• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Sommer PC?!

Nagira

Schraubenverwechsler(in)
Kennt jemand eine "Bauanleitung" für einen PC der im Sommer nicht so krass Abwärme abgibt, aber mann damit dennoch "normal" z.b. Planetside 2, CoD oder BF3 oder 4 spielen kann?
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Kennt jemand eine "Bauanleitung" für einen PC der im Sommer nicht so krass Abwärme abgibt, aber mann damit dennoch "normal" z.b. Planetside 2, CoD oder BF3 oder 4 spielen kann?

1. Deckel des Rechners abbauen. :daumen:
2. Den Rechner vollständig mit Trockeneis befüllen. :D
3. Raum immer gut durchlüften. ;)
 
Kennt jemand eine "Bauanleitung" für einen PC der im Sommer nicht so krass Abwärme abgibt, aber mann damit dennoch "normal" z.b. Planetside 2, CoD oder BF3 oder 4 spielen kann?

Hast du dein Zimmer auf dem Dachboden?
matrix-killer-albums-funny-1-5694-picture607914t-tropfen.gif
und wie sind die Temps ( ungefähr ) im Sommer in deinem Zimmer.
 
Naja ein klassischer Zocker PC hat halt entsprechend Abwärme die immer anfällt egal mit welchem Kühlsystem. Heute sind die meisten Spiele allerdings so anspruchslos das man sie selbst mit genügsamer Hardware spielen kann, die dann nicht so viel Wärme abgibt.

Ich lass im Sommer halt immer alle Fenster auf, wird trotzdem warm wie sau, aber ich bin da eh wenig empfindlich.
 
Im Extremfall habe ich immer das Seitenteil vom Rechner abgenommen und einen Ventilator hingestellt :ugly::D
Funktioniert auf jeden Fall, allerdings ist es halt immer etwas laut, was mit Headset allerdings kaum stört...

Und wenn du den Ventilator hin und her schwenken lässt, bekommst du auch immer ein frisches Lüftchen ab ;)

Weiterer (allgemeiner) Tipp ist, dass du in der Früh und nachts sämtliche Fenster aufreißt, damit die kühle Nachtluft rein kann. Sobald es warm wird muss halt alles dicht gemacht werden, sprich Fenster zu und Rollo runter.

Aber sobald der Rechner für ne Stunde läuft, wirds halt wieder warm :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

zu 1.) Nun ja, für Neuteile wären ca. 500 € drin, im Moment... spätestens 2016 wenn Star Citizen rauskommt, mussich dann eh auf 4xHD gehen, aber die Hardware ist ja noch nicht bezahlbar
zu 2.) eigentlich nicht, alles rundrum ist vorhanden und funktioniert
zu 3.) Ja, SDD, HDDs und Graka sind kein Jahr alt... Graka ist eine GeForce GTX 770
zu 4.) eigentlich Eigenbau, ausser dasses was mit Wasser werden müsste, da traue ich mich nicht so wirklich ran... B)
zu 5.) 1920x1080
zu 6.) querbeet, angefangen bei Planetside 2, über Skyrim, Wildstar und DayZ Standalone, bis zu Mechwarrior Online und sobald es kommt Star Citizen
zu 7.) eigentlich NEIN, ich glaube das erzeugt ja noch mehr abwärme
zu 8.) nun, wäre schön wenn es Star Citizen in 4xHD und min. 60 fps könnte, aber da diese Hardware noch garnicht zu haben ist, oder weit über 6000 € kostet, nein, keine besonderheiten

P.S.: Nun ja, ich hätte wohl "Zitieren" nehmen sollen, die Antwort bezieht sich auf das allererste Posting nach meiner Frage... B)
 
Parterre, morgens scheint die Sonne voll auf meine beiden Fenster, kein Aussenrollo, nur ein Stoffrollo von innen.

Letzten Sommer hatte ich locker 30+ Temp.

P.S.: Grummel, ich lerne es noch... schon wieder nicht zitiert, die Frage war, wie warm es im Zimmer wird, und ob es Dachboden oder so ist... B)
 
4K wird wahrscheinlich auch 2016 noch schwer bei 60FPS, da SC ja schon jetzt sehr hohe Anforderungen stellen soll.

Du brauchst also noch:
* CPU
* RAM
* CPU-Kühler
* Mainboard
* Gehäuse
oder habe ich was übersehen?
 
Im Extremfall habe ich immer das Seitenteil vom Rechner abgenommen und einen Ventilator hingestellt :ugly::D
Funktioniert auf jeden Fall, allerdings ist es halt immer etwas laut, was mit Headset allerdings kaum stört...

Und wenn du den Ventilator hin und her schwenken lässt, bekommst du auch immer ein frisches Lüftchen ab ;)

Damit machste ja den ganzen Luftstrom im Gehäuse kaputt, da kannste ja besser nen Grossen Gehäuselüfter in das Gehäuse einbauen, der nach aussen bläst... B) ist dann auch wesentlich leiser!

Den Ventilator kannste dann ganz für Dich selber benutzen... ;)

Weiterer (allgemeiner) Tipp ist, dass du in der Früh und nachts sämtliche Fenster aufreißt, damit die kühle Nachtluft rein kann. Sobald es warm wird muss halt alles dicht gemacht werden, sprich Fenster zu und Rollo runter.

Aber sobald der Rechner für ne Stunde läuft, wirds halt wieder warm :ugly:

Joh, das mache ich ja schon, und versuche halt den PC erst Abends anzumachen, wenn es draussen schon etwas weniger sonnig ist...
 
4K wird wahrscheinlich auch 2016 noch schwer bei 60FPS, da SC ja schon jetzt sehr hohe Anforderungen stellen soll.

Du brauchst also noch:
* CPU
* RAM
* CPU-Kühler
* Mainboard
* Gehäuse
oder habe ich was übersehen?

Gehäuse ist vorhanden, geräumig, sind mehrere Lüfter eingebaut

RAM sollten min. 16 GB werden, habe im Moment 8 GB, aber für SC wurde schon angedeutet das 16 GB besser sind... B)
Wenn SC erstmal "richtig" rauskommt, kommt auf jeden Fall noch eine Neue Graka dazu, da die Single GTX 770 ja kein 4k kann...

CPU dachte ich an eine i7-4770k
 
Der 4770K ist schwachsinn wenn Du nicht übertakten willst, der Xeon 1231 V3 ist die gleiche CPU mit deaktiviertem OC und deaktivierter IGP.

RAM kannst Du jedezeit nachrüsten.

Wenn Du es kühl und leise haben willst, dann sollte das Gehäuse möglichst 2-3 große, langsam laufende Lüfter haben (die Menge macht es nicht!), so wie im Fractal zum Beispiel.
 
Jeder PC produziert Wärme die irgendwo hin muss. Das ist Physik, daran lässt sich nichts machen. Da hilft auch keine spezielle Konstruktion.
Zwar sind PC-Komponenten, wenn sie nicht belastet werden, mittlerweile sehr energiesparend geworden, unter Last verheizt aber auch der modernste Rechner über 100 Watt.

Die energieeffizientesten CPUs kommen derzeit von Intel.
Ich schätze, in diesem Punkt sind die Haswell Quadcore CPUs in der 32 Watt TDP Ausführung (i5/7 4XXXT) unschlagbar.
Auf der Grafikkarten-Seite würde ich auf eine Nvidia GTX 750 Ti setzen. Mehr Leistung gibt es für 60 Watt nicht.
Dazu käme dann noch ein (300 Watt?) Netzteil, hier würde ich auf eine 80+ Silber Zertifizierung oder besseres setzen.
Dann noch eine SSD, denn auch klassische Festplatten sind kleine Stromfresser.
Die restliche Hardware spielt eine untergeordnete Rolle. Da es bei dir im Zimmer anscheinend relativ warm werden kann rate ich auf eine gute Kühlung zu achten. Dann wird der PC auch gleich noch wunderbar leise.
Wenn du experimentierfreudig bist wäre auch Undervolting eventuell noch hilfreich.

Bei der Grafikkarte müssen die großten Einschnitte gemacht werden. Wenn du aber mit z.B. in BF4 mit mittleren Settings in FullHD zufrieden bist und nicht auf aufwändiges Antialiasing oder höhere Auflösungen bestehst, wirst du mit einem solchen System Spaß haben.
Sei aber vorgewarnt: Die beschreibene Konfiguration ist zwar energieeffizient, trotzdem sind (geschätzt) insgesamt 200 Watt Leistungsaufnahme (maximal) an Heizleistung nicht zu unterschätzen, besonders bei längeren Spielesitzungen. Wie gesagt, gegen die Physik lässt sich nicht viel machen.
 
Ich denke der TE hat nen kompletten Rechner.
Sonst würde es ja nicht so warm bei ihm werden!;-)
Liste mal auf was du alles hast!
 
Zurück