How-To Intel Haswell OC Guide inkl. Haswell CPU OC-Liste

How-To-Threads

o0Julia0o

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja, einen Hardwareschalter auf dem Mainboard. Guck mal im Handbuch, der sollte da beschrieben stehen - wenn es ihn denn bei deinem Board gibt.
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
Kommt auf das Board-Bios an und ist zu 99% dort zu finden, meist bei den Einstellungen der Phasen in Prozent oder und in Ampere.

Hallo....ich habe ein MSI z87-G43 mit i54670k. Ich wollte jetzt übers Bios etwas übertakten,aber egal was ich unter OC ändere es kommt immer eine Fehler Meldung beim Straten.
Selbst wenn ich nur die CPU Ratio von Auto auf 34 stelle.
Unter Windows mit Intel extreme Tuning läuft alles stabil mit 4,3ghz. Habe Prime 95 2Std laufen lassen. Starte ich den PC neu kommt diese Meldung.
Kann mir da jemand weiter helfen...bitte ...danke

Hier ein klein wenig Hilfe.

http://extreme.pcgameshardware.de/o...-geht-nicht-ueber-4-0-ghz.html?highlight=4670
 
Zuletzt bearbeitet:

Mierscheid

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

eigentlich wollte ich gar nicht übertakten, ich bekam aber von meiner Frau eine RX 570 zu Weihnachten und das zog schon den Austausch der Wasserkühlung nach sich, da die wohl EOL war und der non-OC Protz direkt mal auf 100 Grad bei SOTR ging.

Ich vermute bei meinem System mittlerweile den Schwachpunkt beim Netzteil, da ich dauerhaft nicht mit 4,6 GHz (46/46/45/44) unter Last etwas machen kann. Auf die 4,6 kam ich, weil EasyTune das vorschlug und ich mit den Settings weiter optimieren wollte.

Ohne ein Powerlimit von 140W (160W gehen auch noch) und einem Current Limit auf 999 Ampere) brauche ich erst gar nichts zu testen. Ohne die Limits gibt es direkt einen Bluescreen im XTU-Benchmark.

Ich würde jetzt nicht ohne Not ein neues Netzteil kaufen, nur weil ich noch mehr Leistung aus dem ollen Ding pressen will. Ich würde das Powerlimit dauerhaft auf 120 Wattt senken und auch langsam insgesamt niedrigere Spannungen testen. Der nicht spürbare Leistungszuwachs wäre mir keine 90 Euro für ein 600W CM-Netzteil wert. Ich habe seit dem 386er halt jede CPU übertaktet. Ist wohl Gewohntheit und Neugier. :-)

Mein System:
GA Z97m-D3H
4670K @ 44/44/44
Cryorig A40 Ultimate (240er mit 2x 120ern und 1x40 für VRM)
2x8 GB Crucial Ballistix Sport 1600 CL9 @ 2.200 10-11-11-28
MSI RX 570 8GB @ 1.450 / 2000
1x Artheos WLAN-PCI-e
2x SSD
2 X HDD
be quiet! L8 Pure Power 430W CM
Corsair Air 240 mit 3x Artic F8, 2x Artic F6, 1x 50er von AMD

Vcore: 1.35V
VRin: 1.77
Ring: 40 @ 1.15V
PCH Core: 1.15
PCH IO: 1.5
DRAM-Voltage: 1.66V
Vccioa und -d: 1.15V
Vccsa: 1.15V

Besonderheit meines Boards: Ich habe TurboBoost abgeschaltet, aber es werden nur die "Auto"-Werte deaktiviert. Stelle ich Werte ein (hier: Powerlimit 140W und Current Limit 999 A), so werde die immer auch angewendet!
Die Temperaturen gehen maximal bis 80 Grad (Prime 95), bzw. 63 Grad (Realbench) hoch - im Idle bleibt alles auf 28 Grad.
Im Realbench komme ich in fast allen Benchmarks nicht in das Powerlimit. Mit XTU läuft es gerade so mit 160W bei 4x4.4 GHz.
Prime 95 bekommt schon nach wenigen Minuten beim Selbsttest mit 46/46/45/44 Rechenfehler auf zwei Kernen.

Was meint Ihr?
Liegt das tendenziell am Netzteil, oder ist der i5 am Ende? Das Ding hat ja normalerweise nur max. 95 Watt TDP.
(Ja, mir ist klar, dass OC irre Leistung benötigt)

Danke im Voraus
Gruß
Michael
 

Piranhas100

Schraubenverwechsler(in)
Kann ich mit dem Sytsem übertakten? Wenn ja, welche einstellen sind da stabil?

Gigabyte Z87X-SLi
i5 4670k 3.40GHz
Alpenföhn Brocken 3
Gtx 1070
Corsair DIMM16 GB DDR3-1600
be quiet! PURE POWER 11 600W
 

Krinos

Schraubenverwechsler(in)
Ja das ist mit deinem System Grundsätzlich möglich.
Welche Ergebnisse du erzielen wirst kann niemand sagen, denn jedes einzelne Stück Hardware lässt sich verschieden gut bzw. Schlecht übertakten.
Vor dem Übertakten empfehle ich dir dich mit dem Thema vertraut zu machen.
Beispiel: Seite 1 dieses Threads, oder YouTube Videos von HardWareRat oder der8auer zum Thema Overclocking.
Auch das Thema "Köpfen" solltest du dir anschauen.

Gruß Krinos
 

Vietcong-Freak

Kabelverknoter(in)
Hat jemand eine Idee woran es liegt, wenn der eingestellte Multiplikator unter Last nicht erreicht wird? Eingestellt ist 41, aber maximaler Takt bei voller Auslastung ist 3,88Ghz. Anleitung habe ich befolgt (Spannungen fixiert + Turbo deaktiviert).Danke!
 

DaMaX

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
mich bin noch im Besitz dieses Prozessors �� und möchte diesen jetzt auch übertakten. Hab mir als erste Maßnahme erst mal einen neuen Lüfter besorgt, einen „Arctic freezer 33 eSport one“. Hab da ich das erste mal selber einen Lüfter gewechselt habe einen Prime95 Test gemacht ob ich den alles richtig gemacht habe mit der WLP. Laut Prime95 sieht es nach 1std mit den Temperaturen sehr gut aus.

Vorab eine Frage, ich hab ein Asus Board z87-K genaue oder andere Bezeichnung finde ich nicht. Mein Bios ist denke ich „alt“ macht es Sinn da bei einem bisherigen zuverlässigen Lauf ein Update drauf zu spielen?

edit: ich hab schon bei YouTube von der8auer ein paar Tipps übernommen (Arbeitsspeicher) auch er nutzt in dem Vid ein asus board, hätte gerne die Einstellungen 1zu1 übernommen nur leider ist mein Bios Menü ein wenig anders.

das war es erst mal ����
 
Zuletzt bearbeitet:

DaMaX

Schraubenverwechsler(in)
Hey zusammen,

so hab das System jetzt mal „übertaktet“, von 3,6ghz auf erstmal 4,0ghz.
Aktuell läuft seit 1std. der Prime95 Test (so eingestellt wie im Video von der8auer beschrieben). Temperaturen sind denke ich ok (Max 68grad die aber auch nur in den Spitzen erreicht werden im Durchschnitt würde ich sagen sind es zwischen 60-65 grad.
wie sieht es im Tool „Core temp“ mit dem „VID“ wert aus, da hab ich aktuell (Prime95 Test) einen Wert von 1,2308 - 1,234 ist das so ok oder muss ich im Bios noch was einstellen ?!
Ich hab im Bios „NUR“ die GHZ erhöht, sonst hab ich nichts gemacht.

Wäre cool wenn da mal jemand drauf antworten würde :D
 

AceBurn90

Schraubenverwechsler(in)
1. Wurde eigendlich nochmal nachträglich ein AsRock Board Tutorial nachgereicht das ich in in bisher 375 Seiten nicht gelesen habe?

2. Ich habe einen 4770K und habe gerade bemerkt das ich wohl über Jahre meine CPU mit 1,5 V auf 4,2 GHz laufen ließ weil AsRock (Fata1ity Z87 Professional) scheiß Profile hat im Mainboard die solch eine Vorgabe hatten. Könnte ich irgendwelche Langzeitschäden erwarten?
Ich habe gerade gestern die CPU Delited mit dem Delid-Die-Mate 2 geköpft und und die mit Thermal Grizzly als Wärmeleitsubstanz verwendet und es dabei bemerkt weil ich jetzt nicht mehr mit den Profilen arbeiten wollte, sondern alles selber overclocken will.

Ich werde heute mal nach der Arbeit mich ans OCen setzen und gucken was so geht.
 

schluerfi1978

Schraubenverwechsler(in)
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Für moderates Overclocking müsst ihr zunächst keine aufwändigen Tests machen. Ich empfehle nur alle Spannungen im BIOS auf den Standardwert zu fixieren, um zu hohe Spannungen durch die "Auto" Funktion zu vermeiden. In meinem Fall:

DRAM Voltage: 1,50 Volt (abhängig vom verwendeten RAM-Kit. Herstellerangabe beachten!)
Vcore: 1,05 Volt
Vccin: 1,80 Volt
Vring: 1,015 Volt
Vccsa: 0,85 Volt
Vccioa: 1,015 Volt
Vcciod: 1,015 Volt

WICHTIG: Vccin muss immer mindestens 400 mV höher sein als die CPU vCore. Also z.B. bei 1,5 Volt vCore mindestens 1,9 Volt Vccin

Hallo zusammen,
ich bin neu im Thema Overclocking und komme mit dem Einstellen der vorgeschlagenen Spannungen nicht klar. Ich möchte einen 4790K auf einem Gigabyte Z97X Gaming 3 Mainboard übertakten.

Ich habe im Bios folgende Einstellmöglichkeiten bei der Spannung:
CPU VRIN Loadline Kalibrierung --> habe ich auf Turbo eingestellt
CPU VRIN externe Override --> habe ich auf 1.800 V eingestellt
CPU Vcore --> habe ich auf 1.050 V eingestellt
Dynamischer Vcore (DVID) --> steht auf Auto, scheint nach den Einstellmöglichkeiten ein offsetbasierter Wert zu sein
CPU Grafik Spannung (VAXG) --> steht auf Auto
CPU Grafik Offset Spannung --> steht auf Auto, ausgegraut
CPU Ring Spannung --> habe ich auf 1.015 V eingestellt
CPU Ring Offset Spannung --> steht auf Auto, ausgegraut
CPU System Agent Spannung --> steht auf Auto, scheint nach den Einstellmöglichkeiten ein offsetbasierter Wert zu sein; ist das Vccsa?
CPU I/O Analog Spannung --> steht auf Auto, scheint nach den Einstellmöglichkeiten ein offsetbasierter Wert zu sein; ist das Vccioa?
CPU I/I Digital Spannung --> steht auf Auto, scheint nach den Einstellmöglichkeiten ein offsetbasierter Wert zu sein; ist das Vcciod?

Mir ist nicht klar, was ich bei den offsetbasierten Werten einstellen muss, um die empfohlenen Werte zu erreichen. Was ist der Basiswert, von dem der Offset abgezogen bzw. worauf er dazuaddiert wird?

Ansonsten habe ich aktuell den Multiplikator geändert, so dass die CPU mit Multi 45 auf 4.5 GHz läuft. Ansonsten habe ich eine Enermax 120mm Wasserkühlung.

Grüße,
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten