• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3080 oder RX 6800 XT? Umfrage zeigt wahres Drama für AMD

deady1000

Volt-Modder(in)
ich habe nicht gesagt das die 3080 keine Zukunft hat. Aber es wäre aber für alle das beste wenn 2020/21 Nvidia mehr Grafikspeicher verbauen würde. Für 700-1100€ ist das dass mindeste. Schadet doch keinen , und ich sehe keinen Grund die 8/10Gb zu verteidigen.
Nvidia verlangt für die RTX3080 offiziell 699€ und dafür sind 10GB schon okay. Und 10GB sind jetzt auch nicht 'zu wenig'. Selbst in Cyberpunk sind die ausreichend in UHD/DLSS, wie auch in 99% der anderen Spiele. Wird evtl in Crysis Remastered in UHD mit RT eng, aber so what, das ist erwartbar.
 

Venividivici

Schraubenverwechsler(in)
Ein schwacher Auftritt, sowohl von Nvidia, als auch von AMD. Der Versuch, die Preise durch künstliche Erzeugung von Knappheit hoch zu halten, ist schlicht schäbig. Die angemessene Reaktion durch ein Hardware-Magazin wäre, bei der Beurteilung des Preis-Leistungs-Verhältnisses nicht mehr die UVP, sondern den aktuellen Marktpreis zugrunde zu legen.
 

OldNewUser

Schraubenverwechsler(in)
Eigentlich ist das einzige Drama das viele glauben das der Grafikspeicher das wichtigste ist. Es gibt sehr viele Forenuser die hier die tollsten verlogenen geschichten bzgl. Vram erzählen. Und manche glauben das auch noch. Das Drama hatten wir ja bei der 970 schon, wo manche ein Riesen Fass aufgemacht haben weil der Speicher 500 MB weniger war. Aber gemerkt hat es keiner.

Es ist total idiotisch zu sagen das eine 3080 keine Zukunft hätte wegen 10 GB Grafikspeicher. Aber leider denken die meisten das Sie damit im Recht sind. AMD macht das ein bisschen klüger. Die machen einfach mehr Grafikspeicher drauf um die Kunden anzulocken. Das dieser dann langsamer ist und man unterm Strich auch weniger Leistung hat wenns drauf ankommt, ist ja unwichtig. Da den meisten nur wichtig ist das 16 GB auf der Verpackung steht.

Das ist wie wenn man mit PCI Express 4.0 argumentiert. Bringt zwar nix, aber man brauch es unbedingt.

Also als jemand der noch seine alte 970 bei einem Freund verbaut hat und im vgl. eine alte Fury bei seiner Frau und eine alte R9 390x mit 8GB in der Lan-Party-Kiste hat die damals für ihren Speicher viel Flak bekommen hat weil er ja "unnötig" ist kann ich dir sagen, dass die jetzt nicht schaden.

Die 3.5GB sorgen durchaus mal für lustiges Verhalten wie Ruckler. Und die 4 bei der Fury auch. Allerdings seltener als die 3.5GB bei der 970. Der 970 geht es halt wie einer noch älteren 770 mit 3GB. Was traurig ist weil die Karte es halt eigentlich noch für vieles reißen könnte und auch tut.
Aber es krankt halt bei der Fury und der 970 doch immer mal am Speicher. Die 0.5GB tun jetzt nicht so weh wie manche tun. Aber man merkt es durchaus hin und wieder. Und in modernen Spielen wie Cyberpunk werden beide von der r9 390 einfach zerstört. Die hat halt in 1080 medium noch 30-40fps während die 970 bei <30 krepiert. (Quelle: https://www.tomshardware.com/news/cyberpunk-2077-pc-benchmarks-settings-performance-analysis) Bei der Fury kann ich's nicht sagen. Müsst ich probieren.

Bei Doom Eternal kann die 390 noch Ultra. Die 970 nicht. Kannst du im PCGH-Test nachlesen. Fun fact. Die 2060 hat mit Ultra Nightmare Probleme, die 390 nicht. Ich übersetz das mal. Die 5 Jahre alte 390 kann Doom Eternal auf höheren Details darstellen als die 2060 weil du ggf. Probleme wegen den 6GB bekommst. Und auch das kannst du im PCGH-Benchmark nachschauen. Das den 6GB-Karten früher die puste ausgeht steht drinnen. Und das obwohl die 2060 die 390 eig. in der Luft zerreißt. Die Super löst das Problem. (Was sie von Anfang an nicht haben sollte)

Mehr Speicher schadet nicht wenn man plant Karten länger zu besitzen. Und selbst PCGH sagt dir das 16GB sinnvoll wären. 8GB ist halt genau wie die 6GB einer 2060 oder 5600xt vor nem Jahr noch. Schon wieder auf Kante genäht. Muss doch nicht. 10 ist schon besser aber bei so einer teuren Karte einfach wenig. Auch wenn die 3080 sonst gut ist (mal ab vom aktuellen Preis).
Wenn es dumm läuft kommt halt irgendwann der Tag wo selbst eine Radeon VII der 3080 die Rücklichter zeigt. Und das hätte schon einen bitteren Beigeschmack weil die 3080 einfach in allen belangen außer dem Speicher besser ist.
Ich sag nicht die 6800XT wäre zwingend besser als die 3080 oder so. Ich sag nur, dass 8/10GB für so eine schnelle Karte eigentlich ein bisschen wenig ist. Und sowas wie Doom Eternal wird halt an Häufigkeit eher zu als abnehmen. Wann die 8GB dann outdated sind kann ich natürlich nicht sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Was anderes, erinnerst du dich dran, neulich drüber philosphiert zu haben, dass nvidia ja wohl wieder zu TSMC wechseln könnte und ich dieses verneint habe? ;)


Wie ich sagte, das wird mit Lederjacke und TSMC nix mehr ;)

NVIDIA lässt bereits bei TSMC in 7nm fertigen.
Abgesehen davon haben sie für 2022 bereits Kapazitäten in 5nm geordert.
 
Oben Unten