• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

temperatursensoren

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
will diesen sommer endlich alles aus alu aus dem kreislauf verbannen, d.h. auch meine temperatursensoren müssen ausgetauscht werden.
jetzt stellt sich die frage: gegen was?
prinzipiell sind ja 3 bauweisen am markt:

*auch im 5. versuch will es mir nicht gelingen, diese forenschrottware davon zu überzeugen, ein ganzes post mit links darzustellen. deswegen an dieser stelle nur ein link zu links PCGH - Community - Foren *

aber wo liegen die vor- und nachteile?
 
Zuletzt bearbeitet:

Oliver

Inaktiver Account
Drecks-Plug-In, kommt mit den Umlauten in den Links nicht klar.

Hier die Kurzform: Der Sensor im T-Stück besteht mit großer Wahrscheinlichkeit aus Alu und wird in der Regel direkt in den AGb geschraubt.

Die beiden anderen Temperaturfühler geben sich nicht sonderlich viel und sind von der Bauweise ähnlich. Der Inno-Fühler liegt direkt in der Kühlflüssigkeit und fürfte deshalb einen leicht höheren Widerstand haben, ist dafür aber evtl ein klein wenig genauer. Ich persönlich mag die Inno-Anschlüsse für 8x1-Schlauch am meisten.

In Sachen Temperaturmessung dürften sich alle 3 Modelle relativ wenig geben.
 
TE
ruyven_macaran

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
alu ist mal n hartes kriterium, n bissl wiederstand in meinem kreislauf sicherlich nicht messbar.
bei den anschlüssen muss ich mal gucken - hab mir bei ner anderen bestellung so ein 11/8er mutter einzeln bestellt, um zu testen, ob die bei inno drauf geht.
wenn nicht (wovon ich ausgehe) ist mir flexibilität bei der schlauchwahl sicherlich wichtiger, als eine angeneheme riffelung (die nem maulschlüssel eh egal ist ;) ), zumal "innovatek" an sich n rotes tuch für mich ist.
 
B

Bimek

Guest
Warum bauste nicht einen Thermosensor in den AGB und packst ein Aquaero in den Compi.
Dann haste für alle zeit Ruhe... ist halt leider auch etwas kostspieliger.. knann dafür aber auch einige tolle Sachen !!

mfg
 
TE
ruyven_macaran

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
ich hab bereits nen fan-o-matic pro (an den ich extrem nicht-kostspielig rangekommen bin :) ) und die temperatur im agb ist mir ehrlich gesagt egal - in den aktuellen agb kann ich keinen sensor montieren und wenn meine geplanten umbaumaßnahmen greifen, dann sitzen agb und pumpe mitten im kreislauf.
mich interessiert aber primär die niedrigste wassertemperatur.
 
B

Bimek

Guest
AGB >> Pumpe >> Radi >> "hier Temp messen".

Da sollte die Temp am kühlsten sein, egal wo der Rest der Teile sitzt.


Schreib doch mal ne mail an Aquatuning, die haben sicher auch Temp-Sensoren, an denen auch der Fühler "Messing vernickelt" ist.

mfg
 
TE
ruyven_macaran

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
genau so isses geplant ;)
das mit alu hatte ich bislang nicht bedacht, da werde ich auf alle fälle vorher nachfragen - hier hab ich vor allen dingen auf praxiserfahrungen gehofft, denn z.b. "kupferkern im wasserstrom" hört sich nach einem ganz anderen konzept als "reduzierte wandstärke" oder "einsatz für t-stück" an. (genauigkeit? trägheit? dichtheit? flexibilität? wenn ich noch die varianten zum einschrauben in g1/4" bedenke, käme nochmal die genauigkeit dazu - wird durch die verschraubung nicht wärme übertragen?)
kurz: alle guten und vor allem schlechten erfahrungen, die ihr mit dem einen oder anderen typ gemacht habt.
 

Oliver

Inaktiver Account
Die wassertemp. ist bei einem geschlossenem System überall gleich!

Das stimmt nur näherungsweise. Das Wasser, das aus dem Radiator kommt ist kühler als das einfließende Wasser. Je nach Genauigkeit der verwendeten Temperatursensoren liegt der Unterschied aber womöglich im Rahmen der Messungenauigkeit.

Ich hatte bisher nur ein Termometer eingeschraubt in den AGB. Das Teil ist zwar aus Alu, aber hatte noch nie damit Probleme. Werde bei meinem nächsten Bau auch passive Alu-Radiatoren von Innovatek einsetzen. Bin mal gepannt was das wird.
 
TE
ruyven_macaran

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
ich hab nen netzteilkühler aus alu, der in den letzten 2 jahren an einer stelle schätzungsweise 2-3mm material eingebüßt hat (dieses jahr also ausgetauscht werden muss ;) ) und da ich meine radiatoren bevorzugt günstig von ebay beziehe, traue ich auch korrosionsschutzzusätzen nicht - wer weiß, was noch im kreislauf drin ist, das deren funktion verhindert.

ansonsten messe ich bei mir aktuell bis zu 4° differenz, da macht die position der sensoren schon einen unterschied, wenn man die festplatten auf temperatur halten will.

so oder so: der neue agb braucht noch ein weilchen, in den aktuellen kommt kein fühler rein - bestellen will ich aber in den nächsten tagen, also erstmal irgend ein in-line modell.
hab jetzt aquatuning angeschrieben wegen den materialien, bin mir aber insgesamt immer noch unschlüssig.

p.s.: weiß jemand, ob ek-kühler von caseking mit blindstopfen geliefert werden?
aquatuning schreibt das ausdrücklich dazu, caseking listet auch den versandinhalt auf - aber keine stopfen.
 
B

Bimek

Guest
Die wassertemp. ist bei einem geschlossenem System überall gleich!

Das stimmt nur bezogen auf den Durchschnittswert, an verschiedenen Stellen im Kreis ist das Wasser recht unterschiedlich warm.
In meinem System z.B. ist die Temp hinter dem Radi 4-5°C kühler am Einlauf.
Da ich zwei Thermochills im System habe, ist es bei mir sogar sehr entscheidend für die CPU Temp (6-7°C Prime Unterschied) in welcher Reihenfolge die Komponenten eingesetzt werden.

Gruss
 
TE
ruyven_macaran

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
nur um das zum abschluss zu bringen:
sind letztendlich die hier geworden

edit
wie ich gerade sehe, wurde die forumsschrottware immer noch nicht gefixt und vernichtet weiterhin halbe posts&links :hop:
der link ist der zweite im pcgh-thread, es ist bauweise mit verringerter wandstärke

meine ehemals ausführliche kritik kurz zusammengefasst:
-50cm kabel sind viel viel kürzer als man denkt
-messunterschiede von 0,1K zwischen den sensoren sind nicht schlechter als bei anderen herstellern
-das kabel ist nicht versteift, was im pc imho ein vorteil ist - wirken eh keine kräfte&bewegungen, man muss aber nicht (wie bei inno) 3cm platz neben dem sensor einplanen, weil man das kabel anfangs nur rechtwinklig weglegen kann
-der 6-kant an den überwurfmuttern ist ungewöhnlich groß, verfechter der 2 fingermethode sollten nen 16er (!) schlüssel bereithalten. (d.h.: ggf. nen zweiten, denn der 6 kant am korpus ist auch n 16er - kontern schlecht möglich)

eigentlicher grund für dieses edit war:
die kabelversteifung bei inno ist was fürn arsch.
so steif, dass das kabel lieber oberhalb davon knickt, als dass sich weiter unten was verbiegt. ergebniss: beim wegpacken von einem der beiden sensoren ist eine ader komplett durchgebrochen - wenn man sich das bißchen draht im innern anguckt auch kein wunder, selbst in festplattenkabeln hab ich schon höherwertiges gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten