• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Temperaturen in Ordung mit der Custom Wasserkühlung von Corsair ??? oder eher nicht

xyunge1

Schraubenverwechsler(in)
Hallo habe mir zum ersten mal eine Custom Wasserkühlung gebaut und wollte nun mal ein paar Antworten haben ob das so in Ordnung ist !!! Alle Komponenten sind von Corsair von der Wasserkühlung...
Denn in manchen Videos sehe ich geringere Wassertemperaturen als bei mir :)
Mein PC besteht aus folgenden Komponenten

1x Mainboard ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI) AM4
1x ASUS RTX 3090 ROG Strix O24G White, 24576 MB
4x GSkill 16GB CL16:16:36 3600MHZ
1x AMD Ryzen 9 5900X 12Core
2x Corsair MP510 1980GB SSD M.2


Wasserkühlungkomponenten

Radiatoren
1X 360mm 30mm Stark Corsair
1x 360mm 54mm Stark Corsair

Lüfter
10X Corsair QL 120mm Schwarz

Wasserpumpe
1xHydro X Series XD5 RGB Pumpen Ausgleichsbehälter Corsair Schwarz

CPU Kühler
Hydro X-Series XC7 RGB Corsair Schwarz

GPU Kühler
Hydro X-Series XG7 RGB Strix GPU Wasserkühler 3090 Corsair

Hardtube

10-14mm

Alles ist an einen Corsair Commander Pro Angeschlossen

Nun zu den Temperaturen im iDLE

Die Lüfter laufen bei 960.RPM und die Pumpe bei 2500.RPM und die Wassertemperatur liegt bei 33°C ich finde ein wenig zu hoch ????
bei anderen Videos sehe ich 25-29°C
Im Spiel
Ich spiele immer in 4K auf Höchsten Einstellungen da beträgt die Temperatur der GPU Max 64°C
die CPU liegt bei Max 65°C ist aber auf 3700MHZ gedrosselt Performance Boost ist Abgeschaltet im Bios so das die CPU nur auf 3700MHZ läuft....
Die Wassertemperatur liegt bei 42-44°C durchgehend im Spiel
Die Lüfter laufen beim Spielen auf 1350 RPM die Pumpe auf 2500 RPM

Nun meine Frage sind Die Wassertemperaturen und die CPU und GPU Temperaturen so OK ??? oder eher nicht
wäre total froh auf einige Stimmen zu den Temperaturen denn ich meine sie sind ein wenig zu hoch für diese Wasserkühlung oder nicht ????

Screenshot (5).png
IMG_20210616_142830.jpg
 

abfackler

Komplett-PC-Käufer(in)
33 Grad ist sogar eher gut ,
Du hast Komponenten die haben Abwärme aus der Hölle, ohne mehr Radi Fläche wirst du keine besseren Wasser Temperaturen erreichen.

Bei mir sind es insgesamt die Flache von 13! 360 er Radiatoren, und trotzdem knacke ich im Sommer immer mal wieder bis z 32 Grad Wasser Temperatur.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Mein Kühlwasser geht derzeit auch wieder eher richtung 40°C in beiden Kreisläufen, liegt aber auch an den 30+°C in dem halb unterm Dach liegenden Zimmer *g*.

CPU hat 2x 360'er Radi mit "Standartdicke" und die GPU hat 2x 280'er mit 60mm Dicke. Im Winter schaffen es beide Kreisläufe damit unter Gaminglast knapp 30°C (Wassertemp.) zu halten.

BTW : Warum kastrierst du die arme CPU auf 3,7Ghz ? Du verschenkst Leistung und hängst nur wegen den 4K nicht ständig gnadenlos im CPU-Limit. Lass sie frei laufen und du hast vileicht 5-10° mehr auf der CPU aber garantiert einen besseren Frametime-Verlauf wenn nicht sogar höhere FPS. Allerdings sind nur 2 RaDi'S für CPU UND GPU zusammen extrem sportlich .... dafür sind die Temps gut.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Die Wassertemperatur liegt bei 42-44°C durchgehend im Spiel
Finde ich persönliche eher am oberen Grenzbereich.
Ab 45° im Dauerbetrieb wirds bei mir tröpflert.
Zur Radi-Fläche gibts schon ein passendes Kommentar.

Wusse gar nicht, dass Corsair Customs/Teile anbietet.

Heiz deine CPU/GPU mal an die obere Grenze.
Dann Leistung und Lüfter justieren.
Dann runter bis es keine Leistungseinbrüche mehr gibt.
Oder du persönlich zufrieden bist.
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
für deutlich kühlere Temps brauchst du mehr Radifläche, Mora und so weiter...

Ich welche Richtung blasen die Lüfter auf den Radis? Umdrehen kann was bringen kann aber auch schlechter werden
(das gleiche gilt für die allgemeinen Lüfter)

Wenn es geht kann auch über eine "Doppel" Bestückung nachdenken, also die doppelte Anzahl Lüfter pro Radi (auf beide Seiten)
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Du hast die schnellste Grafikkarte und den schnellsten Prozessor.
Investier 400 Euro in einen Mora 420. Dann bekommst du die Wassertemperatur, die du dir wünschst.
 
TE
X

xyunge1

Schraubenverwechsler(in)
Also erstmal danke für die Antworten ich bin nur am Nachdenken das die Wassertemperatur 42-44°C hat beim spielen ab wann wirds bedenklich ??? 1.Radiator könnte noch reinpassen mit360mm und 30mm Dicke wieviel könnte das bringen bei den Temperaturen ????
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
OB es was bringt einen 3. RaDi ein zu bauen, hängt vor allem von deinem Case und den "Luftstömen" darin ab. Ich würde aber bei dem "Glasbomber" mal eher auf Nein bis evtl 1-2°C tippen ....

ich an deiner Stelle würde die RaDi's wieder raus schmeißen und wenn noch möglich zurück geben und das machen was @Sniperxxxcool vorschlägt : MoRa dran und gut ist.
Der hier währe schon eine gute Wahl : KLICK
Noch 9 (oder gleich 18) Lüfter deiner Wahl drauf und der Käse ist auf dauer gegessen. Diverses Anbaumaterial damit er "besser" Aussieht gibet auch noch.

Hätte ich nicht selbst den Fehler gemacht nach und nach immer mehr "kleine" RaDi's zu kaufen, würde jetzt auch so ein Teil bei mir im Regal stehen, aber so habe ich sogar noch nen (jetzt) unbenutzten 480'er/60mm RaDi rumliegen der mal die CPU vom unteren System in meiner Sig gekühlt hat als der Rechner noch das Audiosystem am Fernseher ersetzt hat *g*
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Wie soll man denn bitte Aussagen zur Wassertemperatur machen wenn man die Raumtemperatur nicht kennt? Was du in Videos siehst ist mal völlig irrelevant, da wollen dir auch so einige Youtuber erzählen, dass sie mit nem 240er Radiator in einem ITX Case 350W wegkühlen und solche Geschichten.

Ein paar wenige Grad über Raum sind völlig normal, gerade bei interner Kühlung, denn da kommt noch Abwärme vom Case dazu. Wenns bei dir also aktuell 25° im Zimmer hat würden mich die 33° im Idle nicht wundern. Wenn du den Rechner ne Weile aus hattest und frisch startest wirst du sehr nahe an der Raumtemperatur liegen, alles was danach folgt ist der internen Kühlung geschuldet die eben mit Stau- und Abwärme von Radiatoren, VRM usw. auskommen muss.

Deine Differenz vom Last zu Idle ist allerdings wirklich gut, bei knapp 10° pendle ich mich auch mit nem MoRa ein, allerdings eben mit 300rpm und nicht 1350. CPU Temperatur ist für die Wassertemp normal, GPU Delta von über 20° ist vergleichsweise hoch, aber das ist dem Corsair Kühler geschuldet, so pralle hat der in Tests nämlich nicht abgeschnitten. Dazu kommt dann noch das hohe Powerlimit der 3090 Strix. Aber nen Kopf musst du dir deswegen nicht machen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wir haben es heute sehr warm.

Draußen sind es bestimmt um die 30°C + und hier im Raum sind 27,9°C. Momentan laufen mit Idle alle meine 14 Lüfter mit 500 U/min und komme so auf 28,5°C mit dem Wasser. In Games sind es an die 32-35°C Wasser, weil die Temperatur höher als die 22-24°C sind, die ich hier im Raum normalerweise habe.

Ach so, meine Temperaturen beziehen sich auf intern 240+420 und extern ein Mora 360 LT.

Bedenke das die besten Temperaturen immer nur dann zustande kommen, wenn die Radiatoren die Luft zum kühlen aus dem Raum bekommen, denn intern bekommen sie oft die vorgewärmte Luft aus dem Gehäuse ab und momentan hätte ich im Gehäuse 28,7°C mit Idle anliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
Für nur zwei 360er und der Drehzahl echt gut. Man muss die Abwärme in Betracht ziehen die beiden Komponenten erzeugen.

Wenn ich das mit meiner Fläche vergleiche.

Momentane Innen Temperatur 25,7 grad
Momentane Wassertemperatur zw 26 & 27 grad kann man sagen 1 bis 2 Grad über der Innenraumtemperatur.

Wenn man die Wassertemperatur senken möchte, dann immer in „groß“ denken. Da ist der Spruch korrekt, viel hilft viel. Das heißt Mora, Airplex Giant usw. Wenn du eine Temperaturreduktion von wirklich 5 bis 10 Grad willst, kommst du um einen Mora(420er) nicht herum. Ein einzelner 360er bringt vielleicht 1 bis 2 Grad ……..mit Bauchweh vielleicht auch mehr nur leise ist das alles so oder so nicht, selbst 960rpm wären für mich schon zu laut.

Ich muss zb 2xd5 auf 5%(2200rpm) rennen lassen weil ich die über 5% schon als zu laut empfinde. Selbst meine alt Aquastream XT hatte bei 55 hz das Optimum und war da wirklich noch ok nur die geht bis 86hz hoch.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Muss sagen das die D5 NEXT Teile mich positiv überrascht haben. Ok, sie sind echt Schweineteuer im Vergleich ...... aber selbst auf 50% (sie laufen niedriger) ist da nix zu hören. Wenn auch für mich das RGB-BlingBling völlig unnötig ist und ich eine Option ohne vorziehen würde .....
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab für meine Kiste jetzt auch einen MoRa gebastelt, denn die 3090er sind halt eher so die V8 GPUs. Ohne Power lohnt das nicht und dann müssen die 350-400W auch irgendwo hin.
Vor allem wenn dann 1000W weg müssen, da kommen auch große Gehäuse mit massiven internen Radiatoren im Sommer an ihre "Grenzen". :rollen:
Wobei auch 45°C Wassertemperatur durchaus noch funktionieren, bei solchen Temperaturen throtteln die meisten luftgekühlten Rechner schon lange runter :haha:

Und auch mal auf die memory junction Temperatur achten. Bei schlechter Belüftung im Gehäuse geht die auch schon gerne mal ins Limit wenn es 10°C wärmer ist im Raum...
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Muss sagen das die D5 NEXT Teile mich positiv überrascht haben. Ok, sie sind echt Schweineteuer im Vergleich ...... aber selbst auf 50% (sie laufen niedriger) ist da nix zu hören. Wenn auch für mich das RGB-BlingBling völlig unnötig ist und ich eine Option ohne vorziehen würde .....

Die D5 Next ist eine normale Laing d5... wie jede andere D5 auch. (Ausser die Alphacool vpp775 oder sowas)
Die d5 Pumpen kommen alle aus dem selben Haus.

Von Aquacomputer kommt bei der d5 next, einzig und alleine der Unterbau, also die elektronik.

Die ist also nicht leiser oder lauter als jede andere d5
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ich hatte vorher Phobya Pumpen .... weder D5 noch DDC sondern "normale" Kreiselpumpen. Schweinelaut von anfang an und sie wurden mit laufender Nutzung immer lauter und "schwächer" ..... gegenüber den D5 absoluter Fehlkauf ....
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Ich hatte vorher Phobya Pumpen .... weder D5 noch DDC sondern "normale" Kreiselpumpen. Schweinelaut von anfang an und sie wurden mit laufender Nutzung immer lauter und "schwächer" ..... gegenüber den D5 absoluter Fehlkauf ....
Lautheit ist sowieso subjektiv. Mir wäre die D5 auf halbe Leistung vermutlich auch zu laut. Ich brauche eine DDC 1T auf 6 Volt im entkoppelten Zustand und verbaut in einem Dämmgehäuse. Das geht gerade noch. :ugly:
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Lautheit ist sowieso subjektiv. Mir wäre die D5 auf halbe Leistung vermutlich auch zu laut. Ich brauche eine DDC 1T auf 6 Volt im entkoppelten Zustand und verbaut in einem Dämmgehäuse. Das geht gerade noch. :ugly:
Eine sauber entkoppelte d5 ist eigentlich fast unhörbar... wichtig ist eine gute entkoplung... ohne die, sind sie tatsächlich relativ laut
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Die Dinger stehen bei mir beide auf ihrem eigenen Extradicken Shoggy-Sandwitch und haben zu sonst nix direkten Kontakt (Außer dem Teflonschlauch natürlich) da sie eh offen im Regal stehen, die für den CPU-Kreislauf sogar zwischen Netzteil und den GraKa-Radis *g*
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Da hat man aber auch keine Nebengeräusche im Haus, oder?
Ich meine ich zocke lieber mit Sound, oder habe Menschen im Haus. Da höre ich die Pumpen als Allerletztes :haha:
Und meine Rechner haben dermaßen viel Masse und Stabilität, da schwingt auch nix mit.
Ist halt alles eine Frage des Aufbaus und der Umgebung, im Sommer stehen sie jetzt eh im Keller :banane:
 

Patrick_87

Freizeitschrauber(in)
Mit einer normalen Wasserkühlung die durch Radiatoren kühlt , wirst du dein Wasser nie wirklich unter Zimmertemperatur bekommen.
Wenn also im Zimmer 32° herrschen , dann kannst du dir noch so viele Radiatoren oder Moras aufbauen , weiter runter wirst du nicht kommen.
Wenn du noch weiter runter willst hilft nur ein Chiller oder ähnliches.
 
TE
X

xyunge1

Schraubenverwechsler(in)
So Leute hab nun meine Einstellungen gefunden mit denen bin ich zufrieden mehr geht nicht mit den Teilen was ich
habe hab ein wenig rumprobiert getestet
Mit 24°C Innentemperatur bekomme ich das Wasser auf 27,5°C im Idle Das Gehäuseteil seitlich ist dann offen für besseren Durchzug.. bringt auch 2°C kühler
Die Pumpe lass ich auf 2000RMP laufen mit mehr wird das wasser wärmer deshalb 2000RMP und die Lüfter laufen auf 1100 RPM so bekomme ich die besten Temperaturen. .. lautstärke ist ok für mich denn ich habe eh immer kopfhörer auf :)
wenn ich auf 4k spiele wird das wasser halt 42°C warm aber das ist ok für mich. keine 44°C mehr :)
wenn mann auf 2550x1440 spielt wird das wasser 39-40 °C warm :)...
So das wars dann von mir ich bin so zufrieden....
26.06.2021 Nach weiteren Tests bin ich nun auf max 37.5°C wassertemperatur gekommen bei Cyberpunk 2077 beim spielen in4k und ultra auflösung pumpe läuft nun auf 1800rmp und lüfter bei 1500rmp Maximal beim unteren Radiator hab ich die Lüfter umgedreht das die Luft nach unten aus dem Gehäuse raus befördert wird hat auch nochmal 3°C gebracht bei der wassertemperatur. alle gehäusefenster sind aber geschlossen keines ist offen.
Nun bin ich vollkommen zufrieden und muss mir auch kein Mora 420 mehr zulegen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten