• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spiele laufen Instabil trotz ausreichender Hardware

BeaM2014

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin Leute,

Ich habe momentan folgendes Problem:
Seit dem ich meinen Rechner fertiggestellt habe, habe ich eigentlich nur Fifa, Hearthstone, DayZ usw. gespielt, deswegen fällt mir das Problem vermutlich erst jetzt auf...
Ich habe mir vorgestern die Dying Light Demo heruntergeladen, habe mir gedacht meine Mühle schafft das auf den höchsten Einstellungen (Details zum PC stehen unten) - War aber nicht der Fall, 10 Minuten gespielt dann statt den festgelegten 60FPS nur noch 15, für ca 20 Sekunden, dann wieder die 60 FPS, das wiederholt sich ständig. Zuerst dachte ich mir das das ev an den Einstellungen liegt, hab also ALLES komplett runtergeschraubt, wieder das identische Problem, diesmal allerdings um die 19,20 FPS anstatt der festgelegten 60 FPS.
Da kam mir in den Sinn einfach mal n "anspruchsvolles" anderes Game anzumachen, also GTA V angemacht, wieder mit hohen Einstellungen angefangen - Selbes Problem!
Das ganze nochmal mit den schwächsten Einstellungen, keine Änderung.
Aus Angst das die anderen Spiele die ich sonst Spiele jetzt auch nicht mehr laufen habe ich dann die üblichen verdächtigen angemacht, dort allerdings keine Probleme, trotz hohen Einstellungen - Selbst das Problemkind DayZ lief auf passablen Einstellungen noch relativ stabil (so wies hallt üblich bei dem Game ist)
Habe dann noch weiter rumgetestet jeweils mit hohen und niedrigen Einstellungen welche Games noch betroffen sind um ev. nen Zusammenhang zu finden...
CoD - Black Ops 2 - Keine Probleme, NFSMW - Most Wanted 2012 - Probleme, Battlefield 3 - Keine Probleme, ARK Survival Evolved - Massive Probleme (auf 5 runter dann crasht es, Windows findet natürlich keine Lösung für das Problem :D ), CoD Advanced Warfare - auch mit Problemen(, aber nicht so schlimm, zu beachten ist das die Probleme hier bei beiden Detailstufen auftreten...)
Ich habe mich bei sämtlichen "Tests" bemüht auf von Nvidia programmierte Technik zu verzichten (z.B. HBAO+ bei Dying Light)

Mein System:
Prozessor: AMD FX 8350 @ 4GHz
Grafikkarte: Gigabyte Radeon R9 390 8GB (Keine Übertaktung!!!)
Mainboard: AsRock 990 FX Extreme 3
Arbeitsspeicher: 4x4 GB 1600 MHz Corsair Vengeance
Netzteil: BeQuiet E10 CM 500 Watt

Laut dem AMD CCC befindet sich der Grafikkartentreiber auf dem neuesten Stand, handelt sich nicht um den Beta treiber!
Zu warm werden die Komponenten nicht, hab das im Blick..

Also wenn jemand was weiß und mir gern helfen möchte, dann nur zu :D
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Was hast du für einen CPU-Kühler?
Ich habe die starke Vermutung, dass die schlecht gekühlten Spawas auf deinem Board überhitzen, die CPU runtertaktet und es deshalb zu den Rucklern kommt.

Du kannst dir ja mal im Spiel mit MSI Afterburner Den Takt und die Temperaturen einblenden lassen via On Screen Display.
Oder du lässt es den Afterburner einfach in ne Datei schreiben
 
TE
BeaM2014

BeaM2014

Komplett-PC-Käufer(in)
Davon hab ich schonmal gelesen, dachte das wäre schwachsinn, aber wenn man mal genauer drüber geht, wäre das ne Möglichkeit, das Board soll wohl anfällig sein :/
Die Frage ist jetzt nur, was tu ich dagegen?

EDIT: Kannst mich ev. aufklären wie ich mir ingame Sachen anzeigen lasse vom Afterburner? Hab mit dem Afterburner noch nicht alzuviel gearbeitet, sieht auch dezent anders aus als früher :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Es liegt ziemlich sicher an Takt der nich gehalten wird.
Anleitungen zum Msi Afterburner gibt es zu hauf bei google.
Unter einstellungen, überwachung lässt sich einstellen was angezeigt werden soll, unter OSD kannst du einen Hotkey zum einblenden festlegen.
Dann spiel und beobachte was temp. und Takt von CPU und GPU machen, wenn die Performance einbricht.
 
TE
BeaM2014

BeaM2014

Komplett-PC-Käufer(in)
Hab jetzt mal ne Stunde ca. in GTA V getestet, hab leider für die CPU keine Temperatur überwachung einstellen können (Bin dafür mal kurz zum Desktop zurückgekehrt, hab da mal Coretemp laufen gelassen, beide male im 50°C bereich), weil ich im OSD einfach keine Möglichkeit dafür habe :/
Wenn das Spiel normal und Flüssig läuft (auf den höchsten im Spiel möglichen Einstellungen):

50 FPS , GPU läuft bei ca 65°C, 85% Auslastung und einem Takt von 1025MHz soweit so gut..
CPU läuft mit einer Auslastung von 40% Also eigentlich wäre da noch Luft nach oben, spring auch kurz auf 60% dann aber sofort wieder in den 40% Bereich

ca. 4 Minuten hat es dann gedauert bis das Problem wieder aufgetreten ist, selbe Einstellungen jetzt allerdings folgende Werte:
18 FPS, GPU läuft weiterhin bei ca 65°C (also nicht wärmer als beim Start), jetzt nur noch bei 25% Auslastung und einem Takt von 750 MHz... Wieso taktet die Karte runter? Temperatur ist gleich geblieben..
Die CPU läuftjetzt mit 85%-95%, also ne ziemliche Steigerung obwohl sich im Spiel eigentlich nichts geändert hat, bin in der gleichen Gegend rumgefahren...

Ich verstehe jetzt ehrlich gesagt nicht warum die Grafikkarte ein gutes Stück runtertacktet und die CPU dafür bis an die Grenzen geht.. Kann mich da wer aufklären? Oder hat einer ne Lösung?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Der CPU-Takt sagt schon alles. 1025MHz ist einfach zu wenig.....besorg dir entweder eine TopBlow-Kühler oder ein gescheites Board.
 
TE
BeaM2014

BeaM2014

Komplett-PC-Käufer(in)
Zeigt mir der Afterburner im OSD nicht an, die Option ist zwar ausgewählt und es ist auch n haken dran das er es mir anzeigen soll, aber er tuts nicht...
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Dann mach im Afterburner Rechtsklick auf das grüne Fenster mit den Daten und wähle die Option zum die Daten in ner Datei zu speichern. Die kannst du dir dann hinterher unter dem in den Einstellungen festgelegten Pfad anschauen.
 
TE
BeaM2014

BeaM2014

Komplett-PC-Käufer(in)
Ah, vielen Dank!
Naja wenn man sich das so anguckt, ist der Prozessortakt bei 300Mhz gewesen o.o laufen sollte er auf 4GHz
Wie bring ich die CPU dazu das sie nicht mehr runtertacktet?
 
TE
BeaM2014

BeaM2014

Komplett-PC-Käufer(in)
Richtig, wenn die CPU über nen längeren Zeitraum volldampf machen soll, taktet sie einfach runter, hab das jetzt mal genau angeguckt, im schlimmsten Fall nur 300 MHz aber eigentlich von 4GHz auf 1,3Ghz..
Obwohl da nichtmal 60°C erreicht werden..
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Also 300MHz halte ich bei einer AMD CPU selbst beim Throttling für unwahrscheinlich.
Der geringste Takt den aktuelle AMD CPUs erreichen ist normalerwesie 800MHZ.

300 MHz ist sicher ein Auslesefehler.
Verwende mal anstatt dem Afterburner besser HWinfo64:
HWiNFO Download - ComputerBase
 
TE
BeaM2014

BeaM2014

Komplett-PC-Käufer(in)
Top Blower für die CPU kaufen.
Haste da irgendwleche Empfelungen?

Also 300MHz halte ich bei einer AMD CPU selbst beim Throttling für unwahrscheinlich.
Der geringste Takt den aktuelle AMD CPUs erreichen ist normalerwesie 800MHZ.

300 MHz ist sicher ein Auslesefehler.
Verwende mal anstatt dem Afterburner besser HWinfo64:
HWiNFO Download - ComputerBase

Kann gut sein das da was falsch ausgelesen wird, ich geb nur wieder was mir wiedergegeben wird :D
 

nWo-Wolfpac

Volt-Modder(in)
Vielleicht spinnt Windows auch einfach nur rum. In Windows Energieeinstellungen mal Höchstleistung wählen, oder die minimale CPU Auslastung auf 50 % oder zum testen einfach mal auf 100 % stellen. (Später aber nicht vergessen wieder auf 15 oder 25 % zu stellen.
 

grasshopper_1975

PC-Selbstbauer(in)
Wie mein Vorgänger schon sagt, wird es wohl so sein, dass dein Board zu heiss wird.... Aber das kann man ganz einfach überprüfen. Hast Du nen Ventilator da?
Falls ja, einfach mal den Rechner aufmachen, den Venti vor das offene Gehäuse stellen und auf volle Kanne blasen lassen...
Dann muss man nur noch zocken bis die Schwate am krachen ist.. sollten Fehler auftreten, guckt man weiter, falls nicht, naja.. dann hat man nen Schuldigen und
kann anfangen gegen zu steuern
 
TE
BeaM2014

BeaM2014

Komplett-PC-Käufer(in)
Bringt tatsächlich was sich da nen dicken Ventialtor vorzustellen, verliert nach 1- 1,1/2 stunden allerdings auch die wirkung... Die Frage ist jetzt nur wie ich das Problem gescheit löse, auf Dauer ist's echt bescheiden da nen Ventilator vorzustellen, die Geräuschkulisse ist trotz Headset sehr unangenehm :/
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Wie schon gesagt, entweder nen guten Topblower oder nen vernünftiges Board.
Alternativ kannst du versuchen einen Lüfter auf die SpaWas zu machen, damit sie so gekühlt werden.
 
Oben Unten