• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rumpelkammer: PCGH Folding@Home-Thread II

voodoman

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei uns in der CH-Bucht ziehen in der Zwischenzeit sogar die Preise für Maxwell-Karten an:
Vor so 1,5 Jahren hätte ich für meine 980 vielleicht noch 100€ bekommen > momentan wären über 200€ drin. :ugly:
Ich hab meine alte GTX 980 vor rund 1,5 Jahren an einen Kollegen für 100 € verkauft.

Man konnte ja nicht ahnen, dass sich Grakas zu einer Wertanlage entwickeln. :ugly:
 

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
Würde ich meine drei Maxwell-Karten (980 + 2X Titan X) verkaufen, würde mich nicht wundern wenn da unterm Strich 1'000€ rausschauen würde.
Problem bloß was kauft man dann was noch nicht hoffnungslos überteuert ist, zumal ich mindestens zwei Karten brauche?
 
Zuletzt bearbeitet:

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
Würde ich meine drei Maxwell-Karten (980 + 2X Titan X) verkaufen, würde mich nicht wundern wenn da unterm Strich 1'000€ rausschauen würde.
Problem bloß was kauft man dann was noch nicht hoffnungslos überteuert ist, zumal ich mindestens zwei Karten brauche?
Kommt auf die Situation an. Wenn Corona (Lockdown) die Kasse geplündert hat verkaufen und mit ner 1030 den Platz warm halten, ansonsten behalten bis zum Aufstieg in den GPU-Himmel.
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Die Preise haben sich leider vorerst eingependelt und das liegt auch nicht wirklich an einer geringen Verfügbarkeit (von der 3080 mal abgesehen).
Es gibt jede Menge GPUs zu kaufen, nur halt nicht zum ursprünglich angekündigten Preis.
Und ich fürchte wir kommen auch in den nächsten Jahren nicht mehr da hin.
Vor Corona war die PC Branche auf einem absteigenden Ast, Konsolen waren billig und für viele Gelegenheitsspieler war ein Gaming PC sinnlos. Daher waren die Preise im Vergleich zu Smartphones z.B. ziemlich weit unten.
Jetzt sitzen die Leute aber nur noch zu Hause rum und da wird die Konsole dann langweilig.
Sie möchten einen PC, mit dem man viel mehr machen kann.
Die Nachfrage steigt und der Markt reagiert mit den entsprechenden Preisen.

Den Minern sind die Preise völlig Wurscht. Solange die Cryptowerte weiterhin steigen hat man die 50% Aufpreis in 1-2 Monaten kompensiert.
Das funktioniert derzeit sogar in Deutschland, bei den Strompreisen woanders läuft das noch schneller.

Daher würde ich fast raten: Kauf die eine überteuerte GPU, lass sie 2 Monate schürfen und du bist beim Normalpreis.
Und nimm die hohen Preise für Gebrauchte GPUs auf jeden Fall mit. Sobald alte Mining Karten den Markt fluten bekommst du sie nicht mehr los. Und der Gewinn wiegt den Mehrpreis für die neue GPU auch etwas auf.

Und ja, Crypromining ist totaler Blödsinn. Aber ich sehe es als Mittel zum Zweck, damit ich in naher Zukunft erst einmal kostenneutral falten kann.
 

sentinel1

Software-Overclocker(in)
Mining ist einfach nur Stumpfsinn und gehört verboten > ich werd also diesen hirnverbrannten Quatsch garantiert nicht auch noch unterstützen. :nene:
Dummheit lässt sich leider nicht verbieten und ist auch 'leider' ansteckend, dagegen gibt es 'schon wieder dieses leider' keine Impfung.
Man kann nur hoffen immun zu sein.

Diese E-Mail 'BTC Dragon' Spamfabrik nervt übelst, natürlich gibt es auch massig Käufer, ich erinnere mich da an den Verkauf von 'kaputten Leer - Disketten zu AMIGA - Zeiten".

Deshalb: seine Ware beliebt zu machen, geht über ALLLES (jenseits des Praxisnutzens).

Die Rechtschreibprüfung hat bei 'ALLLES' mit 3L nicht gemotzt, anscheinend ist auch diese käuflich :devil: :fresse:
 

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
@UHD 750 - 11600K - warten auf ein Update... :hmm:
 

Anhänge

  • UHD 750 1.gif
    UHD 750 1.gif
    22,9 KB · Aufrufe: 15

JeansOn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tut mir leid aber da bin ich konsequent:
Mining ist einfach nur Stumpfsinn und gehört verboten > ich werd also diesen hirnverbrannten Quatsch garantiert nicht auch noch unterstützen. :nene:
Genau. So sollte es richtig sein.

In der neuen c't 11 vom 08.05. 2021 wird in der Anmoderation zum Heft u. a. darauf verwiesen, dass Tesla kräftig in Bitcoin investiert. ... Ich denk mir gerade meinen Teil. 🤔😤😨☠

Im Heft selbst wird übrigens auf 4 Heftseiten f@h thematisiert.
Unter der Überschrift "Fleißige Falter" gibt es einen Rückblick auf ein Jahr Team Heise Falter bei Folding@home .
Ich finde das großartig geklotzt. 4 Heftseiten. Ich schau gleich mal, wie die sich seit Ende März 2020 entwickelt haben.
 
Oben Unten