• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Valorant: Waffen-Skin im Drachen-Design für rund 90 US-Dollar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Valorant: Waffen-Skin im Drachen-Design für rund 90 US-Dollar

Für den First-Person-Shooter Valorant gibt es ab Freitag einen neuen Waffen-Skin, das aus der üblichen Waffe einen Drachen macht. Wer jedoch diesen Skin namens Ultra Edition Skin Collection: Elderflame haben möchte, muss tief in die Brieftasche greifen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Valorant: Waffen-Skin im Drachen-Design für rund 90 US-Dollar
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich finde es durchaus faszinierend, dass das funktioniert. Andererseits ist es auch irgendwie traurig.

Was genau meinst du? Das solche Skins überhaupt angeboten werden dürfen? Das die Hauptzielgruppe minderjährig ist? Das Käufer solcher Skins auch wenn sie meist jung sind trotzdem extrem verblödet sind? Oder das die Presse in Form von PCGH überhaupt über diesen Dreck berichtet und keinerlei Werte (zweideutig hehe) mehr besitzt?
 

Epidendrum

Kabelverknoter(in)
Es gibt auch genug Menschen, die sich für mehrere tausend Euro Felgen ans Auto schrauben... So wie ich das verstehe ist klar, was man für sein Geld bekommt und die Kids müssen sich die Chose nicht mit Lootboxen erzocken. Insofern: leben und leben lassen...
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Tja, Angebot und Nachfrage. Ich hab damals auch für Schülerverhältnisse irre viel Geld in irgendwelche Sammelkarten gesteckt, obwohl das letztlich natürlich auch nur bedrucktes Papier war, ohne jeglichen Gegenwert. Das Abgewöhnen von Geldverschwendung gehört zum Erwachsenwerden - oder sollte es zumindest.

Solange es jemanden gibt, der so etwas kauft, werden die Entwickler nicht davon absehen solche Items zu solchen Preisen anzubieten.
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
Ich finde es durchaus faszinierend, dass das funktioniert. Andererseits ist es auch irgendwie traurig.

Ist eigentlich nicht überraschend in unserer überstrapazierten Konsumwelt...

Sagt den Leuten nicht, wie gut ihr die Güter macht, sagt ihnen, wie gut eure Güter sie machen. – Leo Burnett

Der Mensch ist ja nicht der, der er ist, sondern der, der er sein will. Wer ihn an seinen Wünschen packt, hat ihn. – Martin Walser

Die Leute wissen nicht, was Sie wollen, bis man es ihnen anbietet. – Terence Conran

Es gilt nicht mehr: Geiz ist geil, sondern: Mehrwert ist geil. – Caspar Coppetti

Mit einer guten Verpackung wickelt man nicht nur die Ware ein, sondern auch den Käufer. – Werner Mitsch

Wir lassen die Knöpfe auf dem Bildschirm so gut aussehen, dass du sie ablecken willst. – Steve Jobs

Werbung ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen und die Brieftasche zu treffen. Kommunikation ist die Kunst, auf das Herz zu zielen, um den Kopf zu treffen. – Vance Packard

Das ist eine Philosophie des Luxus: Kostet etwas genug, lässt es sich gut verkaufen. – Zino

Werbung, der Versuch, Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen, das sie nicht haben, damit sie Sachen kaufen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu gefallen, die sie nicht mögen. – Unbekannt

...und deshalb funktioniert es (oft)... ;)
 

tallantis

Freizeitschrauber(in)
Schon schwach von Riot, man hatte in League eigentlich ein ordentliches MTX System, bei dem man für ein paar Euro einfach sein Spiel etwas aufhübschen konnte, wenn man Lust drauf hatte. Hab es selbst viele Jahre gespielt und da stört es auch nicht mal ein paar Euro reinzusetzen. Aber in Valorant wirkt das schon fast wie bei einem mobile-game. Völlig überzogen. Ich finde die Effekte auch eher störend, daher stört es mich nicht, aber eine Option steht auch außer Frage bei den Kosten.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Was genau meinst du? Das solche Skins überhaupt angeboten werden dürfen? Das die Hauptzielgruppe minderjährig ist? Das Käufer solcher Skins auch wenn sie meist jung sind trotzdem extrem verblödet sind? Oder das die Presse in Form von PCGH überhaupt über diesen Dreck berichtet und keinerlei Werte (zweideutig hehe) mehr besitzt?
Dass sie angeboten werden dürfen, ist vollkommen in Ordnung. Dass sie gekauft werden, ist merkwürdig. Zigaretten verkaufen sich ja auch, obwohl sie keinen Sinn ergeben. Wer will, der soll halt.
Dass die Hauptzielgruppe minderjährig ist, mag sein. Hier ist es allerdings Aufgabe der Eltern, ihren Nachkommen bewusst zu machen, dass dies vollkommen unnötig ist, wenn der Nachwuchs selbst noch nicht dazu in der Lage ist, das geistig zu reflektieren.
Dass die Presse qualitativ und moralisch abgebaut hat und dabei ist, jeglich Seriosität zu verspielen, ist hingegen sehr traurig.

Ist eigentlich nicht überraschend in unserer überstrapazierten Konsumwelt...

...und deshalb funktioniert es (oft)... ;)
Hatte Marketing im Studium. Dass es funktioniert, steht außer Frage. Interessanter wäre hier die Psychologie, die sich darum kümmert, wieso etwas so Sinnloses funktionieren kann. :D
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Dass die Hauptzielgruppe minderjährig ist, mag sein. Hier ist es allerdings Aufgabe der Eltern, ihren Nachkommen bewusst zu machen, dass dies vollkommen unnötig ist, wenn der Nachwuchs selbst noch nicht dazu in der Lage ist, das geistig zu reflektieren.

Hatte Marketing im Studium.

Wer im Marketing auf die Idee kommt einen Skin anzubieten, der 90€ kostet und bei dem die Hauptzielgruppe Minderjährige sind, den würde ich feuern.Die meisten Geschäfte von Minderjährigen sind in Deutschland schwebend unwirksam. Können also nachträglich von den Eltern als unwirksam angesehen werden. Sprich, Skin wird wieder gelöscht und Geld wird zurückgezahlt. Viel zuviel Aufwand, der mehr kosten kann als Geld einzubringen!

Der Preis ist hier natürlich das Problem. Bei 10€ machen sich die Eltern den Aufwand vielleicht nicht, bei 90€ auf jeden Fall!
 
Zuletzt bearbeitet:

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Wer im Marketing auf die Idee kommt einen Skin anzubieten, der 90€ kostet und bei dem die Hauptzielgruppe Minderjährige sind, den würde ich feuern.Die meisten Geschäfte von Minderjährigen sind in Deutschland schwebend unwirksam. Können also nachträglich von den Eltern als unwirksam angesehen werden. Sprich, Skin wird wieder gelöscht und Geld wird zurückgezahlt. Viel zuviel Aufwand, der mehr kosten kann als Geld einzubringen!

Der Preis ist hier natürlich das Problem. Bei 10€ machen sich die Eltern den Aufwand vielleicht nicht, bei 90€ auf jeden Fall!
Welches Kind hat so viel Geld, dass es diese 90€ aufbringen kann? Abgesehen davon wird es an der Zahlung scheitern. Minderjährige besitzen keine Kreditkarte und haben keinen Paypal-Account. Ja selbst auf Rechnung können sie nicht zahlen. Da braucht es schon die Hilfe der Erziehungsberechtigten.
So unmoralisch der Entwickler auch sein mag, liegt die Hauptverantwortung eben woanders und zwar bei den Eltern.
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Welches Kind hat so viel Geld, dass es diese 90€ aufbringen kann? Abgesehen davon wird es an der Zahlung scheitern. Minderjährige besitzen keine Kreditkarte und haben keinen Paypal-Account. Ja selbst auf Rechnung können sie nicht zahlen. Da braucht es schon die Hilfe der Erziehungsberechtigten.
So unmoralisch der Entwickler auch sein mag, liegt die Hauptverantwortung eben woanders und zwar bei den Eltern.

Als ob Eltern ihrem Kind einen 90€ Skin kaufen. Das klingt doch schon arg unwahrscheinlich. Ich möchte jetzt nicht abstreiten, dass sowas nicht vorkommen kann, aber die Regel wird es nicht sein.
Deine anderen Gründe zeigen mir nur, dass die Minderjährigen also nicht die Zielgruppe sein können sondern jemand anders.

Ach ja, meinen ersten PC im Wert von 2000DM habe ich mir selbst gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:

MezZo_Mix

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hier sind wieder die ganzen nicht Gönner unterwegs, weil Sie andere Prioritäten setzen als andere Menschen ist es sofort falsch, dämlich und unverständlich. Fahren dann teilweise mit Ihrem Audi und Mercedes 10 Minuten zur Arbeit obwohl es der Twingo genau so macht. Aber das ist natürlich Etwas anderes.

Ich vergas das hier teilweise die Geschäftsmänner und Marketinggötter von morgen aktiv sind. Komisch das viele hier einer stinknormalen Arbeit nachgehen während die Leute sich da oben die Taschen füllen.

Ich liebe solche Menschen.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Welches Kind hat so viel Geld, dass es diese 90€ aufbringen kann? Abgesehen davon wird es an der Zahlung scheitern. Minderjährige besitzen keine Kreditkarte und haben keinen Paypal-Account. Ja selbst auf Rechnung können sie nicht zahlen. Da braucht es schon die Hilfe der Erziehungsberechtigten.
So unmoralisch der Entwickler auch sein mag, liegt die Hauptverantwortung eben woanders und zwar bei den Eltern.

Gibt es dann von den Eltern als Geburtstagsgeschenk :ugly:
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Sehe das Problem nicht. Kauft den Mist nicht und dann ist gut.

Wer es doch tut ist halt selbst schuld. Zumindest keine Zufallsmechaniken, man zahlt 90 Euro und weiß was man dafür erhält.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Hier sind wieder die ganzen nicht Gönner unterwegs, weil Sie andere Prioritäten setzen als andere Menschen ist es sofort falsch, dämlich und unverständlich. Fahren dann teilweise mit Ihrem Audi und Mercedes 10 Minuten zur Arbeit obwohl es der Twingo genau so macht. Aber das ist natürlich Etwas anderes.

Ich vergas das hier teilweise die Geschäftsmänner und Marketinggötter von morgen aktiv sind. Komisch das viele hier einer stinknormalen Arbeit nachgehen während die Leute sich da oben die Taschen füllen.

Ich liebe solche Menschen.
Gehe mal bitte etwas mehr ins Detail, da du uns ja gut zu kennen scheinst. :D
 

Slezer

Freizeitschrauber(in)
Ich meine mich zu erinnern das die skins bei cs:go mehrere tausend euro kosten. Wieso regt sich da niemand auf?
 

tallantis

Freizeitschrauber(in)
Wer im Marketing auf die Idee kommt einen Skin anzubieten, der 90€ kostet und bei dem die Hauptzielgruppe Minderjährige sind, den würde ich feuern.Die meisten Geschäfte von Minderjährigen sind in Deutschland schwebend unwirksam. Können also nachträglich von den Eltern als unwirksam angesehen werden. Sprich, Skin wird wieder gelöscht und Geld wird zurückgezahlt. Viel zuviel Aufwand, der mehr kosten kann als Geld einzubringen!

Der Preis ist hier natürlich das Problem. Bei 10€ machen sich die Eltern den Aufwand vielleicht nicht, bei 90€ auf jeden Fall!

Seit wann sind Minderjährige irgendwo die Zielgruppe? Kinder haben keine Kaufkraft, das Ziel ist es natürlich Leuten die Kohle abzuzwacken, die sie auch auf dem Bankkonto haben.

Natürlich liegt es auch an den Eltern die Kaufgewohnheiten der Blagen zu kontrollieren und ihnen auch ein passendes Taschengeld zu bieten. Sonst sollen sie selber für ihren Müll arbeiten.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Valorant: Waffen-Skin im Drachen-Design für rund 90 US-Dollar
Eine schöne neue Art, um gute Künstler zu bezahlen. Bilder, die früher gemalt wurden, verschwanden in den Galerien der Priviligierten. Wir können heute alle für kleines Geld schöne Dinge kaufen und anschauen. 90,-€ ist etwas happig, aber prinzipiell kann man sowas machen. Künstler müssen auch leben können.
 

tallantis

Freizeitschrauber(in)
Eine schöne neue Art, um gute Künstler zu bezahlen. Bilder, die früher gemalt wurden, verschwanden in den Galerien der Priviligierten. Wir können heute alle für kleines Geld schöne Dinge kaufen und anschauen. 90,-€ ist etwas happig, aber prinzipiell kann man sowas machen. Künstler müssen auch leben können.

Die Künstler werden wohl ein Festgehalt von Riot bzw. Tencent bekommen und sind keine Freiberufler, die ihr Stück von den Verkäufen bekommen.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde die Überschrift der News auch Missverständlich, für die 90 Dollar bekommt man nicht einen Skin sondern fünf.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Die Künstler werden wohl ein Festgehalt von Riot bzw. Tencent bekommen und sind keine Freiberufler, die ihr Stück von den Verkäufen bekommen.
Das ist eine gute Frage, kann wohl sein. Trotzdem gibt es sie nur, wenn sie ihr Geld verdienen. Niemand muss für 90,-€ sowas kaufen, es wird aber gute Gründe haben, dass man es exklusiv macht. Wer 90,-€ für soetwas über hat, der hat sie über und das ganz eine eine schöne Umverteilung von Reich zu arm. Denn Künstler sind immer arm, bettelarm, Boheme halt.
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Seit wann sind Minderjährige irgendwo die Zielgruppe? Kinder haben keine Kaufkraft, das Ziel ist es natürlich Leuten die Kohle abzuzwacken, die sie auch auf dem Bankkonto haben.

Natürlich liegt es auch an den Eltern die Kaufgewohnheiten der Blagen zu kontrollieren und ihnen auch ein passendes Taschengeld zu bieten. Sonst sollen sie selber für ihren Müll arbeiten.

Warscheinlich seitdem es Handel gibt. Lego, Duplo, Tamagotchi, Pokemon, Ninjago sind nur einige Beispiele. Es werden gezielt Kinder angesprochen, damit sie die Eltern dazu bewegen, etwas für sie zu kaufen. Funktioniert doch besten für die Firmen. Warum sollte es bei Skins in Spielen anders sein?
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Kinder haben keine Kaufkraft, das Ziel ist es natürlich Leuten die Kohle abzuzwacken, die sie auch auf dem Bankkonto haben.

Minderjährige (alles unter 18 Jahren) sind auch eine Zielgruppe oder glaubst du Erwachsene spielen mit Stofftieren? Ab einem gewissen Alter können die Kinder ihre eigenen Dinge kaufen, mit ihrem Taschengeld. Natürlich nur Produkte ihres Alters entsprechend und gleichzeitigauch nicht verhältnissmäßig teure.

Zu dem Rest deines Beitrages: Hab ich was anderes gesagt? Hättest vielleicht den Beitrag zitieren sollen, den ich mit diesem Post zitiert habe, dann macht das alles auch Sinn.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Es werden gezielt Kinder angesprochen, damit sie die Eltern dazu bewegen, etwas für sie zu kaufen. Funktioniert doch besten für die Firmen. Warum sollte es bei Skins in Spielen anders sein?
Ich frage mich, wer seinem Kind diese Skins kauft. Dann doch lieber eine Wasserpistole für das gleiche Geld. :D
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Eine Wasserpistole für 90€ musst du mir erst mal zeigen, sowas habe ich noch nie gesehen :D
Sagt dir "Super Soaker" etwas? Ich habe die Preise nicht mehr so recht im Kopf. Glaube aber schon, dass die Topmodelle gute 100 DM gekostet haben.
Die heutigen sehen im Vergleich zu denen von damals ziemlich unspektakulär aus. Heute spielt man eben lieber mit virtuellen Pistolen. :D
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Gibt bestimmt genug Eltern, die das machen. Hatte in meiner Kindheit auch einen Freund, dem haben seine Eltern alles gekauft, was er haben wollte. Da waren auch mal einfach so 120 Mark für ein Videospiel, oder sonstige Spielsachen draufgegangen.

Wie gesagt, es scheint sich für die Firmen ja zu lohnen.

Was kostet denn heute so ne Supersoaker?^^
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Sagt dir "Super Soaker" etwas? Ich habe die Preise nicht mehr so recht im Kopf. Glaube aber schon, dass die Topmodelle gute 100 DM gekostet haben.
Die heutigen sehen im Vergleich zu denen von damals ziemlich unspektakulär aus. Heute spielt man eben lieber mit virtuellen Pistolen. :D

Nein das sagt mir nix, die Modelle von Heute sehen nicht gerade teuer aus und kosten keine 90€ vermute ich mal, die virtuellen Pistolen können mit Skins verändert werden, daher die Beliebtheit. :D
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Super Soaker waren das non plus ultra der Wasserpistolen. Hab nie eine besessen. Waren immer zu teuer. :(

Allerdings hätten meine Eltern dann auch für alle meine Geschwister eine kaufen müssen und das wäre dann auch schon nen halber Urlaub.^^
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Seit wann sind Minderjährige irgendwo die Zielgruppe? Kinder haben keine Kaufkraft
Du irrst. anbei Zahlenm von 2003, das ist heute merklich mehr:

"... Die Kaufkraft der deutschen Kinder und Jugendlichen ist so groß wie nie zuvor. Laut KidsVerbraucherAnalyse 2003 (KVA) haben die rund 11,28 Millionen Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 19 Jahren insgesamt 20,43 Milliarden Euro zur Verfügung. ..."
Kaufkraft der 6- bis 19-Jaehrigen erreicht neuen Spitzenwert › absatzwirtschaft
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Super Soaker waren das non plus ultra der Wasserpistolen. Hab nie eine besessen. Waren immer zu teuer. :(

Allerdings hätten meine Eltern dann auch für alle meine Geschwister eine kaufen müssen und das wäre dann auch schon nen halber Urlaub.^^
Ging mir genauso. Hatte dafür eine Chinawasserpistole, die nur 30 DM kostete. Sah zwar nicht so schick aus, aber meinen Spaß hatte ich trotzdem.

Da sieht man wieder, wie unnütz ein Skin ist. :ugly:
 

RiZaR

PC-Selbstbauer(in)
Anlässlich dieser neuen Dimensionen des monetarisierten Multi Infarkts Schwachsinns, der mir persönlich bereits seit 10 Jahren zu viel ist, habe ich mal das aktuelle Video von Angry Joe angeschaut. Hier geht er angemessen mit dem 90 Dollar Drachen um: YouTube
 
Oben Unten