• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] Asus Crosshair IV Formula

stoeffu76

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen

Nach dem Einbau einer WaKü startet min System nicht mehr. Der Bildschirm bleibt schwarz alle Lüfter drehen. Es gibt ein peep Ton und das LED “BOOT_DEVICE“ leuchtet.

Bei der Kontrolle aller Anschlüsse war der 8 Pin Strom Stecker am MB locker. Leider war das nicht die Lösung. Weiter nichts geholfen hat das neu aufstecken der GraKa, HDD Power, HDD SATA, RAM, CPU, benutzen eines anderen SATA Anschlusses auf dem MB und zurücksetzen des CMOS.

Hat jemand ein Lösungsansatz oder ein Verdacht was das Problem ist?
 

stoeffu76

Komplett-PC-Käufer(in)
Nein, es wird nur der CPU Wassergekühlt. MB war jedoch ausgebaut, da ich auch die Backplatte des CPU Kühlers getauscht habe.


Mein System:
[FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot]Prozessor: Phenom II X6 1090T BE [/FONT]
[FONT=&quot]Mainboard: Asus Crosshair IV Formula, AMD 890FX [/FONT]
[FONT=&quot]Arbeitsspeicher: Corsair, 2x2GB, DDR3-1600 [/FONT]
[FONT=&quot]Festplatte: 500GB HDD [/FONT]
[FONT=&quot]Grafikkarte: Sapphire HD 6870 1GB [/FONT]
[FONT=&quot]Sound: SB Fx [/FONT]
[FONT=&quot]Netzteil: Be Quiet Straight Power 650W [/FONT]
[FONT=&quot]Gehäuse: Cooler Master Mystique RC-632S-SKN2-GP [/FONT]
[FONT=&quot]Betriebssystem: Windows XP [/FONT]
[FONT=&quot]CPU Kühlung: [/FONT]Aquacomputer Kryos HF mit HPPS Plus Pumpe und NOVA 1080 Radiator
 
Zuletzt bearbeitet:

stoeffu76

Komplett-PC-Käufer(in)
Der Anpresstruck wird über Federn erzeugt, damit dies nicht geschieht. Um sicher zu gehen, habe ich die Rändelschrauben zuerst eine Umdrehung und beim zweiten Versuch eine weitere Umdrehung gelöst. Hat nichts gebracht. Ausserdem habe ich in einem vorherigen Versuch den Kühler und CPU entfernt und neu eingesetzt.

Edit:
Ein ganz kleines bisschen Leben, kann ich im wieder einhauchen. Wenn das MB länger(ca. 1h) kein Strom erhält, springt der Bildschirm kurz an. Es wird das Bios Titelbild mit groben Bildstörungen gezeigt. Danach wird der Bildschirm wieder Schwarz. Dies konnte ich 3x reproduzieren 1x mit leicht gelöstem Kühler und 2x mit normal angezogenem Kühler.

Einmal kam er etwas weiter, auf dieses Bild:

03012012087.jpg

Nachdem ich F2 drückte wurde der Bildschirm wieder schwarz.
 
Zuletzt bearbeitet:

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
Eventuell ein Bauteil nicht richtig eingerastet?
teste mal das System mit möglichst wenig komponenten (1x ram,...)
mfg

ps: bei mir hat des öfteren ein zerlegen und zusammenbauen das systems wunder gewirkt, auch auf eventuellen wasserschaden und nicht gewollte Kontakte achten!
 

stoeffu76

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für den Tipp. Den Fehler habe ich mittlerweile mit ziemlicher Sicherheit gefunden. Mit einer anderen Grafikkarte läuft der PC. Jedoch gibt er beim hochfahren immer noch ein piep Ton von sich. Die funktionierende Grafikkarte ist nur eine HD 6450 ohne zusätzliche Stromanschlüsse. Daher bin ich mir nicht 100% sicher, dass das auch mit einer "echten" Grafikkarte mit mehr Strombedarf läuft. Ich sende jedenfalls meine HD 6870 dem Händler zur Garantieabwicklung zurück.
 

Schiassomat

Software-Overclocker(in)
Hi Leute,

in einem anderen Thread wurde mir geraten bei meinem MoBo einige Controller zu deaktivieren damit mein Pc schneller hoch fährt.

Kann mir jemand sagen welch bzw. wo ich diese im BIOS abschalten kann?
 

BautznerSnef

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zu finden unter Advanced => Onboard Devices Configuration.
Man sollte nur die Controller deaktivieren die man wirklich nicht braucht.

Ich hab folgende Controller deaktiviert, da ich diese nicht benötige (spart nebenbei auch noch Strom ;)):
Onboard Lan Boot ROM, Onboard 1394, Onboard ATA Controller ROM und Onboard USB 3.0 Controller.
 

Schiassomat

Software-Overclocker(in)
@BautznerSenf
Also irgend was von den Einstellungen schaltet das CF ab weis aber nicht genau welche das ist.
Tipe auf den Onboard 1394 Controller kann`s aber nicht sicher sagen.
 

Stealth_Philipp

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich habe auf meinem Crosshair IV Formula jetzt einen FX 6100 laufen.
Kennt sich jemand mit der Problematik Taktsprünge aus und wie man diese beseitigen kann?

VG

Philipp
 

Nikno

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hab mal ne kurze Frage:
Die Northbridge von meinem ASUS Crosshair IV Formula wird schon im Idle-Betrieb 47° heiß und bei Ressourcenlastigen Programmen schonmal bis zu 55°.
Ich habe jetzt unter den Kühlkörper Wärmeleitüaste mit Goldanteilen drunter gemacht, allerdings hilft das eher unwesentlich viel.
Gibt es denn noch eine andere Möglichkeit die Temperatur zu verringern, oder ist die gar nicht so schlimm?
Danke im Voraus
Nikno
 

Nikno

Komplett-PC-Käufer(in)
Ah, ok vielen Dank, das werde ich mal versuchen. Sind die ab Werk so leicht eingestellt oder woran liegt denn das?

MFG Nikno
 

BautznerSnef

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Es gab bei den ersten Formulas keinen direkten Kontakt zum Kühler.

Wirklich bedenkliche Temperaturen fangen erst bei über 60°C an. Im Idle sind ca. 40°C ganz normal.
 

Nikno

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die Mühe :)
Allerdings geht der Link net :(
Is aber net so wichtig, ich habs jetz mal modifiziert und jetz sinds auch gleich wieder n paar Grad weniger.

MFG Nikno
 

BautznerSnef

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Probiere mal mit einem anderen Browser. Bei mir funktioniert der Link.
Wie sind die Temperaturen jetzt unter Vollast (Prime95 In-Place 30 Min.)?
 

Nikno

Komplett-PC-Käufer(in)
Tut mir Leid, dass ich so lange nicht geantwortet habe, war etwas beschäftigt.
Also die Temperaturen sind unter 15min. Vollast(Prime), wenn das auch für die Northbridge gilt bei unter 45°C
Also ne recht gute Veränderung zu vorher.

MFG Nikno
 
Oben Unten