• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3060 läuft nicht optimal!!!

TE
K

kaiblumenthal

Kabelverknoter(in)
Ich entschuldige mich bei allen die hier ihre Zeit investieren und bedanke mich gleichzeitig. Hab mir die GPU gekauft und hatte bisher nicht wirklich Zeit und Angst irgendwie verschissen zu haben. da ich viel arbeiten musste und die GPU einfach so gekauft habe. Ich werd mich jetzt immer wieder damit auseinandersetzen und hoffe das ich zu einem guten Ergebnis komme..
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Mal in aller Ruhe. Du brauchst ca. 1h oder 2h je nach Kenntnisstand und du kannst anhand des FAQs von HisN verstehen wie dein Prozessor und die Grafikkarte zusammen arbeiten. Dann weist du immer in welchen deiner Spiele ob die CPU sagt hier geht nicht mehr oder die GPU.

Je nachdem kannst du dann auch die Settings einstellen um ggf. mehr FPS zu erzeugen. Zb Schatten oder Geometrie/Weltdetails gehen gerne auf die CPU und Antialiasing oder Anisotropische Filterung auf die Grafikkarte. Bedenke aber das nicht jedes Game immer 100% GPU Last haben kann, viele Spiele sind schon bei 95% am Limit. Ich weiß nicht genau wieso aber würde vermuten das die Engine ( das womit man das Spiel programmiert) nicht alles von der GPU auslastet da nicht alle Shader oder Instruktionen angesprochen werden.

Achte aber bitte bei schauen auf die CPU Last das du nicht nur die gesamte CPU betrachtest. Es kann auch ein Limit vorliegen wenn ein Kern zb. 100% hat. Bei deinem 6 Kerner würden also 16,67% Auslastung stehen, dennoch kann die CPU nicht mehr leisten. Einfacher ist es immer auf die Grafikauslastung zu schauen. Bist du unter 95% KANN die CPU das Limit sein. Ist sie zb. auf 80% könntest du mit einer neuen CPU im wirklich besten Fall 20% mehr Leistung erzielen da die GPU mehr FPS erzeugen kann.

Dazu verwenden wir hier gerne den MSI Afterburner, dort kannst du dir so ein Overlay erstellen und dir per Hotkeys immer im Spiel anzeigen lassen.

Bei RAM kannst du dir merken das zb. bei 16GB Windows ab 12-13GB anfängt auszulagern. Das sieht du dann wunderbar an deiner Auslagerungsdatei die du dir auch im Overlay anzeigen lassen kannst.

Lese mir mal wirklich sein Post durch und du wirst ganz schnell Verständnis dafür bekommen wo was hakt und kannst dann auch deine Probleme/Fehler besser schildern. Dadurch kann dir auch viel besser geholfen werden dann.

Hoffe konnte es bisschen leicht erklären.
Schönen Abend :)
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich entschuldige mich bei allen die hier ihre Zeit investieren und bedanke mich gleichzeitig. Hab mir die GPU gekauft und hatte bisher nicht wirklich Zeit und Angst irgendwie verschissen zu haben. da ich viel arbeiten musste und die GPU einfach so gekauft habe. Ich werd mich jetzt immer wieder damit auseinandersetzen und hoffe das ich zu einem guten Ergebnis komme..
Dir wird hier schon geholfen, ich kann deine Skepsis gerade bei dem aktuellen Preisniveau gut nachvollziehen. Wir benötigen aber Daten von dir, sonst können wir nur raten.
 
TE
K

kaiblumenthal

Kabelverknoter(in)
image.jpg

BDC250E3-EDB2-4F62-9B00-75D6DBB6FAE9.jpeg
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Mach doch mal n screenshot, meine Güte :nene:

Windows+Shift+S -> Bild ausschneiden -> per Strg+V direkt ins Forum einfügen, ohne irgendeinen Umweg.

1619451700456.png

;)

Auf den Bildern ist jedenfalls nichts Verdächtiges zu sehen. Deine Treiber sind nicht taufrisch :ka:
Es ist und bleibt wohl ein CPU-Limit, wenn auch knapp.
Schnall dir da einen 3700X/5600X aufs Board und gut ist :-D
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Aktiviere mal XMP oder stelle den RAM manuell auf 3200Mhz. Das musst du im Bios machen. Danach nochmal testen.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
und vor allem welcher RAM genau und wieviel??
Ist XMP aktiviert?
*hust*
Schon vor 3 Wochen gefragt...
Im dort, von mir, verlinkten Hilfe-Artikel von @HisN wird auch ziemlich direkt am Anfang das Thema XMP und RAM angesprochen/abgefragt! :nene:

Der langsame RAM bremst natürlich das ganze System und speziell die Ryzen CPU aus.

Einmal vernünftig alles Lesen und abarbeiten, sonst kommen wir hier einfach nicht weiter.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Wo soll die Leistung den herkommen? Durch Reibung am PC-Gehäuse? ;) Die Hardware wird genau so gedrosselt wenn die Spannungswandler überlasten.
Die Hardware nimmt sich das was sie brauch, kann es das NT nicht liefern, schaltet es ab.

Sonst gäbe es hier ganz andere Problemschilderungen. Auch viele Tests zu den "neuen" RTX Karten zeigen diesen Verlauf. NT zu schwach? PC geht aus.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Also wenn das Netzteil zu wenig Leistung hat, also zu viel Leistung abverlangt wird, dann schaltet es ab.
Naja, zumindest sollte es das.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Ich weiß auch gar nicht wie das funktionieren soll :ka:

Mainboard und Netzteil kommunizieren ja in 99,9% der normalen Desktop-Rechner gar nicht miteinander.
Woher soll das Mainboard also wissen wieviel Watt das Netzteil safe liefern kann?

Zumal das ja, wenn dann in Sekundenbruchteilen und schneller als die Schutzschaltungen geregelt werden müsste.
Was sollen die Netzteile und Mainboards denn kosten, die sowas können? :fresse:
 

dw86

Kabelverknoter(in)
Die Hardware nimmt sich das was sie brauch, kann es das NT nicht liefern, schaltet es ab.

Sonst gäbe es hier ganz andere Problemschilderungen. Auch viele Tests zu den "neuen" RTX Karten zeigen diesen Verlauf. NT zu schwach? PC geht aus.
Die Grafikkarte ist dann plötzlich ohne Kühlung und wenn sie nicht genug Leistung bekommt taktet sie automatisch so weit runter das sie (offentlich) nicht beschädigt.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Die Grafikkarte ist dann plötzlich ohne Kühlung und wenn sie nicht genug Leistung bekommt taktet sie automatisch so weit runter das sie (offentlich) nicht beschädigt.
Wieso ohne Kühlung? Kann das NT die Leistung nicht bereitstellen kann, schaltet es ab.
Da gibt's wenig Interpretationsspielraum. Das ist einfach so. Egal wie du dir das vorstellst, es schaltet ab.
taktet sie automatisch so weit runter das sie (offentlich) nicht beschädigt.
Wenn es so wäre, gäbe es viele Probleme nicht.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
*hust*
Schon vor 3 Wochen gefragt...
Im dort, von mir, verlinkten Hilfe-Artikel von @HisN wird auch ziemlich direkt am Anfang das Thema XMP und RAM angesprochen/abgefragt! :nene:

Der langsame RAM bremst natürlich das ganze System und speziell die Ryzen CPU aus.

Einmal vernünftig alles Lesen und abarbeiten, sonst kommen wir hier einfach nicht weiter.
Das ist so krass, das man 3 Wochen dafür braucht wenigstens mal nachzufragen wie es geht, wenn man es nicht sofort versteht. 3 Wochen. Hammer.
 
TE
K

kaiblumenthal

Kabelverknoter(in)
Bei zu wenig Leistung vom Netzteil wird die Hardware durch das Mainboard gedrosselt um trotzdem weiter arbeiten zu können.

Der Hersteller empfiehlt etwa 750W Netzteile.
Hä die anderen hier meinen 650w langt locker ?!
Das ist so krass, das man 3 Wochen dafür braucht wenigstens mal nachzufragen wie es geht, wenn man es nicht sofort versteht. 3 Wochen. Hammer.
BIOS da kann doch voll viel falsch laufen, da wollte ich nix anfassen. Okay morgen schau ich mir mal ein Video an und passe das an
Ja ich hätte mir Urlaub nehmen müssen, ich bin echt überfordert. Ich kenn mich null aus mit den Systemen usw aber ich arbeite jetzt den Link ab in #23 und dann hoffentlich klappt der Mist
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Ich glaube hier kann zu gemacht werden.

Ich zumindest bin hier fertig wenn jetzt sogar das getrolle los geht. Oh man...sind irgendwelche Ferien zurzeit ?

Tschau
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
BIOS da kann doch voll viel falsch laufen
Das stimmt zwar, aber in 99% aller Fälle ist das aktivieren von XMP vollkommen problemlos.
Und wenn was schief geht, macht man halt einen clear_cmos mit dem Handbuch in der Hand (:ugly:)
Das ist auch kein Hexenwerk und dann gehts halt von Vorne los.

Mach das XMP an und dann testest du nochmal das Game.
Das könnte schon alle "Probleme" lösen, die du hast, denn der Sprung von 2133MHz auf 3200Mhz beim RAM ist schon gewaltig (+ die CPU selbst profitiert auch noch mal, Stichwort Infinity Fabric)

Wenn dein RAM endlich richtig läuft und du dann immer noch Probleme hast, dann musst du wenigstens den Link durcharbeiten und uns detailierte Infos geben.
Ansonsten bin ich hier auch raus :ka:
 
TE
K

kaiblumenthal

Kabelverknoter(in)
Ja danke, ich mach das heute direkt mal!
Danke euch alle trotzdem.
Nochmal - ich hatte nicht so wirklich die Zeit und hatte hier auch nicht so viel Hilfe erwartet.
Leider hab ich da nicht so den Durchblick und hoffe das ich den später durch das abarbeiten bekomme.

danke!!!
 

Fox2010

Software-Overclocker(in)
Das im Bios umzustellen dauert noch keine Minute.

Und @dw86 sag mal was hast du den geraucht, selten so ein Schwachsinn gelesen, wenn du das glaubst was du hier von dir gibst solltest mal einen Arzt aufsuchen, oder das Gehirn einschalten,,´´ weil da einiges schief läuft wenn man so einen Unsinn von sich gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten