicht das Gewinde selbst dicht, sondern es erzeugt Druck auf einen O-Ring/Dichtung. "Man schraubt etwas fest."
Hanf+"Fett"/Teflon kommt von den Installateuren für Gewinde, die sich selbst dichten sollen. Meist sind diese auch konisch ausgeführt und nicht gerade wie bei den Kompressionsdichtungen.

Wenn trotzdem mal bei der Wakü was undicht sein sollte, kann man sich natürlich dennoch mit Teflon helfen. Ich hatte nen undichten Phobia-kugelhahn so für 69cent gefixt. Aber das sind Produktionsfehler, die eigentlich nicht vorkommen sollten.


@Woiferl
Die Frage taucht alle 2 Seiten auf und eigentlich kannst heute alles reinschütten, was so angeboten wird. Einzige Ausnahme: Showflüssigkeiten wie Mayhems Aurora (eine andere kenn ich aber nichtmal).
Die meisten Threads stammen aus den Anfängen der Waküzeit. Ich hab selbst nur destilliertes Wasser bei mir drinnen, bin aber auch kein langzeiterfahrener Veteran.
Mit dem Schlach kann ich dir leider nicht helfen.
 

Ulami

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich wollt nur die Erklärung mit den Gewindetypen bringen, sorry falls ich dir da auf den Schlipps getreten bin. Bitte entschuldige.



Mir is heiß (38° draußen, 30°+ drinnen) und mein Leitungswasser is ziemlich kalt...
Plan:
-Zum Baumarkt oder Aquaristikshop fahren
-Schlauch und groben Filter gegen Haare kaufen
-Badewanne reinigen und füllen
-Schläuche von Badewanne in PC Wakü einbinden
-Profit

Am Sommerende dann nochmal alles sauber machen und Grundreinigen wegen Biobefall.

Bei der Schlauchdicke hätte ich noch Fittings für 13/10 und Übergänge zu 10/8. Sollte aber eigentlich egal sein, was ich da einbau.
Distanz zur Badewanne sind etwa 10-12m. Das sollte der AS XT nix ausmachen und jeder "Temperaturverlust" auf der Distanz heißt ja Kühlung für die Wohnung.

Hat wer noch Ideen worauf ich achten sollte?
 

illousion

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich wollt nur die Erklärung mit den Gewindetypen bringen, sorry falls ich dir da auf den Schlipps getreten bin. Bitte entschuldige.



Mir is heiß und mein Leitungswasser is ziemlich kalt...
Plan:
-Zum Baumarkt oder Aquaristikshop fahren
-Schlauch und groben Filter gegen Haare kaufen
-Badewanne reinigen und füllen
-Schläuche von Badewanne in PC Wakü einbinden
-Profit

Am Sommerende dann nochmal alles sauber machen und Grundreinigen wegen Biobefall.

Bei der Schlauchdicke hätte ich noch Fittings für 13/10 und Übergänge zu 10/8. Sollte aber eigentlich egal sein, was ich da einbau.
Distanz zur Badewanne sind etwa 10-12m. Das sollte der AS XT nix ausmachen und jeder "Temperaturverlust" auf der Distanz heißt ja Kühlung für die Wohnung.

Hat wer noch Ideen worauf ich achten sollte?

Was eine geile Idee :D
Ich würde evtl die Wanna von oben grob verschließen, also mit nem Sperrholzbrett o.Ä., sodass das schon mal gar nicht so viel Dreck rein kommt

Du weißt aber, dass das Wasser in der Wanna nach ca. einem Tag auf raumtemperatur ist, richtig?
 

Ulami

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ja, die Temp hält sicher nicht länger, aber nachdem ich mich mit dem Thema Wasserverschwendung auseinandergesetzt hab, hab ich zur Zeit als Österreicher ein reines Gewissen beim Austausch. Global wärs natürlich absoluter Wahnsinn.
 

FeuerToifel

Volt-Modder(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Wanne als AGB nutzen... Interessant. Ab und zu mal ein bisschen eis rein, dass es wieder runter kühlt. Aber nicht so viel, dass es zu kalt wird und dann für kondenswasser Bildung sorgt
 

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Habe ich das richtig in Erinnerung, dass man die NB eLoop B12-2 nurnin ausblasender Richtung montieren sollte? Bei mir würden sie als Gehäuselüfter fungieren.
 

FeuerToifel

Volt-Modder(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich glaube, man soll die nicht saugend montieren, nur blasend. Aber das bezieht sich wohl nur auf radiatoren.
 

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Okay, dann werde ich evtl andere kaufen. Was sagt ihr zu den Silent Wings 2 120mm und 140mm als Gehäuselüfter?
 

FeuerToifel

Volt-Modder(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Wenn das System mit wakü verbaut gekauft worden ist, und du da nix dran rumgefummelt hast, würde ich sagen, der Händler ist dein nächster Ansprechpartner
 

Woiferl94

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Die Standardkomponenten bei Waküs sind heute alle mit sog. Kompressionsgewinden. Sprich es wird nicht das Gewinde selbst dicht, sondern es erzeugt Druck auf einen O-Ring/Dichtung. "Man schraubt etwas fest."
Hanf+"Fett"/Teflon kommt von den Installateuren für Gewinde, die sich selbst dichten sollen. Meist sind diese auch konisch ausgeführt und nicht gerade wie bei den Kompressionsdichtungen.

Wenn trotzdem mal bei der Wakü was undicht sein sollte, kann man sich natürlich dennoch mit Teflon helfen. Ich hatte nen undichten Phobia-kugelhahn so für 69cent gefixt. Aber das sind Produktionsfehler, die eigentlich nicht vorkommen sollten.


@Woiferl
Die Frage taucht alle 2 Seiten auf und eigentlich kannst heute alles reinschütten, was so angeboten wird. Einzige Ausnahme: Showflüssigkeiten wie Mayhems Aurora (eine andere kenn ich aber nichtmal).
Die meisten Threads stammen aus den Anfängen der Waküzeit. Ich hab selbst nur destilliertes Wasser bei mir drinnen, bin aber auch kein langzeiterfahrener Veteran.
Mit dem Schlach kann ich dir leider nicht helfen.

Ok Danke, hatte halt viel negativen Berichte gelesen, das dir ein Farbzusatz den ganzen Kühlkreislauf sowie die Blocks versaut.
 

FeuerToifel

Volt-Modder(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Es kann passieren. Muss aber nicht. Es kann auch ohne farbzusatz passieren, dass dein Kreislauf dicht geht und du alles reinigen darfst.
 
Oben Unten