• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Teils Altes PC Setup in neuem System wiederverwerten ?

LouisAUT

Kabelverknoter(in)
Hallo Community :)
Bin neu hier und hoffe ich schreib das hier gerade nicht in das vollkommen falsche Forum.
Folgendes, ich habe mich entschlossen meinen alten PC (HP Fertigbau) aufzurüsten bzw. in ein neues Setup zu verwerten (CPU, RAM,Festplatte,Laufwerk u.ä.) da er sich mittlerweile vor allem mit Spielen (Zocke
sehr gerne :D) sehr schwer tut. Skyrim geht grad noch mit mittleren bis niedrigen Einstellungen. Ich habe mir jetzt Blind ohne viel zu wissen eine MSI Radeon R9 280x Gaming OC besorgt, die jedoch passt weder
in mein altes Case noch auf mein altes Motherboard. Ich suche jetzt also nach Möglichkeiten meine CPU AMD Phenom II (6-Core) 1035T (AM3-Sockel) und meinen RAM 6GB ELPIDA DDR3-1333 (eventuell mit aufstocken)
wieder zu verwenden. Für einen Hardware N00B wie mich hat sich die suche nach einem Motherboard ,das groß genug war und meine Graka, meine (alte) CPU und teils meinen RAM unterstützt, mit den ganzen
Bezeichnungen usw. , schwerer herausgestellt als gedacht. Ich weiß nur, dass zu beachten gilt dass ich ein neues Netzteil, Case,Motherboard, SSD und hoffentlich nicht mehr brauche. Wäre nett wenn ihr mir Tipps
geben könntet :) Als Motherboard habe ich schonmal das ASRock 970 Extreme 4 AM3+ in Sicht gehabt, würde das gehen ?
Danke schon mal im Voraus :)

BTW: Mein Budget liegt bei 300-600 wenn möglich
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
das board passt.

als ssd kannste die 240GB Crucial M500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC nehmen.

ram würde ich 8428808 - 8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM nehmen.

beim gehäuse musst du selber entscheiden was du schön findest, geh sonst einfach mal auf caseking und suche dir ein passendes raus und poste es hier (ob alles passt).

mit netzteilen kenne ich mich jetzt nicht so aus :/, wie siehts aus mit ner festplatte? weil auf eine ssd würde ich keine spiele installieren (alleine wegen der geringeren kapazität)
 
1. Als NT nimmst du ein be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191) Preisvergleich | Geizhals Deutschland . Das reicht locker.
2. Als Gehäuse gibts viele empfehlenswerte und nicht zu teure: Produktvergleich BitFenix Shinobi schwarz (BFC-SNB-150-KKN1-RP), Sharkoon T28 blau mit Sichtfenster, Fractal Design Arc Mini R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-MINI-R2-BL-W), BitFenix Ronin mit Sichtfenster (BFC-RON-300-KKWSK-RP), Nanoxia Deep Silence 2
Wähl einfach einen aus und sage welche du nehmen willst, wir erklären dir dann die Details davon ;)
3. Dein RAM müsste eig. noch locker gehen. Skyrim benutzt allerhöchstens 4-5 GB, den RAM würde ich also belassen.

Hast du die GPU schon gekauft?
 

Lass den Arbeitsspeicher noch weg, dann sparst du noch mehr und du bleibst bei 500 Tacken :D

Top Konfi :sabber:
Dovakhiin wird dir Danke sagen dass er wieder schärfer auf dem Monitor aussieht :lol:
 
ok danke :).
Die SSD sieht gut aus, der RAM auch. Wegen Festplatte, ich werde meine alte HDD 1.5 TB behalten weil ich ja auch das Betriebssystem weiterverwende,
die SSD werd ich wahrscheinlich dann fürs Betriebssystem und Sachen wie Photoshop oder so verwenden.
Ok ich werd mich mal nach nem Case umsehen. Muss man da auch bestimmte größen achten oder so ?

Wow so schnell hätte ich die Antworten nicht erwartet ^^ ich seh mir das mal alles an
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo!

Da hast dir ja schonmal ne richtig schicke Grafikkarte besorgt :)
Also Mainboard würd ich das hier nehmen Asus M5A97 Evo R2.0 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail

Den Arbeitsspeicher kannst du erstmal weiter benutzen.

Als neues Netzteil würde ich ein be quiet E9 wählen.

SSD entweder von Samsung oder Crucial, je nach Budget zwischen 120-250GB.

Die hier ist für 90€ ganz gut:
240GB Crucial M500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

Und beim Gehäuse musst du danach gehen was dir gefällt.
Mir gefallen z.B. diese beiden:

BitFenix Shinobi USB 3.0 Midi Tower ohne Netzteil schwarz

47571 - Fractal Define R4 gedämmt Midi Tower ohne
 
ok danke :).
Die SSD sieht gut aus, der RAM auch. Wegen Festplatte, ich werde meine alte HDD 1.5 TB behalten weil ich ja auch das Betriebssystem weiterverwende,
die SSD werd ich wahrscheinlich dann fürs Betriebssystem und Sachen wie Photoshop oder so verwenden.
Ok ich werd mich mal nach nem Case umsehen. Muss man da auch bestimmte größen achten oder so ?

Bist du beratungsresistent? :ugly: :hmm:
Nimm die Konfi von Rosi, kannst deine RAM wenn du noch was halten möchtest drin lassen, und bestell :motz: :D
Was besseres für den Preis gibt's nicht!
 

Im dieses am Thema vobei geposte hier!!!!!

Wirst du von Intel bezahlt?
Der TE hat nach einem neuen Board (plus case, ssd und Netzteil )für seinen 1035t gefragt nicht nach einem neuen system... Ja der 1035T ist nicht der Schnellste aber zum zocken mit der 280x in Fullhd sollte er noch in vielen fällen reichen.

@LouisAUT wenn du lieber 300 statt 600 ausgeben möchtest/kannst dann bleib beim aufrüsten von Board+Netzteil+SSD+Case ;-)
 
Das die neue grafikkarte nicht ins case passtkann passieren. Aber wieso passt diese nicht auf´s Board?
Netzteil könnte zu schwach sein, eher fehlen die nötigen Kabel oder sind zu kurz.
 
Bist du beratungsresistent? :ugly: :hmm:
Nimm die Konfi von Rosi, kannst deine RAM wenn du noch was halten möchtest drin lassen, und bestell :motz: :D
Was besseres für den Preis gibt's nicht!

Kannst du nicht lesen? LouisAUT ist auf der suche nach einem neuen Board für seinen 1035T! Nicht nach einem Intel-System!
Und dann noch neue Foren-Mitglieder frech anmachen... !
 
Im dieses am Thema vobei geposte hier!!!!!

Wirst du von Intel bezahlt?
Der TE hat nach einem neuen Board (plus case, ssd und Netzteil )für seinen 1035t gefragt nicht nach einem neuen system... Ja der 1035T ist nicht der Schnellste aber zum zocken mit der 280x in Fullhd sollte er noch in vielen fällen reichen.

@LouisAUT wenn du lieber 300 statt 600 ausgeben möchtest/kannst dann bleib beim aufrüsten von Board+Netzteil+SSD+Case ;-)

Mach mal halblang. Das Budget war 600 Euro. Mit 600 Tacken bekommt man bereits eine feine CPU, die länger als ein Phenom noch hält. Mit dieser Konfi hätte er alles aufgestockt und müsste nicht wieder in einem oder 2 Jahren wieder hier anklopfen weil die CPU im Arsch ist.

Edit.: Da war nix von frech werden. Hier beruht alles auf Scherze. Und wenn du die Smileys ernst nimmst, dann lass ich die auch weg :lol:
 
@ Foris

Ich habe lediglich meine Meinung kundgetan, nämlich, das ich direkt "klar Schiff" machen würde.

Das Budget ist vorhanden, und nein, ich werde nicht von Intel bezahlt.

Und Du musst hier nicht so rumpampen :P :daumen2:

@ Louis

Die beiden Gehäuse unterscheiden sich nur sehr wenig in den Abmessungen und bei ein paar Features.

Kannst Du dir hier mal genau anschauen : Nanoxia - Turn on German Engineering
 
Mach mal halblang. Das Budget war 600 Euro. Mit 600 Tacken bekommt man bereits eine feine CPU, die länger als ein Phenom noch hält. Mit dieser Konfi hätte er alles aufgestockt und müsste nicht wieder in einem oder 2 Jahren wieder hier anklopfen weil die CPU im Arsch ist.

Edit.: Da war nix von frech werden. Hier beruht alles auf Scherze. Und wenn du die Smileys ernst nimmst, dann lass ich die auch weg :lol:

Also wenn ich 300-600€ also Budget angebe heisst es für mich, dass ich lieber 300 als 600 ausgeben würde. Klar wäre ein komplett neues System mit FX 8320 schneller :)
 
Beide sind Top Gehäuse :daumen:
Hier kannst du im Fazit eines Tests einige Unterschiede zwischen den beiden lesen. Machst bei keinem wirklich etwas falsch.
 
@ Foris

Ich habe lediglich meine Meinung kundgetan, nämlich, das ich direkt "klar Schiff" machen würde.

Das Budget ist vorhanden, und nein, ich werde nicht von Intel bezahlt.

Und Du musst hier nicht so rumpampen :P :daumen2:

Okay ^_^ peace...

Also Louis am besten wäre natürlich ein neues System.
Mit dem Asus M5A99X EVO R2.0 und einem FX8320 und AMD R9 2400MHZ Arbeitsspeicher :)
 
Zurück