• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü für Opteron 170

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
WaKü für Opteron 170

Guten Morgen an alle! =)

Mein System -> siehe Sig

Ich hab folgendes vor:
Ich würde gern meinen Prozessor mit einer WaKü kühlen.

Was ich schon hab:
- Aquatuning - Der Wasserk? Vollsortimenter - NexXxoS XP Sockel 754/939/940/FX/Opteron Alphacool NexXxoS XP Sockel 754/939/940/FX/Opteron/AM2 10037
- Aquatuning - Der Wasserk? Vollsortimenter - Laing DDC-Pumpe 12V Pro Laing DDC-Pumpe 12V Pro 49019
- Aquatuning - Der Wasserk? Vollsortimenter - XSPC Bay Reservoir 5.25" silver XSPC Bay Reservoir 5.25" silver 45059
- Anschlüsse 10 mm Schneidringverschraubung G1/4"
- "Schlauch" 10 Kupferrohr verchromt

Nun zu Meinem Problem:
Welche(n) Radiator sollte ich nehmen? In meinem Tower herrscht ein ziemlicher Kabelsalat den ich noch in Angriff nehmen will, ausserdem hab ich nur 80mm Lüfter drin, meinen Tower möchte ich auch nicht so gern bearbeiten, obwohl es bei Plexiglas/Acryl relativ einfach ist. Der Prozessor soll weiterhin mit 2,5GHz betrieben werden und jetzt wollte ich gern wissen ob ich nur einen 80mm Radiator nehmen soll oder doch lieber gleich 2 oder ob dann ein 120mm Radiator reichen würde?

(Warum ich alles mit Kupferrohr und Schneidringverschraubung machen will? 1. Es sieht schöner aus, vorallem geordneter 2. Ist sicherer wegen Dichtigkeit 3. Mein Vater hat den Meister in Heizung-Lüftung-Sanitär und kennt sich besten mit Kupferrohren und diesen Anschlüssen aus! :cool:)

Auch wenn mein Prozessor unter Last nur 47°C warm wird, ich will trotzdem eine Wasserkühlung :D
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Naja ich würde sagen eventuell einen 120er Radi vorne hin,oder da du ein Plexi Gehäuse hast (so würde ich es machen,aber du schreibst willst nichts umbauen ) einen 240 Radi und zwar den HIER unten einbauen,mir von einer Metallbaufirma ein stück Lochblech besorgen es unten auf den Gehäuseboden legen und mir ein paar Luftlöcher bohren mit 5mm Durchmesser und den Radi unten montieren.2x 120er Lüfter drauf fertig.Der Arbeitsaufwand ist gering,gute Kühlung fertig.Der Radi hat Leistung genug,und sieht bestimmt auch gut unten aus da ja Platz vorhanden ist ;)
Dazu kaufst du dir das HIER darauf stellst du den Radi das du etwas Luft dazwischen hast (Boden und Radi) die Schraubst du in die Löcher für die Lüfter,und von unten am Gehäuse fest.
Ein kleiner Vorschlag von mir http://www.abload.de/img/smilywinkqq4.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Hast du dir eigentlich die Bilder bei SysProfile angesehen? Da ist weder vorn am Gehäuse noch unten aufm Boden Platz für deine Vorschläge!
Gut Umbauen bzw Loch bohren/erweitern wär ja auch nich das Problem, aber aufm Gehäuseboden den Radiator? Meinst du dann dass der die Luft nach unten aus den Gehäuse blasen soll? Das geht bei mir nich so ganz, denn der Tower steht vllt einen halben CM über dem Boden! Mist :wall: Würde nicht ein 120mm Radiator hinten am Gehäuse reichen? Also da wo jetz der 80er Lüfter rausbläst?
Das Entkopplungsset hab ich ja schon für die pumpe ;)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WaKü für Opteron 170

vornweg: schlauch-verschraubungen sind auch sicher, aber aus moddingtechnischen gründen ist verchromtes rohr natürlich n argument ;)

bezüglich radiatoren:
geh pauschal einfach von der gleichen kühlleistung aus, wie bei einem sehr guten luftkühler gleicher lüftergröße.
du kannst deine cpu mit einem 80mm kühler vor dem absturz bewahren - der boxedkühler beweist es.
dank der firma delta kannst du ihn damit sogar ziemlich kühl halten.
aber leise ist was anderes, z.t. deutlich was anderes.
und ein mod, bei dem man auf den ersten blick sieht, dass die wasserkühlung ausschließlich der show dient, aber kaum ihrem zweck nachkommt, ist imho immer n bissl peinlich.

also lieber n bissl mehr nehmen - ob dual 80 oder single-120 nimmt sich, bei gleichen sonstigen daten, fast gar nichts in der leistung (aber in preis und ggf. aufwand).
leistungstechnisch ist das ergebniss aber immer noch nicht mehr, als eine teure alternative zu einer guten luftkühlung.
wenn du sowieso nochmal die grafikkartenkühler tauschen willst, würde ich mir gleich die mühe machen und einen dual oder triple 120 nehmen.
gerade bei einem reinen acrylgehäuse seh ich da auch keine großen probleme - es macht optisch ja fast keinen unterschied, ob du dir den enormen aufwand machst, den radiator in den deckel zu bauen, oder ob du ihn in einer 5minunten aktion auf den deckel montierst.

tip zur farblichen abstimmung: die black ice gt stealth gibts auch mit verchromtem gehäuse.
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Hast du dir eigentlich die Bilder bei SysProfile angesehen? Da ist weder vorn am Gehäuse noch unten aufm Boden Platz für deine Vorschläge!
Das Entkopplungsset hab ich ja schon für die pumpe ;)

da ist schon Platz der Radi ist nur 3 cm dick + 2,5cm die Lüfter.Du musst mal von Aquatuning die masse vom Raid nehmen und bei dir im Gehäuse mal nachmessen was möglich ist und wo was eventuell hinpassen könnte.Und so ein Entkopplungset kann man auch für andere sachen benutzen;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Das mit den verchromten Radiatorne wusste ich garnicht! Danke ;)
Wo zum Teufel soll ich bei mir einen Dual- geschweige denn einen Trippelradiator unterbringen!? :ugly: Den GraKakühler hab ich nicht vor zu tauschen, der ist SEHR leise. was mich nur nervt ist der CPU-Lüfter, wenn ich den runter regel schnellt die Temperatur in die höhe und das is au blöd!

Die Wasserkühlung soll ja nur die Temperatur auf Gleicher Höhe halten, von mir aus bissle weiter unten!

Nur noch ne nicht Themafrage: wie kann ich am besten meinen Kabelsalat ändern bzw wohin mit den ganzen Kabeln? (sah mal noch schlimmer aus!) hinters Mainboard würde ja schon gehen oder?

MfG
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

@ Ace
meine PhysX-Karte is da aber auch noch! Höher will ich die nicht stecken wegen Wärmeabfluss der GraKa. wenn dann wärs wahrscheinlich Millimeterabreit!
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für Opteron 170

@ Ace
meine PhysX-Karte is da aber auch noch! Höher will ich die nicht stecken wegen Wärmeabfluss der GraKa. wenn dann wärs wahrscheinlich Millimeterabreit!

Deswegen mal Nachmessen!!
geh mal auf meine sig da siehst du ein Bild mit 360er Radi auf den Entkoppler das machst du mit einem 240er Radi bei dir genauso wenn es vom Platz her langen würde.
Außerdem kannst du die andere Karte eins höher machen ,da die Grafikkarte die warme Luft sowieso nach hinten abführt.Dein Lüfter holt sich die Luft zum kühlen schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Schick schick ;) also ich hab grad bei mir nachgemessen weil ich meinen PC grad aufm Esstisch hab -> vermessen und überlegen wegen WaKü

Abstand Boden zu PhsyX-Karte 4,2 cm -> Singleradiator würde reinpassen, den könte ich dann genauso gut auch hinten anschrauben oder Dualradiator mit nur 1 Lüfter und die andere Seite würde dann hoffentlich von PhysX-Card lüfter gekühlt :lol:

der Grakalüfter/Kühler bläst die warme Luft direkt aufs Mainboard, nicht nach hinten raus!
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für Opteron 170

übertrage die masse mal auf ein Blatt Papier(Karton)und halte es an dann siehst du ja weiter,oder schraube von hinten einen 120er Radi ans Gehäuse.
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

danke für den tipp mim papier/karton
hab den dualradiator mit abstandshalter nachgebaut und der würde passen, aber dann nur mit 1 lüfter drauf! aber ich glaub ich bleib bei der version mit dem 120mm radiator am "heck"
könnte ich dann das loch für den 80er lüfter lassen und dann trotzdem mit passenden bohrungen den 120er radiator ranschrauben so dass der vom 80er lüfter gekühlt wird?

hat jmd einen vorschlag wie ich meine kabel besser im tower verlegen kann? vielen dank im voraus!
 

Las_Bushus

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Ich versteh nochnicht was man mit ner Wakü will wenn man dann so eine kleine Kühlfläche nimmt das der Lüfter darauf trotzdem voll laut rumpusten muss um das ganze zu Kühlen O.o
würde falls wirklich keine Lust auf einen Radiator am/im Gehäuse besteht, dann einen externen 360er Radiator, z.B. nehmen.
dann wird das Ganze auch recht schnell recht leise.

und Kabel im Tower besser verlegen, generelle Tips sind Kabel mit Kabelbinder bündeln, und dabei möglichst an eine nicht Luftzugstörende Position drücken, befestigen.
Kabel die noch nicht gebündelt sind bündeln.

Ansonsten ist das alles eher individuell... bzw. bei jedem Gehäuse anders.
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Ich versteh nochnicht was man mit ner Wakü will wenn man dann so eine kleine Kühlfläche nimmt das der Lüfter darauf trotzdem voll laut rumpusten muss um das ganze zu Kühlen O.o

ich versteh nicht ganz wie du das meinst!? :hmm:

ich möcht schon gern einen radiator am gehäuse (festgeschraubt), innen aber nicht so gern! und extern erst recht nicht, weil das macht sich schlecht wegen kupferrohr verlegen!
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

danke für die beispielbilder ;)
so wie auf denen hab ichs auch vor und werds auch umsetzten, nur vllt den 80er lüfter lassen und passend für den radiator die befestigungslöcher sowie die löcher für die anschlüsse bohren!

danke an alle für die hilfe!!!
 

JackBen

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Sehr schön das hier überhaupt noch jemand einen Opteron 170 als Prozzi hat ;-) . In meinem Case habe ich eine ganz ungewöhnliche Montagemethode verwendet, in meinem alten Lian Li PC70 habe ich den 120er Single-Radi und einen Fass-O-Matic in die rechte (!) Seitenwand gemoddet. Nun gut, das geht zwar bei Deinem Case nicht, aber nur mal als Anmerkung ;) . Die Kühlleistung ist ansehnlich und der Optik tuts auch zu Gute. Leider ist die Wakü zur Zeit ausgebaut (zwecks Reinigung etc., neuer Lüfter etc.), wenn Bedarf herscht kann ich aber natürlich mal ein Foto reinstellen. Werde auch demnächst versuchen die 3Ghz mit meinem Opti zu knacken! Der Rest siehe Sig.
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für Opteron 170

^^ stell die Bilder doch in den Bilder Thread nur als Tipp ;)
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Update: WaKü im 2. PC läuft wunderbar ;)

jetzt steht eigentlich nichts mehr im Wege alles in den 1. PC einzubauen! nur dazu eine Frage: würde ein 240mm-Radiator im Deckel (ja ich "verunstalte" mein Gehäuse) zusätzlich zur CPU auch noch Northbridge und GPU (und vllt noch Southbridge) packen? Leider kann ich im 1. PC keine Kupferrohr nehmen so schön es auch aussieht! :heul:

morgen wird 1.PC ein wenig aufgerüstet -> X1950pro fliegt raus und HD2900pro kommt rein, dazu ein Tagan Piperock 500 Watt Netzteil

Danke schonmal im Vorraus

PS: meine Laing DDC im 2. PC hab ich neu "gelagert" -> sie ist direkt mit doppelseitigem Klebeband auf den Gehäuseboden geklebt und man hört Überhaupt nichts!!! :D
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WaKü für Opteron 170

Wenn ein 120er für die CPU ausreicht, dann wird der zweite 120er wohl auch für die HD2900 langen ;)
Wie schon zuvor gilt aber auch hier: Mit 800rpm Lüftern brauchst du nicht ankommen.
 

Amigo

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Wenn ein 120er für die CPU ausreicht, dann wird der zweite 120er wohl auch für die HD2900 langen ;)
Wie schon zuvor gilt aber auch hier: Mit 800rpm Lüftern brauchst du nicht ankommen.
:daumen:

Nimm nen Tripple, ist eh nur ein kleiner Aufpreis!
Lohnt sich einfach für die Zukunft und für deine Ohren! ;)
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Vielen Dank erst mal für die Antworten! :daumen:

so wie ich es vor hatte, wollte ich eigentlich, da wo jetzt der 80er Lüfter im "Dach" ist, ein 240er Radiator integrieren, sprich, Löcher für 240er bohren und Auschnitte fräsen für Lüfter! da passt also ein Triple wegen Netzteil nich so rein!
Aufs Gehäuse mit Abstandshaltern draufschrauben geht leider nicht, dann bekomm ich meinen PC nich mehr innen Schreibtisch rein :D
Würde es auch gehen, den 240er im Dach mit nem 120er-Radiator an der Rückseite zu kombinieren? Also vom Kreislauf her so: Pumpe -> NB -> CPU -> 120er Radi -> GPU -> 240er Radi -> AGB -> Pumpe? bin auch für andere Vorschläge offen, weil noch alles in Planung ;)

MfG Alex
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Vom Kreislauf her ist es kein Problem 2 getrennte radis zu verbauen, musst halt nur schauen wo du ihn positionierst.
Unter dem Netzteil hast du nur einen 80er Lüfter! Hab ich das richtig gesehen?
MfG, nemetona
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

ja genau da ist "nur" ein 80er Lüfter, ursprünglich wollte ich ja das Gehäuse nicht ändern, da ich aber das sowieso vorhab, kann ich da auch für 120er Lüfter das Loch erweitern/vergrößern! sprich Platz für nen 120er Radi machen.
wie wärs vom Kreislauf her sinnvoller den zusätzlichen Radi reinzumachen? zwischen CPU und GPU oda da den 240er rein? bitte helft mir ;)

gruß
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Die Reihenfolge in einen geschlossenen Kreislauf ist so ziemlich egal, dadurch änderst du die Temps max. im Kommabereich. nur der AGB muss unbeding vor der Pumpe sitzen.
Gruß, nemetona
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Also vielen Dank für die Antworten! :daumen:

Wenn ich das so richtig versteh ist für den leisen Betrieb der 120er Radi zusätzlich nötig, es ist aber egal wo ich den in den Kreislauf einbinde!

Dann werd ich mich mal an die Planung dafür machen und als Anfang erst mal nur die CPU per 240er Radi im Deckel kühlen!

MfG Alex
 

Mr.Ultimo

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: WaKü für Opteron 170

Meine frage an dich muss es zwingen eine wakü sein? wenn ic hdir einen sehr gten luftkühler empfehlen könnte? ich selber besitze einen opteron 180 @2,8 GHz @ 1,4 V bei max 55° im prime und das pwm geregelt ..alskühler nehm ich den Xigmantec Achilles...der Lüfter sieht finde ich hammer gut aus ist schön leise und kühlt sau gut und dabei is der rechner noch nichma aufgeräumt und er tieht die luft von unten nach oben(also die warma abluft von der graka rückseite) also das wäre mein tipp.für denn fall dass die realisierung des projektes mit wakü vlt doch zu viel arbeitaufwand für dic hsein sollte / du dein gehäuse ganz lassen willst ^^
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

ich versteh voll und ganz deine Meinung! Luftkühlung is gut und zu WaKü auch billig, nur ich seh halt einen gewissen Reiz an einer Wasserkühlung, denn wenn man das so sieht hat ja Luftkühlung jeder! :D Ich möchte eine haben als Herausforderung in einem Plexiglasgehäuse sowas unterzubringen und damit alles was stark heizt zu kühlen :cool:

MfG Alex
 
TE
Alex89

Alex89

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü für Opteron 170

eine allerletzte Frage hätte ich noch! :D

ich hab bei mir am Tower vom Deckel bis Schub im Schreibtisch 56mm platz! da ich ja direkt den Radiator auf den Gehäusedeckel "legen" will, also durch Deckel mit lüfter verschrauben, ist nun die Frage ob ich den Magicool 240mm Radiator Slim mit 30mm oder ob der Xtreme mit 45mm Höhe auch gehen würde, wären halt nur 1,1mm Platz für die Luft zum wegströmen!

hier mal die Links zu beiden Radis

Slim: Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - MagiCool SLIM DUAL 240 Radiator 35040

Xtreme: Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - MagiCool XTREME DUAL 240 Radiator 35043

vielen Dank schonmal im Voraus!

MfG Alex
 
Oben Unten