• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Read Dead Redemption 2 PC: 60 Fps auch mit Mittelklasse-Hardware, Konsolendetails teilweise unter Low

G

Grestorn

Guest
Nö, ist er nicht. Überlegen ja aber haushoch, nein.

Es ist erstaunlich, zu was Konsolen heutzutage in der Lage sind. Kein Zweifel. Aber Dein Feldzug gegen die PCs und deren Nutzer ist schon eigenartig. Der Psychologe in mir sieht da eine ganze Latte an Komplexen, die Dich wohl belasten müssen, dass Du Dich dazu hinreißen lässt.

Wäre doch besser, wenn Du da drüber stehen würdest, meinst Du nicht?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
Das war ja der Titel, mit dem die Konsoleros immer gerne angegeben haben und jetzt das, der PC ist haushoch überlegen, wer hätte es gedacht...



Die einzigen, deren Schlüpfer nass sind, dürften die Konsolenfanboys sein, die sich in die Hose gepinkelt haben ;)

damit ists manchmal echt knapp - aber halt vor lachen und zerren

wegen so was zum Beispiel:

Dann haben wir eine andere Definition von scharf.
Das hier ist scharf:
https://www.build-gaming-computers.com/images/choosing-cpu-for-bf5.jpg

..yADa yAdA kNaRtZ..
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Grestorn

Guest
@AltissimaRatio:

Für Dich gilt 1:1 das selbe, was ich "konsolenjonny" geschrieben habe. Von wegen Komplexen und so. Falls ihr überhaupt verschiedene Personen seid.

Was gibt Euch dieses tagelange stänkern hier im Thread? Ganz ernsthafte Frage?

Vor 35 Jahren haben sich Amiga- und Atari ST Jünger in die Haare bekommen. Und es hat sich bis heute nicht geändert, nur die Objekte der sinnlosen Auseinandersetzung sind andere. Was für verschwendete Lebenszeit. Da kann man nur den Kopf schütteln.
 

Mindeye

Kabelverknoter(in)
Stimmt, die Konsolenfassung läuft ja zur Hälfte nur in @Low bzw sogar unter @Low.:ugly:

Und das bei mit Mühe und Not 30fps, die aber selbst die X1X nicht halten kann, wenn was los ist.

@AltissimaRatio:

Für Dich gilt 1:1 das selbe, was ich "konsolenjonny" geschrieben habe. Von wegen Komplexen und so. Falls ihr überhaupt verschiedene Personen seid.

Ein Schelm wer vermutet, dass er sich etwas Unterstützung 'beschafft' hat, nachdem inzwischen kein Zweifel mehr daran besteht, dass die Konsolenversionen hart beschnitten sind und die 'nein, da läuft nichts auf Low' Nummer nicht mehr zieht. Da hilft nur noch doppelt so hart trollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
@AltissimaRatio:

Für Dich gilt 1:1 das selbe, was ich "konsolenjonny" geschrieben habe. Von wegen Komplexen und so. Falls ihr überhaupt verschiedene Personen seid.

Was gibt Euch dieses tagelange stänkern hier im Thread? Ganz ernsthafte Frage?

Vor 35 Jahren haben sich Amiga- und Atari ST Jünger in die Haare bekommen. Und es hat sich bis heute nicht geändert, nur die Objekte der sinnlosen Auseinandersetzung sind andere. Was für verschwendete Lebenszeit. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Okay ich nehm die Komplexe aber nur wenn Ravion auch welche nehmen muss - sonst is unfair :D
Konsolenjonny und ich sind nicht die selbe Person. Aber das könnte das Mod Team mal eben checken, nicht war?

@ MaindEi - eher unwahrscheinlich - die One X und die Pro laufen ziemlich gut stabil. Wenn jetzt hier und da mal nen Frame droppt dann ist das doch höchsten Material für feuchte Schlüpfer. So n richtiger Mann lässt sich doch von nem vereinzelt droppenden Frame nicht aus der Ruhe bringen. Selbst die Standart Konsolen laufen ganz gut und halten was Optik angeht auch sehr gut mit.
Joah..
So zeit fürs heija Bettchen. Onkel Altissima guckt morgen wieder nach euch. Ins Bett mit der Rasselbande . Zähne putzen ned vergessen!
 

Mindeye

Kabelverknoter(in)
@ MaindEi - eher unwahrscheinlich - die One X und die Pro laufen ziemlich gut stabil. Wenn jetzt hier und da mal nen Frame droppt dann ist das doch höchsten Material für feuchte Schlüpfer.

Ja was denn nun, erst habe ich eher nicht recht, dann bestätigst du mich. Trauriges Fazit: Maximal 30fps (für mich selbst stabil eigentlich nicht mehr akzeptabel, weswegen meine PS4 Version fast ungespielt verkauft wurde) mit gelegentlichen Drops bei Settings, die teilweise weit unter PC Low liegen. Die Basiskonsolen leiden noch mehr.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Nö, ist er nicht. Überlegen ja aber haushoch, nein.

Doppelte Framerate, bei wesentlich höheren Details würde ich schon als haushoch überlegen bezeichnen. Dann skalieren Karten, wie die RX 580 auch noch ähnlich gut, wie die Konsolen. Ich persönlich hätte von den Konsolen doch etwas mehr erwartet, von der spezifischen Feinabstimmung ist wenig bis garnichts zu sehen. RDR2 ist für die Konsolen zum Bumerang geworden.
 
K

KrHome

Guest
Doppelte Framerate, bei wesentlich höheren Details würde ich schon als haushoch überlegen bezeichnen. Dann skalieren Karten, wie die RX 580 auch noch ähnlich gut, wie die Konsolen. Ich persönlich hätte von den Konsolen doch etwas mehr erwartet, von der spezifischen Feinabstimmung ist wenig bis garnichts zu sehen. RDR2 ist für die Konsolen zum Bumerang geworden.
Die ist ja auch eine Urban Legend. Ich versteh nicht wieso sich das so ewig hält. Seit Jahren beweisen Seiten wie Digital Foundry das Gegenteil.

Seit DX12 und Vulkan sind PC APIs und Konsolen APIs gleich schnell (und davor war's auch egal, da in DX11 nur die CPU Auslastung mäßig war, was man mit Rohleistung kompensieren konnte). Und die One X GPU kann nunmal nicht mehr als Polaris kann. Da kann der Entwickler noch so tief im "lowesten Level" nach 'nem Performance Feature auf dem Chip suchen.

Hätten wir heute noch DX11 und die PS5 bekäme einen Ryzen 3000 Octacore, ja dann würden wir am PC massive CPU-Performanceprobleme bei Konsolenports bekommen.
 

sam10k

Gesperrt
Seit DX12 und Vulkan sind PC APIs und Konsolen APIs gleich schnell

kommt sehr aufs spiel an.
technische multi-port-highlights wie doom 2016 oder forza 4, die perfekt auf allen plattformen laufen sind rar gesät.
fakt ist jedoch, dass der pc aktuell mit mehr als 6 cpu cores kaum bis gar nicht nennenswert skaliert, da die zwei konsolen (xbox, ps4) nun mal nur 6 kerne zur verfügung stellen.
eine zusätzliche multicore-optimierung findet am pc in 99% der games nicht statt.
das zeigt dir jeder benchmark wo du im cpu limit popelige 10% an fps gewinnst, obwohl 2/4 mehr kerne vorhanden sind.

exklusive nennenswerte pc spiele gibt es sowieso nicht, insofern verstehe ich den ansatz nicht.
der pc spielt seit der x360 era schon lange die zweite geige, da selbst multis, wenn überhaupt, monate nach konsolenrelease, oder auch gar nicht erscheinen.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Die ist ja auch eine Urban Legend. Ich versteh nicht wieso sich das so ewig hält. Seit Jahren beweisen Seiten wie Digital Foundry das Gegenteil.

Da ist durchaus etwas dran. Bei den Konsolen hat man es mit einer, jetzt mit zwei, Hardwarekonfiguration zu tun. Da kann man die Einstellungen ganz exakt darauf abstimmen, bzw. das ganze Spiel daraufhin entwickeln. Beim PC liegt oft vieles brach, vorallem der RAM (da muß man sich am geringsten orientieren) oder der VRAM.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
RDR2 PS4 Pro 1080p Screenshots

Hier hab ich heute morgen ein paar lupenreine Screenshots der PS4 PRO @ 1080P reingestellt.

Ich finde es schadet in der jetzigen Situation, in der sich Hirne heißlaufen und reihenweise Schlüpfer feucht werden, sicher nicht einfach nochmal direkt zu zeigen wie gut die Konsolenversion tatsächlich ausschaut.

Lupenrein??

sorry aber das ist als würde ich durch nen Marmeladenglas schauen alles unscharf und einfach ein Matsch Fest!

Scharf ist in meinen Augen eher dass Hier:

https://extreme.pcgameshardware.de/...e-keine-ot-diskussionen-571.html#post10093856

wobei die auch komprimiert sind hier für schärfere Versionen:

https://i.ibb.co/T2qVct8/Red-Dead-Redemption-II-Screenshot-2019-11-06-19-06-24-20.png

Red-Dead-Redemption-II-Screenshot-2019-11-08-20-57-19-13 — imgbb.com

Red-Dead-Redemption-II-Screenshot-2019-11-08-21-01-32-82 — imgbb.com

Wenn deine Bilder für dich Scharf (Lpuenrein)sind müsste man meiner Meinung nach mal eine Studie machen ob sich das Konsolen Spielen Negativ auf die Augen auswirkt da es so aussieht als würde man Verlernen scharf zu sehen....
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Nö, ist er nicht. Überlegen ja aber haushoch, nein.

Dann lass mal eine Konsole das Game, mit den maximalern PC Settings laufen. Was hast du dann? 10Fps. Hast Recht, der PC isz ganz weit weg von Haus hoch überlegen.

Es holt auf allen Plattformen viel aus der jeweils gegebenen Hardware raus! Das ist top und darf gefeiert werden, aber bitte keinen Murks erzählen.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Dann lass mal eine Konsole das Game, mit den maximalern PC Settings laufen. Was hast du dann? 10Fps. Hast Recht, der PC isz ganz weit weg von Haus hoch überlegen.

Es holt auf allen Plattformen viel aus der jeweils gegebenen Hardware raus! Das ist top und darf gefeiert werden, aber bitte keinen Murks erzählen.

Da hast du keine 10 fps, weil mit maximierten Details auch die CPU etwas mehr Einfluß haben dürfte. :D
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Es gibt im Forum, gerade vor dem Release neuer Konsolen, vermehrt User aus dem Konsolen Only Bereich die anderen Märchen aufschwärmen wollen.
Das sind auch meist User die sich zig fach registrieren.
Aktuell stößt ihnen sehr sauer auf dass "ihre" Spiele, also nun RDR2 auf dem PC erscheint, und zusätzlich natürlich die Tatsache dass die Grafik auf den Konsolen zur Hälfte @Low oder gar weniger wie @Low der PC Version entspricht.
Wenn Detroid Become Human oder Death Stranding auf dem PC erscheint wird es hier genauso wild gehen.
In Zukunft werden vorraussichtlich deutlich mehr PS Spiele am PC erscheinen, nachdem nun auch alle Xbox Spiele erscheinen. Das sorgt natürlich unter gewissen Leuten für sehr viel Unmut, denn diese Leute wollen "ihr Spiel" nur für "ihre Konsole".
exklusive nennenswerte pc spiele gibt es sowieso nicht, insofern verstehe ich den ansatz nicht.
der pc spielt seit der x360 era schon lange die zweite geige, da selbst multis, wenn überhaupt, monate nach konsolenrelease, oder auch gar nicht erscheinen.
So ein Unsinn, der PC hat die mit Abstand größte Spieleauswahl. Die einzigen Multis die später auf dem PC erscheinen sind Rockstar Spiele, und das hat strategische Gründe.
Die Xbox hat btw absolut keine Exklusivtitel mehr seitdem sie alle am PC erscheinen, und auf der PS reden wir vielleicht von 5 guten Spielen in einem Zeitraum von 7 Jahren.
Und dank PS Now wird man sie alle auch am PC spielen (bzw streamen) können.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
@RavionHD
Naja, ich denke das größere "Problem" ist das RDR2 eines dieser Leuchturmspiele war, dass jetzt schon ein Jahr lang für angeblich überlegene Konsolenoptimierungen herhalten musste und jetzt stellt sich das als Ammenmärchen heraus (Ja, auf die Grafikkarte bezogen). Das sollen natürlich nicht so viele Spieler mitbekommen. ;)
Die Spinner die sich daran ergötzen, wenn ein Spiel nur auf "ihrer" 'Plattform erscheint gibt es natürlich auch noch.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Es gibt im Forum, gerade vor dem Release neuer Konsolen, vermehrt User aus dem Konsolen Only Bereich die anderen Märchen aufschwärmen wollen.
Das sind auch meist User die sich zig fach registrieren.
Aktuell stößt ihnen sehr sauer auf dass "ihre" Spiele, also nun RDR2 auf dem PC erscheint, und zusätzlich natürlich die Tatsache dass die Grafik auf den Konsolen zur Hälfte @Low oder gar weniger wie @Low der PC Version entspricht.
Wenn Detroid Become Human oder Death Stranding auf dem PC erscheint wird es hier genauso wild gehen.
In Zukunft werden vorraussichtlich deutlich mehr PS Spiele am PC erscheinen, nachdem nun auch alle Xbox Spiele erscheinen. Das sorgt natürlich unter gewissen Leuten für sehr viel Unmut, denn diese Leute wollen "ihr Spiel" nur für "ihre Konsole".

So ein Unsinn, der PC hat die mit Abstand größte Spieleauswahl. Die einzigen Multis die später auf dem PC erscheinen sind Rockstar Spiele, und das hat strategische Gründe.
Die Xbox hat btw absolut keine Exklusivtitel mehr seitdem sie alle am PC erscheinen, und auf der PS reden wir vielleicht von 5 guten Spielen in einem Zeitraum von 7 Jahren.
Und dank PS Now wird man sie alle auch am PC spielen (bzw streamen) können.

5 "gute" Spiele in 7 Jahren?
Ich weiß Geschmack ist unterschiedlich, aber das glaubst du doch selber nicht.:rollen:

Das einige exklusive Spiele als Stream erscheinen, kann ich mir durchaus vorstellen.
Die Frage ist, wenn jemand einen PC hat und jetzt schon über die Konsolen schimpft (schlechte Grafik, zu wenig fps) --> WARUM sollte der sich dann z.B.: God of War in "streaming-1080p" + einer hohen Latenz geben?

Generell glaube ich dass beide Seiten, PCler wie auch Konsoleros mal ein bisschen runterfahren sollten.
 
G

Grestorn

Guest
Lupenrein??

sorry aber das ist als würde ich durch nen Marmeladenglas schauen alles unscharf und einfach ein Matsch Fest!

Sorry, aber ich finde das ist übertrieben. Die Grafik auf den Konsolen ist einfach fantastisch. Ja, auf dem PC ist sie noch nen Tick besser, schärfer, in Details genauer und realistischer. Aber das, was Rockstar auf den Konsolen, speziell den Pro/X Fassungen hinbekommen hat, ist wirklich bemerkenswert.

Ich finde, das Bashen ist einfach unnötig. In BEIDE Richtungen. RDR2 ist ein extrem hübsches Spiel, egal auf welcher Plattform. Die Unterschiede sind da, aber sie ändern nichts an der grundsätzlichen Aussage.

Lasst und doch einfach das Spiel genießen ohne den gegenseitigen Neid oder das MasterRace Gehabe. Das ist so schrecklich pubertär!

5 "gute" Spiele in 7 Jahren?

Wenn man von PS4 Exklusiven Spielen spricht, kommt das schon hin. Spider-Man, God Of War, Uncharted, Last of Us, Persona 5. Zumindest sind das die, die mich interessiert haben.

Ende.

Und alles nur, weil Sony ihre Plattform pushen will. Was legitim ist, aber dennoch ärgerlich.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Guten Morgen,

diverse OT-Beiträge wurden ausgeblendet. Persönliche Differenzen klärt ihr bitte nicht in dem Thread, sondern via PN.

Danke! :daumen:

Gruß
Pain

PS:
Lasst und doch einfach das Spiel genießen ohne den gegenseitigen Neid oder das MasterRace Gehabe. Das ist so schrecklich pubertär!
Seh ich genau so. :daumen: Diese Grabenkämpfe bringen niemanden was. Spielt lieber, anstatt das Game tot zu diskutieren. :ugly:
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Ich bleibe dabei dass sie alle Seiten mal mehr respektieren sollten.

Das die PC-Version top aussieht braucht kein Konsolenspieler runterzuspielen, die PC-Version ist bildqualitativ der Konsolenfassung Kilometer voraus.
Das das Game aber auf Konsolen ebenfalls gut aussieht, darf die PC-Community ebenfalls anerkennen.

Der Hauptvorteil für mich ist bei der PC-Version die generelle Schärfe und das LOD in der Distanz, das war bei GTA 5 ebenfalls der Fall.
Bei diversen Beleuchtungs- und Schatten-Settings bin ich da zwiegespalten, das Optik-Performance-Verhältnis passt z.T. nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

ryzen1

Volt-Modder(in)
@RavionHD
Naja, ich denke das größere "Problem" ist das RDR2 eines dieser Leuchturmspiele war, dass jetzt schon ein Jahr lang für angeblich überlegene Konsolenoptimierungen herhalten musste und jetzt stellt sich das als Ammenmärchen heraus (Ja, auf die Grafikkarte bezogen).

Man kann nunmal nicht "auf die Grafikkarte bezogen" optimieren. Was soll das bedeuten?
Ohne CPU wird keine GPU befeuert.
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
Sorry, aber ich finde das ist übertrieben. Die Grafik auf den Konsolen ist einfach fantastisch. Ja, auf dem PC ist sie noch nen Tick besser, schärfer, in Details genauer und realistischer. Aber das, was Rockstar auf den Konsolen, speziell den Pro/X Fassungen hinbekommen hat, ist wirklich bemerkenswert.

Ich finde, das Bashen ist einfach unnötig. In BEIDE Richtungen. RDR2 ist ein extrem hübsches Spiel, egal auf welcher Plattform. Die Unterschiede sind da, aber sie ändern nichts an der grundsätzlichen Aussage.

Lasst und doch einfach das Spiel genießen ohne den gegenseitigen Neid oder das MasterRace Gehabe. Das ist so schrecklich pubertär!



Wenn man von PS4 Exklusiven Spielen spricht, kommt das schon hin. Spider-Man, God Of War, Uncharted, Last of Us, Persona 5. Zumindest sind das die, die mich interessiert haben.

Ende.

Und alles nur, weil Sony ihre Plattform pushen will. Was legitim ist, aber dennoch ärgerlich.

Das hat absolut nichts mit bashen zu tun.....wenn jemand das als scharf bezeichnet ist es meiner Meinung einfach nicht richtig...

Wenn man daß so nehmen würde wäre jeder Optiker auf der Welt ein Busher oder Fanboy wenn der gute dich drauf hinweist daß du leider nicht mehr scharf siehst...

Da kannst dann auch nicht sagen: ach komm genießen wir einfach die welt sie ist so schön.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Das Spiel sieht selbst in 1440P mit TAA einfach enorm unscharf aus!
Erst mit dem Nvidia Schärfe Filter auf 100% ist es scharf.

Wenn man TAA abschaltet flimmert es wie die Hölle.

Blöd nur dass ich mit meiner ollen 980ti in 1440P und Grafiksettings über One X nur 40-70 FPS habe.

So richtig geil sieht das Spiel tatsächlich in 4K aus, überlege mir daher fast zu warten bis Nvidia endlich ihre 7nm Karten auf den Markt bringt und ich erst dann den zweiten Anlauf mache.
 

zeitgeist1234

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das Spiel sieht selbst in 1440P mit TAA einfach enorm unscharf aus!
Erst mit dem Nvidia Schärfe Filter auf 100% ist es scharf.

Wenn man TAA abschaltet flimmert es wie die Hölle.

Blöd nur dass ich mit meiner ollen 980ti in 1440P und Grafiksettings über One X nur 40-70 FPS habe.

So richtig geil sieht das Spiel tatsächlich in 4K aus, überlege mir daher fast zu warten bis Nvidia endlich ihre 7nm Karten auf den Markt bringt und ich erst dann den zweiten Anlauf mache.

Ist bei mir genau umgekehrt. Wenn ich TAA-schärfung und nvidia-sharpen auf 100% Stelle, sieht einfach nur grausam aus.

Sicher ist es etwas schwammiger, aber das liegt bei mir vornehmlich an der Auflösung 1080p. Aber diese schwarzen Ränder, die bei übermäßiger Schärfung bewegte Objekte wie reingeschnittene Pappeaufsteller aussehen lassen, zu ich mir nicht an. Dann lieber etwas schwammiger.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Sorry, aber ich finde das ist übertrieben. Die Grafik auf den Konsolen ist einfach fantastisch. Ja, auf dem PC ist sie noch nen Tick besser, schärfer, in Details genauer und realistischer. Aber das, was Rockstar auf den Konsolen, speziell den Pro/X Fassungen hinbekommen hat, ist wirklich bemerkenswert.

Ich finde, das Bashen ist einfach unnötig. In BEIDE Richtungen. RDR2 ist ein extrem hübsches Spiel, egal auf welcher Plattform. Die Unterschiede sind da, aber sie ändern nichts an der grundsätzlichen Aussage.

Lasst und doch einfach das Spiel genießen ohne den gegenseitigen Neid oder das MasterRace Gehabe. Das ist so schrecklich pubertär!



Wenn man von PS4 Exklusiven Spielen spricht, kommt das schon hin. Spider-Man, God Of War, Uncharted, Last of Us, Persona 5. Zumindest sind das die, die mich interessiert haben.

Ende.

Und alles nur, weil Sony ihre Plattform pushen will. Was legitim ist, aber dennoch ärgerlich.

Für mich ist eher so, das gerne mal die Aussage in den Raum geworfen wird, das die Konsolen fast die gleiche grafische Qualität bieten, was so einfach mal Unfug ist.
Der PC bietet in jede Richtung mehr, bei dem Aufwand ja auch normal und dem Preis.

Wenn aber schon jedes Detail am PC besser ist und dazu auch noch flüssiger, dann ist das nicht fast gleich.

Natürlich ist es wunderbar zu sehen, wie schön Spiele, wie RDR2 schon auf Konsolen aussehen! Aber der Unfug fängt damit an, das Konsolenspieler die ersten sind die aufspringen und rufen,, fxxk den PC, RDR2 sieht besser aus als PC Spiele( Was so grundsätzlich auch nicht stimmt).
Woher auch immer dieses Verhalten rührt. Ein so stimmungsvoll designtes Spiel freut uns doch alle, noch mehr, wenn es dann auch für den PC portiert wird. Das dann die Grafik auf dem PC halt besser ist, ist klar.

Und auch für mich liegen da Welten dazwischen. Aber nicht jeder sieht das.

Auf jeder Plattform ist das Spiel, für die jeweilige Plattform sehr hübsch, fertig. Krieg beendet ;)
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Blöd nur dass ich mit meiner ollen 980ti in 1440P und Grafiksettings über One X nur 40-70 FPS habe.

Also 40-70 Fps ist mindestens genauso schlimm, wie konstant 30Fps.
Wäre es nicht schlauer, unter Xbox One Settings zu gehen um wenigstens die 60Fps konstant zu haben? Oder lässt das dann das Ego nicht zu :ugly:
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
Also 40-70 Fps ist mindestens genauso schlimm, wie konstant 30Fps.
Wäre es nicht schlauer, unter Xbox One Settings zu gehen um wenigstens die 60Fps konstant zu haben? Oder lässt das dann das Ego nicht zu :ugly:

Also ich misch mich mal ein auch wenn die Frage an ihn geht aber bei mir ist es unter 5k ungefähr das selbe...

Das hat zb bei mir null komm Null mit ego zu tun sondern viel mehr damit das wenn du erst mal siehst wie gut es aussehn kann du nur ungerne die Regler wieder runterschraubst und ich habe die Xbox X Version auch gezockt und meine Xbox X steht auch noch hier...und der unterschied ist halt schon doch "für mich" ziemlich gegeben....
Aber ich hab zum glück den Vorteil das ich auch 30 FPS bei solchen spielen ohne große Problematik hinnehmen kann...bin aktuell bei miest stabilen 40 FPS
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Also 40-70 Fps ist mindestens genauso schlimm, wie konstant 30Fps.
Wäre es nicht schlauer, unter Xbox One Settings zu gehen um wenigstens die 60Fps konstant zu haben? Oder lässt das dann das Ego nicht zu :ugly:
Nein es ist deutlich besser, ich habe es auch mit locked 30 FPS und 4K probiert, das ist definitiv schlimmer.

Und unter One X Settings geht sowieso nicht, da diese zum Teil sogar unter @Low liegt.

Für locked 60 FPS muss ich in 1440P mit 0,75 Auflösungsskala spielen, was genau zwischen 1080P und 1440P liegt effektiv.
Aber das ist selbst mit dem Nvidia Filter Tool und 100% Schärfe zu matschig.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Also ich misch mich mal ein auch wenn die Frage an ihn geht aber bei mir ist es unter 5k ungefähr das selbe...

Das hat zb bei mir null komm Null mit ego zu tun sondern viel mehr damit das wenn du erst mal siehst wie gut es aussehn kann du nur ungerne die Regler wieder runterschraubst und ich habe die Xbox X Version auch gezockt und meine Xbox X steht auch noch hier...und der unterschied ist halt schon doch "für mich" ziemlich gegeben....
Aber ich hab zum glück den Vorteil das ich auch 30 FPS bei solchen spielen ohne große Problematik hinnehmen kann...bin aktuell bei miest stabilen 40 FPS

Ich bin wahrscheinlich länger am Einstellen gewesen als ich bisher überhaupt gespielt habe.
Wobei der grafische Unterschied von High oder Ultra zu meinen Low-High Mischmasch nicht sonderlich auffällt. Dafür habe ich aber konstante 60Fps.

Gerade in dem niedrigen Bereich fallen FPS Schwankungen erst recht auf.
Da nehme ich lieber konstante 30 oder 60Fps.


Nein es ist deutlich besser, ich habe es auch mit locked 30 FPS und 4K probiert, das ist definitiv schlimmer.

Und unter One X Settings geht sowieso nicht, da diese zum Teil sogar unter @Low liegt.

Für locked 60 FPS muss ich in 1440P mit 0,75 Auflösungsskala spielen, was genau zwischen 1080P und 1440P liegt effektiv.
Aber das ist selbst mit dem Nvidia Filter Tool und 100% Schärfe zu matschig.

Selbst wenn du auf One X Settings bist, gibt es immer noch andere Einstellungen die du unter Konsolenniveau schrauben kannst.
 

mumaker

Freizeitschrauber(in)
da kommt das volk wieder mit grafikkarten die man einfach nicht besitzt xD
98% der spieler haben einfach mal keine neue RX oder RTX karte, wie wäre es mal die messlatte in der mitte anzulegen anstatt immer nur bei produkten die bei 400€+ liegen.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Selbst wenn du auf One X Settings bist, gibt es immer noch andere Einstellungen die du unter Konsolenniveau schrauben kannst.
One X Settings gibt es per se gar nicht, einfach weil diese zum Teil unter @Low liegen.

Die restlichen Settings die in @Low oder @Low/Medium oder die 3 Settings in @High kosten doch sowieso fast keine Leistung.
Diese zu reduzieren würde quasi fast nichts bringen.
 

Dooma

Freizeitschrauber(in)
Für mich ist eher so, das gerne mal die Aussage in den Raum geworfen wird, das die Konsolen fast die gleiche grafische Qualität bieten, was so einfach mal Unfug ist.
Der PC bietet in jede Richtung mehr, bei dem Aufwand ja auch normal und dem Preis.

Wenn aber schon jedes Detail am PC besser ist und dazu auch noch flüssiger, dann ist das nicht fast gleich.

Natürlich ist es wunderbar zu sehen, wie schön Spiele, wie RDR2 schon auf Konsolen aussehen! Aber der Unfug fängt damit an, das Konsolenspieler die ersten sind die aufspringen und rufen,, fxxk den PC, RDR2 sieht besser aus als PC Spiele( Was so grundsätzlich auch nicht stimmt).
Woher auch immer dieses Verhalten rührt. Ein so stimmungsvoll designtes Spiel freut uns doch alle, noch mehr, wenn es dann auch für den PC portiert wird. Das dann die Grafik auf dem PC halt besser ist, ist klar.

Und auch für mich liegen da Welten dazwischen. Aber nicht jeder sieht das.

Auf jeder Plattform ist das Spiel, für die jeweilige Plattform sehr hübsch, fertig. Krieg beendet ;)

Das entspricht ziemlich genau dem was ich mir auch direkt gedacht habe.
Ich kann gar nicht zählen wie oft in meinem Leben ich schon eine Diskussion mit Konsolen-Spielern über dieses Thema hatte;
auf der ein oder anderen Feier kam das Thema "hin und wieder" (d.h. regelmäßig wie ein Murmeltier :rollen:) auf.

Und immer wieder bekomme ich die gleichen Aussagen zu hören:
"Warum gibt's du so viel Geld für n'en PC aus, bist du dumm? "Konsolen sind mind. genau so gut wie ein PC!"
"30 FPS reichen doch völlig, den Unterschied sieht man eh nicht!"
usw. etc. ...

Die Liste mit beispielhaften Aussagen könte man jetzt noch viel länger werden lassen,
aber ich denke so ziemlich jeder keinen absoluten Ramsch-PC hat, wird so eine Aussage in der Art schon einmal gehört haben.

Letztendlich ist das nichts anderes als Schönrederei bzw. Schlechtreden von allem was besser ist als die geliebte Konsole.
Anstatt sich z.B. damit zufrieden zu geben, dass man wegen einem super Preis-Leistungs-Verhältnis eine Konsole gekauft hat.
Oder wegen der Einfachheit.
Oder weil sie nahezu wartungsfrei sind.
Oder einfach weil man gemütlich auf der Couch zocken will.
usw.
Es gibt eine Menge Punkte die dafür spechen warum jemand eine Konsole kauft.
Aber Leistung ist nicht einer davon... :rollen:
Und trotzdem findet sich immer jemand der meint er hätte nicht nur ein "gutes Schnäppchen" gemacht mit seiner Konsole, nein die ist auch noch "allem" in Leistung überlegen was man so gemeinhin für den PC bekommen kann; was natürlich alles "eh total überteuert ist".:what:
Bei solchen Aussagen kann man sich doch kaum noch ernsthaft mit diesen Menschen auseinandersetzen.
Ich mein, viele merken glaube ich gar nicht mal wie lächerlich die Aussagen sind die da teilweise herausgeblubbert werden, nur um nicht zugeben zu müssen das eine Konsole im 3-Stelligen Preisbereich, nicht mit einem PC im deutlich 4-Stelligen Bereich mithalten kann.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
One X Settings gibt es per se gar nicht, einfach weil diese zum Teil unter @Low liegen.

Die restlichen Settings die in @Low oder @Low/Medium oder die 3 Settings in @High kosten doch sowieso fast keine Leistung.
Diese zu reduzieren würde quasi fast nichts bringen.

Das sind schon ein paar Settings die du runterdrehen kannst:

Capture.PNG

Wenn du die Settings aus Ultra und High nach unten skalierst, solltest du sicher auf die 60Fps kommen.
Dass es nichts bringt die nach unten zu stellen, würde ich so nicht behaupten:
Red Dead Redemption 2 PC: Tuning-Tipps fuer bessere Performance
edit:
oder hier:
Red Dead Redemption 2 Most Important Graphics Options - Every Setting Benchmarked
 
Zuletzt bearbeitet:

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Das sind schon ein paar Settings die du runterdrehen kannst:

Anhang anzeigen 1068816

Wenn du die Settings aus Ultra und High nach unten skalierst, solltest du sicher auf die 60Fps kommen.
Die 2 Ultra Settings kosten keine Leistung (Texturen nur Vram die ausreichen).
Und die paar High bzw Low/Medium Settings benötigen kaum Leistung, es würde nichts bringen.

Alles was einigermaßen Lesitung kostet ist auf der One X auf @Low, unter @Low oder abgeschaltet.

Tesselation und Schatten sind die einizigen Settings die etwas Leistung benötigen und nicht auf @Low stehen oder darunter.
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
One X Settings gibt es per se gar nicht, einfach weil diese zum Teil unter @Low liegen.

Die restlichen Settings die in @Low oder @Low/Medium oder die 3 Settings in @High kosten doch sowieso fast keine Leistung.
Diese zu reduzieren würde quasi fast nichts bringen.

Hattest du dir das HW Unboxed Video angesehen? Das ist sehr aufschlussreich, jedenfalls muss man dann nicht selber alles herausfinden:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Das hilft schon mal sehr, die erweiterten Einstellungen kommen dann noch diese Woche.

Mit diesen Einstellungen bin ich sehr zufrieden, die erweiterten darf ich mir auf -high- gönnen, auch wenn da bestimmt noch was geht...
Jetzt 60+ FPS in 3440 x 1440 @Vulkan. nVidia Schärfefilter auf 70%, was ungewöhnlich hoch ist, aber der das Spiel trotzdem nicht überschärft.

--

Ansonsten hat mir der Tipp die Maus auf Direct-Input (von Raw) noch geholfen, da ich Ruckler hatte. Die sind jetzt weg, allerdings scrolle ich mich jetzt tot wenn ich aus der Map zoomen möchte. Lösung: Mausrad ausrasten ^^
Für alle bei denen sich das Spielebild über die Menues legt: Das scheint ein Vsync Problem zu sein. Ich habe meine FPS mit RTSS gecapt, Problem auch gelöst.
Hin und wieder sehe ich noch meinen Mouse-Cursor wenn er an den Seiten über das 16:9 Format hinaus geht, das muss wohl noch gepatcht werden.
DX 12 stürzt bei mir ab, das beobachte ich mal mit jedem Patch...

Aber so läuft alles sehr gut, sieht einfach grandios aus.
Spielerisch finde ich RDR2 ok, aber nicht perfekt.
Das Spiel vergisst gerne mal mich auf gewisse Dinge hinzuweisen wie z.B. das man seine Felle verliert wenn man stirbt. (4 Stunden farmen nach dem Tod, alles weg)
Oder dass man beim Dead Eye später die Ziele selber markieren muss.
Atmosphäre könnte aber nicht besser sein :daumen:
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Hattest du dir das HW Unboxed Video angesehen? Das ist sehr aufschlussreich, jedenfalls muss man dann nicht selber alles herausfinden:



Ansonsten hat mir der Tipp die Maus auf Direct-Input (von Raw) noch geholfen, da ich Ruckler hatte. Die sind jetzt weg, allerdings scrolle ich mich jetzt tot wenn ich aus der Map zoomen möchte. Lösung: Mausrad ausrasten ^^
Für alle bei denen sich das Spielebild über die Menues legt: Das scheint ein Vsync Problem zu sein. Ich habe meine FPS mit RTSS gecapt, Problem auch gelöst.

alsomit rtss lässt sich bei mir nix machen. hatte 30fps eingegeben dann den laucher eingefügt passierte aber nichts
 
Oben Unten