• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.

RTX 3090, RTX 3080 oder RTX 3070?

RTX 3090, RTX 3080 oder RTX 3070?

  • Eher RTX 3090

    Stimmen: 108 12,0%
  • Eher RTX 3080

    Stimmen: 181 20,2%
  • Eher RTX 3070

    Stimmen: 47 5,2%
  • Abwarten auf (Big) Navi 21

    Stimmen: 438 48,8%
  • Sonstiges/Ich habe noch gar keine Meinung

    Stimmen: 23 2,6%
  • Keine Aufrüstung in diesem Jahr

    Stimmen: 99 11,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    898
  • Umfrage geschlossen .

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich warte noch ab, aber vermutlich eher die 3090 als eine 3080 (20GB Vram) oder AMD.
Mal gucken, was der Herbst so bringt.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
[X] Abwarten auf (Big) Navi 21


Wobei ich wohl erst wieder auf die nächste Generation warten werde. Da sollte es dann hoffentlich auch bei den Einstiegskarten 8 GiB VRAM geben.
 

Duke711

Freizeitschrauber(in)

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
[x] 3090, sofern euer Test nicht sagt, dass RTX 3000 doch Schrott ist. Später dann vermutlich noch ne zweite.:D
Dann irgendwas mit möglichst hohem Power- und Spannungslimit, wo es einen Heatkiller für gibt.
Dabei wollte ich dieses mal eigentlich gar nicht aufrüsten.:ugly:
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
[x] Sonstiges

Ich bin für mich persönlich zu dem Schluss gekommen, dass ich nicht mehr über 1000€ für einen Pixelschubser ausgeben werde. Mir fehlt da mittlerweile die Relation zwischen Gaming-Ergebnis und Preis. Und die 3080 hat mir zu wenig VRAM. Von daher setze ich diesen Winter auf die Next-Gen Konsolen
 

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)
[X] Abwarten auf (Big) Navi 21

Nvidia zwingt mich leider dazu. Preis und Leistung der 3070 würde mir zwar sehr ins Konzept passen, wenn da nicht schon wieder 8 GB an VRAM wären. Ich kann nur hoffen das die Gerüchte (mehr sind es ja nicht) für eine VRAM verbesserte 3070 wahr werden ... :ka:
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
[X] Eher 3070(+-xy)

Würde mir vollkommen reichen. Für mich eher eine Preisfrage bzw. was ich dann bereit bin zu zahlen. Ich habe es nicht eilig mit einem Graka-Update. Tee trinken und abwarten...
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Abwarten, noch ist nichts entschieden. Wobei, was mich angeht, das schon eine erhebliche Steigerung gegenüber Turing ist. :D
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
[X] Abwarten auf (Big) Navi 21
Ich lehne mich momentan entspannt zurück und freue mich, dass uns endlich mal wieder deutlich schnellere Karten bevorstehen und die Preise im erwartbaren Rahmen bleiben. :bier:
Evtl. kaufe ich eine schnucklige 3070/3080 oder ein (hoffentlich) gleichwertiges Modell von AMD. ;) Die 3090 wird es jedoch zu 99,9999% nicht werden, da ich mir im November/Dezember eine PS5 + Zubehör kaufen werde. :)
 

Dynamitarde

PCGH-Community-Veteran(in)
[X] Abwarten auf (Big) Navi 21
Ganz klar warte ich, bis ein gutes Custom Modell rauskommt.
Besser geht doch nicht. Der Preis für eine RTX 3080 ist ja doch nicht so hoch, wie vermutet. Ich als Amd Freesync Benutzer kann nur fast gewinnen . :D
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
[X] Abwarten auf (Big) Navi 21

Wobei ich wohl erst wieder auf die nächste Generation warten werde. Da sollte es dann hoffentlich auch bei den Einstiegskarten 8 GiB VRAM geben.

naja die RX 470/480 hatte schon vor über 4 Jahren 8 GB.
Die Frage ist also eher was man unter Einstiegskarten versteht :D

@ Umfrage
Die 3080 mit 20 GB interessiert mich für mein Hauptrechner.
Kann daher Abwarten auf (Big) Navi 21 :ugly:
 

lotus85

Schraubenverwechsler(in)
[x] Keine Aufrüstung in diesem Jahr

Möchte noch abwarten was Nvidia unterhalb der RTX 3070 plant und wie sich dazu dann auch BigNavi mit RayTracing positioniert und auch die leistungsschwächeren Modelle mit RDNA2.
Hab ja erst von der Intel Haswell-Platform (kein i7-4770k oder besser, nur 4c/4t) auf einen Ryzen 3000er mit B550 geupgradet, um eine mögliche PCIe Gen 4 Karte nicht unnütz auszubremsen. Derzeit ist mir schon bewusst, das PCIe4 nur vom VRAM profitiert. Ich wollte schon eher wieder eine Plattform haben ca. 5 Jahre mit Grafikkartenupdate(s) aushalten könnte; wie auch eine spätere möglicherweise via Gebrauchtmarkt Aufrüstung der CPU auf die Letzt mögliche CPU Generation von AMD für AM4 und B550.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten