• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

hallo zusammen,

da ich am freitag endlich "alle" teile zusammen hatte, hab ich angefangen mein System mal auf WAKÜ umzustellen.

Folgende (bastel) Komponenten kamen zum einsatz:
- Noname tauchpumpe vom aquarienhändler ums eck :ugly:
- TT 0815 Radi
- eigentlich ein Zern PQ+ / dann aber doch ein Kühlkörper von Aquacomputer (dazu später mehr)
- Aldi 750 ml Joghurtbecher Ausgleichbehälter :D
- Schlauch :D
- 12er 21DB lüfter von xilence

Beim zusammenbasteln hab ich dann recht schnell bemerkt dass der Zern grössere Anschlüsse braucht, und da ich die nicht da hatte, habe ich dann erstmal den etwas älteren CPU Kühler vom Aquacomputer (nicht sicher welches Modell) genommen.

Erstmal ne Stunde Trockentest ohne laufenden PC und nachdem kein Wasser austrat hab ich die mühle mal gebootet............

Peng hats gemacht und nichts ging mehr.........:lol: spässle, das ding lief tatsächlich..... und der PC fuhr deutlich leiser hoch.
das lauteste nun war der standard lüfter von der 88GT.

soweit so gut. idle ~30 grad
dann hab ich mal 3dmark06 laufen lassen und bin dann doch etwas enttäuscht gewesen. höchster wert gemessen mit core temp war noch immer 60 grad. :ka:

ich habe dann mit einem ir thermometer mal ein bissle durch die gegend gemessen und festgestellt, das wasser hat sich innerhalb kürzester zeit auf 30 grad erwärmt. später hat sich auch noch raus gestellt, das daran unter anderem die pumpe schuld ist.
auch der kühlkörper ist nicht unbedingt für 3,5 ghz geeignet.... der vorbesitzer hatte diesen wohl auf einem 2600er athlon laufen :devil:.

heute abend sollte ich an die eheim kommen, vielleicht ist dann schonmal das wasser etwas kühler.

mein fazit bis hierhin, genauso "kühl" wie meine LÜKÜ, aber viel viel leiser :daumen:

nun noch ein paar fragen an die erfahrenen hier:
1. was bringt mehr kühlleistung, höhere o. geringere fördermenge/durchfluss?
2. wieviel grad sollte ein kleiner aktiver radi runter bringen?
3. wieviel Liter sollten in so einere WAKÜ fliessen?

cu,
lars
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

klar:
asus p5b
e6750 @ 3,5
apacher ddrII pc 6400

denke das reicht, oder?
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

1. was bringt mehr kühlleistung, höhere o. geringere fördermenge/durchfluss?
2. wieviel grad sollte ein kleiner aktiver radi runter bringen?
3. wieviel Lieter sollten in so einere WAKÜ fliessen?

zu 1. Das ist insbesondere vom Prinzip des Kühlblocks abhängig (Düsenkühler z. B. mögen gerne eine höhere Durchflussmenge).

zu 2. Ich habe nie einen Single-Radi gehabt. Kann mir aber vorstellen, dass solch einer bei etwa 18K liegen dürfte. Das wäre im Bereich von passiven Radiatoren. Ein Vergleich: Ich nutze eine alten R+R 275 Big Block aktiv mit 3 92mm Lüftern (600U/min) extern. K liegt bei etwa 2. Meine CPU ist ebenfalls noch ein E6750 bei etwa gleicher Taktung. Ambient 21.5°C, Wassertemperatur 23.8°C. Ich denke 30°C bei dir sind absolut ok.

zu 3. Ich denke ca. 250-300L/h sind ein guter Wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Das hatte ich gerade schon in einem anderen Forum.

Nun also es ist schon was anderes eine Wakü mit OC Werten zu Betreiben und damit das Wasser nicht die CPU irgendwann überholt von der Temperatur muss man das Wasser kühlen.

Wir ein Radiator verwendet, der Aktiv gekühlt wird?

http://www.abload.de/thumb/temperaturenlnf.jpg

Sonst halt was mein Vorschreiber geschrieben hat, sagt es genau aus.

Mit freundlichen Grüßen

Tom
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

@StellaNor + Tommy_Lee:
danke für eure antworten!

@StellaNor:
zu 1.:
der kühler ist ein cuplex von aquacomputer http://www.aqua-computer-systeme.de/shopsystem/images/artikelbilder/21038.jpg ein Kanalkühler (??)....
zu 2.: was meinst du mit 18K??? ich hab einen thermaltake radi mit nem 12er lüfter drauf. in tests vorher hat er das wasser mit dem lüfter um 7 grad runter gebracht, aber da war noch keine CPU dran.

zu 3. unter 300 l/h kann ich bzw. die Pumpe gar nicht ;-))

@Tommy_Lee:
eben, ein thermaltake der von einem 12er lüfter beseuselt wird.... sicher nicht der beste radi, oder?

ich bin recht gespannt auf den test heute abend mit der eheim pumpe..... und ich will ja auch nicht noch höher takten, sondern ich will von den für mein system kritischen 60 grad weg.... das wird schon! :devil:

cu
lars
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Es gibt verschiedene Modelle des Cuplex (Pro, XT, XT Di) - sind alles Düsenkühler.

K ist die Differenztemperatur zwischen Raum- und Wassertemperatur.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

1. was bringt mehr kühlleistung, höhere o. geringere fördermenge/durchfluss?
2. wieviel grad sollte ein kleiner aktiver radi runter bringen?
3. wieviel Lieter sollten in so einere WAKÜ fliessen?

1. mehr ist immer besser. nach oben hin braucht man aber immer mehr "mehr", um ein bißchen mehr "besser" zu erhalten.
2. http://watercoolplanet.de/index.php?open=4&charts=0&ALL&cat=4&sort=time&order=DESC
120er single liegen bei 5 bis 5,8K, aber afaik wurden für die test recht leistungstarke lüfter verwendet und schon das einfachste modell ist deutlich aufwendiger, als das tt-gefriemel.
würde 1-2K für den schlechten radi und 3-5K für den schwachen lüfter draufschlagen (gaaanz grob geschätzt), wären wir bei 12-13K differenz luft-wasser.
3. soviel, dass keine luft mehr reingeht.
der rest ist variabel. von ein paar 100ml in nem barebone-projekt über normale 0,5-1,5l und 2-3l in einem großzügigen passiv-kreislauf bis hin zur 50-100l fasskühlung gibt es alles, schon allein die größen von agbs schwanken ja zwischen ~150ml und 2l.
prinzipiell bringt mehr wasser keine bessere temperatur, nur eine dämpfung.
in vielen anwendungsszenarien ist es aber möglich, die so groß auszulegen, dass die komplette last-zeit abdeckt.
(=die wakü kann -bei akzeptabler temperatur- zwar nur halb so viel wärme pro zeit abgeben, wie ich produziere, allerdings kann sie viel mehr aufnehmen, als ich am stück produziere -> 4h heizen, über 16h abgeben -> gute temperaturen mit wenig radiator)
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Oh, dann liege ich ja um einiges daneben mit meiner "Schätzung".
 

Codex

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

@ ruyven_macaran :

Die Seite von Watercoolplanet ist ja sehr interessant, kannte ich garnicht, vor allem die CPU-Werte.

Vielen dank für die Info. :ugly:
 

H!Tman

Kabelverknoter(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Hi,

mhh aufjedenfall würde ich dir erstmal eine andere Pumpe empfehlen, vielleicht eine die etwas stärker ist (da du ja nur die CPU Kühlst) würde ich dir eine Eheim 600er 12V empfehlen.. da diese so zusagen ein allrounder ist;)
Und auch einen anderen Radiator würde ich dir empfehlen.. (ich habe nichts gegen Thermaltake) aber die Wasserkühlungsteile sind nicht gerade die besten :redface::redface: Was hast du den für eine Schlauch größe?


Gruß

H!Tman
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

@stellanor:
es gitb (gab) auch mal einen nur cuplex, um den geht es glaub bei mir und danke für die "K" erklärung :ugly:

@uyven_macaran:
danke für die ausführlich ausführung :daumen:

der link ist auch sehr hilfreich, hierzu noch gleich eine frage :devil:
im moment ist der cuplex (ohne alles) drauf, der hat einen K wert von 21,6, ich habe aber daheim noch den zern pq+ liegen, der einen wert von 14,2 schafft, wie ist das nun zu verstehen? der zern wird ca 7 grad mehr kühlen als der jetzige cuplex? dann wäre ich ja schon bald da wo ich hin will.......

ich bekomme mein ausgleichsbehälter erst diese woche, von daher ist mein system noch mit mächtig luft im riesen joghurtbecher befüllt....:lol: schlimm? hab ich das richtig verstanden, luft ist für die temperatur gar nicht gut, oder?

ich hab den TT radi eigentlich nur wegen dem preis gebraucht von Eb** genommen, was wäre hier eine günstige und gute empfehlung?
wie schon gesagt, nochmal 5 - 10° am prozi runter wären toll......mehr muss nicht sein.

cu
lars
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

@H!Tman:
warum denn ne stärkere pumpe? meine kann bis 500L/H und läuft im moment auf unterster einstellung. oder meinst du die eheim?

das mitm radi hab ich auch schon überlegt.....

schlauch ist 10/8

cu
lars
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Der K-Wert bei den Kühlblöcken ist die Differenztemperatur Wasser<>Kern(CPU Case-Temp?!).

Demnach sollte der dein System mit dem Zern "etwa" 7 Grad kühler sein.

Nee, Luft ist nicht wirklich gut in einem Wasserkühlungs-System ;)
 

H!Tman

Kabelverknoter(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

achso... die 500L müssten reichen... sorry habe es falsch verstanden, dachte du hast eine kleine Pumpe, die nur 300L macht :D

Bei dem Radiator kannst du ja mal schauen ob du einen Black Ice oder Alphacool Xtreme günstig schießen kannst... wo bei du bei dem Alphacool super liegen wüdest.. vom Preis ist er weit unten und hat eine gute Kühlleistung:) Man müsste jetzt vielleicht nur bei dem CPU schauen, ob sich vielleicht ein andere lohnt....

Gruß

H!Tman
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

@stellanor:
danke, also auf jedem fall mal warten bis die anschlüsse für den Zern kommen, andere Pumpe und ich bin schon fast da wo ich hin will/muss.

@H!Tman:
welche extreme meinste genau, es gibt doch einige von alphacool.. und was meinste mit anderer CPU? ne andere CPU oder nen anderer kühler?

cu
lars
 

Codex

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Ich habe den nexxxos-xtreme III und bin mehr als zufrieden damit, der ist auch bei langsam drehende Lüfter effizient, kann nur empfehlen :devil:.
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

@H!Tman:

nun ja, das ist ein single radi, oder? ich bin am überlegen dann gleich einen für zwei lüfter zu nehmen. ich gehe mal davon aus dass der dann durch die grössere fläche und den längeren kühlweg auch mehr kühlt, oder?

und wegen dem kühlkörper..... du meinst der zern taugt nix? oder meinst du den von aquacomputer?

@codex:
der ist dann doch ein bissle zu grpss ;-) und zu "teuer"
 

Codex

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Der ist nicht teuerer als andere in seiner größe und wenn du mehrere Sachen kühlen willst brauchst du einen triple ;).
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

nee, klar, nicht teurer als andere in seiner grösse, aber 20 öre teurer als ein doppel.
und da ich schon nahe an meinem ziel bin, denke ich ein tripple wäre zu viel des guten.

cu
lars
 

H!Tman

Kabelverknoter(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Morgen Imperator:D

einen Dual würde ich dir auch eher empfehlen, da du ja auch später dein System erweitern kannst und nicht gleich einen neuen Radi kaufen musst ;)

Zern und Aquacomputer sind bestimmt nicht schlecht.. nur haben mich die test von Hardware.... so erschreckt, so das ich auf den XP von Alphacool setzte.. ich glaube ich habe hier auch schon mal einen Link stehen, wo viele User den alten XP um 180 Grad gedreht haben und dann dadurch 1-4 Grad nochmal raus holen konnten:D

Wieviel dann aufeinmal vom EK oder ähnlichen anbieter wieder auf den XP gewechselt haben :D:haha:

Gruß

H!Tman
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Moin H!Tman,

ich beobachte schon ein paar dual bei ebay.... muss ja nicht immer neuware sein ;-)

den zern hab ich halt schon zu hause und gemäss dem link von ruyven_macaran weiter vorne sollte der zern auch nochmal ein paar grad bringen. also mit andere pumpe, neuem radi und dem zern sollte ich im grünen bereich sein, und dann möchte ich aktuell nicht noch mehr geld "ohne" grund ausgeben.

aber danke mal für die ganzen tips!
cu
lars
 
B

Bimek

Guest
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

nen Radi von ebay? Überleg Dir das nochmal :-)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Bei meiner Wakü ist bis auf ein Teil alles von ebay oder aus Foren.
Wo ist da das Problem?
 
B

Bimek

Guest
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Weil gerade beim Radi Haar-Risse entstehen können, die man erst nach einigen Tagen Betrieb feststellt..... und das Risiko für ein paar gesparte Euro :nene:

Naja, muss jeder selbst wissen
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

@bimek:
ok, das risiko besteht, aber auch beim händler.... ausserdem gibts ja auch neuware bei ebay.

und so hab ichs auch gemacht, es ist ein gesunder junge... ähhh nein ein Ice Rex ® Radiator D 8-9 von Go Cooling geworden.

ausserdem hab ich gestern die versand bestätigung vom schweizer händler bekommen und wenns gut läuft (ja in der schweiz ist das möglich) ist das zeug schon heute bei mir! ,-)

we will see!
cu
lars
 

Codex

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Wird schon gut gehen, die Wahrscheinlichkeit besteht, aber sehr sehr sehr gering.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

:hmm:
haarrisse?

wieso dass? und wieso gerade am radi?
(und wieso hab ich 4mal einen ohne bekommen?)
 

Codex

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Hört sich hirnrissig an, aber ich habe in anderen Foren auch shcon gelesen, dass an den Anschlüssen Risse waren, ist lange her. Ich glaube die black ice waren das, aber weiss nicht genau.:ugly:
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Raff ich auch nicht wieso Risse...im Metall oder wie?....Sowas halte ich für schier unmöglich^^, ich könnte vielleicht das Argument verstehen: Man weiss nie wie der damit umgegangen ist und mit was der betrieben wurde.

Aber da man Wakü-Teile vor gebrauch sowieso immer ordentlich durchspülen sollte um etwaige Fertigungsreste oder anderen Dreck zu entfernen, währe auch das Argument futsch.

PS: Mein erster Radi war auch von Ebay und alles war in Ordnung ;)

MfG
GoZoU
 

H!Tman

Kabelverknoter(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Haarrisse können entstehen aber wie schon gesagt es ist selten und man kann auch bei Ebay super einkaufen, man muss ja nicht unbedingt einen gebrauchten kaufen;)

Aber sag uns bescheid was du für werte hast :cool:

Gruß

H!Tman
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Ich würde das schon noch gerne erklärt bekommen, da ich mir so etwas beim besten Willen nicht vorstellen kann und auch noch nie davon gehört habe....oder wurden die Anschlüsse mit soviel Moment festgezogen dass sie gesprungen sind o0 (kann ich mir aber auch kaum vorstellen)?

MfG
GoZoU
 

Codex

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Das kann ich mir auch nicht vorstellen, vielleicht war es ein Produktionsfehler oder die Risse waren am Lack.
 

H!Tman

Kabelverknoter(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

Ich kenne Haarrisse aus dem Automobil bereich.

So ist zum Beispiel der Zylinderkopf durch kleine, z.T. kaum sichtbare
Beschädigungen wie feinsteHaarrisse oder nicht sauber
geschnittene Gewindegänge für
eine weitere Montage unbrauchbar. Da diese mit der Zeit immer größer werden.

Aber sowas ist im Regelfall ein Produktionsfehler vom Hersteller!!
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

...und selbst wenn es wirklich ein haarriss wäre würde das vielleicht bei einem motor wo druck herscht oder ähnlichem etaws ausmachen, aber nicht bei uns, wo kein druck herscht und sich somit der riss selber wieder dichten würde bzw, gar nicht erkenntlich bleibt.

aber prinzipiell ist nicht alles was von ebay kommt gut, das stimmt schon, es gibt immer mehr schrott und leider auch immer mehr betrüger.

ich hoffe ihr habt abern un nichts dagegen dass wir wieder zum eigentlichen thema zurück kehren.

vielleicht kann ich schon heute abend die nächsten tests machen, ist aber eher unwahrscheinlich, da ich recht wenig zeit habe.

ich halte euch mit werten auf dem laufenden!

cu
lars
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

naja, n riss hat meist irgend nen grund und wenn er sich noch n bissl weitet, kann durchaus wasserdurchsickern.

aber ich frag mich auch, wie es dazu kommen soll - haarisse entstehen meines wissens nach bei hohen, insbesondere wechselnden belastungen in sprödem material.
nun ist kupfer eigentlich ziemlich weich, messing auch noch, und die einzige höhere belastung, die denkbar wäre, wären halt fest angezogene anschlüsse - das wäre aber eine konstante belastung, die eher einen echten (auch sichtbaren) riss verursacht, außerdem sind die anschlüsse ja selbst auch nur aus messing, d.h. sie haben es schwer, solche kräfte auszuüben.
und selbst wenn: risse am anschluss kann man recht leicht zulöten, kommt ja gut ran.

(im gegensatz zu z.b. der sehr belieben kombination black ice & schrauben die bis tief in die lamellen reichen)
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

...so gestern kam kein paket an :( somit muss ich weiter auf heute abend hoffen....

aber ich konnte einen ersten testlauf mit der "neuen" eheim pumpe machen und habe ca. 6 grad weniger nach 30 minuten testlauf..... mal schauen sieht schon vielversprechend aus... nun daumen drücken dass der rest heute abend kommt.

der radi von ebay ist übrigend auch geschossen und ist neuware....
 
TE
Imp-Perator

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WAKÜ - Erster Testlauf am Freitag

.....und genau in diesem moment system in in aller ruhe vor meinem pc mit der neu montierten wakü.

der erste testlauf ist grade durch und ich bin bereits ohne den neuen radi da wo ich hin wollte.

ich habe heute den zern, überall gleiches schlaumaterial sowie die eheim pumpe verbaut und es funzt bereits wunderbar.

idle mit alter wakü 30 / 33
idle mit "neuer" waku 24 / 27

höchster wert mit alter wakü 58 / 61
höchster wert mit neuer wakü 49 / 51

und aktuell läuft mein 12er lüfter auf dem TT radi mit 780 U/min der könnte auch noch mehr......

somit sollte ich auch bei dauerzocken nicht in den gefährlichen bereich kommen.

nächste woche kommt noch der neue radi, mal schauen was der dann noch kann.

noch eine frage, ist es sinnvoll den radi im gehäuse zu verbauen? eher nicht, oder? wie handabt ihr das?

cu und schönen abend,
Lars
 
Oben Unten