• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] The Witcher 3 - Wild Hunt

teachmeluv

PCGH-Community-Veteran(in)
Hmm, da würde ich ehr mit nicht zu hochgesteckten Erwartungen rangehen...

Erstmal, die Romane sind wirklich klasse und sollte man definitiv mal gelesen haben, aber gerade Ciri, die in den Romanen neben Gerald einer der Hauptprotagonistinnen ist, ist in den Romanen halt in vielen Aspekten doch ein gänzlich anderer Charakter und wird anders dargestellt als im Spiel, wo sie doch sehr verfremdet und unbefriedigend rüberkommt, sowie über übertrieben starke "magische" Kräfte verfügt, die sie so nie in der Romanvorlage besaß.
Das ist im Spiel nicht mal so sehr der "künstlerischen" Freiheit geschuldet, sondern schlicht mehr das Ciri in The Witcher 3, durch die überfrachtete Story einfach viel zu wenig Raum hat um als Charakter vernünftig eingeführt und präsentiert zu werden und dadurch das man sie im Spiel selber steuert und sie sich da, nach Ansicht der Entwickler, vom Spielstil eines Gerald doch irgendwie abgrenzen sollte (eigentlich wäre sie spielerisch nicht mehr als eine weniger starke "menschlichere" Version von Gerald gewesen, was ihre Kampfkünste betrifft).

Grundsätzlich / Allgemein sollte man die Geschichte der Romane und die Story der Spiele getrennt voneinander betachten.
Die Spiele sind halt quasi eine "Fanfortsetzung" der Romanvorlage und erlauben sich entsprechend viele Freiheiten die so nicht mit der Buchvorlage zusammenpassen und abweichen, so wie es halt auch bei vielen Buchverfilmungen der Fall ist (Herr der Ringe zum Beispiel).

Daher, wie eingangs gesagt, erwarte dir nicht zuviel von den Büchern, was die Story der Spiele angeht, da wirst du wenig befriedigendes bei rausbekommen, wo die Romane aber nicht verkehrt sind ist um verschiedene Charaktere besser kennen zu lernen, wie Rittersporn, Yennefer, Zoltan, die Haudegen, Philippa Eilhart, ect.

Im worst case habe ich einfach ein paar gute Bücher gelesen :)
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Mit den Büchern machst du nichts falsch.

Bei mir hat sich the Witcher 3 jetzt bei einem Speicherstand aufgehängt. Irgendwo auf einer Feier wo man anschließend mit Triss gemeinsam auf einem Pferd wegreitet. Bitter. Aber zum Glück hatte ich einen von kurz vorher. Macht the Witcher bei mir öfter. das Speicherstände nicht mehr gehen.
 

Santury

Komplett-PC-Käufer(in)
witcher-3-netzwerk-e_a-jpg.1018227


HILFE! Ich bekomme immer diese Meldung im Task Manager, wenn ich das Game starten will. Treiber sind alle upgedatet. Witcher 3 habe ich bereits neuinstalliert. Ich habe beide LAN Ports durchprobiert. Habe das System mit CCleaner gefegt...
Win 10 64 Bit

Jemand eine Idee?
Es betrifft ausschließlich Witcher 3...
 

Anhänge

  • Witcher 3 Netzwerk E_A.JPG
    Witcher 3 Netzwerk E_A.JPG
    48,4 KB · Aufrufe: 182

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Ich hatte mir überlegt doch mal wieder ein Singleplayer Spiel mit Story für den Winter zu gönnen und bin dabei über die Witcher Reihe gestolpert. Ich habe früher die Gothic Spiele geliebt und hatte damals auch the Witcher eins gespielt. Leider ist mein System nicht mehr das aktuellste und wollte deshalb hier mal fragen ob ihr denkt dass ich trotzdem Spaß haben könnte.

CPU: q9550@3,7 GHz
Graka: GTX 760 4GByte
Ram: 8GByte DDR2

Gespielt wird in Full HD :) Danke für die Hilfe und viele Grüße !
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hatte mir überlegt doch mal wieder ein Singleplayer Spiel mit Story für den Winter zu gönnen und bin dabei über die Witcher Reihe gestolpert. Ich habe früher die Gothic Spiele geliebt und hatte damals auch the Witcher eins gespielt. Leider ist mein System nicht mehr das aktuellste und wollte deshalb hier mal fragen ob ihr denkt dass ich trotzdem Spaß haben könnte.

CPU: q9550@3,7 GHz
Graka: GTX 760 4GByte
Ram: 8GByte DDR2

Gespielt wird in Full HD :) Danke für die Hilfe und viele Grüße !

Ist für 1080P in Medium-High kein Problem, erwarte aber keine 60 FPS, eher 35-45 FPS.
 

teachmeluv

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin gespannt. Meine CPU läuft ja auch ca 1GHz höher als seine :). Da wird die GTX 760 endlich mal gefordert bei mir.

Was haltet ihr von Gog.com zum kaufen ? Oder gibt es andere günstige Seiten ? Finde die 50€ bei Steam zu viel.
GoG.com ist quasi der Hersteller von Witcher 3 bzw das ist die Spiele-Verkaufsplattform von CD Projekt. Da kannst du also bedenkenlos kaufen und machst sicherlich auch einen Schnapper da, weil die die Goty Edition gefühlt wöchentlich reduzieren.

EDIT: wie vermutet ist gerade "Made in Poland" Sale und die Goty Edition kostet gerade mal 20€.
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin noch etwas überfordert mit allem was es so gibt aber das wird sicher noch werden. Ich sollte mir nur mal wegen der Skillung einen Plan machen. Ein Kämpfer mit Zeichen fände ich spaßig. Auf Alchemie habe ich irgendwie noch nie gebaut.

Auf hoch läuft es mit 40-45 fps :)
 

teachmeluv

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin noch etwas überfordert mit allem was es so gibt aber das wird sicher noch werden. Ich sollte mir nur mal wegen der Skillung einen Plan machen. Ein Kämpfer mit Zeichen fände ich spaßig. Auf Alchemie habe ich irgendwie noch nie gebaut.

Auf hoch läuft es mit 40-45 fps :)

Ich habe immer den klassischen Nahkämpfer genommen und auch entsprechen das gesamte Bären-Set gesammelt und verbessert. Allerdings macht das Quen-Zeichen in diesem Zusammenhang viel Freude, welches auch später mit einem Set-Bonus verbessert wird.

Bzgl. der FPS: Hairworks an oder aus?
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Ich spiele momentan mit dem high preset und habe Hairworks abgeschaltet. Habe auch oft gelesen dass das gerade ältere Karten ziemlich killt. Vllt teste ich mal noch mit den einzelnen Reglern rum um das Optimum für mich zu bekommen. Texturen könnte ich z.B. auch auf ultra setzt mit 4 GB vRam oder kostet das trotzdem Performance ? Ich kenne mich da nicht so aus.

Ich werde auch zuerst durch den Kämpfer Baum skillen und später noch Alchemie/Signs hinzunehmen. Die möglichen Items im Endgame kenne ich ja noch nicht. Bisher renne ich noch mit der Srartausrüstung rum :D
 

teachmeluv

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich spiele momentan mit dem high preset und habe Hairworks abgeschaltet. Habe auch oft gelesen dass das gerade ältere Karten ziemlich killt. Vllt teste ich mal noch mit den einzelnen Reglern rum um das Optimum für mich zu bekommen. Texturen könnte ich z.B. auch auf ultra setzt mit 4 GB vRam oder kostet das trotzdem Performance ? Ich kenne mich da nicht so aus.

Ich werde auch zuerst durch den Kämpfer Baum skillen und später noch Alchemie/Signs hinzunehmen. Die möglichen Items im Endgame kenne ich ja noch nicht. Bisher renne ich noch mit der Srartausrüstung rum :D
Ich habe das Spiel damals mit meiner GTX 960 (2 GB RAM) bekommen und tatsächlich die GeForce Experience Einstellungen verwendet, von denen man mittlerweile abrät. Ich hatte aber fluffige 60 FPS mit den empfohlenen Settings. War aber auch damals noch ein 22" Monitor mit nativen 1650x1050
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Das hört sich doch gut an. Geforce Experience wollte bei mir leider das Spiel nicht optimieren weshalb ich es wieder deinstalliert habe.

Muss ich am Anfang aufpassen dass ich manche Dinge nicht verkaufe/vercrafte ? Ich habe immer Angst manches nie wieder zu finden :D
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Auf hoch läuft es mit 40-45 fps :)
CPU oder Grafiklimit? Mit Deiner CPU wirst Du, so mein "Gefühl", die 60 FPS eh nicht überschreiten, stell mal Auflösung und Kantenglättung auf Minimum und teste. Alleine schon 45 FPS finde ich für die olle minimal Gurke mehr als erfreulich. Es ist immer wieder schön zu lesen, dass die Zeit und die paar Kröten in den Rechner nicht vergebene Liebesmühe waren, wenn ich die ganzen Stimmen in Erinnerung habe, die dich vom Aufrüsten abhalten wollten:

Wer ein bischen bei "Schrott mach flott" mitlachen will, dem lege ich diesen Strang nahe ( siehe Link). Das ein Intel Core 2 Quad Q6600 so gut mit Witcher klar kommt, ist wirklich verwunderlich. Und auch die GTX 760 4GB macht sich scheinbar noch gut. Einen FullHD Monitor hast Du inzwischen? Nutzt Du WIN 7 oder WIN 10?
Alten Rechner aufrüsten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
CPU oder Grafiklimit? Mit Deiner CPU wirst Du, so mein "Gefühl", die 60 FPS eh nicht überschreiten, stell mal Auflösung und Kantenglättung auf Minimum und teste. Alleine schon 45 FPS finde ich für die olle minimal Gurke mehr als erfreulich. Es ist immer wieder schön zu lesen, dass die Zeit und die paar Kröten in den Rechner nicht vergebene Liebesmühe waren, wenn ich die ganzen Stimmen in Erinnerung habe, die dich vom Aufrüsten abhalten wollten:

Wer ein bischen bei "Schrott mach flott" mitlachen will, dem lege ich diesen Strang nahe ( siehe Link). Das ein Intel Core 2 Quad Q6600 so gut mit Witcher klar kommt, ist wirklich verwunderlich. Und auch die GTX 760 4GB macht sich scheinbar noch gut. Einen FullHD Monitor hast Du inzwischen? Nutzt Du WIN 7 oder WIN 10?
Alten Rechner aufrüsten

Hast du nicht noch die gespielte Entrüstung vergessen, wie man nur in so einem Spiel wie The Witcher einen Anderlingshasser wie Radovid einbauen kann und als Spieler auch noch im Spiel als möglichen Weg unterstützen darf? In Zeiten wo Rechtspopulisten und Fremdenhasser immer mehr an Einfluss gewinnen? :schief:

Irgendwie wirkt deine Kritik mit dem Atombombenbeitrag im F76 Thread da irgendwie in Relation schon leicht trollig, bzw. wie die Kampanien von PETA, Ratten in CoD töten pfui, aber wenn fürs "gesunde und tierfreundliche" Palmöl Affen ihren Lebensraum verlieren juckts keinen dort. :P
 
Zuletzt bearbeitet:

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
CPU oder Grafiklimit? Mit Deiner CPU wirst Du, so mein "Gefühl", die 60 FPS eh nicht überschreiten, stell mal Auflösung und Kantenglättung auf Minimum und teste. Alleine schon 45 FPS finde ich für die olle minimal Gurke mehr als erfreulich. Es ist immer wieder schön zu lesen, dass die Zeit und die paar Kröten in den Rechner nicht vergebene Liebesmühe waren, wenn ich die ganzen Stimmen in Erinnerung habe, die dich vom Aufrüsten abhalten wollten

Zum Glück hast du daran geglaubt und gut erkannt was auf meinem Board noch läuft. Vielen macht wohl die Beratung für einen Neubau mehr Spaß auch wenn da immer das gleiche am Ende empfohlen wird. Ich muss auch ehrlich sein und sagen dass es keine Q6600 mehr ist. Ich hatte Lust auf basteln und habe mir das letztmögliche Upgrade für kleines Geld gegönnt. Jetzt ist eine Q9550 mit 200 MHz mehr Takt (3,7 GHz) sowie 4 MB mehr Cache verbaut. Ob das jetzt den großen Unterschied macht sei mal dahingestellt.

Das Spiel läuft im Grafiklimit. Wenn ich alles runter stelle komme ich auf 65 - 80 fps je nach Gebiet (bisher bin ich noch in keiner großen Stadt). Wenn ich dann nur leicht an den Einstellungen drehe springt die Graka direkt ins Limit. Und ja mittlerweile spiele ich auf 24“ Full HD von BenQ. Ist schon echt viel schöner als die 19 Zoll die ich davor hatte. Es ist auch immer noch Win7 installiert. Damit komme ich klar und bin eigentlich zufrieden :)
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Ich bin noch etwas überfordert mit allem was es so gibt aber das wird sicher noch werden. Ich sollte mir nur mal wegen der Skillung einen Plan machen. Ein Kämpfer mit Zeichen fände ich spaßig. Auf Alchemie habe ich irgendwie noch nie gebaut.

Auf hoch läuft es mit 40-45 fps :)
Alchemie ist für Pros. :P
Aber ohne Schmarrn, die mächtigsten Builds setzen auf hohe Toxizität, Euphoria, und crit damage. Also über 50% Alchemieskills und dazu alles was crit Chance und Schaden erhöht.
Im Prinzip ist das aber alles selbst auf Deathmarch unnötig, nimm einfach an Skills was dir gefällt.
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Alchemie ist für Pros. :P
Aber ohne Schmarrn, die mächtigsten Builds setzen auf hohe Toxizität, Euphoria, und crit damage. Also über 50% Alchemieskills und dazu alles was crit Chance und Schaden erhöht.
Im Prinzip ist das aber alles selbst auf Deathmarch unnötig, nimm einfach an Skills was dir gefällt.

Mittlerweile habe ich mich schon etwas zurecht gefunden, die ersten Öle und Tränke gebraut sowie Waffen hergestellt. Geskillt habe ich bisher die beiden fast attack und den adrenalinverlust Perk im roten Baum, Axii für die Dialoge im blauen und leichte Rüstung im neutralen. Ob ich mit whirl spielen möchte weiß ich noch nicht. Ich habe nur gelesen dass es OP ist und den Spielspaß nimmt. Als nächstes wollte ich die vergifteten Klingen und Toxizität für jedes Rezept skillen. Ziel ist dort eig Synergie für 900 Vita.
Bei der Schwierigkeit habe ich auf der zweiteinfachsten gestartet und bin mittlerweile eine hoch. Das Problem ist nur dass bei vielen Sidequests low lvl Monster auftauchen die echt schnell tot sind. Hatte überlegt deshalb auf DM oder Monster skalieren zu stellen. Was würdest du da empfehlen ? Und welche Zeichen ausbauen ? Ich finde magic trap mit der Verlangsamung der Zeit und Quen mit dem Rückstoß hören sich cool an :) Und zuletzt...reichen 3 rote Fertigkeiten für einen Katzenausrüstungsbuild und lohnen sich vergiften, bluten, verbrennen etc. ? Außer Instakillchance holt mich aus dem Baum momentan recht wenig ab.
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Mittlerweile habe ich mich schon etwas zurecht gefunden, die ersten Öle und Tränke gebraut sowie Waffen hergestellt. Geskillt habe ich bisher die beiden fast attack und den adrenalinverlust Perk im roten Baum, Axii für die Dialoge im blauen und leichte Rüstung im neutralen. Ob ich mit whirl spielen möchte weiß ich noch nicht. Ich habe nur gelesen dass es OP ist und den Spielspaß nimmt. Als nächstes wollte ich die vergifteten Klingen und Toxizität für jedes Rezept skillen. Ziel ist dort eig Synergie für 900 Vita.
Bei der Schwierigkeit habe ich auf der zweiteinfachsten gestartet und bin mittlerweile eine hoch. Das Problem ist nur dass bei vielen Sidequests low lvl Monster auftauchen die echt schnell tot sind. Hatte überlegt deshalb auf DM oder Monster skalieren zu stellen. Was würdest du da empfehlen ? Und welche Zeichen ausbauen ? Ich finde magic trap mit der Verlangsamung der Zeit und Quen mit dem Rückstoß hören sich cool an :) Und zuletzt...reichen 3 rote Fertigkeiten für einen Katzenausrüstungsbuild und lohnen sich vergiften, bluten, verbrennen etc. ? Außer Instakillchance holt mich aus dem Baum momentan recht wenig ab.
Whirl benutze ich eigentlich auch nie, ist recht unnötig. Acquired tolerance ist absolut notwendig um drei bzw vier decoctions am Start zu haben. Poisoned blades ist am Anfang nicht verkehrt, besser ist aber später vor allem 'Hunter Instinct' (+100% crit damage gegen den vom Öl bekämpften Gegnertyp), und Protective Coating ist auch ein must-have. Tissue Transmutation ebenfalls (+4000 Leben bei vier aktiven decoctions :nicken:).
Gegnerskalierung kann man anmachen, dann gibt es keine grauen Gegner mehr und Zufallsbegegnungen sind etwas anspruchsvoller. Ich spiele immer auf Deathmarch. Mit optimiertem Charakterbuild ist das Spiel auch dann noch ziemlich easy.
Verbrennen ist der beste Schadenseffekt, zieht ordentlich Leben ab, und 'lähmt' den Gegner noch dazu für einige Zeit. Die Instakillchance dagegen ist eigentlich nie hoch genug, dass sie sich lohnt. Aus dem Kampf-Baum braucht man hauptsächlich die Skills die den Grundschaden und die Crit chance erhöhen, und dazu noch Fleet Footed (0% Schaden beim Ausweichen ist supermächtig) und counterattack (Gegen Schild-tragende Gegner vor allem). Bis auf Axii für Dialogoptionen braucht man eigentlich überhaupt keine Zeichen aufleveln, mit Euphoria und +200% Zeichenintensität hauen die genug rein. Active Shield für Lebensregeneration ersetzt man einfach durch die Ekhidna- und Ekkimara-decoctions, dann regenerierst du im Kampf ununterbrochen Leben.
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Whirl benutze ich eigentlich auch nie, ist recht unnötig. Acquired tolerance ist absolut notwendig um drei bzw vier decoctions am Start zu haben. Poisoned blades ist am Anfang nicht verkehrt, besser ist aber später vor allem 'Hunter Instinct' (+100% crit damage gegen den vom Öl bekämpften Gegnertyp), und Protective Coating ist auch ein must-have. Tissue Transmutation ebenfalls (+4000 Leben bei vier aktiven decoctions :nicken:).
Gegnerskalierung kann man anmachen, dann gibt es keine grauen Gegner mehr und Zufallsbegegnungen sind etwas anspruchsvoller. Ich spiele immer auf Deathmarch. Mit optimiertem Charakterbuild ist das Spiel auch dann noch ziemlich easy.
Verbrennen ist der beste Schadenseffekt, zieht ordentlich Leben ab, und 'lähmt' den Gegner noch dazu für einige Zeit. Die Instakillchance dagegen ist eigentlich nie hoch genug, dass sie sich lohnt. Aus dem Kampf-Baum braucht man hauptsächlich die Skills die den Grundschaden und die Crit chance erhöhen, und dazu noch Fleet Footed (0% Schaden beim Ausweichen ist supermächtig) und counterattack (Gegen Schild-tragende Gegner vor allem). Bis auf Axii für Dialogoptionen braucht man eigentlich überhaupt keine Zeichen aufleveln, mit Euphoria und +200% Zeichenintensität hauen die genug rein. Active Shield für Lebensregeneration ersetzt man einfach durch die Ekhidna- und Ekkimara-decoctions, dann regenerierst du im Kampf ununterbrochen Leben.

Puh es gibt echt noch viel von dem ich bisher noch nichts gehört hatte. Mutationen von denen du hier geschrieben hast. Die scheinen ja echt mächtig zu sein und auch Skillslots freizuschalten So dass ich mich nicht auf 12 beschränken muss später ? Deccoctions habe ich bisher auch noch nicht verwendet. Konnte mich da bisher nicht entscheiden :D
Ich behalte dein Geschriebenes mal im Hinterkopf. Evtl. stelle ich mal auf DM und schaue wie weit ich komme. Sonst hoffe ich dass du mir weiter helfen kannst wenn nichts mehr geht. Das nächste Ziel ist jetzt erstmal auf lvl 11 die Ausrüstung der Greifenschule.
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Puh es gibt echt noch viel von dem ich bisher noch nichts gehört hatte. Mutationen von denen du hier geschrieben hast. Die scheinen ja echt mächtig zu sein und auch Skillslots freizuschalten So dass ich mich nicht auf 12 beschränken muss später ? Deccoctions habe ich bisher auch noch nicht verwendet. Konnte mich da bisher nicht entscheiden :D
Ich behalte dein Geschriebenes mal im Hinterkopf. Evtl. stelle ich mal auf DM und schaue wie weit ich komme. Sonst hoffe ich dass du mir weiter helfen kannst wenn nichts mehr geht. Das nächste Ziel ist jetzt erstmal auf lvl 11 die Ausrüstung der Greifenschule.
Das wird schon. Wie gesagt, das Spiel ist auch ohne bis ins letzte optimierten Charakterbuild auf DM machbar.
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Aber DM ist schon nochmal ein Stück schwerer als das davor. Langsam muss ich sogar echt mal Essen kaufen :D Habe jetzt mal das Greifenset gesucht aber das taugt ja in der untersten Stufe für nicht sign builds null...
Aktuell hänge ich beim Nebeling im Sumpf der mich mit einer Combo killt :(
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Es läuft immer besser und auch auf DM ist aktuell nichts was nicht irgendwie machbar wäre. Aktuell bin ich jetzt auf lvl 13 und laufe mit den Greifenschulenschwertern, Assasinen Hose, Stiefel, Handschuhe und einer mittleren Rüstung rum. geskillt habe ich so: Witcher 3 Skill Calculator

Als nächstes hatte ich vor etwas auf Zeichen zu gehen und die Aard Reichweite und Aard sweep zu skillen um dann im Alchemie Baum weiter mit poisened blades und protective coating zu machen. Bei den Mutationen fand ich piercing cold ganz interessant aber an euphoria kommt das wohl nicht ran :D mein Endgame build würde dann in etwa so aussehen. Ich weiß leider nicht genau wieviel Skillpunkte man etwa hat wenn man bei seiner ersten Runde und nicht NG+ ist. Evtl. würde ich noch magic trap unter bringen wollen. Ist das so spielbar ?
Witcher 3 Skill Calculator

Die große Frage ist dann noch welche Rüstung ? Ich schätze Feline...oder könnte das Wolfset auch etwas sein ? Und bekommt man das lvl 14 Wolf Set echt erst in einem der letzten Gebiete und müsste es sich für Level 14 sonst per Konsolenbefehl holen ?!

Im Großen und Ganzen macht es echt großen Spaß mal wieder ein RPG zu spielen und die Welt zu erkunden. Ich versetehe nur nicht warum mittlerweile bei solchen Spielen hunderte Banditencamps, hunderte Monsternester etc. für meistens Craploot befreit werden müssen. So hetzt man nur von Fragezeichen zu Fragezeichen, erledigt schnell die Aufgabe und genießt die Plätze gar nicht richtig bzw. lebt sich nicht wirklich ein weil man die meisten Plätze nie wieder besucht. Ich hätte es schöner gefunden wenn es weniger von sowas gegeben hätte aber dafür mit erhöhtem Aufwand und brauchbarer Belohnung für jedes. Ich hatte früher die relativ kompakte Welt von Gothic 2 geliebt aber das ist wohl der Lauf der zeit :D
 

LaVolpe

Freizeitschrauber(in)
Einer der Gründe wieso ich W3 bis heute nicht (durch)gespielt hab.
Der belanglose Sammelkram in Kombi mit dem mMn total öden Gameplay war ein NoGo.
Dahingegen feier ich das erwähnte Gothic 2 heute noch wie blöse. Beste Rpg ever :D
 

antillectual

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dabei war die Welt anfangs noch größer. Da CDPR nicht wussten, wie sie sie sinnvoll füllen sollen haben sie die Welt noch verkleinert. Und immer noch scheint die Ubisoft-Formel für die openworld durch. Die Geschichten sind toll, aber mit der Art von openworld hat sich CDPR übernommen und das mäßige Kampfsystem tut sein übriges noch dazu. W1 und 2 waren in der Hinsicht viel stärker und dichter.
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Einer der Gründe wieso ich W3 bis heute nicht (durch)gespielt hab.
Der belanglose Sammelkram in Kombi mit dem mMn total öden Gameplay war ein NoGo.

Levelgrenzen per Mod entfernen, gewünschtes gear per Konsole herbeizaubern und dann einfach nur Welt und Stories genießen. Läuft :daumen:
Habe ich bei meinem mitterweile ~3.5 Durchgang so gemacht, weil das Itemsystem mir auch nicht wirklich taugt. Ich will nicht stundenlang Diagramme zusammenklauben und dann sogar noch weitere Stunden verbringen müssen, bis ich die nötige Stufe erreicht habe, um das Zeug zu verwenden. Zumindest nicht nachdem ich das schon dreimal gemacht habe.
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Dabei war die Welt anfangs noch größer. Da CDPR nicht wussten, wie sie sie sinnvoll füllen sollen haben sie die Welt noch verkleinert. Und immer noch scheint die Ubisoft-Formel für die openworld durch. Die Geschichten sind toll, aber mit der Art von openworld hat sich CDPR übernommen und das mäßige Kampfsystem tut sein übriges noch dazu. W1 und 2 waren in der Hinsicht viel stärker und dichter.

Irgendwie verstehe ich nicht warum die Welten immer noch größer werden müssen. Als ob ein gutes Spiel direkt von der Größe der Welt abhängt. Kleinere Welt mit abwechslungsreichen Quests das wäre cool. Die Story gefällt mir bisher aber gut und heute habe ich auch mal etwas mit Gwent begonnen, was zum Rumrennen mal eine willkommene Abwechslung darstellt :-)

Bin jetzt lvl 17 und habe das Katzen Set gecraftet. Die Schwerter nutze ich nicht. Hab da deutlich bessere Relikt schwerter mit crit chance und crit Schaden. Bei der Rüstung habe ich jetzt einfach mal alles bis auf die Handschuhe angezogen. Da bleibe ich weiter bei den Assasinenhandschuhen. Gefallen mir deutlich besser.
 

LaVolpe

Freizeitschrauber(in)
Levelgrenzen per Mod entfernen, gewünschtes gear per Konsole herbeizaubern und dann einfach nur Welt und Stories genießen. Läuft :daumen:
Habe ich bei meinem mitterweile ~3.5 Durchgang so gemacht, weil das Itemsystem mir auch nicht wirklich taugt. Ich will nicht stundenlang Diagramme zusammenklauben und dann sogar noch weitere Stunden verbringen müssen, bis ich die nötige Stufe erreicht habe, um das Zeug zu verwenden. Zumindest nicht nachdem ich das schon dreimal gemacht habe.

Nee. Wenn sowas nötig ist damit ich ein Game zocke, dann lasse ich es lieber ganz. ^^
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Stell doch auf Leicht/Mittel und zock einfach nur die Story. Das sollte auch locker flockig funktionieren da du durch die Story ausreichend EXP bekommst.
 

Kindercola

Software-Overclocker(in)
Immer wenn ich im Dialogfenster schon Gwent lese :kotz: ich kann damit überhaupt nichts anfangen.... zwar besser als Triple Triad in FF8 damals aber ich komm da irgendwie nicht ran :D

Spiele das Game auch nur auf Mittel. Wo es an einigen Stellen dadurch doch etwas zu leicht immer ist, sollte ich vielleicht doch mal ne Stufe höher stellen :D.
Habt ihr Mods installiert die das Gameplay ein bisschen verändert bzw. ergänzen(z.B. better Trophies)?
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Gibt es Probleme mit der Story wenn ich mir den Schnellreisepunkt nach kaer morgen per Console hole ? Die Wolfsrüstung erst kurz vor Schluss ist mir zu spät oder gibt es einen Grund warum eine lvl 14 Rüstung erst so spät im Spiel gefunden werden kann ?
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Gibt es Probleme mit der Story wenn ich mir den Schnellreisepunkt nach kaer morgen per Console hole ? Die Wolfsrüstung erst kurz vor Schluss ist mir zu spät oder gibt es einen Grund warum eine lvl 14 Rüstung erst so spät im Spiel gefunden werden kann ?

Auf keinen Fall per Konsole nach Kaer Morhen, das wird fast sicher das Spiel zerschießen. Du kannst dir ja auch einfach die Diagramme herbeikonsolen.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Gibt es Probleme mit der Story wenn ich mir den Schnellreisepunkt nach kaer morgen per Console hole ? Die Wolfsrüstung erst kurz vor Schluss ist mir zu spät oder gibt es einen Grund warum eine lvl 14 Rüstung erst so spät im Spiel gefunden werden kann ?

Kurz vor Ende?
Kaer Mohen bereist man ab etwa 40% der Hauptstory zum ersten mal, von Ende kann da noch lange nicht die Rede sein. ;)
Davon ab wie M4Xw0lf schon sagt, ich würde ebenfalls davon absehen den Schnellreisepunkt per Konsole zu holen.

Davon ab hat man von der Wolfsrüstung noch mehr als genug, sofern man beide Erweiterungen spielt (Hearts of Stone, Blood and Wine).
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Dann muss ich wohl einfach geduldig sein :-) Ich hatte mal gelesen, dass es kurz vor Ende ist, aber das war wohl vor den DLCs.
Mit Katzenausrüstung macht es ja auch Spaß :lol:
 
Oben Unten