Suche Teile für Überwachung der Temperatur

Ich bekomme einen zweiten Monitor
Da ich Streame würde ich ungerne alles auf dem Hauptmonitor anzeigen lassen
Steuern würde ich die Lüfter und Kühlung gerne weiterhin übers Board

Eine grafische Übersicht der Sensoren aus HwInfo wäre natürlich top
 
Wenn du es über das Board steuern willst ist die Aquasuite natürlich obsolet, denn das ist ihre primäre Funktion (gut steuern tut letztendlich der Chip der Quaddro, Aquaero, D5 Next etc. :D).

Also willst du Praktisch die eierlegende Wollmilchsau, HWiNFO kann das aber nicht ... es zeigt Zahlen Punkt. Der Afterburner kann Laufzeitdiagramme darstellen, aber schick sieht das dann nicht aus. Der Bildschirm wäre dann ja zugeflastert, wenn du da alles mögliche als Laufzeitdiagramm anzeigen möchtest ... mal von der UI Verdeckung der Spiele ganz abgesehen.

Also ... Sensoren Ausgaben von HWiNFO zum Afterburner schicken und dann als stinknormale Zahl anzeigen reicht doch völlig. Ich hab damit aus jeden Fall keine Probleme ... nebenbei nutze ich sowas meist nur zur Bottleneckbestimmung eines Spieles. Die Wassertemperatur überwacht für mich mein Aquaero innerhalb der Werte die ich vorgegeben habe ... mir ständig Zahlen anzuschauen wäre mir zu blöde. ;)
 
ich habe die für mich wichtigen Sensoren so mal eingepackt. Genutzt wirds dann auch nur zum zocken. Eigentlich geht das auch einfacher, in dem ich mir alles auf nem AE6 anzeigen lasse. Jetzt wo jedes Gerät ein Display besitzt und damit Sensoren-Daten anzeigen lassen kann, reicht locker ein LT. Ich habe den AE6 weil ich auch Cali Sensoren habe, da reicht leider ein Steckplatz nicht.
 

Anhänge

  • test 1.JPG
    test 1.JPG
    171 KB · Aufrufe: 120
Gefällt mir sehr gut was du dir da erstellt hast! :daumen:

Wobei der Quadro da auch günstiger als der Aquaero ist und normal für eine normale Regelung nach Wassertemperatur ausreicht.
Bei der Aquasuite ist halt ein Gerät notwendig um sie überhaupt installieren und nutzen zu können. Ansonsten könnten hierüber so ziemlich alle Sensoren eines Systems abgerufen werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
ich habe die für mich wichtigen Sensoren so mal eingepackt. Genutzt wirds dann auch nur zum zocken. Eigentlich geht das auch einfacher, in dem ich mir alles auf nem AE6 anzeigen lasse. Jetzt wo jedes Gerät ein Display besitzt und damit Sensoren-Daten anzeigen lassen kann, reicht locker ein LT. Ich habe den AE6 weil ich auch Cali Sensoren habe, da reicht leider ein Steckplatz nicht.



Ich versteh leider nur Bahnhof
Was brauche ich dafür alles ?
 
1 Quadro mit Aquasuite und Aida64.
@Icarus
am Quadro kannste aber maximal ein Cali anschließen wäre schon ein Problem wenn man Ein und Ausgang messen will. Obwohl ein Cali reicht, da ist kein großer Unterschied in der Wassertemp, in meinem System welches schon etwas größer ist max. 0,5° C.

Bei mir sehen die Daten im Moment so aus, Raumtemp. 23°C
 

Anhänge

  • Daten.JPG
    Daten.JPG
    56,6 KB · Aufrufe: 109
Zuletzt bearbeitet:
am Quadro kannste aber maximal ein Cali anschließen wäre schon ein Problem wenn man Ein und Ausgang messen will.
Das Quadro hat 4 Ports für normale Temperatursensoren was im Grunde vollkommen ausreicht.
Mit Calli meinst du diese digitalen Temperatursensoren.

Es gibt ein Adapter für den Aquabus zu kaufen, aber mir ist nicht bekannt ob der auch mit dem Quadro kompatibel ist.

Ich für mein Teil brauche keine digitale Temperatursensoren und nutze auf meinem Quadro 4 normale Temperatursensoren wovon 3 Stück in meinem Loop verbaut sind. Meine Temperatursensoren sind in der Aquasuite justiert und ob die jetzt ein halben Grad zu viel oder zu wenig Anzeigen ist für mich vollkommen Wurscht. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@IICARUS Der X4 ist nur für das Aquero freigegeben…..

Kommt drauf an was man machen möchte, ein Aquero 6 ist zwar in der Anschaffung recht teuer biete dir aber auch den größtmöglichen Raum wenn man Erweiterungen einplant.

Das Quadro nutzt wiederum so kleine mini Anschlüsse, braucht man wieder spezielle Kabel von AQ.
In meinem Faltrechner habe ich ein Vision verbaut, welches die Daten nur über die Aquabusschnittstelle bekommt und ist somit OS unabhängig ist (Linux ?)

@Noel1987 wenn du nicht planst es mit den Sensoren zu übertreiben, dann reicht ein Quadro voll aus, auch ein cali Sensore reicht. Habe selber zwei verbaut und die Differenz zw Einlass und Auslass ist wenn es hart zugeht nie größer als 0,6 Grad. Generell kann man sagen, nach einer gewissen Zeit ist die Temperatur im Loop überall gleich. Warum du die Lüfter nicht vom Quadro steuern lassen willst ? Genau da spielt die Aquasuite ihr größtes Potential aus.
 
Was brauche ich um meine wasserkühlung komplett zu steuern und zu überwachen ?
Brauche ich eine neue Pumpe ?
sorry aber ich hab sowas noch nie gebraucht
zusammenbau ist dann kein thema halt nur die teilefindung
 
Kommt drauf an was man machen möchte, ein Aquero 6 ist zwar in der Anschaffung recht teuer biete dir aber auch den größtmöglichen Raum wenn man Erweiterungen einplant.
Ist vollkommen richtig und ich kenne es auch noch als ich auch noch eines hatte, aber andere Funktionen als das Quadro auch bietet habe ich damals nicht mit genutzt. Im Grunde hat mir auch mein Mainboard dazu ausgereicht, da ich nach dem Aquaero alles mit meinem Mainboard angeschlossen war und meine Lüfter nach Wassertemepratur gesteuert habe. Aber mich hat dann doch die tolle Steuerung dazu gefehlt und hauptsächlich auch die Übersicht der Aquasuite weshalb ich mich letztens doch zu einem Quadro entschieden habe. Bezüglich meiner Pumpe hatte ich aber weiterhin die Aquasuite nur konnte ich nicht die Vorzüge der Steuerung dazu nutzen.

Was brauche ich um meine wasserkühlung komplett zu steuern und zu überwachen ?
Eine Pumpe muss nicht gesteuert werden, daher muss diese nicht zwangläufig mit der Aquasuite mit angesteuert werden. Stellst dazu einfach die gewünschte Drehzahl ein und gut ist. Eine Steuerung wie der Aquaero oder Quadro usw. ermöglich dir das anschließen von Lüfter und Temperatursensoren. So kannst du die Temperatursensoren der Lüfterausgänge zuteilen und das ganze nach Temperaturen regeln.

Du kannst auch ein ganz normalen Temperaturfühler ins Gehäuse hängen und z.B. damit dann deine Gehäuselüfter nach steuern oder einfach außerhalb des Gehäuse eines verbauen und die Raumtemperatur messen. Die Vielfalt ist daher unbegrenzt und du kannst damit auch Sensoren aus dem System abgreifen und entweder danach was steuern lassen oder dir einfach nur anzeigen lassen.

Was du im Grunde brauchst sind Temperatursensoren und hier würde ich welche als Durchfluss nehmen. Klar damit musst kurz das Wasser ablassen und eines der Anschlüsse kurz abschrauben, aber ist im Grunde auch schnell gemacht.

Ich habe dazu solche Temperatursensoren verbaut.

Das sind ganz normale Temperatursensoren was du mit einem Aquaero 6/5, Quadro usw. nutzen kannst.

Hat dein Mainboard dazu Anschlüsse für T-Sensor, musst du dir noch nicht mal eine Steuerung dazu kaufen. Aber die Aquasuite ist da schon was tollen, alleine schon wegen der Übersicht was da alles eingerichtet werden kann.

Ashampoo_Snap_Samstag, 19. September 2020_10h34m35s_001_.png


Ashampoo_Snap_Samstag, 19. September 2020_10h43m16s_003_.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
genau wegen dem einen Aquabus bin ich davon ausgegangen, das am Quadro auch ein Cali läuft. Man sollte besser nix sagen wenn man es nicht genau weiß. Ich hatte zwar den Quadro zusätzlich, aber den Cali nur durch den AE6 mit dem X4 angeschlossen. Sorry mein Fehler.
@Noel1987
dann so wie IICARUS schreibt. Schade das Du schon eine Pumpe hast. Ich hätte eine D5 Next vorgeschlagen. Die mit der Aquasuite auslesen lassen. Dann hättest Du dir den Rest sparen können. Sie hat einen Wassertemp.- Sensor, der ähnlich genau wie der Cali-Sensor ist. Einen Durchflussmesser, der Dir auf jedenfalls den Durchfluss anzeigt, wahrscheinlich sehr ungenau, aber die genaue Literzahl ist nicht wichtig, wichtig ist das ich den Alarm einstellen kann wenn es dramatisch wird. Dazu kommen noch Pumpendrehzahl, Verbrauch, RGB Lüftersteuerung usw.
 
Kenne ich von meiner Aquastream Ultimate Pumpe her.
Heute würde ich mir auch die D5 Next kaufen, da sie viel schöner und kompakter ist. :)

Ashampoo_Snap_Samstag, 19. September 2020_12h59m21s_006_.png
 
Das mit der Pumpe ist ja kein Problem ich schaue sie mir Mal an wenn diese gut aussieht hole ich sie mir
Die alte werde ich schon los

So hab mir die angeschaut
Sieht sogar noch sehr gut aus
Nur noch einen abg dafür raussuchen
 
Zuletzt bearbeitet:
Schau dich mal auf WaterCool dazu mal um, die AGBs dort sind zwar nicht so günstig, aber die Qualität ist TOP mit Echtglas.
Aquacomputer hat auch AGBs aus Echtglas, was ich auch gut empfehlen kann. Ist hat am ende die Frage was einem optisch besser gefällt. Natürlich gibt es noch andere aus Acrylglas die noch günstiger sind.
 
Habe nun folgendes

Sensoren 2x für Temperatur nach der CPU am Radiator und vor der CPU an der Pumpe

Pumpe D5 next

AGB ( es gibt die Pumpe zwar mit AGB aber irgendwie gefällt mir eh nie einer )

Wenn es einen günstigeren und besseren gibt bitte ich darum mir links zu schicken


Brauche ich sonst noch etwas ?
Habe 9 Lüfter verbaut und dazu kommen die beiden Sensoren fürs Wasser
Dazu noch ein Gehäuse temp Sensor und ein Raumtemperatur Sensor
Wie ich gesehen habe kann man HwInfo noch mit rein machen
 
Zurück