• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spannung wechselt bei E4400

Joshka

Kabelverknoter(in)
Hi leute,

ich hab hier ein problem. in meinem htcp ist ein e4400 drin.
VID=1,325 Volt
Multi= 10

Jetzt ist es so das die Vcore spannung unverhältnismässig oft wechselt -
mal sind es 1,184 Volt, eine sekunde später wieder 1,325 und manchmal
geht die spannung sogar höher als die VID von 1,325, beispielsweise
auf 1,355 Volt. das ganze geht im sekundentakt rauf und runter, mit sprüngen
von manchmal 0,3 Volt. Ich weiss, das durch die stromssparfunktion der intel - cpus die Vcore gesenkt wird, aber die sprünge sind auch noch da wenn selbige deaktiviert wird. wenn die cpu von der Speedstep auf den multi von 6, also 1200Mhz, runtergeregelt wird ändert sich auch nix - mal sinds 1,1 und dann wieder 1,33 V. das Mobo ist ein schon etwas betagtes asus p5ld2 - tvm, welches aber erst vor einem halben jahr unbenutzt in diesem pc verbaut wurde. ich weiss leider nicht ob es von anfang an so war, es ist mir erst vor kurzen aufgefallen. Die CPU ist nicht übertaktet.

für ratschläge wäre ich dankbar.
 
TE
J

Joshka

Kabelverknoter(in)
sorry ich vergaß zu erwähnen:
auch die taktfrequenz ändert sich, wenn auch nur im kommabereich,
immer wenn die spannung sich verändert. der fsb bleibt aber gleich.
 

Soulja110

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß jetzt nicht, wie es sich schimpft aber im Bios kann man einstellen, dass sich der Rechner selbst taktet je nachdem ob er im Leerlauf oder unter Last steht. Bei mir ist das auch so. Mein Rechner läuft eigentlich mit einem FSB von 425*8 auf 3400 Mhz. Da hab ich dann irgendwas um die 1,3VCore. Aber wenn der Rechner im Leerlauf ist, verringert er einfach den Multi auf 6 und taktet somit mit nur 2550 Mhz. Dann ist auch die VCore nurnoch ca 1,125. Das finde ich eigentlich garnicht schlecht, denn der Rechner muss ja net immer auf "max" getaktet sein, wenn er nur vor sich hin brummt.

Könnte es daran liegen?
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das wird bei jeden von uns sein!!! Sowas nennt man Spannungsschwankungen, oder Under- bzw. Overvolting.
Das ist nicht gefährlich ist immer so!!!!!!!!
 
TE
J

Joshka

Kabelverknoter(in)
das mit dem undervolten ist mir schon klar aber
die spannung schwankt während er sich runtertaktet, d.h. richtig undervoltet ist er nie weil auch wenn er runtergetaktet mit einem multi von 6 läuft schwankt die spannung immernoch bis hoch zu 1,36 volt das war es was mich stutzig gemacht hat. in meinem hauptrechner ist auch ein e4400 und bei dem
ist es so: wenn er runtertaktet geht der multi auf 6 und die spannung auf 1,16 Volt. so bleibt es bis er wieder was zu tun hat. bei dem problem-prozzi schwankt er aber in dieser phase ständig rum un die spannung geht teilweise über VID. beim anderen e4400 schwankt es auch aber nicht in 0,3 volt schritten und auch nur selten und nicht ständig im sekundentakt. was ich halt schlecht finde ist das die spannung über die VID geht, das darf doch nicht sein oder? :wall::wall::wall:
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Hi leute,

ich hab hier ein problem. in meinem htcp ist ein e4400 drin.
VID=1,325 Volt
Multi= 10

Jetzt ist es so das die Vcore spannung unverhältnismässig oft wechselt -
mal sind es 1,184 Volt, eine sekunde später wieder 1,325 und manchmal
geht die spannung sogar höher als die VID von 1,325, beispielsweise
auf 1,355 Volt. das ganze geht im sekundentakt rauf und runter, mit sprüngen
von manchmal 0,3 Volt. Ich weiss, das durch die stromssparfunktion der intel - cpus die Vcore gesenkt wird, aber die sprünge sind auch noch da wenn selbige deaktiviert wird. wenn die cpu von der Speedstep auf den multi von 6, also 1200Mhz, runtergeregelt wird ändert sich auch nix - mal sinds 1,1 und dann wieder 1,33 V. das Mobo ist ein schon etwas betagtes asus p5ld2 - tvm, welches aber erst vor einem halben jahr unbenutzt in diesem pc verbaut wurde. ich weiss leider nicht ob es von anfang an so war, es ist mir erst vor kurzen aufgefallen. Die CPU ist nicht übertaktet.

für ratschläge wäre ich dankbar.
EIST, C1E aktiv??
 

Soulja110

Freizeitschrauber(in)
Danke Stefan, genau DAS meinte ich. Bin ich der einzige, dessen Hirn bald unter dem Informationsüberschuss an Hard- und Softwarebezeichnungen bzw Kürzeln zusammenbricht? :)
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja... das bezweifle ich mal bei allen ganz stark. (Das menschliche Gehirn hat eine Speicherkapazität von rund allen Materialteilchen im Universum, d.h der Speicherplatz ist unbegrenzt:D)
EIST und C1E, genau, das könnte die Lösung sein.
 
TE
J

Joshka

Kabelverknoter(in)
nee, beides ist aus, daran habe ich auch als erstes gedacht, wenns auch komisch wär dass die cpu bei 1200Mhz 1,36Volt braucht :ugly: naja also abschalten bringt nix spannung springt immer noch.
vll Bios-Update? habe allerdings keins gefunden auf der asus-website, das board ist nicht gelistet. Div. andere Bios updates aus dem netz waren inkompatibel mit dem board.:wall:
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
In diesem Fall solltest du mal schau, ob du ein neues BIOS bekommst. Frag mal bei Asus nnach, ob denen das Problem bekannt ist, oder ob es eine andere BIOS Version gibt.
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja... das bezweifle ich mal bei allen ganz stark. (Das menschliche Gehirn hat eine Speicherkapazität von rund allen Materialteilchen im Universum, d.h der Speicherplatz ist unbegrenzt:D)
EIST und C1E, genau, das könnte die Lösung sein.

Dann fehlt uns nur noch die Festplatte die aus einem Gehirn besteht = unbegrenzte Speicherkapazität und schnell^^:lol::lol::lol:
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
:DFragt sich nur wie manche Leute ihre Festplatte benutzen:D, denn wir nutzen nur 20% unserer Gehirnleistung. Wäre das nicht so, könnten wir uns alles merken , d.h wir würden wahnsinnig werden und uns irgendwann umbringen. Stelle du dir mal vor du könntest dich an jeden Augenblick deines Lebens erinnern- schrecklich. Manche Leute haben diese "Fehlfunktion", man spricht hier von einer Inselbegabung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten