Return to Monkey Island: Streit um Grafikstil - So hat sich Guybrush verändert

JoshuaOD

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei den meisten Kommentaren hier passt der Spruch:
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit...

(Wer nicht offen für neues, anderes, ungewohntes ist, sich im mindesten
damit beschäftigt, der wird von seiner eigenen Jauchegrube der Unbedeutendheit,
Beliebigkeit und Belanglosigkeit verdaut.)

Ich denke, dass sich Mr. Gilbert schon im klaren ist, dass
er keinen Mega-Plozgbooster-Ultra-Seller á la FIFA baut.

Er macht das so, wie es ihm passt und gefällt, und es für richtig hält.
Und das ist gut so. (Würdet ihr wohl auch so machen...)
Nur weil was neu und anders ist, ist es gleich besser? Vieles was neu ist muss nicht immer besser sein und jeder kann doch sagen ob es ihm gefällt oder halt nicht !!!
Ist schon sehr anmaßend jeden so indirekt zu beleidigen nur um so zu tun als hätte man die Weisheit mit Löffeln zu sich genommen.
In diesem Sinne, viel Spaß mit dem Spiel. 😉
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bestimmt wer?
Was zeitgemäß ist.
Du?

Mich musst du nicht bekehren/indoktrinieren/beeinflussen/influenzen.


Na und? Haben manche Flash-Games nicht Spass gemacht?
Oder andere, die technisch nicht auf deinem Anspruchslevel
programmiert/gestaltet wurden?

Der war angebracht.
Wenns dich stört, melds einem Moderator.
Ich empfehle die scharfe Eule.


Hat er nicht. Aber das tut nichts zur Sache.
Warum kann man es nicht jeden selbst überlassen, sich mit dem Stil
selbst anzufreunden, der bei guten Stories und unterhaltsamen Spielen
sowieso nur nebensächlich ist, oder sich zu entscheiden, das Spiel eben
NICHT zu kaufen/spielen.

Ziemlich arrogant und unsympatisch, deine Vorstellung in diesem Thread.
Dir gefällt der Stil des Spieles? Schön. Respektiere und akzeptiere ich voll und ganz.

Vielen anderen gefällt es, wie man so liest, offenkundig nicht.
Diese Leute brauchst Du aber doch nicht derart harsch und abwertend angehen. Was soll sowas außer Stress zu machen und zu provozieren?

Ich sage ja auch ganz bewusst nicht, dass ihr Österreicher ein sehr merkwürdiges Völkchen seid und vielleicht nicht zu unrecht bei der Google-Suche des Wortes Österreich der Vorschlag kommt: Besoffene Deutsche, die in den Bergen wohnen :-)

Also, komm mal wieder runter bitte.
 

PureLuck

Software-Overclocker(in)
Immer wieder die selbe Leier...
Alte Männer erkranken an ihrem Legenden-Status und setzen ihre IP in den Sand.
Dabei beruht dieser Status lediglich auf der Vergangenheit und ist nunmehr nicht viel mehr als einfach nur Legende.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Ich finde jetzt am Trailer nicht, dass irgendetwas wie ein NoGo wirkt. Optisch hat sich die Serie ohnehin mit jedem Teil neu erfunden, daher ist ein echter Stilbruch hier auch kaum möglich.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit...
Der Spruch passt nicht zu deinem restlichen Kommentar...
...und er passt auch nicht zur Spielegeschichte, gerade nicht zu Monkey Island IV. Das war ein Beispiel dafür, dass ein Richten nach Zeitgeist eben oftmals auch ein Weg ins Verderben ist. (sieht es doch heute ziemlich lächerlich aus)
 

Charmin86

PC-Selbstbauer(in)
Mir hatte der Zeichenstil von 1997 sehr gefallen, mit dem jetzigen kann ich mich leider überhaupt nicht anfreunden.
Dennoch werde ich es spielen und hoffe, der Rest des Spiels überzeugt dann einfach ;)
 

Cook2211

Trockeneisprofi (m/w)
Eines meiner Lieblings-Adventures - auch grafisch - ist Geheimakte Tunguska. Ich habe auch nichts gegen Comic Grafik wie bei Baphomets Fluch. Aber der Grafikstil des kommenden Monkey Island ist mir dann doch zu stilisiert. Das ist nicht mein Ding, so gut das Game vielleicht auch sein wird.
 

Medcha

Software-Overclocker(in)
Ich kann mittlerweile mit Comicstil nichts mehr anfangen, außer wenn ich Minions mit meinen 5 Klässlern gucke. Aber Monkey Island wird bei mir wohl auch keine Rolle mehr spielen. Alles zu seiner Zeit und die ist in diesem Fall um.

Direkt zum Thema, ich mag den aktuellen Stil nicht.
 

Swordmaster2k

Schraubenverwechsler(in)
Das schlimmste ist für mich: "Ach, mir gefällt die Grafik überhaupt nicht, aber ich kauf' es trotzdem, weil bestimmt ist ja die Story immernoch gut, auf die kommt es an!".

Damit zeigt Ihr nur: Es kann schei**e aussehen, aber es verkauft sich gut.
Also müssen es wohl alle toll gefunden haben. Hat Ron doch einen super Job gemacht!

Verdammt nein! Wenn Ihr es hässlich findet, kauft es nicht. Setzt ein Statement, dass es Mist ist, wenn Ihr so empfindet. Ich kann das Spiel nicht genießen, wenn die ganze Zeit so eine missgebildete Marionette als mein "Ich" über den Bildschirm hampelt.

Ich findet MI1+2 so wunderbar, das Remake war so liebevoll überarbeitet. Und jetzt dieser Zeichentrick im Sonderschulen-Style... Ne, wirklich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Swordmaster2k

Schraubenverwechsler(in)
Ich fände es auch besser wenn der Stiel ein anderer gewesen wäre, aber letztendlich ist und bleibt es Monkey Island und da geht es eigentlich prämier um die Story, charme und Witz.

Ich glaube nach ein paar Minuten im spiel gewöhnt man sich dran und animiert sieht es tatsächlich ok aus für meinen Geschmack.
Wer garantiert Euch das?
Die Optik sieht vollkommen anders aus, aber jeder is' sich im Klaren, dass es ne brillante und lustige Geschichte ist.
Und wenn sich Ron da auch was ganz fresches neues ausgedacht hat? Wenn er da auch jeden verarscht und sich Guybrush Pimmelwood als queeres Persönchen entpuppt, der auf der Suche nach dem Pirat mit ´'ner noch längeren Nase ist?
 

SLBBD

Komplett-PC-Käufer(in)
Ehrlich ich finde die Grafik von MI 4 sogar schöner (und die war nicht schön) als die aktuelle 2022er Grafik. Das ist einfach ein schlechter Witz was was Ron und Co. da abliefert.
Dazu, laut Steam, keine deutsche Sprachausgabe. Das wird so nicht gekauft.
Dies, gemeint ist der Verzicht auf eine Deutsche Sprachausgabe und lediglich deutsche Untertitel, wäre für mich tatsächlich ein NoGo. Hätten Teil 1 & 2 damals auf eine deutsche Übersetzung verzichtet, würde ich sie heute vermutlich gar nicht vermissen, aber so warte ich noch bis heute auf die deutschen Stimmen, die ich mir damals beim Spielen der genialen Übersetzungen von Teil 1 & 2 vorgestellt hatte und um die ich mich mit „The Curse of Monkey Island“ so schrecklich betrogen fühlte. Während CAPCOM eindrucksvoll zeigt, wie multilinguale Spiele aussehen müssen, habe ich in Bezug auf das neue Monkey Island zunehmend das Gefühl, es geht den Verantwortlichen nicht um ein Lebenswerk oder wenigstens den würdigen Abschluss einer in der Tat Legendären Spielesaga, sondern ausschließlich darum, möglichst viel Geld bei möglichst wenig Aufwand zu erzielen. Schade!
 

k1xxlikeamule

Kabelverknoter(in)
kann leider auch nicht sagen, dass mir der stil richtig zusagt... MI2 SE gefällt mir zumindest um längen besser, einen grafikstil in dieser richtung, vielleicht etwas höher aufgelöst, hätte mir sehr gut gefallen.

interessant finde ich auch die bemerkung (von gilbert glaube ich), dass man aus wirtschaftlicher sicht eben auch jüngere spieler, die nicht in den 90ern am 386er Affeninselrätsel gelöst haben, ansprechen wollen muss; ob das bei den heute sagen wir 12 bis 22 jährigen besser ankommt als die bekannten stile? ich wünsche es den devs zumindest...

ich geh optimistisch ran und freue mich drauf, letztlich habe ich nie spiele wegen ihrer grafik gespielt oder verschmäht... solang das spiel den MI flair transportiert ist alles gut!

you know what they say... never judge a book by its cover.
 

Cook2211

Trockeneisprofi (m/w)
Ich bin niemand der zwingend High-End Grafik braucht, um ein Spiel genießen zu können. Nur mag ich es nicht wenn die Grafik z.B. bei der Charakterdarstellung zu sehr abstrahiert ist. Das Spielen macht mir dann keinen wirklichen Spaß.

Bei sowas sage ich "Her damit“

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Bei sowas sage ich "Könnt ihr behalten, auch wenn es das tollste Spiel der Welt wird“

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Oder nehmen wir mal das hier:

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Urig, stimmungsvoll, atmosphärisch.

Dann sehe ich sowas und denke "WTF“

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:

h_tobi

Kokü-Junkie (m/w)
Wer´s nicht mehr drauf hat, haut eben so was raus.

Die kantigen Kanisterköppe kann er behalten, bei so was bin ich raus, sorry. :ka:

Die letzte Version fand ich gut, die kam den Original am Nächsten, mMn !
 

c0da

Kabelverknoter(in)
Ich bin auf jeden Fall dabei. Lege aber eh mehr Wert auf die Story als auf die Grafik. Solange die Story passt wirds gespielt.
 

dustyjerk

Freizeitschrauber(in)
Da hat der Entwickler wohl vergessen, das die Fans von damals heute alle engstirnige "früher war alles besser" Leute sind :D

Mir gefällts aber ganz gut. Ich mag solche stark stilisierte Grafik.
 

Rwk

Freizeitschrauber(in)
Unfassbar...geil! :D

Monkey Island war schon immer schräg, nicht nur der Humor.
Verformte Eingänge und Fenster, Krumme Wege und Gegenstände...
Jetzt wird noch eine Schüppe draufgesetzt und ich finde es einfach genial.

Beschäftige mich zudem mit Farblehre und kann nur sagen Chapeau!
Das Spiel scheint eine wahre Farben- und Detailpracht zu werden.
Ich hoffe Gilbert lässt sich nicht beeinflussen von den ganzen Rumheulern.

Kann den Release kaum erwarten!
 

Cook2211

Trockeneisprofi (m/w)
Beschäftige mich zudem mit Farblehre und kann nur sagen Chapeau!
Aus Sicht der Farblehre lässt sich darüber vortrefflich streiten…Nur weil etwas schreiend bunt ist, ist es nicht auch im Sinne der Farblehre passend
Ich hoffe Gilbert lässt sich nicht beeinflussen von den ganzen Rumheulern.
Ich hoffe, dass er die Kritik für die Zukunft annimmt. Übrigens ist Kritik ungleich Rumheulen.
 
Oben Unten